1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Outlook 2013…
  6. Thema

Ich bleibe bei Office 2003

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ich bleibe bei Office 2003

    Autor: Anonymouse 21.12.12 - 10:32

    Sie sind einfach veraltet.
    Die Entwickler müssen ständig diese Altlasten mitschleppen.
    Wenn es irgendwann mal wieder ein neues Format geben wird (und das wird es), dann müsste man ja nicht nur das neue Format berücksichtigen, sondern auch .docx und .doc.
    Eine gewissen Übergangszeit ist ja nicht verkehrt, aber irgendwann muss auch mal schluß sein. Der Punkt ist jetzt nun langsam erreicht.

    Ansonsten behindern diese Altlasten auch User mit neuen Formaten, weil Sie auch Rücksicht nehmen müssen, beim erstellen des Dokuments.

  2. Re: Ich bleibe bei Office 2003

    Autor: chrulri 21.12.12 - 12:01

    So ein Quatsch. Der arme Geschäftsmann muss dann eben nicht mehr einmal klicken sondern einmal doppelklicken um dein Word/Excel anzuschauen. Nicht mehr und nicht weniger.

  3. Re: Ich bleibe bei Office 2003

    Autor: Hugo 21.12.12 - 13:40

    Also wenn ich anfange logisch zu denken, steht in dem Blogeintrag, dass sich um das es um das importieren und exportieren geht. Wenn ich mir dann weiter ansehe was importiert und exportiert werden kann dann sehe ich, dass es sich nur um solche Sachen wie Kalendereinträge, Adressen und Kontakte handeln kann. Ich glaube auch RSS-Feeds gehören dazu.
    Es ist also eigentlich keine wilde Sache. Zumindest ich habe das bisher immer nur für mich selber gemacht und wenn ich dann Outlook 2013 hätte, ich hätte wohl auch Word und Excel in der Version 2013.

    Für den Fall, dass man etwas exportieren möchte oder auch importieren, muss man dieses nun vorher, bzw. hinterher in das richtige Dateiformat bringen. Wenn man mich fragt, dann würde ich sagen es sei verschmerzlich.

    Wenn man nun weiterhin logisch denkt, dann wird man eventuell auf den Schluss kommen, dass der doppelklick auf den Dateianhang den selben Effekt hat, wie der Doppelklick auf eine Datei im Windowsexplorer. Die Datei wird in dem mit dem Dateiformat verknüpften Programm geöffnet. Das muss bei .doc oder .xls nicht einmal Word bzw. Excel sein.

  4. Re: Ich bleibe bei Office 2003

    Autor: Feron 21.12.12 - 13:46

    Hugo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist also eigentlich keine wilde Sache. Zumindest ich habe das bisher
    > immer nur für mich selber gemacht und wenn ich dann Outlook 2013 hätte, ich
    > hätte wohl auch Word und Excel in der Version 2013.

    Nein, ist es auch nicht, aber es wird halt gerne dazu gemacht. Geht hier schließlich um unseren Lieblingsmonopolisten ;-)

    Ich finde es immer noch erstaunlich, dass viele anscheinend an einem so alten Dateiformat und den dazugehörigen Programmen festhalten. Aber das sind wahrscheinlich die gleichen Leute, die glauben, dass XP immer noch das beste OS aus dem Hause Microsoft ist. Und die Ribbons nicht ausstehen können^^

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Cloud Engineer (m/w/d)
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München
  2. IT-Security Architect (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Bietigheim-Bissingen, Gefrees, Mannheim, München, Oberhausen
  3. Manager (gn) Quality Assurance IT
    MorphoSys AG, Planegg
  4. Berater / Consultant (m/w/d) Personalcontrolling/IT-Resso- rt
    R+V Allgemeine Versicherung AG, Wiesbaden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Command & Conquer Remastered Collection für 9,99€, Star Wars Battlefront II: Celebration...
  2. 59,99€ (Release 07.12.)
  3. (u. a. Call of Duty 4: Modern Warfare für 8,50€, Bioshock: Infinite für 6,25€, Layers of Fear...
  4. 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de