Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Neues Windows…

ist das nu n server?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ist das nu n server?

    Autor: User_x 11.08.17 - 14:32

    "...das speziell auf den Dauerbetrieb und Serverhardware ausgelegt ist."???

  2. Re: ist das nu n server?

    Autor: Test_The_Rest 11.08.17 - 17:46

    Nein, es ist Windows 10 Pro for Workstations, wie im Artikel beschrieben...

  3. Re: ist das nu n server?

    Autor: Proctrap 11.08.17 - 19:52

    net ganz, gibt definitiv Unterschiede
    bspw auch die Anzahl Kerne

    Golem & die fehlende "by Thread" Ansicht auf Mobilgeräten.. | kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  4. Re: ist das nu n server?

    Autor: User_x 11.08.17 - 21:50

    also gibts leut die sowas aber als server dann betreiben (sollen)... "dauerbetrieb"????

  5. Re: ist das nu n server?

    Autor: Smincke 11.08.17 - 23:09

    Was ist, wenn deine Workstation etwas rendert, was Wochen dauert? Wäre ganz nett, wenn der net nach 2 Wochen abschmiert.

  6. Re: ist das nu n server?

    Autor: quasides 11.08.17 - 23:59

    wobei der nutzen zweifelhaft ist
    2 wochen renderzeit kommen auf die farm und sind dann in 2 stunden erledigt.

    workstations sind so irgendwo in der mitte, zu klein für die farm zu groß fürn schwachen pc

  7. Re: ist das nu n server?

    Autor: DetlevCM 12.08.17 - 00:15

    quasides schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wobei der nutzen zweifelhaft ist
    > 2 wochen renderzeit kommen auf die farm und sind dann in 2 stunden
    > erledigt.
    >
    > workstations sind so irgendwo in der mitte, zu klein für die farm zu groß
    > fürn schwachen pc

    Na ja, variiert...
    Damals in Leeds an der Uni war mein Privatrechner (ich hatte eine OpenSource Single-Thread Anwendung) in etwa doppelt so schnell wie das Cluster, mehr RAM hatte ich auch. (Es war alt - das war Arc1 von 2008 vielleicht, mein Desktop war von 2012.)
    Das neue Cluster war dann flotter.

    Es gibt auch Organisationen die keine Cluster betreiben weil es nicht genügend Mitarbeiter gibt die dies benötigen, da bekommen die wenigen die es dann brauchen halt richtig leistungsstarke Workstations.
    (Eine kleine Uni fiele mir da ein.)

    Dazu haben Cluster auch oft Limitierungen - zum Beispiel in der Laufzeit. Wenn ein Code nicht gut über Nodes skaliert, kann eine einzelne Workstation durchaus leistungsfähiger sein. Das ist so ein anwendungsspezifisches Thema dass man da keine pauschalisierten Aussagen treffen kann.
    Abgesehen davon, was fuer ein Cluster braucht man? I/O? RAM? CPU? - Alleine fuer die Chemie kann man je nach Methode CPU-bound oder I/O-bound sein, von RAM profitieren beide... - Sprich, man muss am Ende den besten "Value for Money"-Kompromiss finden.

  8. Re: ist das nu n server?

    Autor: Apfelbrot 12.08.17 - 01:19

    quasides schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wobei der nutzen zweifelhaft ist
    > 2 wochen renderzeit kommen auf die farm und sind dann in 2 stunden
    > erledigt.

    Die natürlich zB. jeder Architekt haben wird.....

  9. Re: ist das nu n server?

    Autor: Proctrap 12.08.17 - 11:06

    rendering as a service wird selbst von Blender Künstlern genutzt

    Golem & die fehlende "by Thread" Ansicht auf Mobilgeräten.. | kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  10. Re: ist das nu n server?

    Autor: User_x 12.08.17 - 17:35

    und die kosten in der aws dafür?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  2. BOS GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart
  3. Pei Tel Communications GmbH & Co. KG, Teltow
  4. BASF Business Services GmbH, Ludwigshafen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 82,99€ statt 89,99€
  2. 12,99€
  3. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Windows 10: Fall Creators Update macht Ryzen schneller
    Windows 10
    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

    Berichten in Foren und bei Reddit zufolge soll das Windows 10 Fall Creators Update mehr Geschwindigkeit aus den Ryzen-Prozessoren herausholen. Das stimmt aber nur dann, wenn der Nutzer zuvor die AMD-Software nicht aktualisiert hat.

  2. Gesundheitskarte: T-Systems will Konnektor bald ausliefern
    Gesundheitskarte
    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

    Nach langer Verzögerung hat T-Systems den Konnektor fertiggestellt, der Arztpraxen mit der zentralen Telematik-Infrastruktur verbindet. Jetzt muss die Betreibergesellschaft Gematik noch zustimmen.

  3. Galaxy Tab Active 2: Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen
    Galaxy Tab Active 2
    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

    Nach drei Jahren bringt Samsung einen Nachfolger seiner extra stoßfesten Tablets für den professionellen Bereich: Das Galaxy Tab Active 2 ist wie sein Vorgänger hart im Nehmen und kommt in der neuen Version mit einem aktiven Eingabestift, wie ihn auch die Note-Smartphones verwenden.


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37