1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Neues Office 2016 ist…

Changelog

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Changelog

    Autor: spaceMonster 22.09.15 - 16:50

    - Änderung aller Hotkeys zur Intuitivitätssteigerung (Strg + K -> kopieren etc.)
    - Umsortierung aller Menüs um Verwechslung mit dem Vorgänger zu verhindern
    - Änderung aller Icons (ebenfalls um gefährliche Wiedererkennungseffekte zu verhindern)
    - Entfernung von selten genutzen Features --> Konzentration auf das Wesentliche
    - Änderungen im Dateiformat --> Diese dienen zur Performance steigerung (nicht Abwärtskompatibel)
    - 100% Integration in OneDrive ( Verzicht auf Offline Funktionalität)
    - Verzicht auf neue Features


    /s falls es nicht klar war

  2. Re: Changelog

    Autor: pseudo 22.09.15 - 16:53

    -Kaufen nicht zwingend notwendig

    Also, was ist genau dein Problem?

  3. Re: Changelog

    Autor: zaramzamzam 22.09.15 - 17:49

    spaceMonster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - Änderungen im Dateiformat --> Diese dienen zur Performance steigerung

    Hast du vielleicht einen Link wo die Änderungen genauer beschrieben werden?
    Ich habe gerade mal danach gesucht aber nichts gefunden.

  4. Re: Changelog

    Autor: Sionzris 22.09.15 - 18:26

    zaramzamzam schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > spaceMonster schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > - Änderungen im Dateiformat --> Diese dienen zur Performance steigerung
    >
    > Hast du vielleicht einen Link wo die Änderungen genauer beschrieben
    > werden?
    > Ich habe gerade mal danach gesucht aber nichts gefunden.

    Made my day :)

  5. Re: Changelog

    Autor: BenjaminWagner 22.09.15 - 18:33

    Sionzris schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Hast du vielleicht einen Link wo die Änderungen genauer beschrieben
    > > werden?
    > > Ich habe gerade mal danach gesucht aber nichts gefunden.
    >
    > Made my day :)

    Da das OO-XML-Format offen ist, müssen die Änderungen einer neuen Version dokumentiert sein. Oder gibt es jetzt schon quelloffene Formate mit geheimen Quellcode?

  6. Re: Changelog

    Autor: BenjaminWagner 22.09.15 - 18:34

    spaceMonster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > /s falls es nicht klar war

    Ja, schützt vor dem Vorwurf ein Troll zu sein, der von nichts Ahnung hat.

    ;-)

  7. Re: Changelog

    Autor: oliver.n.h 22.09.15 - 19:41

    BenjaminWagner schrieb:
    ------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Da das OO-XML-Format offen ist, müssen die Änderungen einer neuen Version
    > dokumentiert sein. Oder gibt es jetzt schon quelloffene Formate mit
    > geheimen Quellcode?


    Seit wann implementiert MS oo-xml wie im standard definiert soweit mir bekannt ist dies bisher in keiner einzigen mso Variante gemacht worden.

  8. Re: Changelog

    Autor: Sybok 22.09.15 - 21:30

    oliver.n.h schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BenjaminWagner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > ---
    > >
    > > Da das OO-XML-Format offen ist, müssen die Änderungen einer neuen
    > Version
    > > dokumentiert sein. Oder gibt es jetzt schon quelloffene Formate mit
    > > geheimen Quellcode?
    >
    > Seit wann implementiert MS oo-xml wie im standard definiert soweit mir
    > bekannt ist dies bisher in keiner einzigen mso Variante gemacht worden.

    Doch, der Standard stammt ja sogar von MS (nicht zu verwechseln mit OpenDocument). Der offizielle ISO-Standard 29500 wird zwar erst seit Office 2013 voll unterstützt, aber eine Vorgängerversion davon wurde auch bereits in den Vorversionen unterstützt.

  9. Re: Changelog

    Autor: elgooG 23.09.15 - 08:11

    Du meinst diesen "ISO-Standard" der mit Gewalt von Microsoft durchgeboxt wurde? Wo Kritiker gar nicht teilnehmen konnten, weil angeblich zu wenig Platz im Raum war, oder an manchen Standorten nur mehr mitten in der Nacht durchgewunken wurde? Der Standard der auf über 2000 Seiten dokumentiert ist und den selbst 2016 ganz sicher nicht einhält, weil er nachweislich Fehler enthält und nicht so nicht funktionieren würde?

    Also "offen" ist diese Insellösung ganz und gar nicht. Es täuscht nur Offenheit vor. Microsoft hat die Spezifikationen bewusst derartig komplex und widersprüchlich gemacht, damit es kaum möglich ist anhand dieser Spezifikation diesen "Standard" zu entsprechen.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  10. Re: Changelog

    Autor: elgooG 23.09.15 - 08:18

    Naja, so falsch liegt er da gar nicht. Große Änderungen gab es schon lange nicht mehr. Microsoft tritt eigentlich nun schon seit mehr als einem Jahrzehnt auf der selben Stelle. Bis auf Änderungen an der Oberfläche hat sich nicht viel getan.

