1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Support-Ende für…
  6. Thema

Langsam wird es doch spannend

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: 24¤ für Photoshop

    Autor: robinx999 12.06.21 - 07:20

    solary schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Wer braucht den privat Photoshop?
    >
    > naja, wenn man mal schnell was für die Firma machen muss freut man sich
    > schon, mit ein Programm zu arbeiten, was man auswendig kennt.
    >
    > Daher war der Chef auch so großzügig, 600¤ zu spenden.
    > Aber auch für meine Private Fotos, Logos benutze ich Photoshop, aber echt
    > für 24¤ im Monat, dann würde ich verzichten.
    >
    > Rechne dann doch mal:
    > Photoshop 24¤
    > Dann kommt noch Windows mit 9,95.
    > Ein Virenscanner 5¤
    > Offices 10¤
    > Wenn ich übertreibe bin ich schnell bei 99¤ im Monat

    Komisch also Office 365 Home kostet bei Amazon 64,95¤ für ein Jahr, Business 118,53¤
    Die Privatperson wird wohl kaum Businiess benötigen.
    Virenscanner 5¤? Was ist das denn für einer? Abgesehen davon das der Defener meistens reicht, bei Amazon
    McAfee Total Protection 2021 | 5 Geräte | 1 Jahr = 16,99¤
    Bitdefender Total Security 2021 - 5 Geräte | 1 Jahr Abonnement = 25,49¤
    Norton 360 Premium 2021 | 10 Geräte | Antivirus | Unlimited Secure VPN & Passwort-Manager | 1 Jahr = 28,85¤

    Also der Virusscanner dürfte um den Faktor 2 zu hoch sein zumal der Nutzen generell fraglich sein dürfte

    Die Chance das Windows im Abo in bestehende Abos integriert wird und diese evtl. teurer werden, hier denke ich speziell an Office 365 sowie auch an den Gamepass indem man Windows durchaus integrieren könnte



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.06.21 07:21 durch robinx999.

  2. Re: 24¤ für Photoshop

    Autor: Yash 12.06.21 - 09:37

    solary schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich rede von Photoshop, koste ca. 24¤ im Monat schon nach 3 Jahren hast
    > den Kaufpreis bezahlt, kannst es aber nach 4j nicht mehr bezahlen ist deine
    > ganze Arbeit weg.
    >
    > Das finde ich Ausbeutung, da hätte es doch als Alternative doch weiter die
    > Kaufoption für 1000¤ anbieten können, so hätte man die Wahl.
    >
    > www.adobe.com
    Im Adobe Foto Abo für 12 Euro ist Photoshop doch mit drin?

    Aber mal davon abgesehen: Wenn man Photoshop so selten bzw. mit so oberflächlichen Funktionen nutzt, dass sich die 12 Euro nicht lohnen, dann benötigt man mMn auch kein Photoshop sondern kann auch Gimp nutzen.

  3. Re: 24¤ für Photoshop

    Autor: NMN 12.06.21 - 10:03

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Komisch also Office 365 Home kostet bei Amazon 64,95¤ für ein Jahr,

    Amazon hatte bislang mindestens 2x im Jahr die 6er-Jahres-Lizenz (früher 5er) für ca. 50 Euro im Angebot. (aktuell für 65).

  4. Re: 24¤ für Photoshop

    Autor: nirgendwer 12.06.21 - 12:57

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Komisch also Office 365 Home kostet bei Amazon 64,95¤ für ein Jahr,
    > Business 118,53¤
    > Die Privatperson wird wohl kaum Businiess benötigen.
    > Virenscanner 5¤? Was ist das denn für einer? Abgesehen davon das der
    > Defener meistens reicht, bei Amazon
    > McAfee Total Protection 2021 | 5 Geräte | 1 Jahr = 16,99¤
    > Bitdefender Total Security 2021 - 5 Geräte | 1 Jahr Abonnement = 25,49¤
    > Norton 360 Premium 2021 | 10 Geräte | Antivirus | Unlimited Secure VPN &
    > Passwort-Manager | 1 Jahr = 28,85¤

    Gerade mal etwas mehr als 200¤ pro Jahr. Ist doch nix. Kann gerne jeder zahlen wer will.

    Ich bleibe da doch lieber bei:
    Betriebssystem - 0¤
    Office - 0¤
    AV - 0¤
    PW-Manager - 0¤
    Grafikbearbeitungsprogramm - 0¤
    ... usw.
    Macht insgesamt, lass mich kurz überschlagen: 0 - in Worte: Null - Euro Pro Jahr.

