1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Support für die…

Das letzte Windows, jaja Marketingbullshit

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das letzte Windows, jaja Marketingbullshit

    Autor: Sharra 09.05.17 - 13:25

    Vorher war es XP, 7, 8, dann schon 8.1 und dann 10.
    Jetzt sind es eben 10.xxx 10-yyy 10.aaa. Im Endeffekt ändert sich doch nichts, ausser dass vorne immer eine 10 steht.

    Und ehrlich gesagt finde ich es lächerlich, dass die ursprüngliche 10er-Version bereits jetzt Supportende erleidet, während sogar 7 noch Restzeit hat.

  2. Re: Das letzte Windows, jaja Marketingbullshit

    Autor: Mithrandir 09.05.17 - 13:34

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ehrlich gesagt finde ich es lächerlich, dass die ursprüngliche
    > 10er-Version bereits jetzt Supportende erleidet, während sogar 7 noch
    > Restzeit hat.

    Ich nicht - spart mir als Entwickler Kompatibilitätstest und Supportarbeit. Vollkommen richtig so.

  3. Re: Das letzte Windows, jaja Marketingbullshit

    Autor: Sharra 09.05.17 - 13:36

    Mithrandir schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und ehrlich gesagt finde ich es lächerlich, dass die ursprüngliche
    > > 10er-Version bereits jetzt Supportende erleidet, während sogar 7 noch
    > > Restzeit hat.
    >
    > Ich nicht - spart mir als Entwickler Kompatibilitätstest und Supportarbeit.
    > Vollkommen richtig so.

    Was für Entwickler gut sein mag, ist für den der Windos einsetzt aber evtl. nicht so prall. An Win10 wird massiv herumgebastelt (anders kann man es kaum bezeichnen) und wenn man eine Version hat, die vernünftig läuft, will man nicht auf eine Version upgraden müssen, die dann wieder ganz andere Probleme mit sich bringt.

  4. Re: Das letzte Windows, jaja Marketingbullshit

    Autor: Anonymer Nutzer 09.05.17 - 13:37

    "10" ist die (letzte) Hauptversion, ".xxxx" ist eine Nebenversion oder auch Meilenstein. Dem steht eine eventuelle Aussage, wonach "Windows 10 das letzte Windows ist" überhaupt nicht entgegen. Denn auch "1703" ist ein Windows 10, genauer: Windows 10.1703.

    Also bei solchem "Verständnis" von Versionsnummern sollte man vielleicht etwas vorsichtiger mit Wörtern wie "lächerlich" und "Marketingbullshit" sein. Im Allgemeinen wärst Du besser beraten, Deine Kritik sachlich zu äußern.

  5. Re: Das letzte Windows, jaja Marketingbullshit

    Autor: Zockmock 09.05.17 - 13:51

    Was er meint ist wahrscheinlich das es kein einfaches Update ist, es ist eine komplette Neuinstallation und das ist scheiße. Gerade als Admin der keine Enterprise Version im Unternehmen laufen hat...

  6. Re: Das letzte Windows, jaja Marketingbullshit

    Autor: My1 09.05.17 - 14:02

    Zockmock schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was er meint ist wahrscheinlich das es kein einfaches Update ist, es ist
    > eine komplette Neuinstallation und das ist scheiße. Gerade als Admin der
    > keine Enterprise Version im Unternehmen laufen hat...

    genau. und ne de facto neue OS Ver bietet auch die Möglichkeit Treiber absäufen zu lassen und andere Problembaustellen.

    Asperger inside(tm)

  7. Re: Das letzte Windows, jaja Marketingbullshit

    Autor: IamX 09.05.17 - 14:02

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vorher war es XP, 7, 8, dann schon 8.1 und dann 10.
    > Jetzt sind es eben 10.xxx 10-yyy 10.aaa. Im Endeffekt ändert sich doch
    > nichts, ausser dass vorne immer eine 10 steht.

    ... und dass du nicht erneut bezahlen musst ... oO

  8. Re: Das letzte Windows, jaja Marketingbullshit

    Autor: My1 09.05.17 - 14:05

    IamX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... und dass du nicht erneut bezahlen musst ... oO

    das sehen wir 2025. und dazu kommt noch dass wenn man nicht bezahlt, man selbst das Produkt ist, aka wir Zahlen mit unseren Daten.

    Asperger inside(tm)

  9. Re: Das letzte Windows, jaja Marketingbullshit

    Autor: Sharra 09.05.17 - 14:06

    IamX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vorher war es XP, 7, 8, dann schon 8.1 und dann 10.
    > > Jetzt sind es eben 10.xxx 10-yyy 10.aaa. Im Endeffekt ändert sich doch
    > > nichts, ausser dass vorne immer eine 10 steht.
    >
    > ... und dass du nicht erneut bezahlen musst ... oO

    1. noch nicht. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis MS dann neue Versionen kostenpflichtig macht. Und komm mir jetzt bitte nicht mit der naiven Aussage, das würden sie nicht machen. Es ist absolut sicher, dass es so kommen wird. Die Frage ist nur wann, nicht ob.

    2. Es ist mir völlig egal, ob das Upgrade Geld kostet oder nicht, wenn ich ein stabiles System habe, möchte ich nicht, dass es 2 Jahre später für obsolet erklärt wird. Kein Mensch erstattet mir die Zeit, die ich investieren muss, um die neue Version so hinzubiegen, dass sie ordentlich funktioniert.

  10. Lass einfach das "10" Weg

    Autor: Truster 09.05.17 - 14:07

    ich sag nur Facebook-Effekt.


    Besser wäre es sicher, wenn es einfach nur Windows (ohne 10) heißt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.05.17 14:07 durch Truster.

