Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Skydrive-App für iOS…

Im Gegensatz zu iCloud...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Im Gegensatz zu iCloud...

    Autor: Replay 04.04.13 - 10:33

    ...funktioniert SkyDrive auf Anhieb. Sowohl auf dem PC, als auch auf dem iPhone und dem iPad.

    Ich nutze das Ding nur, um bestimmte Bilder auf den Geräten zu synchronisieren. Das hat mit iCloud und dem damit angebotenem Photostream nicht geklappt. Keiner weiß warum, selbst Apple nicht, manchmal funktioniert es einfach nicht.

    Also habe ich jetzt mal SkyDrive probiert. Und siehe da, sofort hat's geklappt, wie es soll.

    Eigentlich eine Realsatire, wenn man auf einem Äbbl-Gerät ein Konkurrenzprodukt von Microsoft verwenden muß, weil die Apple-Lösung nicht hinhaut (und im Falle von Photostream auch noch sehr rudimentär in Sachen Funktion ist).

    Egal, ich habe eine Lösung, die macht, was ich erwarte.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  2. Re: Im Gegensatz zu iCloud...

    Autor: gauss 04.04.13 - 11:38

    Du lädst ja geradezu ein zum Apple-Bash, aber noch kann ich mich zurück halten :)

  3. Re: Im Gegensatz zu iCloud...

    Autor: Hösch 04.04.13 - 11:50

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...funktioniert SkyDrive auf Anhieb. Sowohl auf dem PC, als auch auf dem
    > iPhone und dem iPad.

    Im Gegensatz zu Skydrive funktioniert iCloud auf anhieb, Sowohl auf PC,als auch auf dem Mac, dem iPad, dem iPod und dem iPhone.

    > Ich nutze das Ding nur, um bestimmte Bilder auf den Geräten zu
    > synchronisieren. Das hat mit iCloud und dem damit angebotenem Photostream
    > nicht geklappt. Keiner weiß warum, selbst Apple nicht, manchmal
    > funktioniert es einfach nicht.

    Ich nutze iCloud für alle unterstützten Funktionen und doppelte oder nicht vorhandene Dateien hatte ich im Gegensatz zu Skydrive nie.

    > Also habe ich jetzt mal SkyDrive probiert. Und siehe da, sofort hat's
    > geklappt, wie es soll.

    Also bleibe ich bei iCloud, weil Skydrive für MICH nichts taugt.

    > Eigentlich eine Realsatire, wenn man auf einem Äbbl-Gerät ein
    > Konkurrenzprodukt von Microsoft verwenden muß, weil die Apple-Lösung nicht
    > hinhaut (und im Falle von Photostream auch noch sehr rudimentär in Sachen
    > Funktion ist).

    Eigentlich eine Realsatire, wenn man unter Windows eine Applesoftware nutzen muss, um Daten sinnvoll zu synchronisieren.

    > Egal, ich habe eine Lösung, die macht, was ich erwarte.

    Egal, ich habe eine Lösung, die macht, was ich erwarte.

  4. Re: Im Gegensatz zu iCloud...

    Autor: Replay 04.04.13 - 11:59

    Das hat nichts mit Apple-Bashing zu tun. Ich verwende selbst diverse iDinger (iPhone 4, iPad mini, iPod Classic, iPod nano 4. Generation).

    Ich bin mit den Geräten sehr zufrieden, aber ich spare auch nicht an Kritik, wenn es bei Äbbl Defizite gibt. Und das mit dem Photostream ist ein schlechter Witz. Selbst wenn Photostream funktioniert, hat es Einschränkungen, die hirn- und sinnlos sind (Bilder werden z. B. verkleinert x.X).

    Da ist Microsofts Lösung wesentlich besser, es funktioniert auf Anhieb, ist sehr schnell und an den Bildern wird auch nicht rumgepfuscht.

    Im Gegensatz zu durchaus vielen Apple-Nutzern nehme ich nicht alles kritiklos hin, was Äbbl auf die Leute losläßt. Wie z. B. das aktuelle iTunes, welches besonders in Sachen Store eindeutig ein massiver Rückschritt zur Vorgängerversion ist.

    Manchmal steht sich Apple selbst im Weg. Jobs war menschlich und empathisch wahrlich kein Vorbild, aber den Laden hatte er wirklich im Griff. halbgare Dinge wie den Photostream und den aktuellen iTunes Store hätte er nicht durchgehen lassen. Jetzt erscheint mir alles etwas inkonsistent zu werden. Ich hätte mir durchaus Veränderung bei Apple gewünscht, aber in einer anderen Richtung.

    Grundsätzlich binde ich mich nicht an eine Marke/einen Hersteller. Sagt mir was nicht zu, gehe ich zur Konkurrenz. Ganz einfach. Mich als Kunde zu behalten, ist nicht leicht. Also SkyDrive statt iCloud auf den iDingern.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  5. Re: Im Gegensatz zu iCloud...

