Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Outlook 2013 ohne…

2 Dinge

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 2 Dinge

    Autor: HansWurschtReloaded 20.12.12 - 21:32

    1.) Wahrscheinlich deshalb um A Leute zu zwingen den neuen Schrott einzusetzen und B weil der Verwaltungsaufwand für diese schrottigen alten ins Leben gerufenen Dokumente so langsam zu groß wird.

    2.) Hatte mal Outlook benutzt. Dachte was Bessres gibts net. Bis zu dem Tag als dieses Programm plötzlich anfing meine Mails abzurufen und in einem schwarzen Loch verschwinden zu lassen.

    3.) Sollten nur zwei Dinge sein aber ich mag ne tolle Alternative nennen: Foxmail aus China. Sieht vielversprechend aus. Leider noch nicht fertig implementiert der Kalender. Nur teilweise ansonsten klein, flott und portable.

    Gruß

  2. Re: 2 Dinge

    Autor: flow77 21.12.12 - 14:29

    HansWurschtReloaded schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1.) Wahrscheinlich deshalb um A Leute zu zwingen den neuen Schrott
    > einzusetzen und B weil der Verwaltungsaufwand für diese schrottigen alten
    > ins Leben gerufenen Dokumente so langsam zu groß wird.

    Richtig. Ich würde sogar so weit gehen und behaupten dass ohne einen gewissen Zwang/Ansporn das alte Format von den Usern niemals aufgegeben worden würde.
    Der IE6 ist das passende Beispiel dafür.
    Ich bekomme noch immer von einer Vielzahl von Leuten/Firmen .doc und .xls Files.

    > 2.) Hatte mal Outlook benutzt. Dachte was Bessres gibts net. Bis zu dem Tag
    > als dieses Programm plötzlich anfing meine Mails abzurufen und in einem
    > schwarzen Loch verschwinden zu lassen.

    Outlook ohne Exchange macht wenig Sinn. Für simples Imap gibt es genügend Software am Markt die besser geeignet ist.
    Ich nutze Outlook mit Exchange seit 10 Jahren und ein schwarzes Loch hat sich da noch nie aufgetan, in Thunderbird dagegen schon des öfteren.

    > 3.) Sollten nur zwei Dinge sein aber ich mag ne tolle Alternative nennen:
    > Foxmail aus China. Sieht vielversprechend aus. Leider noch nicht fertig
    > implementiert der Kalender. Nur teilweise ansonsten klein, flott und
    > portable.

    Wie gesagt, für Outlook gibt es keine Alternative, es sei denn man nutzt nur imap/pop3. Wer eine Software wie Foxmail (Website is down) als Alternative ansieht, der braucht wirklich kein Outlook.

  3. Re: 2 Dinge

    Autor: jga_de 21.12.12 - 15:29

    flow77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bekomme noch immer von einer Vielzahl von Leuten/Firmen .doc und .xls
    > Files.

    Ja sicher! Wuerde ich Dir auch schicken. Woher soll ich denn wissen, ob Du .docx ueberhaupt lesen kannst. .doc konnte 20 Jahre lang jeder lesen. Deshalb schafft man's ja auch ab.
    99 Prozent aller geschriebenen Texte kommen ohne die Erweiterungen aus, die .docx erfordern wuerden.
    Der einzige Sinn dieser Aenderungen besteht darin, dass Microsoft den Markt immer schoen am Wabern haelt. Nur kein Stillstand, dass vielleicht mal irgendeiner endlich weiss, wie's geht, wo welche Tasten sind oder welches Menue aufgeklappt werden muss.

    --
    Juergen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  3. Carmeq GmbH, Ingolstadt
  4. SP eCommerce GmbH, Neuss

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Valerian, Kong: Skull Island, Jungle)
  2. 39,99€ mit Gutschein VFL6ESJY
  3. 199,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis CPU 206,39€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln
  2. Apple Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden
  3. Partnerprogramm Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

  1. Magento: Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert
    Magento
    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

    Oneplus hat seine Untersuchung zu kopierten Kreditkarten abgeschlossen. Angreifer konnten wohl eine Schwachstelle für Cross-Site-Scripting ausnutzen.

  2. Games: US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig
    Games
    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

    "Spektakulär" findet der wichtigste US-Branchenverband das Wachstum von Gaming-Hardware und -Software im Jahr 2017. Mittlerweile beschäftigen die Unternehmen der Spieleindustrie mehr als 220.000 Mitarbeiter allein in den USA.

  3. Boeing und SpaceX: ISS bald ohne US-Astronauten?
    Boeing und SpaceX
    ISS bald ohne US-Astronauten?

    Wie kommen US-Astronauten künftig zur ISS? Flüge mit der russischen Sojus sind bis 2019 gesichert. Danach sollten SpaceX und Boeing übernehmen. Es ist aber zweifelhaft, ob sie rechtzeitig startbereit sind. Die US-Aufsichtsbehörde GAO hat bei einer Anhörung im US-Repräsentantenhaus gewarnt, die Präsenz der USA auf der ISS sei in Gefahr.


  1. 17:28

  2. 16:59

  3. 16:21

  4. 16:02

  5. 15:29

  6. 14:47

  7. 13:05

  8. 12:56