    Wie gesagt, jeder andere kann gerne zahlen, was er will. Würde ich auch, wenn ich nicht das, was ich habe nicht nur günstiger, sondern auch besser finden würde. Ich freue mich über mein super funktionierendes System und dass ich Teil der Open Source Community sein darf. Danke :-)

  5. Re: 24¤ für Photoshop

    Autor: robinx999 12.06.21 - 13:18

    nirgendwer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > robinx999 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Komisch also Office 365 Home kostet bei Amazon 64,95¤ für ein Jahr,
    > > Business 118,53¤
    > > Die Privatperson wird wohl kaum Businiess benötigen.
    > > Virenscanner 5¤? Was ist das denn für einer? Abgesehen davon das der
    > > Defener meistens reicht, bei Amazon
    > > McAfee Total Protection 2021 | 5 Geräte | 1 Jahr = 16,99¤
    > > Bitdefender Total Security 2021 - 5 Geräte | 1 Jahr Abonnement = 25,49¤
    > > Norton 360 Premium 2021 | 10 Geräte | Antivirus | Unlimited Secure VPN &
    > > Passwort-Manager | 1 Jahr = 28,85¤
    >
    > Gerade mal etwas mehr als 200¤ pro Jahr. Ist doch nix. Kann gerne jeder
    > zahlen wer will.
    >
    > Ich bleibe da doch lieber bei:
    > Betriebssystem - 0¤
    > Office - 0¤
    > AV - 0¤
    > PW-Manager - 0¤
    > Grafikbearbeitungsprogramm - 0¤
    > ... usw.
    > Macht insgesamt, lass mich kurz überschlagen: 0 - in Worte: Null - Euro Pro
    > Jahr.
    >
    > Wie gesagt, jeder andere kann gerne zahlen, was er will. Würde ich auch,
    > wenn ich nicht das, was ich habe nicht nur günstiger, sondern auch besser
    > finden würde. Ich freue mich über mein super funktionierendes System und
    > dass ich Teil der Open Source Community sein darf. Danke :-)

    Brauchst du 3 Virenscanner oder wie kommst du auf über 200¤ / Jahr oder Office Business und Home gleichzeitig?
    Also im Prinzip komme ich da eher auf 100¤
    Ob es einem, das Wert ist dies ist eine Frage ich kenne aber genug Leute die mit Thunderbird nicht zurecht kommen und umbedingt Outlook wollen

  6. Adobe Photoshop Premiere Elements

    Autor: sys 12.06.21 - 13:59

    Das Adobe Photoshop Elements Paket ist für den Heimbedarf nicht schlecht. Es kostet nur einmalig so um die 70 ¤ rum und nicht jedes Jahr. Viele Sachen Basis-Bildbearbeitung, Basis-Schnitt und Projekte von Glückwunschkarten bis kleinen Clips werden neuerdings mit "KI" sogar automatisch erstellt. Der Nachteil an Elements ist das Dreckding von Organizer, also eine Bilddatenbank die ständige Abstürze produziert. Außerdem installiert Adobe eine Menge Dienste und Programme die im Hintergrund laufen (so z.B. der Startschirm, Überprüfung der Lizenz beim Start ...) Die Abstürze des Organizers lassen sich bis Version 10 zurückverfolgen - aktuell ist 19. Aber es wird ja nichts in die Weiterentwicklung der Datenbank gesteckt - nein man man ist stolz auf "KI". Die dann vor allem bei der Gesichtserkennung die auch noch zu Adobe übertragen wird falls man nicht widerspricht die Datenbank lahmlegt. Manchmal ist es besser (vor allem wenn man Fotos von der Platte gelöscht hat) eine neue Datenbank anzulegen als darauf zu vertrauen das die Fotos aus der Datenbank entfernt werden (das bekommt Adobe sehr oft nicht hin) Für das was Adobe Elements kann ist die MS Fotoapp besser geeignet. Ist bei Windows 10 kostenlos dabei - läuft stabil und bei der Funktionalität gibt es kaum Unterschiede. Sicher das ist auch nur nur eine Basis-Foto-App mit Lightroom, Bridge oder dem großen Photoshop kaum zu vergleichen. Dafür aber auch umsonst.

