Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Skype Classic geht…

Skype ist fast konkurrenzlos für mich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Skype ist fast konkurrenzlos für mich

    Autor: thomas001le 03.02.19 - 10:42

    Ich habe lange gesucht und keine Alternative zu Skype gefunden. Meine (vielleicht) zu speziellen Anforderungen waren:

    1. Clients für Telefon + Desktop: ein echter Desktop client mit dem man auch Videotelefonie betreiben kann (nicht wie bei WhatsApp)

    1.1 Multi Device (PC, Tablet, Telefon)

    2. Kein Smartphone Zwang (ja manche meiner Kontakte haben so etwas nicht)

    3. Audio + Video Anrufe

    Alternativen sind das halbwegs leisten sind Hangouts, was demnächst verschwindet und wahrscheinlich der Facebook Messenger und ICQ. Dann aber doch lieber Skype.

    XMPP könnte das bestimmt alles theoretisch, aber da wird es schwer Leute hin zu konvertieren.

  2. Re: Skype ist fast konkurrenzlos für mich

    Autor: LokiLokus 03.02.19 - 10:59

    Telegram hat fast alles außer Video Anrufe, wenn man hierauf verzichten kann bekommt man damit eine gute Alternative welche auch noch ne nennenswerte Verbreitung hat (Gleich geht wieder der Hate los "bei mir im Umkreis haben alle nur WhatsApp,Skype, beliebigen anderen Messengerdienst einfügen" ja aber es gibt noch andere Menschen die WhatsApp haben und nicht nutzen weil alle wichtigen Nachrichten über andere Kanäle kommen).

    Telegram hat auch nicht wie viele denken nen Smartphone zwang, es braucht bloß irgendne Nummer.

  3. Re: Skype ist fast konkurrenzlos für mich

    Autor: twothe 03.02.19 - 13:41

    Discord ist für mich die beste Alternative bisher. Reibungslos auf allen Geräten und bietet neben Anrufen auch die Möglichkeit für Chaträume und Nachrichtenboards.

  4. Re: Skype ist fast konkurrenzlos für mich

    Autor: quineloe 03.02.19 - 18:53

    thomas001le schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe lange gesucht und keine Alternative zu Skype gefunden. Meine
    > (vielleicht) zu speziellen Anforderungen waren:
    >
    > 1. Clients für Telefon + Desktop: ein echter Desktop client mit dem man
    > auch Videotelefonie betreiben kann (nicht wie bei WhatsApp)
    >
    > 1.1 Multi Device (PC, Tablet, Telefon)
    >
    > 2. Kein Smartphone Zwang (ja manche meiner Kontakte haben so etwas nicht)
    >
    > 3. Audio + Video Anrufe
    >
    > Alternativen sind das halbwegs leisten sind Hangouts, was demnächst
    > verschwindet und wahrscheinlich der Facebook Messenger und ICQ. Dann aber
    > doch lieber Skype.
    >
    > XMPP könnte das bestimmt alles theoretisch, aber da wird es schwer Leute
    > hin zu konvertieren.

    Deine Anforderungen sind so gering, da fallen mir ein halbes Dutzend ein.

  5. Re: Skype ist fast konkurrenzlos für mich

    Autor: Tamaskan 03.02.19 - 22:29

    Wire könnte eine Alternative für dich sein. Das ist sogar Ende-zu-Ende-Verschlüsselt und Open Source, geht auch ohne Smartphone und Handy-Nummer.

    Nachteil/Vorteil (wie mans sieht): Chats werden nicht nachträglich zwischen Clients synchronisiert. Das heißt, wenn du Wire auf einem neuen Rechner/Smartphone installiert, ist deine Chat-History leer. Du kannst aber ein zuvor gemachtes Backup wieder einspielen.

    Das liegt daran, dass Wire keine Nachrichten auf seinen Servern speichert, und weil jede Nachricht für jeden Client, der mit deinem Account verbunden ist, separat verschlüsselt wird. Der Web-Client ist dadurch aber nur begrenzt sinnvoll. Man muss sich also vorher überlegen, welche Geräte man benutzen möchte.

  6. Re: Skype ist fast konkurrenzlos für mich

    Autor: Urbautz 04.02.19 - 09:08

    Discord sehe ich allerdings eher als Alternative for MS Teams und Slack.

    Ich glaube wenn Discord Enterprise-SLAs anbieten würde, würde es für die beiden ziemlich mies aussehen.
    Denn: Discord funktioniert einfach.
    MS Teams zwar auch, die erste Einrichtung ist teils aber fummelig.

  7. Re: Skype ist fast konkurrenzlos für mich

    Autor: Stepinsky 04.02.19 - 09:31

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deine Anforderungen sind so gering, da fallen mir ein halbes Dutzend ein.

    Ja, und die wären? So klingt es nur großmäulig.

    So klein sind seine Anforderungen nicht und wenn man dann noch Desktop-Sharing und Präsenzanzeige dazu nimmt, wird es ganz eng.
    Wenn du also so viele Alternativen kennst, dann hilf uns doch weiter...

