1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Das Windows-10…

2020 Und der Hersteller eines OS will einem die UI immer noch vorschreiben

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 2020 Und der Hersteller eines OS will einem die UI immer noch vorschreiben

    Autor: derdiedas 04.03.20 - 18:24

    Mann mann wie weit sind da Linux und Android schon gekommen...

    Beim Mac ist sie ja wenigsten noch schön, bei Windows aber wirkt es immer mehr wie ein Relikt aus dem letzten Jahrtausend. Und in 4K oder gar 8K merkt man wie rückständig Windows wirklich ist.

    Und privat bei Linux - unendlich viele Möglichkeiten :-)

    Gruß DDD

  2. Re: 2020 Und der Hersteller eines OS will einem die UI immer noch vorschreiben

    Autor: nils01 04.03.20 - 18:54

    Ich kann solche Kommentare nicht verstehen. Bin hier mit 4K unter Win10 2004 unterwegs und habe direkt neben mir ein Macbook Pro 16 Zoll stehen (Arbeit). Sicherlich gibt es unter Win10 im Vergleich noch mehr Inkonsistenzen als unter OSX aber grundsaetzlich ist das System verdammt gut. Und nein ich bin kein Fanboy irgend einer Sorte, urspruenglich komme ich von Slackware, spaeter Gentoo und dann aus Zeitgruenden Ubuntu.

  3. Re: 2020 Und der Hersteller eines OS will einem die UI immer noch vorschreiben

    Autor: thinksimple 04.03.20 - 19:27

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mann mann wie weit sind da Linux und Android schon gekommen...
    >
    > Beim Mac ist sie ja wenigsten noch schön, bei Windows aber wirkt es immer
    > mehr wie ein Relikt aus dem letzten Jahrtausend. Und in 4K oder gar 8K
    > merkt man wie rückständig Windows wirklich ist.
    >
    > Und privat bei Linux - unendlich viele Möglichkeiten :-)
    >
    > Gruß DDD

    Schön, wenn man sonst nichts braucht. ...
    Ich arbeite mit Programmen und nicht mit bunten Bildchen.

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  4. Re: 2020 Und der Hersteller eines OS will einem die UI immer noch vorschreiben

    Autor: Baladur 04.03.20 - 20:17

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und privat bei Linux - unendlich viele Möglichkeiten :-)

    Linux mit GUI als Shell statt Bash nutzen, aber Hauptsache über Windows lästern und einen auf dicke Linuxhose machen.

    Ach herrje.

  5. Re: 2020 Und der Hersteller eines OS will einem die UI immer noch vorschreiben

    Autor: sevenacids 04.03.20 - 21:18

    Linux ist doch auch nicht wirklich besser anzusehen. Die populären Desktops sind mehr oder weniger ein Mischmasch aus Konzepten der Windows- und macOS-Oberfläche.

  6. Re: 2020 Und der Hersteller eines OS will einem die UI immer noch vorschreiben

    Autor: ernstl 04.03.20 - 21:32

    Ich hab's schon immer gesagt: 2020 wird das Jahr von Linux auf dem Desktop.

  7. Re: 2020 Und der Hersteller eines OS will einem die UI immer noch vorschreiben

    Autor: webbanger 04.03.20 - 22:28

    Es gibt Leute, die wollen mit dem Ding arbeiten und nicht basteln. Linux Desktop ist ein Hobby für sich, wenn ich produktiv sein will nehme ich macOS oder Windows...

  8. Re: 2020 Und der Hersteller eines OS will einem die UI immer noch vorschreiben

    Autor: Allesschonvergeben 04.03.20 - 22:57

    2020 Und der Hersteller eines OS will einem die UI immer noch vorschreiben.

    Eine Frechheit, dass diese Hersteller meinen einem etwas vorschreiben zu können. Und dann auch noch in ihrem eigenen Produkt!

  9. Re: 2020 Und der Hersteller eines OS will einem die UI immer noch vorschreiben

    Autor: unbuntu 05.03.20 - 10:28

    Tja, manche haben einen PC um mit Programmen zu arbeiten und andere basteln sich lieber ihr Startmenü zurecht. ^^

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  10. Re: 2020 Und der Hersteller eines OS will einem die UI immer noch vorschreiben

    Autor: n0x30n 05.03.20 - 13:40

    Und genau weil die bei Linux so fortschrittlich sind wird es auch überall eingesetzt, nicht wahr?
    Macht ja auch super viel Spaß für so einen Haufen Durcheinander zu entwickeln.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 05.03.20 13:41 durch n0x30n.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Post DHL Group, Berlin-Friedrichshain
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 36,99€ (Release: 5. Juni)
  3. (-72%) 2,80€
  4. 10,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de