1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Details zu Windows 8…

Was ist "Die Cloud"?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist "Die Cloud"?

    Autor: blablub 29.06.10 - 11:04

    Ja, siehe Titel. Was ist das?
    Ich weiß schon, dass das irgendein Server ist, wo irgendwas drauf gespeichert ist.

    Warum nennt man das nicht einfach ganz normal "das/im Internet". Cloud ist so ein blödes Wort, womit keiner so richtig was anfangen kann.Wenn ich ne Website betreibe sag ich doch auch nicht "ich lad mal eben das neue php script in die Cloud!!!", sondern "ich lade es auf den Webserver".

    Und wieso ist von DER EINEN Cloud die Rede? Es gibt doch viele viele viele.

    Und was ist, wenn ich keinen Internetzugang habe? Kann ich dann absolut nichts mit meinem Rechner machen?

    Wie lange gibt's diesen Begriff "Cloud" jetzt? Ein halbes Jahr (zumindest kenne ich das nicht länger)? Und schon muss jeder mit diesem Begriff um sich werfen. Blöd.

  2. Re: Was ist "Die Cloud"?

    Autor: SJ 29.06.10 - 11:06

    Bei Wikipedia wird Ihnen geholfen: https://secure.wikimedia.org/wikipedia/de/wiki/Cloud_Computing

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  3. Re: Was ist "Die Cloud"?

    Autor: Hab ich mir geCloud 29.06.10 - 11:09

    Nunja, die gesamte IT hat sich in den letzten Jahren immer mehr professionalisiert. Da blieb es leider nicht aus, dass jede Mange BWL- und MArketingdeppen aufgetaucht sind, die bewährte Sachverhalte einfach neu benannt haben, um dann jede Menge Beratungs- und Implementierungsansätze zu haben.

    Was mit "Cloud" gemeint ist, sagt Wikipedia eigentlich ganz schön: http://de.wikipedia.org/wiki/Cloud_Computing

    Im klartext: Kein einzelner Server mehr, sondern viele Server, die irgendwo stehen und miteinander verbunden sind. Für dich als Enduser aber egal, da du nur den "Eingang" siehst und alles da reinschaufelst.

  4. Re: Was ist "Die Cloud"?

    Autor: benji83 29.06.10 - 11:12

    "was ist die cloud?"
    "die cloud ist alles! Alles was noch war und was noch sein wird.
    die cloud kontrolliert zeit und raum, leben und tot
    die cloud kann in deine Gedanken schauen, die cloud kann in deine Seele schauen"

    "echt jetzt die cloud kann all das?"
    "hrhr, nein"
    Frei nach Charly the unicorn



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.06.10 11:13 durch benji83.

  5. Re: Was ist "Die Cloud"?

    Autor: blablub 29.06.10 - 11:15

    Ah danke, kannte ich noch nicht. \Ironie

    Meine Frage bzw. Meckerei bezog sich nicht auf das technische, sondern auf diesen unsäglichen Begriff und warum das plötzlich jeder haben muss und was daran sooo toll ist. Und was daran anders ist, als am Internet, so wie wir es noch vor einem Jahr kannten (außer dass noch mehr Sachen irgendwohin ausgelagert werden, was schon immer in kleinerem Umfang gemacht wurde).

  6. Re: Was ist "Die Cloud"?

    Autor: magic23 29.06.10 - 11:17

    Was es ist, wurde dir ja zu Genüge schon geantwortet. Was ich noch anmerken will ist, dass ich denke, dass der Begriff "Cloud" sich deswegen eingebürgert hat, da man das Internet in schematischen Zeichnungen eigentlich schon seit Ewigkeiten mit einem Bild einer Wolke dargestellt hat. Daher wohl das Wort "Cloud". Zumindest nehme ich das stark an..

    In Amerika beispielsweise wird das Wort durchaus schon länger genutzt.

  7. Re: Was ist "Die Cloud"?

    Autor: hab ich mir geCloud 29.06.10 - 11:17

    magic23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was es ist, wurde dir ja zu Genüge schon geantwortet. Was ich noch anmerken
    > will ist, dass ich denke, dass der Begriff "Cloud" sich deswegen
    > eingebürgert hat, da man das Internet in schematischen Zeichnungen
    > eigentlich schon seit Ewigkeiten mit einem Bild einer Wolke dargestellt
    > hat. Daher wohl das Wort "Cloud". Zumindest nehme ich das stark an..
    >
    > In Amerika beispielsweise wird das Wort durchaus schon länger genutzt.

