1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Monatliches…

Microsoft 365 gibt es regelmäßig für unter 3,50 Euro im Monat im Angebot

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Microsoft 365 gibt es regelmäßig für unter 3,50 Euro im Monat im Angebot

    Autor: elknipso 07.12.21 - 12:23

    Microsoft 365 gibt es regelmäßig für unter 3,50 Euro im Monat im Angebot selbst wenn man die Family Pack für 6 Benutzer nur alleine nutzt. Teilt man sich die Lizenzkosten durch 6 Benutzer landet man weit unter einem Euro im Monat.

    Der Preis ist schon als alleiniger Nutzer für die 1 TB Cloud Speicher bei OneDrive fair, da ist das Office Paket nur als Beiwerk, das man noch mitnehmen kann.

  2. Re: Microsoft 365 gibt es regelmäßig für unter 3,50 Euro im Monat im Angebot

    Autor: notnagel 07.12.21 - 12:34

    Laut Artikel geht es auch nicht um die Preise für Privatanwender...dort ist das Angebot
    tatsächlich fair. Ich bekomme zB immer wieder das Jahresabo für 44¤ als Einzelnutzer
    über meinen Handyvertragsanbieter angeboten, das sind tatsächlich 3,7¤ monatlich.

  3. Re: Microsoft 365 gibt es regelmäßig für unter 3,50 Euro im Monat im Angebot

    Autor: px 07.12.21 - 12:36

    Soll IT-Profis geben, die MS-Produkte beruflich nutzen... ;-)

  4. Re: Microsoft 365 gibt es regelmäßig für unter 3,50 Euro im Monat im Angebot

    Autor: Urbautz 07.12.21 - 13:09

    Die Preise für Business werden eh nicht von MS direkt gemacht, sondern vom Partner. Soweit ich weiß, tritt MS zunindest in Deutschland und Rumänien gar nicht selbst als direkter Partner auf.

    Wer als Firma (selbst als Selbstständiger) direkt über die Website kauft, muss offenbar eh nicht aufs Geld achten.

  5. Re: Microsoft 365 gibt es regelmäßig für unter 3,50 Euro im Monat im Angebot

    Autor: keypagefiesling 07.12.21 - 13:30

    Ich bin mit Office 2021 einmalig für 7,90 Euro total zufrieden (Online Aktivierung).
    3,90 per Telefonaktivierung, aber da hatte ich keine Lust drauf. Umständlicher Krimskram.

  6. Re: Microsoft 365 gibt es regelmäßig für unter 3,50 Euro im Monat im Angebot

    Autor: lanG 07.12.21 - 13:51

    keypagefiesling schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin mit Office 2021 einmalig für 7,90 Euro total zufrieden (Online
    > Aktivierung).
    > 3,90 per Telefonaktivierung, aber da hatte ich keine Lust drauf.
    > Umständlicher Krimskram.


    MS365 != Office 365

  7. Re: Microsoft 365 gibt es regelmäßig für unter 3,50 Euro im Monat im Angebot

    Autor: px 07.12.21 - 13:57

    Urbautz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Preise für Business werden eh nicht von MS direkt gemacht, sondern vom
    > Partner. Soweit ich weiß, tritt MS zunindest in Deutschland und Rumänien
    > gar nicht selbst als direkter Partner auf.

    Das ist richtig. Aber Preiserhöhungen seitens MS werden selbstverständlich auch über die Partner weitergegeben.

  8. Re: Microsoft 365 gibt es regelmäßig für unter 3,50 Euro im Monat im Angebot

    Autor: thorben 07.12.21 - 15:22

    In D kann man die Lizenzen direkt von MS beziehen ;-)
    Kann sich gut lohnen :-)

  9. Re: Microsoft 365 gibt es regelmäßig für unter 3,50 Euro im Monat im Angebot

    Autor: Captain_Koelsch 07.12.21 - 15:27

    Urbautz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Preise für Business werden eh nicht von MS direkt gemacht, sondern vom
    > Partner. Soweit ich weiß, tritt MS zunindest in Deutschland und Rumänien
    > gar nicht selbst als direkter Partner auf.
    >
    > Wer als Firma (selbst als Selbstständiger) direkt über die Website kauft,
    > muss offenbar eh nicht aufs Geld achten.

    Doch das ist auch mit Microsoft alleine möglich. Ich selbst nutze privat E-Pläne für meine Familie.

  10. Re: Microsoft 365 gibt es regelmäßig für unter 3,50 Euro im Monat im Angebot

    Autor: uschatko 07.12.21 - 19:41

    Urbautz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Preise für Business werden eh nicht von MS direkt gemacht, sondern vom
    > Partner. Soweit ich weiß, tritt MS zunindest in Deutschland und Rumänien
    > gar nicht selbst als direkter Partner auf.

