1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Neue Windows-10…

Das war es jetzt?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das war es jetzt?

    Autor: Rapideraser 10.07.15 - 08:50

    Mehr kommt nicht?
    Nachdem ich mir die letzte Version W10 angeschaut habe, wurde mir klar warum Microsoft es verschenkt.
    Hier ein wenig Startmenü, dort ein wenig Modern Gui, fertig ist Windows 10?
    Ein schlechter Witz, oder?
    Für mich ist Windows 10 lediglich ein Windows 8.2.
    Anstatt 10% Modern Gui haben wir nun 30%.
    Irgendwann lande ich aber wieder auf dem alten Desktop.
    Dann habe ich 2x eine Systemsteuerung. Ja hallo, gehts noch?
    Das Startmenü ist ein schlechter Witz, und nicht des Wortes würdig.
    Neuerungen?
    Fehlanzeige!
    Cortana braucht kein Mensch. Virtuelle Desktops, kann ich auch in W7.
    Nee, so nicht.
    Das wird wieder ein Megafail.

  2. Re: Das war es jetzt?

    Autor: RaZZE 10.07.15 - 09:01

    Rapideraser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mehr kommt nicht?
    > Nachdem ich mir die letzte Version W10 angeschaut habe, wurde mir klar
    > warum Microsoft es verschenkt.
    > Hier ein wenig Startmenü, dort ein wenig Modern Gui, fertig ist Windows
    > 10?
    > Ein schlechter Witz, oder?
    > Für mich ist Windows 10 lediglich ein Windows 8.2.
    > Anstatt 10% Modern Gui haben wir nun 30%.
    > Irgendwann lande ich aber wieder auf dem alten Desktop.
    > Dann habe ich 2x eine Systemsteuerung. Ja hallo, gehts noch?
    > Das Startmenü ist ein schlechter Witz, und nicht des Wortes würdig.
    > Neuerungen?
    > Fehlanzeige!
    > Cortana braucht kein Mensch. Virtuelle Desktops, kann ich auch in W7.
    > Nee, so nicht.
    > Das wird wieder ein Megafail.

    Mimimi

  3. Re: Das war es jetzt?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 10.07.15 - 09:07

    Was fehlt dir denn an Windows 10 noch?

  4. Re: Das war es jetzt?

    Autor: markone 10.07.15 - 09:09

    Rapideraser schrieb:

    Es gibt nur eine systemsteuerung.
    Ich brauch cortana.
    Trolle wie du wolltet das starmenu. Ich benutze weiter den startbildschirm.
    -->es gibt mehr änderungen. Siehe dir die insider seite.
    Schaue dir die Umfrage bei caschy an, dann merkst du das du mit deiner umfrage ziemlich alleine da bist.


    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mehr kommt nicht?
    > Nachdem ich mir die letzte Version W10 angeschaut habe, wurde mir klar
    > warum Microsoft es verschenkt.
    > Hier ein wenig Startmenü, dort ein wenig Modern Gui, fertig ist Windows
    > 10?
    > Ein schlechter Witz, oder?
    > Für mich ist Windows 10 lediglich ein Windows 8.2.
    > Anstatt 10% Modern Gui haben wir nun 30%.
    > Irgendwann lande ich aber wieder auf dem alten Desktop.
    > Dann habe ich 2x eine Systemsteuerung. Ja hallo, gehts noch?
    > Das Startmenü ist ein schlechter Witz, und nicht des Wortes würdig.
    > Neuerungen?
    > Fehlanzeige!
    > Cortana braucht kein Mensch. Virtuelle Desktops, kann ich auch in W7.
    > Nee, so nicht.
    > Das wird wieder ein Megafail.

  5. Re: Das war es jetzt?

    Autor: AndyMutz 10.07.15 - 09:10

    mittlerweile müsste doch jeder mitgekriegt haben, dass microsoft jetzt nach dem "windows as a service" prinzip vorgehen will und windows 10 alle paar monate um neue features erweitert wird.. mit anderen worten: windows 10 wird niemals wirklich fertig.

    -andy-

  6. Re: Das war es jetzt?

    Autor: ndakota79 10.07.15 - 09:18

    Finde es toll, wie jeder Kritiker immer sofort als Troll bezeichnet wird. Das macht es halt einfach.

  7. Re: Das war es jetzt?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 10.07.15 - 09:22

    Es besteht aber ein Unterschied zwischen Nörgelei und Kritik.