    Genau. So steht es übrigens auch in dem Wikipediaartikel...

  8. Re: Was ist "Die Cloud"?

    Autor: magic23 29.06.10 - 11:18

    Ups, sorry, den habe ich nicht aufgerufen. Na dann war der Verdacht ja richtig, aber es auszuführen eher unnötig.. ;)

  9. Re: Was ist "Die Cloud"?

    Autor: Klaus5 29.06.10 - 11:24

    > dass jede Mange BWL- und
    > MArketingdeppen aufgetaucht sind, die bewährte Sachverhalte einfach neu
    > benannt haben,

    Nein, das ist hier nicht der Fall

    > Im klartext: Kein einzelner Server mehr, sondern viele Server, die irgendwo
    > stehen und miteinander verbunden sind.

    Absolut falsch. So die Cloud zu definieren ist vergleichweise so als wenn man meinen würde ein Ozean sei eigentlich nur eine größere WAsseransammlung, dabei ist er so unendlich viel mehr.

    Lies einfach den Wikipediaartikel den Du hier selbst verlinkt hast.

  10. Re: Was ist "Die Cloud"?

    Autor: Neusprech 29.06.10 - 11:26

    > Und was ist, wenn ich keinen Internetzugang habe? Kann ich dann absolut nichts mit meinem Rechner machen?
    Kommt drauf an, wie Du "nichts" definierst...
    Nach aktuellem Stand:
    - Booten: Ja
    - Betriebssystem offline funktionsfähig: Ja
    - Voller Zugriff auf LOKALE Daten /Profile / Projekte etc.: Ja
    - Offline arbeiten (z.B. an einem lokal installieren Office): Ja
    - Zugriff auf alle in die Cloud verschobenen Daten: Nein
    - Rechenleistung aus der Cloud: Nein

    Das besondere an der Cloud ist ja kein simples Filehosting sondern dass Daten und Projekte theoretisch beliebig weit miteinander verknüpft werden können und auch Rechenleistung von Cloud-Servern an Clients übertragen werden kann bzw. benötigte Rechenleistung auch komplett von der Cloud übernommen werden kann. Damit muss theoretisch am "Arbeitsplatz" nur ein schwaches 20 Watt Kästchen stehen + Monitor (weitere 20 Watt). Wenn nun in großen Firmen tausende PC statt 200 Watt nur noch 40 Watt brauchen, ist das durchaus lukrativ - vorausgesetzt das ganze Cloud-Konstrukt skaliert auch sehr effizient und ist (nahezu) voll ausgelastet.
    Das Risiko ist natürlich auch klar: Keine Verbindung--> keine Daten, keine Rechenleistung, die Mitarbeiter drehen Daumen bis der Service wieder funzt.
    Leider wird es sicher auch unseriöse Anbieter geben und die Anwälte werden VIEL Arbeit bekommen - und Versicherungen!
    Privat bleibe ich solange bei FAT Clients solange die noch verkauft werden - ich vertraue weder der Verfügbarkeit noch der Datensicherheit und werde auch keine "Abo-mäßigen" Verträge abschließen...

  11. Re: Was ist "Die Cloud"?

    Autor: geCloud 29.06.10 - 11:30

    Klaus5 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > dass jede Mange BWL- und
    > > MArketingdeppen aufgetaucht sind, die bewährte Sachverhalte einfach neu
    > > benannt haben,
    >
    > Nein, das ist hier nicht der Fall
    >
    > > Im klartext: Kein einzelner Server mehr, sondern viele Server, die
    > irgendwo
    > > stehen und miteinander verbunden sind.
    >
    > Absolut falsch. So die Cloud zu definieren ist vergleichweise so als wenn
    > man meinen würde ein Ozean sei eigentlich nur eine größere
    > WAsseransammlung, dabei ist er so unendlich viel mehr.
    >
    > Lies einfach den Wikipediaartikel den Du hier selbst verlinkt hast.

    BWLer?

    Ich habe hier nicht versucht, die Cloud wissenschaftlich zu definieren!

    Den wikipediaartikel hätte ich natürlich reinkopieren können. Aber wenn Du das deiner Oma erklären möchtest, wie würdest du das tun? den artikel wird sie eher nicht verstehen oder?