    Autor: Replay 04.04.13 - 12:03

    Toll, ich habe ein Echo.

    Das Problem mit dem Photostream habe nicht nur ich, das Thema geistert im Internet schon länger rum. Eine wirkliche Lösung gibt es keine.

    Davon abgesehen ist die Einschränkung von Photostream, daß die Bilder verkleinert werden, sowieso ein KO-Kriterium. Das habe ich erst bei der Suche nach dem Fehler gelesen und dann war's sowieso erledigt.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.04.13 12:04 durch Replay.

  6. Re: Im Gegensatz zu iCloud...

    Autor: Hösch 04.04.13 - 12:56

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Toll, ich habe ein Echo.

    Echt? Seltsam, meine Echo wiederspricht mir nie, liegt vielleicht daran, dass ich es nicht anlüge ;o)

    > Das Problem mit dem Photostream habe nicht nur ich, das Thema geistert im
    > Internet schon länger rum. Eine wirkliche Lösung gibt es keine.

    Keine Probleme mit Photostream habe nicht nur ich, das Thema geistert im Internet schon länger rum. ein wirkliches Problem gibt es bei den meisten nicht.

    > Davon abgesehen ist die Einschränkung von Photostream, daß die Bilder
    > verkleinert werden, sowieso ein KO-Kriterium. Das habe ich erst bei der
    > Suche nach dem Fehler gelesen und dann war's sowieso erledigt.

    Wenn du es eh nicht brachst, was regst du dich darüber auf?

  7. Re: Im Gegensatz zu iCloud...

    Autor: gauss 04.04.13 - 13:11

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hat nichts mit Apple-Bashing zu tun. Ich verwende selbst diverse
    > iDinger (iPhone 4, iPad mini, iPod Classic, iPod nano 4. Generation).

    Ich meinte, dass du die Foristen einlädst zu bashen, nicht dass du selbst bashst :)

  8. Re: Im Gegensatz zu iCloud...

    Autor: Replay 04.04.13 - 13:24

    Textverständnis?

    Nochmal in Stichpunkten, daß es nicht zu kompliziert für dich wird.

    - Photostream hätte ich genutzt
    - es funktionierte aus unerfindlichen Gründen einfach nicht
    - ich suchte im Internet nach einer Lösung
    - mehrere (viele) Nutzer berichteten von diesem Problem
    - eine wirkliche Lösung gibt es nicht (nur halbgare Tricks)
    - ich las schließlich davon, daß Photostream die Bilder ungefragt verkleinert
    - nun war es sowieso uninteressant geworden
    - Alternative gesucht
    - SkyDrive gefunden - funktioniert

    Es ist für mich immer befremdlich, wie pubertär auf Kritik an einem Apple-Produkt oder eines Apple-Angebots reagiert wird. Ich nutze seit Jahren diverse Äbbl-Sachen und bin deswegen nicht so linientreu, daß ich keine Kritik an Apple übe (ich würde mich auch niemals an einem Laden anstehen, um irgendwas sofort zu haben). Das Zeug ist für mich lediglich ein Werkzeug, nicht mehr, nicht weniger. Wenn am Akkuschrauber irgendwas nicht funktioniert oder suboptimal ist, kritisiere ich es genauso wie an von mir verwendeten elektronischen Geräten.

    Wenn für dich eine vernünftige Diskussion unter erwachsenen Menschen eine zu hohe Hürde darstellt oder du dich wegen einer Kritik an Apple in irgendeiner Art getroffen fühlst, dann laß es einfach mit dem Antworten.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  9. Re: Im Gegensatz zu iCloud...

    Autor: Replay 04.04.13 - 13:25

    Ich hege immer noch die Hoffnung, daß man vernünftig diskutieren kann, wenn es um Apple geht. Der User "Hösch" zeigt allerdings, daß es nach wie vor bei der Hoffnung bleiben muß ^^

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  10. Re: Im Gegensatz zu iCloud...

    Autor: Hösch 04.04.13 - 14:52

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hege immer noch die Hoffnung, daß man vernünftig diskutieren kann, wenn
    > es um Apple geht. Der User "Hösch" zeigt allerdings, daß es nach wie vor
    > bei der Hoffnung bleiben muß ^^

    Versuch es mal mit belegbaren Argumenten, dann reden wir weiter...
    Ein User schildert Probleme welche ER mit iCloud hat und verallgemeinert diese, weil von einigen hundert Millionen Apple User einige hundert (?) das selbe Problem im Internet beklagen (wobei einige davon vermutlich ihr Problem in mehreren Foren beklagen und es somit noch weniger betroffene sind. Als nächstes freut er sich, weil Skydrive bei IHM besser funktioniert. Soweit ok.
    Ich schildere, dass bei MIR iCloud im Gegensatz zu IHM tadellos funktioniert, während dafür Skydrive bei MIR (und ich schrieb AUSSCHLIESSLICH von mir) leider ab und zu Dateien verdoppelt, oder noch schlimmer, "verliert". Und schon geht das geheule los.

