1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Office Mobile App…

Bitte getrennt lassen

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte getrennt lassen

    Autor: saust 04.11.19 - 22:23

    finde es Schade, dass sie es wie bei den Suite für Privatnutzer beim PC machen und alles einem drauf knallen.
    Word nutze ich gerne mal auf dem Smartphone.
    PowerPoint zum Präsentieren ist auch ganz nett. Wird man zwar erstmal komisch angeschaut, wenn man sich „nur“ mit dem Smartphone hinstellt.
    Auf dem Tablett nutze ich dann die Suite schon mehr, aber selbst da eigentlich nur Word, Excel und OneNote. Wieso soll dann der Rest meinen spärlichen Speicher verschwenden??!!

  2. Re: Bitte getrennt lassen

    Autor: TwoPlayer 05.11.19 - 13:45

    Finde das im Gegenteil sehr gut, Nutze Word, PowerPoint und Excel auf dem Handy und spare mir so gerade Speicherplatz und muss nicht andauernd zwischen Apps wechseln. wenn jetzt noch OneDrive integriert wird, ist es perfekt. Mich nervt es jedes mal extrem, wenn ich Dateien von verschiedenen Typen in OneDrive oder Google Drive klicke und jedes mal in andere Apps weitergeleitet werde

  3. Re: Bitte getrennt lassen

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 09.11.19 - 11:28

    Dann nutz alles im Web, dann läuft auch alles nur in einer App, nämlich deinem Browser.

  4. Re: Bitte getrennt lassen

    Autor: saust 09.11.19 - 21:52

    Zwischen der App und Office Online gibt es schon noch paar Unterschiede, vor allem, dass man dies Offline nutzen kann. Drucken geht in der App auch schneller, bei der Online Variante wird erst eine PDF heruntergeladen.

    Wenn es so kommt ok, viel Einfluss hat man darauf ja nicht. Zum Betatester habe ich aktuell keine Zeit, um da dann Feedback zu geben.

    Ich finde einfach den Schritt, den MS hier vollführt für mich nicht so optimal (für andere kann es ja super passen, keine Frage). Ich bin aber auch der Typ der bei der Installation immer nach „Angepasste“-/ „benutzerdefinierte“-Installation sucht und dies nicht nur um Adware zu vermeiden. Ich möchte A wissen was wird alles installiert und B möchte ich dies gern auswählen können. - ist aber auch ein etwa berufsbedingter „Tick“, befasse mich da viel mit Installationspaketen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München, Nürnberg
  2. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  3. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Glessen (Nähe Köln)
  4. Abrechnungszentrum Emmendingen, Emmendingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de