  12. Re: Was ist "Die Cloud"?

    Autor: blablub 29.06.10 - 11:31

    Zitat Artikel:
    "Dabei will Microsoft den Wechsel zwischen Nutzeraccounts in Windows 8 beschleunigen und diese mit der Cloud verbinden."

    Wie will ich mich einloggen, wenn mein Account im Internet liegt, wo ich aber gerade nicht hinkomme?

  13. Re: Was ist "Die Cloud"?

    Autor: iNternet 29.06.10 - 11:34

    blablub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zitat Artikel:
    > "Dabei will Microsoft den Wechsel zwischen Nutzeraccounts in Windows 8
    > beschleunigen und diese mit der Cloud verbinden."
    >
    > Wie will ich mich einloggen, wenn mein Account im Internet liegt, wo ich
    > aber gerade nicht hinkomme?


    Da gibt es eine ganz einfache Lösung. Die verrate ich Dir aber nicht, weil ich glaube, wenn Du 12 Sekunden nachdenkst, wirst Du auch selbst drauf kommen...

  14. Re: Was ist "Die Cloud"?

    Autor: Klaus5 29.06.10 - 11:44

    > BWLer?

    Nein, Wieso - weil ich differenziere und nicht gleich jeden als Deppen bezeichnen möchte wenn ich dessen Aussagen, mangels eigenem Wissens, nicht verstehe.

    Ich habe übrigens Physik studiert.

    > Ich habe hier nicht versucht, die Cloud wissenschaftlich zu definieren!

    WEder habe ich das unterstellt, noch verlangt nur ist DEine Beschreibung der Cloud eben falsch.

    > Den wikipediaartikel hätte ich natürlich reinkopieren können.

    Wozu, Du hast ihn verlinkt und das war OK.

    > Aber wenn Du
    > das deiner Oma erklären möchtest, wie würdest du das tun? den artikel wird
    > sie eher nicht verstehen oder?

    Doch, der Artikel scheiint mir recht allgemeinverständlich gehalten. Ich würde ihr den zum Lesem empfehlen.

    DEr Punkt ist nämlich: man kann komplizierte Dinge (wie z.B. die Cloud) verständlich erklären, man kann aber nicht komplizierte Dinge einfach erklären (wie Du es wohl glaubst) denn dadurch verlieren sie an Richtigkeit.

  15. Re: Was ist "Die Cloud"?

    Autor: blablub 29.06.10 - 11:45

    Weil es trotzdem noch lokal da ist. Blablabla. Bin ja nicht dumm.

    ABER: Wieso brauche ich dann "die Cloud"?

    Dann sollen die lieber eine Option einbauen, mit der ich meine Accountdaten auf einen USB-Stick machen kann. Dann kann ich nich auch überall einloggen und muss die Daten nicht auf irgendeinem ominösen Server irgendwo im Internet speichern lassen.

    Einfach alles im Internet zu speichern bringt keinen für mich ersichtlichen echten Vorteil.

  16. Re: Was ist "Die Cloud"?

    Autor: Neusprech 29.06.10 - 12:28

    > ABER: Wieso brauche ich dann "die Cloud"?

    Als Privater oder Kleinunternehmer ist es wirtschaftlich wurscht, ob die paar Gigabyte "Live-Daten" lokal oder im Netz sind. Die Nachteile der Cloud (Risiken bei Verfügbarkeit und Sicherheit) überwiegen und wenn man doch noch lokale Kopien der Daten vorhält, die immer synchronisiert werden müssen ist es doppelt Unsinn.

    Nein, Cloud Computing ist für die (Groß)Industrie entworfen worden und wird dort auch bald intensiv genutzt. Wenn z.B. Autohersteller in einer Kooperation zig Terabyte an Daten gemeinsam nutzen - DANN bringt das richtig was, besonders wenn die Server auch noch das Rendern und berechnen der CAD-Modelle übernehmen. Dann lohnt es sich auch ein komplexes Sicherheitssystem und Zugriffskonzept einzusetzen. Dass bei der Gelegenheit gleich alle Clients der Mitarbeiter in die Cloud kommen, verbessert die Wirtschaftlichkeit noch.
    Und der Industrie geht es immer NUR um Wirtschaftlichkeit!

  17. Re: Was ist "Die Cloud"?

    Autor: Joint Venture 29.06.10 - 12:31

    Neusprech schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]
    > Und der Industrie geht es immer NUR um Wirtschaftlichkeit!