    Kritik darf z.B. Verbesserungsvorschläge beinhalten.

    Wenn ich aber immer nur sage, was ich alles doof finde, nur damit ich zu dem Schluss kommen kann, dass ich es eh nicht brauch, dann ist das Nörgelei.

    Und das zieht sich seit Windows 3.1 mit jeder neuen Windows-Version so durch...

  8. Re: Das war es jetzt?

    Autor: zu Gast 10.07.15 - 09:23

    ndakota79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Finde es toll, wie jeder Kritiker immer sofort als Troll bezeichnet wird.
    > Das macht es halt einfach.

    Ich denke das gegen Kritik, welche mehr Substanz hat, auch keiner Einwände hat.
    Das hier erweckt aber eher den Eindruck, als hätte man sich nur einige Screenshots angeschaut.

  9. Re: Das war es jetzt?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 10.07.15 - 09:25

    Ja, der Eindruck hat sich spätestens bei "2x eine Systemsteuerung" aufgedrängt.

    Da hat einer die Screenshots der ersten Beta bei Chip gesehen und ist zum Fachmann mutiert.

  10. Re: Das war es jetzt?

    Autor: nille02 10.07.15 - 09:42

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kritik darf z.B. Verbesserungsvorschläge beinhalten.

    Muss sie in den wenigsten Fällen. Sie sollte aber objektiv begründen, warum etwas nicht so gut ist.

    Hier ist es aber nur ein gemecker ohne Substanz.

  11. Re: Das war es jetzt?

    Autor: nille02 10.07.15 - 09:44

    ndakota79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Finde es toll, wie jeder Kritiker immer sofort als Troll bezeichnet wird.
    > Das macht es halt einfach.

    Es ist nur keine Kritik.

  12. Re: Das war es jetzt?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 10.07.15 - 09:45

    Ja, grundsätzlich muss sie das nicht. Aber wenn ich fehlende Features in einer Software kritisiere, sollte ich diese schon zumindest benennen oder zumindest beschreiben können :-)

  13. Re: Das war es jetzt?

    Autor: Koto 10.07.15 - 10:31

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es besteht aber ein Unterschied zwischen Nörgelei und Kritik.

    Ich habe den Eindruck der unterschied ist ob man selber zustimmt. :-)

  14. Re: Das war es jetzt?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 10.07.15 - 10:57

    Kannst du das näher erläutern?

  15. Re: Das war es jetzt?

    Autor: Rapideraser 10.07.15 - 11:12

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, der Eindruck hat sich spätestens bei "2x eine Systemsteuerung"
    > aufgedrängt.
    >
    > Da hat einer die Screenshots der ersten Beta bei Chip gesehen und ist zum
    > Fachmann mutiert.

    Macht es Sinn Dir das zu erklären?
    Das willst Du doch gar nicht, oder?
    Ich versuche es aber mal.
    Start-Einstellungen.
    Eine "Systemsteuerung", halb fertig, mit der Modern GUI.
    Ergo der Pendant zur "alten" Systemsteuerung.

    Ich denke ich bin mehr Fachmann als Du. Nach fast 30 Berufsjahren darf ich das behaupten. Als ich meinen ersten Computer hatte, sind Deine Eltern wohl noch mit einer Rassel um den Tannenbaum gerannt. :-)
    Ich habe seit DOS 3.3 alle Betriebssysteme von Microsoft mitgemacht. Und Windows 10 ist für mich einfach nur ein Witz. Schlimmer als Bob für Win 3.1. Just my two Cents.
    Möchtest Du jetzt noch die Liste haben, warum ich W10 so bescheiden finde?
    Das interessiert Dich aber wie gesagt bestimmt nicht, da Du ein kleiner Fanboy bist. Habe ich Recht?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.07.15 11:20 durch Rapideraser.

  16. Re: Das war es jetzt?

    Autor: zu Gast 10.07.15 - 11:26

    Das wäre jetzt die Chance gewesen, aber das macht es jetzt nicht wirklich besser.

    Es wäre wirklich wünschenswert, wenn deine Ausführung sich nicht nur oberflächliches beziehen würde und sich nicht nur auf die UI reduziert.

    Denn mal ganz ehrlich, die Hauptanwendung eines PC besteht darin Anwendungen zu nutzen und nicht das Startmenü zu betrachten oder mit der Sytemsteuerung zu spielen.
    Daher wäre es schön, wenn man mal über das Startmenü hinauskommen würde.