  7. Re: 24¤ für Photoshop

    Autor: nirgendwer 14.06.21 - 18:12

    Ich kenne auch genügend, die Wasser nur in Flaschen kaufen können. Eines der beliebtesten und alles andere als preisgünstigen Wassers ist natürlich auch hier das vom weltweiten Markführer. Es überzeugt viele, das beste Wasser der Welt zu trinken. Dass es aufgesprudeltes Leitungswasser ist, das man genauso gut zuhause fast für umme aus dem Hahn genießen kann, scheiß egal.

    Bei Software sehe ich das durchaus sehr ähnlich. Und ja, ich glaube dir auf's Wort, dass du Leute kennst, die davon überzeugt sind, mit Geld für den Marktführer das für sich beste Produkt zu kriegen.

    Das wird nur noch dann besser, wenn auch noch ein roter Aufkleber drauf ist und ein roter Preis viel kleiner als ein durchgestrichener ist. Da kann man dann die richtigen superduper Schnäppchen machen, auf die man dann noch richtig stolz sein kann - egal wie viel günstiger und besser die Konkurrenz dabei noch immer ist.

    Juckt mich das? Nicht die Bohne. Mir meinen Teil dazu denken und dies evtl. sogar kundzutun kann ich dennoch.

  8. Re: Wann kommt das Abo für 9,95¤ im Monat?

    Autor: FreiGeistler 15.06.21 - 11:02

    solary schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viele Firmen sind auf den Zug aufgesprungen, MS hatte schon vor 4-5 Jahren
    > so ein Gedankte geäußert, Windows in der Cloud zum Mieten.
    > Klar kein Update Stress mehr, alle Daten liegen in der Cloud, crash die
    > Festplatte, kein Problem, Daten liegen in die Cloud.
    > Aber ist das Netz mal weg ist kein Arbeiten möglich, und 5 oder 10 Euro
    > pro Monat sind dann auch fällig.

    Und MS weiss was für dich gut ist und du hast dazu nichts zu melden. Halt Software-as-a-Service.

  9. Re: 24¤ für Photoshop

    Autor: FreiGeistler 15.06.21 - 11:05

    NMN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer braucht den privat Photoshop?

    Wer braucht wirklich Photoshop geschäftlich? Meist würde auch was günstigeres gehen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Geschäftsführer/CSO (m/w/d) für den Bereich Software (Vertrieb, Service und Support)
    über Baumann Unternehmensberatung, Großraum Köln
  2. Softwareentwickler (m/w/d) C++ Umfeldmodellierung und Autonomes Fahren
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH München, München
  3. SAP Logistik Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Landshut
  4. SAP Basis Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 153,11€ (Bestpreis!)
  2. 59,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Kingston NV1 TB SSD für 79,90€, SPC Gear SM950T Streaming-Micro für 42,99€, Edifier...
  4. (u. a. Sandisk Ultra M.2 1 TB SSD für 88,00€, WD SN850 500 GB SSD für 88,00€, WD My Passport...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erreichbarkeit im Job: Server fallen auch im Urlaub aus
Erreichbarkeit im Job
Server fallen auch im Urlaub aus

Manche Firmen erwarten, dass ihre IT-Fachleute auch in der Freizeit und im Urlaub zur Verfügung stehen. Unter welchen Umständen dürfen sie das?
Von Harald Büring

  1. Hybrid-Modell Google will Programmierer aus dem Homeoffice zurückholen
  2. Bitkom Kaum mehr Kurzarbeit in der deutschen IT-Branche
  3. McKinsey Unternehmen senken Reisebudgets um bis zu 50 Prozent

40 Jahre Chaos Computer Club: Herz, Seele und Stimme der Nerds
40 Jahre Chaos Computer Club
Herz, Seele und Stimme der Nerds

Nicht einfach die x-te CCC-Doku, sondern mehr: Heute startet "Alles ist eins. Außer der 0." im Kino. Im Zentrum steht Mitgründer Wau Holland.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Coronapandemie CCC warnt vor Gefahren durch Impfnachweise
  2. Wochenrückblick Durch die Hintertür
  3. Chaos Computer Club Was eine Smoking Gun von Huawei anrichten könnte

Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
Form Energy
Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Förderprogramm Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
  2. Akkutechnologie Südkorea investiert 30 Milliarden Euro in Akkutechnologie
  3. CR2032 Airtags sind für Kleinkinder eine Gefahr