  8. Re: Skype ist fast konkurrenzlos für mich

    Autor: Stepinsky 04.02.19 - 09:32

    twothe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Discord ist für mich die beste Alternative bisher. Reibungslos auf allen
    > Geräten und bietet neben Anrufen auch die Möglichkeit für Chaträume und
    > Nachrichtenboards.
    Hat aber laut Webseite keinen Videochat.

  9. Re: Skype ist fast konkurrenzlos für mich

    Autor: quineloe 04.02.19 - 10:09

    Hast du aus archive.org eine Webseite von 2016 angesehen? Ich mache seit langem schon Video über Discord.

  10. Re: Skype ist fast konkurrenzlos für mich

    Autor: Stepinsky 04.02.19 - 11:29

    Schau selbst auf die Webseite.
    Zitat von der Startseite:
    > Ein kostenloser, sicherer und umfangreicher Sprach- und Textchat für Gamer – für deinen Computer und dein Smartphone.
    Auf der "Über" Seite steht es wieder:
    > Ein kostenloser, sicherer und umfangreicher Sprach- und Textchat für Gamer – für deinen Computer und dein Smartphone.

    Da kommt man nicht darauf, dass auch noch Video an Bord sein könnte, oder?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 04.02.19 11:33 durch Stepinsky.

  11. Re: Skype ist fast konkurrenzlos für mich

    Autor: quineloe 04.02.19 - 11:40

    Stepinsky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Da kommt man nicht darauf, dass auch noch Video an Bord sein könnte, oder?

    Wieso nicht? steht doch da:


    https://support.discordapp.com/hc/en-us/articles/115000982752-Screen-sharing-Video-Calls

  12. Re: Skype ist fast konkurrenzlos für mich

    Autor: DanielSchmalen 04.02.19 - 11:57

    Urbautz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Discord sehe ich allerdings eher als Alternative for MS Teams und Slack.
    >
    > Ich glaube wenn Discord Enterprise-SLAs anbieten würde, würde es für die
    > beiden ziemlich mies aussehen.
    > Denn: Discord funktioniert einfach.
    > MS Teams zwar auch, die erste Einrichtung ist teils aber fummelig.

    Grundsätzlich hast du recht, Discord ist aber bei weitem nicht "erwachsen" genug für ein Enterprise Umfeld. Ich nutze Discord auch jeden Tag, fürs Zocken. Dafür ist es ja gemacht worden. Es sind viel zu viele Gaming Features enthalten, als das man Discord ernsthaft in einem Unternehmen als Collaboration Tool vorstellen könnte. Discord ist gut, legt den Fokus aber ganz bewusst nicht auf Enterprise Umfelder.

    Slack ist so gut, weil es sich bewusst auf diese Eigenschaften einschränkt. Integrationen von Business Tools (Jira, Nagios, Salesforce...) machen dieses Tool zu einem guten Verkaufsgrund vor dem Architekten-Board bzw. beim Vorstand. Und Teams ist eben MS, da braucht man inhaltlich nicht viel zu erzählen. Sobald MS davor steht, hat es eine gewisse Reputation als Business Anwendung.

  13. Re: Skype ist fast konkurrenzlos für mich

    Autor: SvenMeyer 04.02.19 - 13:10

    guck dir zoom.us an - du willst und brauchst kein Skype mehr !

  14. Re: Skype ist fast konkurrenzlos für mich

    Autor: Stepinsky 05.02.19 - 09:00

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stepinsky schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Da kommt man nicht darauf, dass auch noch Video an Bord sein könnte,
    > oder?
    >
    > Wieso nicht? steht doch da:
    >
    > support.discordapp.com

    Ähem, klar. Wenn ich mich auf die Recherche nach einem Produkt mache, ignoriere ich immer die Angaben auf der Homepage und lese erst einmal alle Support Dokumente durch :)

  15. Re: Skype ist fast konkurrenzlos für mich

    Autor: quineloe 05.02.19 - 10:38

    Das wäre eben deutsche Gründlichkeit gewesen. Man kann ja schwer jedes noch so kleine Feature auf der Startseite in dem Werbe-zweizeiler platzieren. Wer alle features wissen will, der muss eben ein bisschen tiefer reinschauen.

    War mir auch gar nicht klar, dass das nicht direkt auf der Webseite ganz am Anfang steht - da ich das Programm einfach nur nutze, und das seit einem Jahr mit Videofunktion. Hatte also keinen Grund, die Webseite zu besuchen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  2. Carl Beutlhauser Baumaschinen GmbH, Passau
  3. RSG Group GmbH, Berlin
  4. Porsche AG, Zuffenhausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,99€
  3. 0,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

  1. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
    Onlinehandel
    Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

    Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

  2. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
    Premium Alexa Skills
    Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

    Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.

  3. Vodafone: Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz
    Vodafone
    Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz

    Die Vodafone-Marke Otelo bietet Kunden mit Laufzeitverträgen Zugang zum LTE-Netz. Bisher musste der LTE-Zugang extra bezahlt werden, nun ist er in allen Tarifen enthalten, auch für Bestandskunden. Prepaid-Kunden können das LTE-Netz weiterhin nicht nutzen.


  1. 12:12

  2. 11:53

  3. 11:35

  4. 14:56

  5. 13:54

  6. 12:41

  7. 16:15

  8. 15:45