  17. Re: Das war es jetzt?

    Autor: TheUnichi 10.07.15 - 11:43

    Rapideraser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mehr kommt nicht?
    > Nachdem ich mir die letzte Version W10 angeschaut habe, wurde mir klar
    > warum Microsoft es verschenkt.
    > Hier ein wenig Startmenü, dort ein wenig Modern Gui, fertig ist Windows
    > 10?
    > Ein schlechter Witz, oder?
    > Für mich ist Windows 10 lediglich ein Windows 8.2.
    > Anstatt 10% Modern Gui haben wir nun 30%.
    > Irgendwann lande ich aber wieder auf dem alten Desktop.
    > Dann habe ich 2x eine Systemsteuerung. Ja hallo, gehts noch?
    > Das Startmenü ist ein schlechter Witz, und nicht des Wortes würdig.
    > Neuerungen?
    > Fehlanzeige!
    > Cortana braucht kein Mensch. Virtuelle Desktops, kann ich auch in W7.
    > Nee, so nicht.
    > Das wird wieder ein Megafail.

    Was für ein alter Desktop? Es gibt keinen neuen und alten Desktop, es gab immer nur einen Desktop.

    Es gibt keine 2 Systemsteuerungen, es gibt eine neue und falls man damit nicht zurecht kommt, kann man sich die alte noch mal aufrufen.

    Cortana brauchen einige Menschen, vor allem Menschen mit Behinderungen aber auch Menschen, die Komfort mögen.

    Virtuelle Desktops kannst du in W7 nicht, ohne dir Zusatztools zu installieren, die dies dann auch nicht nativ realisieren, sondern mit Workarounds.

    Du und dein gesamter Post bist hier der Megafail.

  18. Re: Das war es jetzt?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 10.07.15 - 11:45

    markone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rapideraser schrieb:
    >
    > Es gibt nur eine systemsteuerung.

    Beim aktuellen Build nur noch eine? Der letzte hatte noch 2.

    > Ich brauch cortana.

    Konnte Cortana noch nicht testen. Was sind denn die Vorteile? Habe die TP nur in einer VM laufen und noch keinen Versuch unternommen das Mikrofon zu aktivieren.

    > Trolle wie du wolltet das starmenu. Ich benutze weiter den
    > startbildschirm.

    Das alte Startmenü war eine Katastrophe seit Windows Vista! Unzählige kaskadierte Ordner und kein direkter Zugriff auf meine Anwendungen und darüber eine viel zu sperrige Liste mit häufig verwendeten Apps die sich andauernd neu sortierte...

    > -->es gibt mehr änderungen. Siehe dir die insider seite.
    > Schaue dir die Umfrage bei caschy an, dann merkst du das du mit deiner
    > umfrage ziemlich alleine da bist.

    Eine Änderung, die ich nicht mag ist, dass alle Fenstertitel weiß sind. :(
    Und wer ist "caschy"?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  19. Re: Das war es jetzt?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 10.07.15 - 11:47

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es besteht aber ein Unterschied zwischen Nörgelei und Kritik.
    >
    > Kritik darf z.B. Verbesserungsvorschläge beinhalten.

    Nein. Kritik MUSS Verbesserungsvorschläge beinhalten!

    > Wenn ich aber immer nur sage, was ich alles doof finde, nur damit ich zu
    > dem Schluss kommen kann, dass ich es eh nicht brauch, dann ist das
    > Nörgelei.
    >
    > Und das zieht sich seit Windows 3.1 mit jeder neuen Windows-Version so
    > durch...

    So ist es. Das sind alles nur Leute, die auch M$ schreiben.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  20. Re: Das war es jetzt?

    Autor: AndyMt 10.07.15 - 11:50

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >...
    > Eine Änderung, die ich nicht mag ist, dass alle Fenstertitel weiß sind. :(
    Allerdings. Wenn mans wenigstens ändern könnte. Jetzt kann man nicht mal mehr erkennen, welches Fenster aktiv ist. Der extrem dünne farbige Rahmen hilft nicht wirklich.

    Davon abgesehen, dass alles flach gequetscht und ohne jede Struktur ist. Aber da wird WindowBlinds hoffentlich helfen können...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company(TM), Bensheim bei Darmstadt
  3. WITRON Gruppe, Neu-Isenburg bei Frankfurt/Main
  4. STRABAG AG, Wien (Österreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€
  2. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  4. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler