1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Gratis-Office für…

Oh man,

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Oh man,

    Autor: Endwickler 26.03.15 - 08:15

    das kleinste Windowsgerät hier hat 11 Zoll.

  2. Re: Oh man,

    Autor: Anonymer Nutzer 26.03.15 - 08:17

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das kleinste Windowsgerät hier hat 11 Zoll.

    Wahrscheinlich deshalb ;) die 10".

  3. Re: Oh man,

    Autor: Himmerlarschundzwirn 26.03.15 - 08:23

    Was ist eigentlich, wenn man an einen handelsüblichen PC ein 10-Zoll-Display anschließt?

  4. Re: Oh man,

    Autor: lord.dodoka 26.03.15 - 08:26

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist eigentlich, wenn man an einen handelsüblichen PC ein
    > 10-Zoll-Display anschließt?


    Dann bist du ein Vollidiot :D

  5. Re: Oh man,

    Autor: Anonymer Nutzer 26.03.15 - 08:36

    lord.dodoka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Himmerlarschundzwirn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was ist eigentlich, wenn man an einen handelsüblichen PC ein
    > > 10-Zoll-Display anschließt?
    >
    > Dann bist du ein Vollidiot :D

    Na ja, vielleicht mag er alles klein ;).
    Eine Auflösung von äquivalent zu 2560x1440 ist auf 14" nutzbar - also so gute 1600x900 wären da schon nutzbar drin.
    (äquivalent weil meine Erfahrung auf 3200x1800 bei 125% DPI Skalierung basieren.)

  6. Re: Oh man,

    Autor: MarioWario 26.03.15 - 08:45

    Gute Frage - Die HiRes-Smartphones können offenbar dann nur über eine Geräte-ID zugeordnet werden, es sollte also für die illegale Nutzung eigentlich keine unüberwindbare, technische Hürde geben.

    Andere Frage: Hat Microsoft eigentlich sowas wie Airprint oder Googleprint ?

  7. Re: Oh man,

    Autor: Dwalinn 26.03.15 - 08:50

    Solltest du ein 10 Zoll Display finden (mit HDMI) dann melde das bitte sofort bei mir. Sowas suche ich schon seit langem. Alles was ich bisher gefunden habe sind blöde Rückfahrkameras.

  8. Re: Oh man,

    Autor: Endwickler 26.03.15 - 08:54

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solltest du ein 10 Zoll Display finden (mit HDMI) dann melde das bitte
    > sofort bei mir. Sowas suche ich schon seit langem. Alles was ich bisher
    > gefunden habe sind blöde Rückfahrkameras.

    Also nicht so etwas?
    [www.amazon.de]

  9. Re: Oh man,

    Autor: Himmerlarschundzwirn 26.03.15 - 09:02

    Monacor TFT-900LED

    Faytech FT10TM

    Um mal zwei Beispiele zu nennen. Die Auflösungen sind nicht der Knaller, aber wer will schon Schrift in FullHD auf 10" lesen? :-D

  10. Re: Oh man,

    Autor: Himmerlarschundzwirn 26.03.15 - 09:04

    Meine Frage zielt darauf ab, ob man Office theoretisch mit 10" Display installieren und aktivieren und dann auf einem großen Bildschirm weiter nutzen könnte, du Klugscheißer :-P

  11. Re: Oh man,

    Autor: BenediktRau 26.03.15 - 09:06

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Frage zielt darauf ab, ob man Office theoretisch mit 10" Display
    > installieren und aktivieren und dann auf einem großen Bildschirm weiter
    > nutzen könnte, du Klugscheißer :-P

    Du glaubst nicht ernsthaft, dass Microsoft das in ihren Nutzungsbedingungen ausschließen wird, oder? ;-)

  12. Re: Oh man,

    Autor: Himmerlarschundzwirn 26.03.15 - 09:08

    Ich hab auch nicht nach Dürfen gefragt, sondern nach Können. Natürlich nur aus grundsätzlichem technischem Interesse heraus :-)

  13. Re: Oh man,

    Autor: Anonymer Nutzer 26.03.15 - 09:15

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Monacor TFT-900LED
    >
    > Faytech FT10TM
    >
    > Um mal zwei Beispiele zu nennen. Die Auflösungen sind nicht der Knaller,
    > aber wer will schon Schrift in FullHD auf 10" lesen? :-D

    Bisschen skalieren und das passt schon ganz gut.
    So auf 125% bei der DPI Skype einstellen.