    Excel kann zB bis heute nicht richtig mit CSV umgehen, oder gar zwei Dateien mit dem selben Dateinamen öffnen, selbst wenn es sich gar nicht um die selbe Datei handelt. Es rechnet auch immer noch auf ein und dem selben CPU-Kern, was eine Katastrophe bei komplexen Berechnungen darstellt. Das Fenstermanagement ist immer noch je nach Office-Programm verschieden, die Konfiguration wird immer noch teilweise in der Registry und teilweise im Profil abgespeichert, Outlook kann noch immer nicht mit Standards wie IMAP/POP richtig umgehen und dessen Suche funktioniert nur wenn man Glück hat. Mit der API oder der Verbindung von Excel an eine SQL-Datenbank möchte ich erst gar nicht anfangen, denn da wird weiterhin auf Technik aus den 90ern gesetzt.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.09.15 08:23 durch elgooG.

  11. Re: Changelog

    Autor: cmerkens 23.09.15 - 08:49

    CSV: Was ist das denn eigentlich für ein Format? Eine Textdatei, in der einzelne Spalten per Trennzeichen (;) abgelegt sind. Es gibt keine Definition für Formatierungen. Und jetzt soll Excel erraten, um was es sich bei einem Inhalt halten soll. Text, Zahl, Datum, Uhrzeit? Hier sollen jetzt auch noch länderspezifische Unterschiede berücksichtigt werden ohne irgendwelche Angaben dazu in der Datei. Probleme mit CSV haben nichts mit Excel zu tun sondern sind schlicht und einfach formatbedingt.
    Aus meiner Sicht benutzen die meisten nur CSV, weil sie es nicht besser wissen. Und nur genau diese Personen haben Probleme damit. Ich würde die Finger davon lassen und andere Wege bevorzugen.

    Was meinst Du mit Profil? Doch nicht etwa einen der beiden Registrybereiche Local Machine und Current User?

    Korrekt sind deine Einwände zum Verhalten mit gleichem Dateinamen und dem unterschiedlichen Fenstermodus in den Officeanwendungen, wobei ich den innerhalb des Programmes für ziemlich unbrauchbar halte. Man muss erst den korrekten Ribbon auswählen, um an den Umschalter zu gelangen, was viel zu umständlich ist. Und versuche mal so zwei Dateien nebeneinander anzuzeigen.

  12. Re: Changelog

    Autor: Sybok 23.09.15 - 09:10

    Ein Standard der von Microsoft designed wurde, wurde von Microsoft durchgedrückt? Nein, oder? Jetzt falle ich gleich vom Stuhl vor Entsetzen. Sowas Böses würde der Heilsbringer Google bestimmt niemals nicht tun, die haben immer nur das Allgemeinwohl im Sinne, und sind daher auch als gemeinnütziges Unternehmen ohne Gewinnerzielungsabsicht eingetragen.

    Und falls dieser Standard Deiner Meinung nach der erste sein sollte, bei dem inhaltliche Fehler vorzufinden sind, dann musst Du sehr jung oder sehr naiv sein. Gerade ein derartig (sicherlich in großen Teilen unnötig) komplexer Standard ist schwer auf Anhieb fehlerfrei zu formulieren. Zudem: Selbst fehlerhafte Implementationen bestehender, gültiger Standards werden mitunter zu eigenen, neuen Standards (so z.B. auf Drängen von Oracle bei einem von ihnen fehlerhaft implementierten Charset geschehen).

  13. Re: Changelog

    Autor: Heldbock 23.09.15 - 10:36

    spaceMonster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - Änderung aller Hotkeys zur Intuitivitätssteigerung (Strg + K -> kopieren
    > etc.)
    > - Umsortierung aller Menüs um Verwechslung mit dem Vorgänger zu verhindern
    > - Änderung aller Icons (ebenfalls um gefährliche Wiedererkennungseffekte zu
    > verhindern)
    > - Entfernung von selten genutzen Features --> Konzentration auf das
    > Wesentliche
    > - Änderungen im Dateiformat --> Diese dienen zur Performance steigerung
    > (nicht Abwärtskompatibel)
    > - 100% Integration in OneDrive ( Verzicht auf Offline Funktionalität)
    > - Verzicht auf neue Features
    >

    Jaaa, ein paar neue Folienübergänge im PowerPoint!! :-) Darauf habe ich ja schon so lange gewartet!!!!111!11elf
    *Ironie off* Ja, es sieht wirklich ziemlich genau so aus wie Office 2013 auch schon. Ein paar kleine Änderungen, ansonsten alles gleich.

  14. Re: Changelog

    Autor: elgooG 23.09.15 - 12:15

    Das waren nur ein paar Beispiele die mir spontan eingefallen sind und mich immer wieder nerven. Die Liste der grundsätzlichen Probleme von MS Office ist natürlich sehr viel länger. Ich denke, dass es nach x Versionen und unzähligen Änderungen der Oberfläche mal an der Zeit wäre diese uralten Fehler die sich seit mindestens Version 95 durch die gesamte Produktpalette ziehen endlich mal zu beheben.