  11. Re: Das letzte Windows, jaja Marketingbullshit

    Autor: Anonymer Nutzer 09.05.17 - 14:15

    > 1. noch nicht. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis MS dann neue Versionen
    > kostenpflichtig macht.

    Beweis?

  12. Re: Das letzte Windows, jaja Marketingbullshit

    Autor: Anonymer Nutzer 09.05.17 - 14:17

    > > ... und dass du nicht erneut bezahlen musst ... oO
    >
    > das sehen wir 2025.

    Au weia, jetzt soll man schon heute von der Benutzung eines OS absehen, weil es in acht Jahren vielleicht eventuell mal sehen könnt' sein kostenpflichtig wird. Unter Umständen.

  13. Re: Das letzte Windows, jaja Marketingbullshit

    Autor: My1 09.05.17 - 14:29

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > > ... und dass du nicht erneut bezahlen musst ... oO
    > >
    > > das sehen wir 2025.
    >
    > Au weia, jetzt soll man schon heute von der Benutzung eines OS absehen,
    > weil es in acht Jahren vielleicht eventuell mal sehen könnt' sein
    > kostenpflichtig wird. Unter Umständen.

    naja zumindest würde sich damit rausstellen, dass das Marketing gelaber von MS für die Tonne ist. und w10 ist sehr gut im Freiheit rauben in vielerlei hinsicht.
    ich bleibe bis 2023 jedenfalls mit gut gemoddeten win8.1 am laufen, schau mir das ganze an und genieße mein Popcorn.

    Asperger inside(tm)

  14. Re: Das letzte Windows, jaja Marketingbullshit

    Autor: Anonymer Nutzer 09.05.17 - 14:31

    > naja zumindest würde sich damit rausstellen

    Würde, wenn, könnte, hätte, Fahrradkette. Ich schlage vor, wir treffen uns in acht Jahren gegen halb drei hier nochmal und besprechen dann, was ist. Bis dahin bleibt das alles verschwörungstheoretische Fiktion.

  15. Re: Das letzte Windows, jaja Marketingbullshit

    Autor: My1 09.05.17 - 14:31

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > 1. noch nicht. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis MS dann neue
    > Versionen
    > > kostenpflichtig macht.
    >
    > Beweis?

    Wirtschaftlichkeit?

    MS muss ja auch mal Kohle Machen.

    Asperger inside(tm)

  16. Re: Das letzte Windows, jaja Marketingbullshit

    Autor: Niaxa 09.05.17 - 14:33

    Na dann lass es dir mit deinem Profimoddinghammerkrassfetten Win8.1 gut gehen und lass den Rest machen was er will.

  17. Re: Das letzte Windows, jaja Marketingbullshit

    Autor: My1 09.05.17 - 14:34

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > naja zumindest würde sich damit rausstellen
    >
    > Würde, wenn, könnte, hätte, Fahrradkette. Ich schlage vor, wir treffen uns
    > in acht Jahren gegen halb drei hier nochmal und besprechen dann, was ist.
    > Bis dahin bleibt das alles verschwörungstheoretische Fiktion.

    stimme ich zu, aber mir ist es zu doof, dass ein OS nach 18 Monaten (so die offizielle Aussage von MS) nach 18 Monaten abgesägt wird und so, das spare ich mir lieber.

    MS war ohnehin schon gut im Freiheiten entziehen.
    und selbst wenn man nicht in Euro oder Dollar Zahlt, man zahlt mit "Digitalen Gold", aka Daten.

    Deswegen schaue ich da lieber mit etwas abstand zu, während ich Popcorn genieße.

    Asperger inside(tm)

  18. Re: Das letzte Windows, jaja Marketingbullshit

    Autor: Anonymer Nutzer 09.05.17 - 14:34

    > > Beweis?
    >
    > Wirtschaftlichkeit?
    >
    > MS muss ja auch mal Kohle Machen.

    Das soll ein Beweis sein, ein Wort plus ein Sieben-Wort-Satz? Na, von dieser erdrückenden Last muss man ja überzeugt sein. Ich gebe mich geschlagen, Ihr habt alle recht^^

  19. Re: Das letzte Windows, jaja Marketingbullshit

    Autor: My1 09.05.17 - 14:36

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na dann lass es dir mit deinem Profimoddinghammerkrassfetten Win8.1 gut
    > gehen und lass den Rest machen was er will.

    das ist genau das was ich mache. die anderen können ihren Spaß oder nicht spaß mit w10 haben (auf MSFN lese ich auch oft genug von Problemen). ich schau mir an, wie das läuft und mache mich ggf. lustig, und sollte es besser aussehen, kann ich immer noch meine alte ex-insider hochfahren und updaten.

    Asperger inside(tm)

  20. Re: Das letzte Windows, jaja Marketingbullshit

    Autor: Anonymer Nutzer 09.05.17 - 14:38

    > stimme ich zu, aber mir ist es zu doof, dass ein OS nach 18 Monaten (so die
    > offizielle Aussage von MS) nach 18 Monaten abgesägt wird und so, das spare
    > ich mir lieber.

    Es wird nicht das OS abgesägt, sondern ein Patchlevel nicht mehr untersützt, welches es gar nicht geben sollte. Wer absichtlich die Entscheidung trifft, die Update-Automatik auszuhebeln und gleichzeitig den PC im Netz zu benutzen - denn warum sonst sollte einen dann das Ausbleiben von Sicherheitsupdates jucken? - muss halt damit leben, dass diese mit dem Brecheisen hingefrickelte Installation dann nicht noch vom Hersteller des OS weiter versorgt wird.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. SCHOTT AG, Mainz, Müllheim, Lukácsháza (Ungarn)
  4. AOK Niedersachsen, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de