    Ein intelligenter Mensch würde jetzt daraus schliessen, dass iCloud nicht immer funktioniert, aber bei einigen genau das tut, was es soll, während Skydrive zwar bei einigen tadellos funktioniert, bei anderen aber offensichtlich Probleme machen kann.

    Nur neigt der gemeine Golem-Leserdazu (welcher dazu neigt Eigenschaften märchenhafter Wesen, welche ich hier zur Vorbeugung der Verschiebung des Beitrages nicht erwähnen werde, an zu nehmen), dies SOFORT als Kreuzzug gegen die gesamte Windowswelt, Bill Gates, jedem Angestellten der Firma Microsoft, oder jedem ehemaligen-, aktuellen-, oder zukünftigen Windowsuser, den Freunden, den Bekannten und der Familie der erwähnten Personen, oder Leuten, welche eine der erwähnten Personen persönlich oder über 3 Ecken kennen.

    Aber damit wieder Friede im Golem-Mächenlad herrscht: Apple Pfui, Microsoft Hui! Ich denke jetzt ist die Ehre der Windowsuser wieder hergestellt und ihr könnt ehute Abend wieder ruhig schlafen. Der böse Hösch stellt sich inzwischen in die Ecke und schämt sich, die armen, armen Windowsuserlein so stark gekränkt zu haben.

  11. Re: Im Gegensatz zu iCloud...

    Autor: Replay 04.04.13 - 15:02

    Getretene Hunde bellen.

    Nochmal, extra für dich zum Mitschreiben und vor allem zum Merken:

    Es geht mir nicht um Hui oder Pfui, ob nun MS oder Apple gaanz pööse ist, sondern um eine simple Feststellung. Aus dem Text geht klar hervor, daß das mich betrifft und keine Verallgemeinerung darstellt. Textverständnis? Ja, erwarte ich von erwachsenen (?) Menschen. Anscheinend hast du es immer noch nicht begriffen. Dann kann dir wohl keiner helfen.

    Warum du dich angegriffen fühlst, wenn ich was kritisiere, das du weder gemacht hast, noch daran in einer anderen Form beteiligt bist/warst, verstehe ich nicht. Solches Verhalten werde ich auch nie verstehen. Und möchte ich auch nicht auch nicht verstehen.

    Thema für mich erledigt.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.04.13 15:05 durch Replay.

  12. Re: Im Gegensatz zu iCloud...

    Autor: stiGGG 04.04.13 - 16:17

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...funktioniert SkyDrive auf Anhieb. Sowohl auf dem PC, als auch auf dem
    > iPhone und dem iPad.
    >
    > Ich nutze das Ding nur, um bestimmte Bilder auf den Geräten zu
    > synchronisieren. Das hat mit iCloud und dem damit angebotenem Photostream
    > nicht geklappt. Keiner weiß warum, selbst Apple nicht, manchmal
    > funktioniert es einfach nicht.
    >
    > Also habe ich jetzt mal SkyDrive probiert. Und siehe da, sofort hat's
    > geklappt, wie es soll.

    Was soll denn an Photostream nicht funktionieren? Bei mir tat es das auf Anhieb, ich musste nichtmal was konfigurieren und es tut es bis heute. Eigentlich einer der magic apple moments, wenn man wie ich aus der Linux Ecke kam.

  13. Re: Im Gegensatz zu iCloud...

    Autor: Replay 04.04.13 - 16:26

    Warum es bei manchen Leuten nicht geht, weiß niemand. Bei mir hat es eben nicht geklappt. Oder fast nicht, es geht nur manchmal (sehr seltsam) in Richtung iOS -> PC, umgekehrt gar nicht.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Allianz Partners Deutschland GmbH, München
  3. Universität Konstanz, Konstanz
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 799,00€ (Bestpreis!)
  2. 1.199,00€
  3. (u. a. Paperwhite 6 Zoll für 89,99€, Der neue Kindle mit integriertem Frontlicht für 59,99€)
  4. 69,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Castle Peak: AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
    Castle Peak
    AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen

    Gestaffelter Launch: AMD plant offenbar, die Ryzen Threadripper v3 für Anfang November anzukündigen und Mitte des Monats zu veröffentlichen. Das 64-kernige Modell folgt aber wohl erst im Januar 2020.

  2. Fredrick Brennan: "Ich bereue es, 8chan gegründet zu haben"
    Fredrick Brennan
    "Ich bereue es, 8chan gegründet zu haben"

    Wo sich Attentäter austauschen: Auf dem Imageboard 8chan wächst Hass und Nazi-Ideologie. Er habe nie gedacht, dass Leute sich so radikalisieren könnten, sagt der Gründer.

  3. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.


  1. 08:55

  2. 07:00

  3. 19:25

  4. 17:18

  5. 17:01

  6. 16:51

  7. 15:27

  8. 14:37