    Nicht ganz. Es geht um die Wirtschaftlichkeit in Abwägung von Nutzen und Risiken. Wie Du selbst schreibst ist die "Cloud" für Sicherheitsverantwortliche ein Graus, da man nie weiss, auf wessen MAsine gerade Daten verarbeitet, gespeichert etc. werden.

    Ein Joint Venture zwischen verschiednen Industriekonkurrenten ist in dieser Beziehung gerne mal unwirtschaftlich, wenn sie dafür sicher sein können, dass ihre BEtriebsgeheimnisse auch im eigenen BEtrieb bleiben.

  18. Re: Was ist "Die Cloud"?

    Autor: elgooG 29.06.10 - 12:38

    Als Cloud kann man nicht nur das Internet sondern jede nicht näher definierte Netzwerkstruktur bezeichnen.

    ---------------------------
    In der Netzwerktechnik werden in Diagrammen alle Netze, die nicht näher beschrieben werden können/wollen/müssen einfach als Wolke eingezeichnet. Das Internet ist hier das Paradebeispiel und wird generell als solche in Diagrammen dargestellt.
    ---------------------------

    Irgend ein BWLer hat das eben gesehen und gemeint, dass er das an die große Glocke hängen kann.

  19. Re: Was ist "Die Cloud"?

    Autor: Neusprech 29.06.10 - 12:45

    > Ein Joint Venture zwischen verschiednen Industriekonkurrenten ist in dieser Beziehung gerne mal unwirtschaftlich, wenn sie dafür sicher sein können, dass ihre BEtriebsgeheimnisse auch im eigenen BEtrieb bleiben.
    Sofern die Manager vernünftig sind - ja.
    Ich meinte bei diesen Kooperationen aber eher die Daten von Gemeinschaftsprojekten - die können ja für beide Parteien voll eingesehen werden. Und der Trend geht im Moment wieder sehr zu solchen Gemeinschaftsprojekten. Der Endverbraucher sieht im Übrigen nur wenig /nichts von den Einspaarungen: Das bleibt meist voll mei den Partnern hängen. Ein Schelm.....

  20. Re: Was ist "Die Cloud"?

    Autor: Zentri 29.06.10 - 12:53

    Ich versuche es mal so zu erklären:
    Die Cloud = Der PC des anwenders ausgelgagert auf einem Server.
    ich habe Hardware die die Softwre über einen Breitbandkabelanschluss mit meinen Daten besorgt. Keine Software, die kommt vom Server. Gespeichert wird auch dort (Anwenderdaten)!

    Und: Kein Internet kein PC!

    So habe ich es jedenfalls verstanden.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Securiton GmbH Alarm- und Sicherheitssysteme, Achern
  2. FLYERALARM Digital GmbH, Würzburg
  3. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  4. KION Group AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nintendo Switch 270,00€, Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC für 479,00€, Zotac...
  2. 59,99€ (PC)/ 69,99€ (PS4, Xbox) - Release am 20. März
  3. 68,90€
  4. (aktuell u. a. Emtec X150 Power Plus SSD 480 GB für 52,90€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

  1. Nanoracks: Astronauten backen Kekse auf der ISS
    Nanoracks
    Astronauten backen Kekse auf der ISS

    Frische Kekse 400 Kilometer über der Erde: Der Esa-Astronaut Luca Parmitano hat erstmals auf der ISS gebacken. Was auf der Erde einfach ist, erwies sich im Weltraum als kompliziert. Er brauchte mehrere Anläufe, um ein annehmbares Ergebnis zu erzielen.

  2. Nintendo: Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen
    Nintendo
    Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen

    Erst durften nur Abonnenten teilnehmen, nun können alle Spieler per Smartphone in Mario Kart Tour in Multiplayerrennen um die Wette fahren. Wer mag, kann sich Gegner in seiner geografischen Nähe vorknöpfen.

  3. ERP-Software: S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite
    ERP-Software
    S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite

    Die SAP-Anwenderfirmen haben den Umstieg vollzogen. Die Investitionen fließen in das neuere Produkt, so wie von SAP geplant. Wenn auch später, als viele erwartet haben.


  1. 19:34

  2. 16:40

  3. 16:03

  4. 15:37

  5. 15:12

  6. 14:34

  7. 14:12

  8. 13:47