Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Office 2019 mit neuen…

Rechnen in Word Tabellen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rechnen in Word Tabellen?

    Autor: ikso 28.04.18 - 10:59

    Ist es endlich möglich in Word Tabellen etwas komfortabler zu rechnen?
    Da ist Apple mit Pages Lichtjahre voraus!

  2. Re: Rechnen in Word Tabellen?

    Autor: 1nformatik 29.04.18 - 12:32

    Das ist aber auch das einzige wo Apple voraus ist, sonst ist Apple iWorks weit hinterher, es wurde seit Jahren nichts verändert. Die Oberfläche ist von den visuellen Effekten abgesehen aus der Steinzeit bzw die Bedienung.

    Das sage ich als macOS User, deshalb benutze ich auch auf dem Mac Microsoft Office.

  3. Re: Rechnen in Word Tabellen?

    Autor: saust 29.04.18 - 18:33

    Was heißt komfortabler?

    Exceltabelle einfügen und man kann alles machen.

  4. Re: Rechnen in Word Tabellen?

    Autor: ikso 29.04.18 - 21:57

    Nicht wenn man eine Doku hat und mit Formatvorlagen alles steuern möchte!
    Für Quick and Durty Lösungen in Ordnung, nicht aber für Dokus die man Kunden sendet.

  5. Re: Rechnen in Word Tabellen?

    Autor: mali1 03.05.18 - 21:52

    Ich brauche auch die Info!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring
  2. MicroNova AG, München, Vierkirchen
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Großbeeren
  4. RICHARD WOLF GMBH, Knittlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 294€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
    Watch Dogs Legion angespielt
    Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

    E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


      Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
      Digitaler Knoten 4.0
      Auto und Ampel im Austausch

      Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
      Ein Bericht von Werner Pluta

      1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
      2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
      3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

      1. Stream On Social&Chat: Kein Datenvolumen mehr für Whatsapp, Instagram und Youtube
        Stream On Social&Chat
        Kein Datenvolumen mehr für Whatsapp, Instagram und Youtube

        Die Telekom bietet ihren Kunden jetzt für 5 Euro im Monat zusätzlich die freie Nutzung von Facebook, Instagram, Snapchat, Youtube, Whatsapp, Facebook Messenger und Telegram. Doch ein Dienst ist ausgenommen.

      2. Messaging: Google will Einführung von SMS-Nachfolger RCS forcieren
        Messaging
        Google will Einführung von SMS-Nachfolger RCS forcieren

        Seit Jahren ist die Rede davon, dass RCS bald SMS als Nachrichtenstandard ablösen wird - viel passiert ist bisher nicht. Jetzt will Google das Format in weiteren Märkten einführen. Android-Nutzer können dann Nachrichten mit Bildern verschicken, ohne einen Messenger-Dienst zu verwenden.

      3. Aus 7TV wird Joyn: ProSiebenSat.1 erweitert sein Streaming-Angebot
        Aus 7TV wird Joyn
        ProSiebenSat.1 erweitert sein Streaming-Angebot

        Der Privat-TV-Sender ProSiebenSat.1 hat sein bisheriges Streaming-Angebot überarbeitet. Statt 7TV gibt es Mediatheken und Live-TV künftig im Dienst namens Joyn. Viel Komfort bekommen Kunden aber nicht.


      1. 11:24

      2. 11:11

      3. 11:02

      4. 10:51

      5. 10:42

      6. 10:30

      7. 10:13

      8. 09:54