Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: "Es ist Zeit, Windows…

Was soll ich in der Firma installieren?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was soll ich in der Firma installieren?

    Autor: Sukram71 14.07.11 - 14:06

    Was sollen wir denn auf den 17 PCs in der Firma installieren,
    wenn WindowsXP ab 2014 gar nicht mehr versorgt wird?

    Etwa Windows 7? Oder gar ein Windows 8 mit dieser komischen aufgepappten neuen Oberfläche?

    Bisher hab ich auch auf neuen Rechnern immer noch WinXP drauf machen lassen, weil ich weiß, dass damit die ganze Firmen-Software läuft. Mit Win7 gabs da bekanntermaßen noch mit verschiedener Sw Probleme.

    Privat nutzt bei mir die ganze Familie Ubuntu. Das wäre mir am liebsten. Aber ob das geht und sinnvoll wäre, wage ich trotzdem zu bezweifeln. :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.07.11 14:07 durch Sukram71.

  2. Re: Was soll ich in der Firma installieren?

    Autor: IrgendeinNutzer 14.07.11 - 16:18

    XP ist noch systemfreundlich im Gegensatz zu Windows 7. Wenn ich den PC an schalte und alles geladen ist dann sind 1 GB beansprucht. Bei XP ist das deutlich weniger. Ich denke da gerne an meinen alten PC zurück wo Windows 7 sicherlich 15 Minuten gebraucht hätte um einsatzbereit zu sein.

  3. Re: Was soll ich in der Firma installieren?

    Autor: Sukram71 14.07.11 - 16:28

    IrgendeinNutzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > XP ist noch systemfreundlich im Gegensatz zu Windows 7. Wenn ich den PC an
    > schalte und alles geladen ist dann sind 1 GB beansprucht. Bei XP ist das
    > deutlich weniger.

    Naja, mittlerweile sind hier die meisten PCs mal kaputt gegagen und durch billige Dual-Cores ersetzt. Das sollte also nicht das Thema sein.

    Aber egal. Bis 2014 halten die noch.
    Und dann kann man 20 PCs ja irgendwann mal umstellen. :)

  4. Re: Was soll ich in der Firma installieren?

    Autor: markFreak 14.07.11 - 17:40

    IrgendeinNutzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > XP ist noch systemfreundlich im Gegensatz zu Windows 7. Wenn ich den PC an
    > schalte und alles geladen ist dann sind 1 GB beansprucht. Bei XP ist das
    > deutlich weniger. Ich denke da gerne an meinen alten PC zurück wo Windows 7
    > sicherlich 15 Minuten gebraucht hätte um einsatzbereit zu sein.

    Du vergleichst Äpfel mit Birnen: Als XP rauskam, war bei einem normalen Arbeits- / Homerechner 512 MB RAM Standard, heute ist es 4 GB. Zudem war das Preis- / Leistungsverhältnis von Hardware damals ungleich höher als heute.

  5. Re: Was soll ich in der Firma installieren?

    Autor: flasherle 15.07.11 - 08:19

    außerdem ist das schlicht gelogen, wenn man wenig ram drin hat dann braucht win7 auch wenig, ich hab hier zum beispiel gerade mal 2gb drin, und nach starte hat er gerade mal 1,1 gb in benutzung, sprich gleich viel wie oben beschrieben. wenn ich aber daheim mit meinem 8 gb schaue, dann gönnt sich win7 auch deutlich mehr...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen
  2. DIBT Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin
  3. MACH AG, Berlin, Lübeck
  4. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  2. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)
  3. (u. a. GRID - Day One Edition (2019) für 27,99€ und Hunt Showdown für 26,99€)
  4. (aktuell u. a. Corsair GLAIVE RGB als neuwertiger Outlet-Artikel für 32,99€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07