Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Neues Windows…

ist das nu n server?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ist das nu n server?

    Autor: User_x 11.08.17 - 14:32

    "...das speziell auf den Dauerbetrieb und Serverhardware ausgelegt ist."???

  2. Re: ist das nu n server?

    Autor: Test_The_Rest 11.08.17 - 17:46

    Nein, es ist Windows 10 Pro for Workstations, wie im Artikel beschrieben...

  3. Re: ist das nu n server?

    Autor: Proctrap 11.08.17 - 19:52

    net ganz, gibt definitiv Unterschiede
    bspw auch die Anzahl Kerne

    Golem & die fehlende "by Thread" Ansicht auf Mobilgeräten.. | kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  4. Re: ist das nu n server?

    Autor: User_x 11.08.17 - 21:50

    also gibts leut die sowas aber als server dann betreiben (sollen)... "dauerbetrieb"????

  5. Re: ist das nu n server?

    Autor: Smincke 11.08.17 - 23:09

    Was ist, wenn deine Workstation etwas rendert, was Wochen dauert? Wäre ganz nett, wenn der net nach 2 Wochen abschmiert.

  6. Re: ist das nu n server?

    Autor: quasides 11.08.17 - 23:59

    wobei der nutzen zweifelhaft ist
    2 wochen renderzeit kommen auf die farm und sind dann in 2 stunden erledigt.

    workstations sind so irgendwo in der mitte, zu klein für die farm zu groß fürn schwachen pc

  7. Re: ist das nu n server?

    Autor: DetlevCM 12.08.17 - 00:15

    quasides schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wobei der nutzen zweifelhaft ist
    > 2 wochen renderzeit kommen auf die farm und sind dann in 2 stunden
    > erledigt.
    >
    > workstations sind so irgendwo in der mitte, zu klein für die farm zu groß
    > fürn schwachen pc

    Na ja, variiert...
    Damals in Leeds an der Uni war mein Privatrechner (ich hatte eine OpenSource Single-Thread Anwendung) in etwa doppelt so schnell wie das Cluster, mehr RAM hatte ich auch. (Es war alt - das war Arc1 von 2008 vielleicht, mein Desktop war von 2012.)
    Das neue Cluster war dann flotter.

    Es gibt auch Organisationen die keine Cluster betreiben weil es nicht genügend Mitarbeiter gibt die dies benötigen, da bekommen die wenigen die es dann brauchen halt richtig leistungsstarke Workstations.
    (Eine kleine Uni fiele mir da ein.)

    Dazu haben Cluster auch oft Limitierungen - zum Beispiel in der Laufzeit. Wenn ein Code nicht gut über Nodes skaliert, kann eine einzelne Workstation durchaus leistungsfähiger sein. Das ist so ein anwendungsspezifisches Thema dass man da keine pauschalisierten Aussagen treffen kann.
    Abgesehen davon, was fuer ein Cluster braucht man? I/O? RAM? CPU? - Alleine fuer die Chemie kann man je nach Methode CPU-bound oder I/O-bound sein, von RAM profitieren beide... - Sprich, man muss am Ende den besten "Value for Money"-Kompromiss finden.

  8. Re: ist das nu n server?

    Autor: Apfelbrot 12.08.17 - 01:19

    quasides schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wobei der nutzen zweifelhaft ist
    > 2 wochen renderzeit kommen auf die farm und sind dann in 2 stunden
    > erledigt.

    Die natürlich zB. jeder Architekt haben wird.....

  9. Re: ist das nu n server?

    Autor: Proctrap 12.08.17 - 11:06

    rendering as a service wird selbst von Blender Künstlern genutzt

    Golem & die fehlende "by Thread" Ansicht auf Mobilgeräten.. | kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  10. Re: ist das nu n server?

    Autor: User_x 12.08.17 - 17:35

    und die kosten in der aws dafür?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. T-Systems International GmbH, Wolfsburg
  3. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  4. T-Systems International GmbH, Aachen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Microsoft: Hungrige Dinos, schicke Konsolen und die Sache mit Age 4
    Microsoft
    Hungrige Dinos, schicke Konsolen und die Sache mit Age 4

    Gamescom 2017 Die (mutmaßliche) Enthüllung von Age of Empires 4 lässt noch auf sich warten: Microsoft hat ein neues Spiel namens Jurassic World Evolution und schicke neue Xbox-Spezialeditionen vorgestellt.

  2. Hollywoodstudios: Apple will Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
    Hollywoodstudios
    Apple will Kinofilme kurz nach der Premiere streamen

    Apple soll in Gesprächen mit Filmstudios sein, um Filme schon kurz nach der Kinopremiere zu streamen. Das wird für die Kunden nicht billig, doch offenbar sehen die Beteiligten Chancen, zwischen 30 und 50 US-Dollar pro Film zu verlangen und auch zu bekommen.

  3. I.D. Buzz: VW baut den Elektro-Bulli
    I.D. Buzz
    VW baut den Elektro-Bulli

    Volkswagen hat sich dazu durchgerungen, den Mikrobus I.D. Buzz doch zu bauen. Bisher gab es das Elektroauto, das an den legendären ersten Bus von VW erinnern soll, nur als Konzeptstudie. Der I.D. Buzz wird rein elektrisch angetrieben und soll auch als Nutzfahrzeug angeboten werden.


  1. 08:19

  2. 07:50

  3. 07:34

  4. 07:05

  5. 13:33

  6. 13:01

  7. 12:32

  8. 11:50