    > CSV: Was ist das denn eigentlich für ein Format? Eine Textdatei, in der
    > einzelne Spalten per Trennzeichen (;) abgelegt sind. Es gibt keine
    > Definition für Formatierungen. Und jetzt soll Excel erraten, um was es sich
    > bei einem Inhalt halten soll. Text, Zahl, Datum, Uhrzeit? Hier sollen jetzt
    > auch noch länderspezifische Unterschiede berücksichtigt werden ohne
    > irgendwelche Angaben dazu in der Datei. Probleme mit CSV haben nichts mit
    > Excel zu tun sondern sind schlicht und einfach formatbedingt.
    > Aus meiner Sicht benutzen die meisten nur CSV, weil sie es nicht besser
    > wissen. Und nur genau diese Personen haben Probleme damit. Ich würde die
    > Finger davon lassen und andere Wege bevorzugen.

    Du hast gar nicht verstanden worum es geht. Von Dateitypen war erst gar nicht die Rede. Excel kann selbst CSV-Dateien die es selber erstellt hat, nicht mehr korrekt öffnen, da es beim Speichern standardmäßig Tabulaturen verwendet, beim Öffnen aber Semikolons. Auch das Eingrenzen von Texten in Anführungszeichen ist beim Öffnen und Speichern bei Excel verschieden.

    Wäre das nicht genug verhält sich Excel extrem unterschiedlich dazu ob man eine solche Datei mit Doppelklick startet oder über den Öffnen-Dialog. Ein Öffnen über einen Doppelklick führt praktisch immer zu einer Fehlanzeige.

    > Was meinst Du mit Profil? Doch nicht etwa einen der beiden Registrybereiche
    > Local Machine und Current User?
    Nein den Umstand, dass Einstellungen teilweise im Benutzerprofil in Dateien abgelegt werden und teilweise in der Registry.

    > Korrekt sind deine Einwände zum Verhalten mit gleichem Dateinamen und dem
    > unterschiedlichen Fenstermodus in den Officeanwendungen, wobei ich den
    > innerhalb des Programmes für ziemlich unbrauchbar halte. Man muss erst den
    > korrekten Ribbon auswählen, um an den Umschalter zu gelangen, was viel zu
    > umständlich ist. Und versuche mal so zwei Dateien nebeneinander anzuzeigen.

    Nun die Office-Programme könnten sich eigentlich an Software halten bei denen das funktioniert wie Visual Studio, oder zumindest vereinheitlichen, denn derzeit gibt es offenbar gar keinen Standard zwischen Single-Window oder Multi-Window.

    Die anderen Beispiele hast du wohl ignoriert, interessant, da gerade die CPU-Auslastung von Excel und die mangelhafte Anbindung an eine Datenbank eine regelrechte Katastrophe darstellen. Auch wenn Microsoft PowerPivot nachgeschoben hat um zumindest die gröbsten Defizite auszubügeln, gibt es immer noch großes Verbesserungspotential. Aber das kann man ja nicht so günstig produzieren und so gut verkaufen wie eine neu eingefärbte Oberfläche.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  15. Re: Changelog

    Autor: Spiritogre 23.09.15 - 16:06

    CSV Dateien!? Oh Gott, so etwas habe ich zum Glück seit 15 Jahren nicht mehr gesehen.

  16. Re: Changelog

    Autor: Bautz 24.09.15 - 13:49

    Also excel rechnet defintiv auf mind. 2 Kernen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. motan holding gmbh, Konstanz
  2. iC Consult GmbH, München
  3. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München, Nürnberg
  4. Bauerfeind AG, Zeulenroda-Triebes

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 55,99€
  2. 59,99€
  3. 4,25€
  4. 77,97€ (Release 19.11.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Immortals Fenyx Rising angespielt: Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed
Immortals Fenyx Rising angespielt
Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed

Abenteuer im antiken Griechenland mal anders! Golem.de hat das für Dezember 2020 geplante Immortals ausprobiert und zeigt Gameplay im Video.
Von Peter Steinlechner


    Hochtemperatur-Supraleiter: Spezialkabel bringt Strom verlustfrei über weite Strecken
    Hochtemperatur-Supraleiter
    Spezialkabel bringt Strom verlustfrei über weite Strecken

    In Kupferleitungen geht durch den elektrischen Widerstand viel Energie verloren. Eine Firma mit Sitz nahe München hat ein Spezialkabel gebaut, bei dem das nicht passiert.
    Von Wolfgang Kempkens


      6G-Mobilfunk: Wie 115 Gigabit/s per Funk über 100 m übertragen wurden
      6G-Mobilfunk
      Wie 115 Gigabit/s per Funk über 100 m übertragen wurden

      Die Funkverbindung wurde mit 300 GHz hergestellt. Dabei muss nur eine Photodiode mit dieser Frequenz arbeiten. Der Rest ist clevere Technik und Mathematik.
      Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

      1. Telekommunikation Warum US-Tech-Firmen so heiß auf Jio sind
      2. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
      3. Funkverschmutzung Wer stört hier?