Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft Office: Excel…

365 vs. lokales Excel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 365 vs. lokales Excel

    Autor: pumok 30.03.17 - 12:39

    Ich kenne Office 365 überhaupt nicht, aber das gemeinsame Bearbeiten von Excel Dokumenten ist bestandteil von Excel, soweit ich mich zurückerinnern kann (Arbeitsmappe freigeben).
    Wurde diese Funktion für die 365 Version entfernt?

    Das wäre ja sehr blödsinnig von M$ diese Funktion lokal anzubieten, in der Cloud aber nicht. Umgekehrt könnte ich ja noch nachvollziehen...

  2. Re: 365 vs. lokales Excel

    Autor: anybody 30.03.17 - 12:58

    Ich versteh die Meldung auch nicht...

    Das ist doch ein Feature welches bereits mit Office 2016 kam, wieso ist es denn jetzt erneut "neu"?

  3. Re: 365 vs. lokales Excel

    Autor: Truster 30.03.17 - 13:06

    In Echtzeit? Wirklich?

    Zitat Microsoft:
    Apps, die gemeinsame Dokumenterstellung unterstützen Word und PowerPoint auf allen Plattformen und in allen Versionen seit Office 2010, Excel Online, Android und Windows Mobile. Darüber hinaus wird gemeinsame Dokumenterstellung in Echtzeit in Word für Windows Desktop 2016 und Word, PowerPoint und Excel Online unterstützt.

    Lg, David

  4. Re: 365 vs. lokales Excel

    Autor: anybody 30.03.17 - 13:12

    > In Echtzeit? Wirklich?
    > Darüber hinaus wird gemeinsame
    > Dokumenterstellung in Echtzeit in Word für Windows Desktop 2016 und Word,
    > PowerPoint und Excel Online unterstützt.

    https://www.howtogeek.com/230319/how-to-collaborate-on-documents-in-real-time-in-office-2016/
    "We’ll use Word in this article to illustrate how to collaborate on documents; however, this real-time collaboration feature is also available in Excel and PowerPoint."

    Artikel ist von Oktober 2015 und bezieht sich auf das damals neu erschienene Office 2016...

  5. Re: 365 vs. lokales Excel

    Autor: keböb 30.03.17 - 13:19

    Das heisst wenn ich es richtig verstehe...

    ist "nur" neu, dass man in einem LOKAL unter Windows installierten Excel 2016 (wenn man ein Office 365 Abo hat) nun gleichzeitig alles live bearbeiten kann (ohne Locks). Also das was Microsoft "Real-time co-authoring" nennt.

    Und zuvor ging das nur in der Excel Web-Version.

    Sowie in Word und Powerpoint, LOKAL und WEB, schon seit längerem.

    Korrekt?

  6. Re: 365 vs. lokales Excel

    Autor: pumok 30.03.17 - 13:27

    In Echtzeit, mit nur wenigen Sekunden Verzögerung :) :)

    Die alte Funktion die ich meinte gibts nur in Excel und abgeglichen wird erst beim Speichern.
    Das hier beschriebene ist natürlich schon etwas anderes.

  7. Re: 365 vs. lokales Excel

    Autor: keböb 30.03.17 - 13:29

    Office 365 heisst nur das Abo. Es gibt z.b. KEIN "Excel 365".

    Im Office 365 Abo enhalten sind
    - lokale Versionen, stets in der aktuellsten Version (d.h. Excel 2016). Also grundsätzlich die selbe Software wie wenn man es einmalig kauft. Aber gewisse Features/Updates gibt's nur mit Office 365 Abo (oder man erhält sie zumindest früher).
    - Webversionen
    - Mobile Apps
    - Sonstige Onlinedienste

  8. Re: 365 vs. lokales Excel

    Autor: Truster 30.03.17 - 14:54

    fast

    das bearbeiten in Echtzeit funktioniert nur in Word für Windows Desktop 2016 und der Online Version von Word, PowerPoint und Excel.

    Neu hinzu kommt Excel - ob es ein Update für das lokale 2016er geben wird, weiß ich nicht, für 365 wird es definitiv kommen. Zuvor gab es nur das gemeinsame Arbeiten in Form von Kommentaren, aber nicht in Echtzeit.

  9. Re: 365 vs. lokales Excel

    Autor: Asthania 30.03.17 - 15:52

    pumok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Echtzeit, mit nur wenigen Sekunden Verzögerung :) :)
    >
    > Die alte Funktion die ich meinte gibts nur in Excel und abgeglichen wird
    > erst beim Speichern.
    > Das hier beschriebene ist natürlich schon etwas anderes.

    Die lokale Version ("Share Workbook") war mit Standardeinstellungen auf eine automatische Synchronisation alle 5 Minuten beschränkt (bis max. alle 60 Minuten) oder alternativ bei jedem Speichervorgang - und das seit Office 2010.
    Per Macro lässt sich das jedoch auch alle paar Sekunden per Speicherung in eine semi-live Synchro verwandeln, was jedoch nicht ratsam ist, da dieses Feature schon in Bestform diverse Fehlerchen aufweist.

    Die Office 365 Version ist nun lediglich (hoffentlich) eine moderne Version davon mit ein paar Zusatzfunktionen - und eben das alles online geschieht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.03.17 15:53 durch Asthania.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. thyssenkrupp AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-63%) 34,99€
  2. (-20%) 15,99€
  3. 12,49€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch
  3. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit

  1. Bundesnetzagentur: Telekom darf FTTB-Anschlüsse der Konkurrenz drosseln lassen
    Bundesnetzagentur
    Telekom darf FTTB-Anschlüsse der Konkurrenz drosseln lassen

    Wenn G.fast das Vectoring-Signal stört, darf die Telekom die andere Technologie ausschalten, oder der Betreiber muss durch Ausblenden der Frequenz die eigene Datenrate drosseln. Das hat die Bundesnetzagentur entschieden, obwohl G.fast besser als Vectoring ist.

  2. Raumfahrt: Japanisches Unternehmen will Meteoritenschauer inszenieren
    Raumfahrt
    Japanisches Unternehmen will Meteoritenschauer inszenieren

    Feuer vom Himmel regnen lassen will das japanische Unternehmen ALE: Es will von einem Satelliten kleine Kugeln aussetzen lassen, die in der Atmosphäre verglühen und als farbige Streifen am Himmel zu sehen sind.

  3. Engine: Unity erlaubt Integration von jeder unabhängigen Software
    Engine
    Unity erlaubt Integration von jeder unabhängigen Software

    Das Unternehmen Unity hat die Lizenzbedingungen für seine Laufzeitumgebung in einem kleinen, aber wichtigen Punkt überarbeitet: Jetzt darf jede unabhängig produzierte Software eingebaut werden. Grund für die Änderung war ein Streit mit Epic Games und Improbable.


  1. 11:45

  2. 11:38

  3. 11:23

  4. 11:08

  5. 10:53

  6. 10:38

  7. 10:23

  8. 10:06