Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: "Es ist Zeit, Windows…

Microsoft: "Es ist Zeit, Windows XP einzumotten"

In rund 1.000 Tagen ende der erweiterte Support für Windows XP, Zeit, das veraltete Betriebssystem einzumotten, meint Microsoft. Derweil hat Microsoft die Unterstützung von Windows Vista mit Service Pack 1 eingestellt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Es ist schon erstaunlich (Seiten: 1 2 ) 33

    JeanClaudeBaktiste | 13.07.11 10:53 16.07.11 00:47

  2. Was ist mit alten PC's? 8

    TC | 14.07.11 14:49 15.07.11 15:01

  3. XP-Modus bei Windows 7 4

    markFreak | 14.07.11 17:53 15.07.11 10:50

  4. Sag das mal der Bundeswehr 4

    Schubiu | 14.07.11 08:18 15.07.11 09:26

  5. Was soll ich in der Firma installieren? 5

    Sukram71 | 14.07.11 14:06 15.07.11 08:19

  6. Das einzige wo Windows XP nicht modern ist 6

    renegade334 | 13.07.11 10:28 14.07.11 18:47

  7. Microsoft: "Es ist Zeit, Windows einzumotten" 3

    Anonymer Nutzer | 14.07.11 00:27 14.07.11 16:23

  8. Solange es noch ausreicht, bleibt es auf meinen PCs. (Seiten: 1 2 3 ) 56

    Charles Marlow | 13.07.11 10:15 14.07.11 14:52

  9. Stimmt (Seiten: 1 2 36 ) 116

    Der schwarze Ritter | 13.07.11 10:01 14.07.11 14:15

  10. Warum sollte man jetzt noch auf Vista SE(Win 7) umsteigen? 3

    Threat-Anzeiger | 13.07.11 11:34 14.07.11 09:48

  11. Aktivierung 15

    jayrworthington | 13.07.11 11:22 14.07.11 03:24

  12. Danke für den Hinweis! 4

    Himmerlarschundzwirn | 13.07.11 10:34 14.07.11 03:20

  13. Mal sehen, ob Microsofts Pläne aufgehen... 7

    rudluc | 13.07.11 11:15 14.07.11 00:35

  14. 1000 Tage 1

    Anonymer Nutzer | 13.07.11 19:07 13.07.11 19:07

  15. Die wollen doch bloß ganz viele 7er Lizenzen verticken, bevor 8 kommt. 1

    tilmank | 13.07.11 14:53 13.07.11 14:53

  16. Wir warten bloss auf Windows 8 (oder gar 9) 2

    Anonymer Nutzer | 13.07.11 12:44 13.07.11 13:10

  17. Letzte Woche noch ... 6

    d3rm1k | 13.07.11 10:25 13.07.11 12:14

  18. 2 Jahre für Umstellung XP > 7 ? 1

    BasAn | 13.07.11 11:14 13.07.11 11:14

  19. Apropos Vista: Wo gibt es ein aktuelles ISO-Image? 2

    Anonymer Nutzer | 13.07.11 11:06 13.07.11 11:11

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V., Frankfurt am Main
  2. Rolls-Royce Power Systems AG, Friedrichshafen
  3. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  4. MicroNova AG, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,00€ (Wert der Spiele rund 212,00€)
  2. (u. a. Pro Evolution Soccer 2019 8,50€, Styx: Shards of Darkness 9,99€)
  3. (u. a. Far Cry New Dawn 22,49€, Assassin's Creed Odyssey 29,99€)
  4. 62,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
Trüberbrook im Test
Provinzielles Abenteuer

Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
Von Peter Steinlechner

  1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
  2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
  3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Galaxy S10e im Test: Samsungs kleines feines Top-Smartphone
Galaxy S10e im Test
Samsungs kleines feines Top-Smartphone

Mit dem Galaxy S10e bietet Samsung auch ein kompaktes Modell seiner neuen Oberklasse-Smartphone-Serie an. Beim Gerät gibt es zwar ein paar Abstriche bei der Hardware, es liegt aber fantastisch in der Hand und macht super Fotos - für uns der klare Geheimtipp der neuen Reihe.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Samsungs LPDDR4X-Speicher fasst 12 GByte
  2. Non-Volatile Memory Samsung liefert eMRAM aus
  3. Faltbare Smartphones Samsung soll gratis Display-Ersatz für Galaxy Fold erwägen

Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

  1. Tablets: Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
    Tablets
    Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini

    Apple hat zwei seiner iPad-Modelle aktualisiert: Sowohl das neue iPad Air als auch das neue iPad Mini kommen mit Pencil-Unterstützung und dem A12 Bionic als SoC. Das iPad Mini kostet ab 450 Euro, das iPad Air ab 550 Euro.

  2. United Internet: Niedrige Preise im 5G-Mobilfunk erwartet
    United Internet
    Niedrige Preise im 5G-Mobilfunk erwartet

    United Internet könnte mit seiner Beteiligung an der am Dienstag startenden 5G-Auktion von Anfang an die Preise drücken. Bisher ist noch wenig über künftige 5G-Preise bekannt.

  3. Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
    Tom Clancy's The Division 2 im Test
    Richtig guter Loot-Shooter

    Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.


  1. 15:08

  2. 14:58

  3. 14:05

  4. 13:45

  5. 13:33

  6. 13:18

  7. 13:03

  8. 12:18