    Bei Office 365 Business und den ganzen E+-Plänen ist das grob falsch. Natürlich kann man die direkt bei Microsoft kaufen. Sogar Online.

  11. Re: Microsoft 365 gibt es regelmäßig für unter 3,50 Euro im Monat im Angebot

    Autor: uschatko 07.12.21 - 19:45

    elknipso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Microsoft 365 gibt es regelmäßig für unter 3,50 Euro im Monat im Angebot
    > selbst wenn man die Family Pack für 6 Benutzer nur alleine nutzt. Teilt man

    Das hat nichts mit den im Artikel erwähnten 365 Business zu tun. So richtig überhaupt nichts ausser der Zahl 365.
    Familiy gibt es jedes jedes Jahr bei Amazon für zwischen 44 und 49 Euro im BlackFriday/Weihnachtsangebot. Ich muss das für meinen Fotospeicher (weil Business das nicht kann) erst am 27.12.2023 wieder bezahlen.

  12. Re: Microsoft 365 gibt es regelmäßig für unter 3,50 Euro im Monat im Angebot

    Autor: PrinzessinArabella 07.12.21 - 21:21

    keypagefiesling schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin mit Office 2021 einmalig für 7,90 Euro total zufrieden (Online
    > Aktivierung).
    > 3,90 per Telefonaktivierung, aber da hatte ich keine Lust drauf.
    > Umständlicher Krimskram.


    Beides vermutlich nicht unbeding legal.
    Schlüssel ungleich Lizenz
    Schlüssel aus einer echten volumenlizenz dürfte ok sein, aber nicht selbst zu überprüfen, zumindest soweit ich weiß



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 07.12.21 21:24 durch PrinzessinArabella.

  13. Re: Microsoft 365 gibt es regelmäßig für unter 3,50 Euro im Monat im Angebot

    Autor: notnagel 07.12.21 - 23:55

    lanG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > keypagefiesling schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich bin mit Office 2021 einmalig für 7,90 Euro total zufrieden (Online
    > > Aktivierung).
    > > 3,90 per Telefonaktivierung, aber da hatte ich keine Lust drauf.
    > > Umständlicher Krimskram.
    >
    > MS365 != Office 365

    Office 365 wurde von MS zu MS 365 umbenannt, folglich ist tatsächlich
    MS365=Office 365 ;)

    Nicht ganz deckungsgleich ist die Businessvariante, um die es im Artikel geht.

  14. Re: Microsoft 365 gibt es regelmäßig für unter 3,50 Euro im Monat im Angebot

    Autor: tomatentee 08.12.21 - 09:12

    px schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soll IT-Profis geben, die MS-Produkte beruflich nutzen... ;-)
    >
    Der Großteil der beruflichen MS Office-User werden keine IT'ler sein.

  15. Re: Microsoft 365 gibt es regelmäßig für unter 3,50 Euro im Monat im Angebot

    Autor: schnitzel3000 08.12.21 - 10:06

    Also viele IT Profis finde ich hier im Forum nicht, wenn sich bald jeder zweite Thread damit beschäftigt, dass man O365 bei Saturn im Angebot erhält.

    Es geht wie hier schon erwähnt um die "Pläne" für KMU bis max. 300 Lizenzen sowie für große Unternehmen. Die heissen O365 oder M365 und es gibt sie in verschiedenen Ausprägungen. Je mehr Features enthalten sind, desto teurer natürlich. (Siehe Pluszeichen bei Kategorien)

    www microsoft com/de-de/microsoft-365/compare-microsoft-365-enterprise-plans?market=de

    Exchange (bzw. Outlook), OneDrive und Office (ProPlus) sind da nur die bekanntesten. Jedes dieser Tools hat im Unternehmensbereich zusätzliche Funktionen im Vergleich zu privat. Dazu kommen dann Features im Bereich der Sicherheit und Compliance dazu. Da werden also z.B. die Dokumente auf interne Unternehmensgeheimnisse gescannt und in jedem Programm mit dem man Daten nach extern teilen kann (Outlook, OneDrive, SharePoint) wird eine Warnung angezeigt bzw. das Teilen verhindert.

    Wenn es einen Rechtsstreit gibt, kann der Admin sämtliche Dokumente, die bestimmte Stichwörter enthalten (z.B. den Namen der Firma, mit dem der Rechtsstreit besteht, oder eine Abrechnungsnummer) über alle Plattformen hinweg "einfrieren". D.h. die können nicht mehr gelöscht oder geändert werden, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

    Auch können Dokumente anhand von Regeln mit einer Ablauf-Richtlinie für X Jahre versehen werden und werden so lange gesichert und danach gelöscht. Oder wandern alternativ schon vorher in ein Archiv.

