Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft Multipoint Server: Ein…

Microsoft Multipoint Server: Ein Computer für zehn Schüler

Der Multipoint Server von Microsoft ist ein Projekt, das es auch ärmeren Ländern ermöglichen soll, großflächig EDV in Bildungsinstitutionen einzusetzen. Anstelle von zehn Rechnern und einem Server braucht es mit dem Multipoint Server nur noch einen Rechner. Die Peripherie wird in zehnfacher Ausführung direkt an den Server angeschlossen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. mit normalen PC aus deutschen Landen schon ganz lange verfügbar 5

    MMMM | 25.02.10 13:00 25.02.10 23:09

  2. OT: Ein Rechner, sie alle zu lehren... 3

    Husare | 25.02.10 12:17 25.02.10 19:45

  3. Abgeschaut (Seiten: 1 2 ) 28

    oldmcdonald | 25.02.10 11:32 25.02.10 19:43

  4. @golem Rechtschreibfehler? Weiß nich...:( 2

    Rechtschreibfehler | 25.02.10 19:12 25.02.10 19:24

  5. "Für arme Länder" 1

    Anonymer Nutzer | 25.02.10 17:26 25.02.10 17:26

  6. Sofern das auch mit Linux läuft 7

    Schnuckelbärchen | 25.02.10 13:22 25.02.10 17:20

  7. Die gute, alte UNIX Technologie? 1

    Anonymer Nutzer | 25.02.10 15:16 25.02.10 15:16

  8. Edubuntu/LTSP lässt Grüßen 2

    So ein Müll | 25.02.10 14:42 25.02.10 15:03

  9. Das richtige für Deutschland 2

    RechtAufFreieMeinung | 25.02.10 12:59 25.02.10 14:52

  10. Wie soll das funktionieren? 5

    ich_weiss_nicht_weiter | 25.02.10 13:35 25.02.10 14:32

  11. Gibt es das auch für OS X? 8

    Peter Ka. | 25.02.10 11:47 25.02.10 14:29

  12. Compunisten? 1

    IT-Prophet | 25.02.10 13:50 25.02.10 13:50

  13. 2010 17

    sesselwerfer | 25.02.10 11:25 25.02.10 12:46

  14. wieso jungen menschen ein veraltetes system beibringen? 13

    .oOo. | 25.02.10 11:32 25.02.10 12:37

  15. Im Jahre 2000 angekommen 8

    Casandro | 25.02.10 11:28 25.02.10 12:29

  16. Gabs schon in den 90er 3

    Hegw | 25.02.10 11:59 25.02.10 12:07

  17. Bluescreen für alle :-)

    BlueBoy | 25.02.10 12:19 Das Thema wurde verschoben.

  18. Naja 3

    McChicken | 25.02.10 11:22 25.02.10 11:31

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. AKDB, Würzburg
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Schoeller Technocell GmbH & Co. KG, Osnabrück
  4. abilis GmbH IT-Services & Consulting, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€
  2. 62,90€
  3. (u. a. Fractal Design Meshfy Light Tint 69,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  2. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet
  3. Studie Passwortmanager hinterlassen Passwörter im Arbeitsspeicher

  1. NUC8 (Crimson Canyon) im Test: AMD rettet Intels 10-nm-Minirechner
    NUC8 (Crimson Canyon) im Test
    AMD rettet Intels 10-nm-Minirechner

    Der NUC8 alias Crimson Canyon ist ein technisch interessanter Mini-PC: Abseits der Radeon-Grafikeinheit enttäuscht aber Intels Cannon-Lake-Chip samt verlötetem Speicher, und die vorinstallierte Festplatte macht das System nervig träge. Mit SSD wird es besser - und noch teurer.

  2. Android: Google fragt Nutzer künftig nach bevorzugtem Browser
    Android
    Google fragt Nutzer künftig nach bevorzugtem Browser

    Die Strafen der EU-Kommission wirken sich weiter auf Googles Android-Geschäft aus: Künftig will das Unternehmen seine europäischen Nutzer fragen, welchen Browser und welche Suchmaschine sie auf ihrem Android-Smartphone verwenden wollen.

  3. Textworld: Microsofts Text-RPG trainiert KI-Software
    Textworld
    Microsofts Text-RPG trainiert KI-Software

    Microsofts Textworld ist ein textbasiertes Rollenspiel, das KI-Systeme trainieren soll. Darüber lassen sich viele zufallsgenerierte Szenarien erstellen. Die können die Entwickler auch selbst einmal ausprobieren.


  1. 12:06

  2. 11:52

  3. 11:42

  4. 11:32

  5. 11:22

  6. 11:09

  7. 10:59

  8. 10:44