  14. Re: Oh man,

    Autor: BenediktRau 26.03.15 - 09:20

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab auch nicht nach Dürfen gefragt, sondern nach Können. Natürlich nur
    > aus grundsätzlichem technischem Interesse heraus :-)

    Hm, natürlich keine fundierte Aussage aber da Microsoft ja seit Beginn an die Schiene fährt "Lieber nutzt einer ein raubkopiertes Windows als Linux oder OS X" und das mit Windows 10 beibehält (Upgrade von illegalem Win7/8), wird es mit Sicherheit auch wieder Möglichkeiten geben sich ein Office 2016 kostenlos zu installieren und aktivieren, mit oder ohne 10-Zoll-Trick :-)

    Vllt. darf man ja im ersten Jahr kostenlos auf Office 2016 upgraden, auch von raubkopierten Office 2013 Versionen :P



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.03.15 09:21 durch BenediktRau.

  15. Re: Oh man,

    Autor: zettifour 26.03.15 - 09:46

    MarioWario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gute Frage - Die HiRes-Smartphones können offenbar dann nur über eine
    > Geräte-ID zugeordnet werden, es sollte also für die illegale Nutzung
    > eigentlich keine unüberwindbare, technische Hürde geben.
    >
    > Andere Frage: Hat Microsoft eigentlich sowas wie Airprint oder Googleprint
    > ?

    Ich hab Excel auf dem iPad ohne MS Konto installiert. Ein Druck direkt aus der App ist nicht möglich. Auch ein "Öffnen in" der Sheets oder sichern in einem anderen Speicherort ist nicht eingebaut. Man kann nur "Freigeben" und dann als Mailanhang versenden. Damit kann man dann natürlich auch drucken.

  16. Re: Oh man,

    Autor: MarioWario 26.03.15 - 11:55

    Danke zettifour :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Garching bei München
  2. Energie Südbayern GmbH, München
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. inovex GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 20,99€
  3. (-79%) 12,50€
  4. (-71%) 5,75€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    1. SpaceX: Nächster Starship-Prototyp geplatzt
      SpaceX
      Nächster Starship-Prototyp geplatzt

      Neue Technik gibt es nicht ohne Rückschläge: Bei der Entwicklung des neuen Raumschiffs von SpaceX ist ein weiterer Prototyp zerstört worden. Videos zeigen aber, dass der Tank diesmal im unteren Bereich platzte und nicht wie zuletzt am Deckel.

    2. Raumfahrt: Boeing gesteht lückenhafte Tests bei Starliner ein
      Raumfahrt
      Boeing gesteht lückenhafte Tests bei Starliner ein

      Bei der Entwicklung des Starlinerns hat Boeing "offensichtlich in einigen Bereichen noch Lücken zu füllen". Das Unternehmen habe die Software des Raumschiffes nicht gründlich genug getestet, hieß es in einem Pressebriefing. Die Kosten des Projektes seien nicht das Problem gewesen, die Zeit zum Testen dagegen schon.

    3. PC-Cooling: Distributor bekannter CPU-Kühler macht dicht
      PC-Cooling
      Distributor bekannter CPU-Kühler macht dicht

      Das Unternehmen PC-Cooling GmbH stellt den Handel mit Komponenten ein. Neben anderen Marken war der Distributor etwa für Marken wie Scythe und Thermalright verantwortlich - beides bekannte Hersteller von Kühlern. Es ist nicht klar, wer den Verkauf nun übernimmt.


    1. 14:08

    2. 13:24

    3. 12:47

    4. 12:27

    5. 12:07

    6. 01:26

    7. 18:16

    8. 17:56