1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Project Honululu ist…

Nicht durchdacht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht durchdacht

    Autor: Plitti 13.04.18 - 11:51

    Das Tool sieht hammer geil aus, aber dann lese ich das ich die Server aus einer TXT-Datei oder einzeln hinzufügen muss. Wieso nicht einfach das Programm in einem bestimmten IP-Bereich die Server selbst suchen lassen.
    Das finde ich ein wenig inkonsequent.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.04.18 11:52 durch Plitti.

  2. Re: Nicht durchdacht

    Autor: BeatYa 13.04.18 - 12:39

    Ist doch wie immer bei MS.
    Erstmal läuft nun der Betatest am Kunden und nach und nach werden die sinnvollen Erweiterungen einfließen...

  3. Re: Nicht durchdacht

    Autor: 3dgamer 13.04.18 - 12:43

    War das jemals anders? WSUS -> Option einen PC hinzuzufügen? Ach bitte nicht so einfach wie Schalter umlegen oder sowas. Bitte bei jedem PC dasselbe Rumgebastel, bei 1 von 10 klappt es halt nicht. Ist halt so.
    Ich gehe an Projekt Honolulu (klingt wie ein A-Bomben Projekt) einfach pessimistisch ran, dann kann man auch nicht enttäuscht werden.

  4. Re: Nicht durchdacht

    Autor: spoink 13.04.18 - 13:23

    du meinst, weil man den WSUS auch manuell und nicht etwa per GPO befüllt?....

    aber ja, ein Rangescanner wär sehr fein gewesen :)

  5. Re: Nicht durchdacht

    Autor: budweiser 13.04.18 - 15:36

    BeatYa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist doch wie immer bei MS.
    > Erstmal läuft nun der Betatest am Kunden und nach und nach werden die
    > sinnvollen Erweiterungen einfließen...

    Und kurz bevor es sinnvoll nutzbar ist wird es eingestellt.

  6. Re: Nicht durchdacht

    Autor: 3dgamer 13.04.18 - 16:46

    spoink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > du meinst, weil man den WSUS auch manuell und nicht etwa per GPO
    > befüllt?....
    >
    > aber ja, ein Rangescanner wär sehr fein gewesen :)
    Naja, wenn es per GPO nicht klappt und der PC einfach nicht auftaucht... Rangescanner im WSUS? Da würde ich vom Glauben abfallen!

  7. Re: Nicht durchdacht

    Autor: MarcoMFE 13.04.18 - 20:32

    Ich habs nicht mal geschafft das Ding zu installieren; laut Meldung ist mein Server 2012R2 nicht kompatibel ;)

  8. Re: Nicht durchdacht

    Autor: Gokux 13.04.18 - 21:02

    Ja will W10 oder Server 2016.
    Als Clients brauchen ältere Server auch erst mal noch Windows Management Framework 5.1.

  9. Re: Nicht durchdacht

    Autor: Neutrinoseuche 14.04.18 - 08:02

    Plitti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Tool sieht hammer geil aus, aber dann lese ich das ich die Server aus
    > einer TXT-Datei oder einzeln hinzufügen muss. Wieso nicht einfach das
    > Programm in einem bestimmten IP-Bereich die Server selbst suchen lassen.

    Das Programm scannt das Netzwerk. Es scheint aber auf den PCs im Netzwerk irgendwelche laufenden Dienste zu erwarten, damit diese automatisch erkannt werden.

  10. Re: Nicht durchdacht

    Autor: spoink 14.04.18 - 11:13

    zufällig geklontes Image o.ä.? dann muss in der Registry die WSUS ID bzw. der ganze Schlüssel gelöscht werden (erstellt der PC dann neu). dann wuauclt /detectnow /reportnow und etwas warten, dann sollts klappen. In der Registry ist die konkrete Gruppe aber zugewiesen?

    Rangescanner war auf Honolulu bezogen :)

  11. Re: Nicht durchdacht

    Autor: MarcoMFE 14.04.18 - 14:30

    Danke für den Hinweis.
    Hätte mir ja aber auch die Installation sagen können.

  12. Re: Nicht durchdacht

    Autor: plutoniumsulfat 14.04.18 - 15:10

    spoink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zufällig geklontes Image o.ä.? dann muss in der Registry die WSUS ID bzw.
    > der ganze Schlüssel gelöscht werden (erstellt der PC dann neu). dann
    > wuauclt /detectnow /reportnow und etwas warten, dann sollts klappen. In der
    > Registry ist die konkrete Gruppe aber zugewiesen?
    >
    > Rangescanner war auf Honolulu bezogen :)

    Wer klont denn stumpf die Images im Unternehmen?