    Neben der Software beinhalten manche Pläne auch eine Windows Enterprise Lizenz und die Möglichkeit, die damit bestückten Geräte mit Intune über die Cloud zu verwalten. Keine on-premise Verwaltungssoftware mehr nötig.

    Die Identitäten werden im Azure Active Directory verwaltet, was für die ein oder andere Firma ganz praktisch ist, da man mittlerweile gglfs. auf ein klassisches Active Directory mit Domain Controller Servern verzichten kann (je nach Anforderungen).

    Es ist wirklich schwer eine Alternative zu diesen Lösungen zu finden. Es gibt "Workplace" Lösungen von AWS, Google und Facebook, aber die sind (noch) nicht vergleichbar. Und natürlich kann Microsoft auch noch mit der erwähnten Windows Lizenz plus Geräteverwaltung locken. Das würde höchstens Google mit seinem Chrome OS noch irgendwie nachmachen können. Ich würde mir hier mehr Konkurrenz wünschen, aber es ist kompliziert. Alternativ müssen Unternehmen sich einen Strauß von Einzellösungen herauspicken, die optimal auf ihre Anforderungen passen. Diese Firmen werben mittlerweile mit dem Slogan "Best Of Breed", d.h. sie behaupten, dass ihre Lösungen einzeln gesehen besser sind als die von Microsoft. Und es gibt tatsächlich auch einige Integrationen untereinander. Ich meine sowas wie Zoom, Box, Slack, Salesforce und andere.

    Ich kann bei Firmenkunden einen ganzen Tag über die M365 Inhalte referieren, nur um überhaupt zu erkären, was darin steckt. Zusätzlich kann ich noch einen Tag über die Sicherheits-Features reden, die von kaum einem meiner Kunden im klassischen Rechenzenzentrum auch nur Ansatzweise nachgebaut werden könnten.

  16. Re: Microsoft 365 gibt es regelmäßig für unter 3,50 Euro im Monat im Angebot

    Autor: px 08.12.21 - 11:53

    tomatentee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > px schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Soll IT-Profis geben, die MS-Produkte beruflich nutzen... ;-)
    > >
    > Der Großteil der beruflichen MS Office-User werden keine IT'ler sein.

    Klar, bezog das aber generell auf die MS-Produkte wie M365 E3/E5/F3, Azure usw. Weil hier immer wieder mit irgendwelchen Familiy-Lizenzen gekommen wird. Wie der Post über mir ja auch noch mal schön beschreibt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Teamleitung IT-Service (m/w/d)
    HANSA Baugenossenschaft eG, Hamburg
  2. Software Developer (m/w/d) Cloud
    EPLAN GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. Technische Fachkraft für das Medienzentrum (w-m-d)
    Kreis Offenbach, Dreieich
  4. Projektleiter (m/w/d)
    Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG, Chemnitz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


God of War (PC) im Technik-Test: Kratos' Axt hackt geschmeidiger denn je
God of War (PC) im Technik-Test
Kratos' Axt hackt geschmeidiger denn je

Bessere Optik, höhere Framerate und niedrigere Latenz: Die PC-Version von God of War lässt kaum Wünsche offen, selbst bei älteren Grafikkarten.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Sony Ultra-PC von God of War wird leistungshungrig
  2. God of War Kriegsgott Kratos kämpft sich auf PCs
  3. God of War Ragnarök schickt erneut Kratos und Sohn ins Abenteuer

Plasma, LCD, OLED und mehr: LCD-Fernseher auf Abschiedstournee
Plasma, LCD, OLED und mehr
LCD-Fernseher auf Abschiedstournee

CES 2022 Technisch unterlegen und doch enorm erfolgreich: LCD-Technik hat die Entwicklung vieler Geräte erst ermöglicht. Nach über 30 Jahren gerät sie aber zunehmend ins Hintertreffen.
Eine Analyse von Elias Dinter

  1. Viewsonic XG251G Monitor setzt auf echtes G-Sync und 360 Hz statt Panelgröße
  2. U3223QZ Dells Büromonitor integriert USB-C-Hub und 4K-Webcam
  3. Odyssey Ark Samsungs 55-Zoll-Monitor ist für den Hochkantbetrieb gedacht

IT Trends 2022: Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger
IT Trends 2022
Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger

Bei Gartner sind nicht nur die Quadranten magisch, auch die Jahresvorschau samt Trends hat nur bedingt mit der Realität zu tun.
Ein IMHO von Sebastian Grüner