1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Kommerzielle…

Ist das wirklich so ungewöhnlich?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist das wirklich so ungewöhnlich?

    Autor: Kleba 13.10.21 - 17:10

    > Mit dem Release von Windows 11 und der Ankündigung neuer Surface-Geräte hat Microsoft
    > vor einigen Tagen auch eine eher ungewöhnliche Initiative gezeigt.

    Gerade Enterprise-Kunden haben doch häufig in solchen Fällen die Wahl, oder? Schließlich muss im Zweifel in großen Unternehmen erst mal geprüft werden, ob die gesamte Software mit dem neuen OS wie erwartet funktioniert. Oder es müssen Trainings geplant werden, Dokumentationen & Anleitungen erneuert werden, ... das macht man ja alles nicht von heute auf morgen.

  2. Re: Ist das wirklich so ungewöhnlich?

    Autor: Ollinase 13.10.21 - 19:41

    Kleba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Mit dem Release von Windows 11 und der Ankündigung neuer Surface-Geräte
    > hat Microsoft
    > > vor einigen Tagen auch eine eher ungewöhnliche Initiative gezeigt.
    >
    > Gerade Enterprise-Kunden haben doch häufig in solchen Fällen die Wahl,
    > oder? Schließlich muss im Zweifel in großen Unternehmen erst mal geprüft
    > werden, ob die gesamte Software mit dem neuen OS wie erwartet funktioniert.
    > Oder es müssen Trainings geplant werden, Dokumentationen & Anleitungen
    > erneuert werden, ... das macht man ja alles nicht von heute auf morgen.

    Ach, das siehst Du alles viel zu eng.
    Kommt doch alles aus der Cloud...Simsalabim...und alles ist angepasst.

    Oder etwa doch nicht *grübel*

  3. Re: Ist das wirklich so ungewöhnlich?

    Autor: Oktavian 13.10.21 - 19:45

    > Gerade Enterprise-Kunden haben doch häufig in solchen Fällen die Wahl,
    > oder?

    Enterprise-Kunden setzen in der Regel auch Enterprise-Lizenzen ein. Wenn man das tut, darf man auf dem Gerät eh jede supportete Version von Windows Enterprise einsetzen. Üblicherweise bügelt die IT dann eh ihr Image auf solche Geräte.

    Das Problem stellt sich allerdings auch bei kleineren Unternehmens-Kunden, die keine Enterprise-Lizenzen einsetzen, sondern ganz klassisch Geräte kaufen mit vorinstalliertem Windows. Da kann es schon nerven, wenn man das Gerät nicht mehr mit Windows 10 bekommt, Windows 11 aber noch nicht einsetzbar ist im Unternehmen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consultant Digital Networks (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. Doktorandin / Doktorand für (Bio)-Informatik oder verwandte Fächer (KI/»Data Science«)
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  3. IT-Admin / Windows-Admin (w/m/d)
    profiforms gmbh, Leonberg
  4. Projektmanager (m/w/d) Digitale Studiotechnik International
    RSG Group GmbH, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de