  13. Re: Nicht durchdacht

    Autor: ICH_DU 14.04.18 - 17:43

    wieso nicht einfach ne AD Anbindung und alle Clients/Server aus dem AD dort integrieren... Wäre IMHO Sinniger als ein Rangescan.

    Allgemein sieht das aktuell wie noch eine weitere GUI für die 1000 anderen :( Microsoft ist leider nicht Konsequent genug

  14. Re: Nicht durchdacht

    Autor: MrHurz 16.04.18 - 07:03

    Das mit dem AD ist mir auch zuerst aufgefallen. Das ist ja nichtmal eine besonders raffinierte Funktion, das ist ja das 1x1 der Funktionen, die das Tool bieten sollte. Abgesehen davon ist es noch sehr "barebones". Nett, aber ob ich jetzt über Remote MMC ein Laufwerk umbenenne oder über die Web-GUI ist am ende des Tages nicht wirklich eine Zeitersparnis.

    Wenn ich Änderungen an vielen Computern vornehmen will, wähle ich sowieso entweder eine echte Client-Management Lösung oder schlicht Powershell. Ich sehe was Microsoft vorhat mit dem Tool, aber das wird noch ein weiter Weg.

  15. Re: Nicht durchdacht

    Autor: FreiGeistler 16.04.18 - 08:14

    spoink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zufällig geklontes Image o.ä.? dann muss in der Registry die WSUS ID bzw.
    > der ganze Schlüssel gelöscht werden (erstellt der PC dann neu). dann
    > wuauclt /detectnow /reportnow und etwas warten, dann sollts klappen. In der
    > Registry ist die konkrete Gruppe aber zugewiesen?
    >
    > Rangescanner war auf Honolulu bezogen :)

    m-)
    # apt-get upgrade --download-only
    Ich weiss, ich bin verwöhnt ;)

  16. Re: Nicht durchdacht

    Autor: Bouncy 16.04.18 - 11:32

    ICH_DU schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wieso nicht einfach ne AD Anbindung und alle Clients/Server aus dem AD dort
    > integrieren... Wäre IMHO Sinniger als ein Rangescan.
    Weil das AD traditionell zugemüllt ist. Best Practice hin oder her, es ist in der Praxis immer voller Leichen...

  17. Re: Nicht durchdacht

    Autor: Bouncy 16.04.18 - 11:33

    MarcoMFE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke für den Hinweis.
    > Hätte mir ja aber auch die Installation sagen können.
    ...oder Golem statt so einen Satz wie "Die Software kann auf beliebigen Windows-Clients installiert werden." zu posten...

  18. Re: Nicht durchdacht

    Autor: Sybok 16.04.18 - 16:45

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > spoink schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > zufällig geklontes Image o.ä.? dann muss in der Registry die WSUS ID
    > bzw.
    > > der ganze Schlüssel gelöscht werden (erstellt der PC dann neu). dann
    > > wuauclt /detectnow /reportnow und etwas warten, dann sollts klappen. In
    > der
    > > Registry ist die konkrete Gruppe aber zugewiesen?
    > >
    > > Rangescanner war auf Honolulu bezogen :)
    >
    > m-)
    > # apt-get upgrade --download-only
    > Ich weiss, ich bin verwöhnt ;)

    Eher nicht, denn mit zentralisierter Update-Verwaltung hat Dein Kommando genau nichts zu tun.

  19. Re: Nicht durchdacht

    Autor: spoink 16.04.18 - 16:55

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > spoink schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > zufällig geklontes Image o.ä.? dann muss in der Registry die WSUS ID
    > bzw.
    > > der ganze Schlüssel gelöscht werden (erstellt der PC dann neu). dann
    > > wuauclt /detectnow /reportnow und etwas warten, dann sollts klappen. In
    > der
    > > Registry ist die konkrete Gruppe aber zugewiesen?
    > >
    > > Rangescanner war auf Honolulu bezogen :)
    >
    > m-)
    > # apt-get upgrade --download-only
    > Ich weiss, ich bin verwöhnt ;)

    nur fürs protokoll:
    usoclient startdownload
    ..und das ist nichtmal ps :>

    wie aber schon richtig gepostet wurde: mit wsus hat das nix zu tun ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer Schwerpunkt Microsoft Azure DevOps (m/w/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Embedded Software Entwickler (m/w/d)
    RITTAL GmbH & Co. KG, Herborn
  3. Data Scientist / Aktuar (m/w/d) im Bereich Business Intelligence
    Allianz Versicherungs-AG, München, Unterföhring
  4. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d Abteilung Warenwirtschaft
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 629,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring


    Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
    Förderung von E-Autos und Hybriden
    Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

    Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
    Von Werner Pluta

    1. Lordstown Chefs von Elektro-Truck-Firma nach Betrug zurückgetreten
    2. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
    3. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck

    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6