Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft Surface RT: Längere…

Ist ja auch nicht so schwer...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist ja auch nicht so schwer...

    Autor: crayven 26.11.12 - 12:57

    ... wenn man das Betriebssystem auch auf Desktop-PCs nutzt. Hier dürfte es doch recht einfach sein, Änderungen vorzunehmen, Sicherheitslücken zu schließen und dass dann auch für die mobilen Geräte zu portieren.

  2. Re: Ist ja auch nicht so schwer...

    Autor: coelna 26.11.12 - 13:03

    Es ging um Windows RT und nicht um Windows 8.

  3. Re: Ist ja auch nicht so schwer...

    Autor: Kampfmelone 26.11.12 - 13:19

    Die ja aber zumindest im Kern recht ähnlich bzw. gleich sind.

  4. Re: Ist ja auch nicht so schwer...

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 26.11.12 - 13:19

    coelna schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ging um Windows RT und nicht um Windows 8.

    WinRT ist ein kastiertes Win8.
    Die vom Threadstarter getätigte Aussage ist also korrekt.

  5. Re: Ist ja auch nicht so schwer...

    Autor: Shred 26.11.12 - 13:38

    Kampfmelone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die ja aber zumindest im Kern recht ähnlich bzw. gleich sind.

    ...aber andererseits auf einer völlig anderen Prozessorarchitektur basieren.

    Ein längerer Support von Microsoft könnte da schnell bedeutungslos werden, falls andere Hersteller die Plattform nicht ausreichend unterstützen und keine Updates nachschieben.

  6. Re: Ist ja auch nicht so schwer...

    Autor: coelna 26.11.12 - 13:44

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > coelna schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es ging um Windows RT und nicht um Windows 8.
    >
    > WinRT ist ein kastiertes Win8.
    > Die vom Threadstarter getätigte Aussage ist also korrekt.

    Sicher?

    http://www.techweekeurope.it/wp-content/uploads/2012/06/Metro-Development-by-Calling-WinRT.jpg

    Übrigens, wie bindet man hier Bilder ein, wenn das überhaupt funktioniert?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.11.12 13:45 durch coelna.

  7. Re: Ist ja auch nicht so schwer...

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 26.11.12 - 13:53

    coelna schrieb:
    -------------------------------------------
    > > WinRT ist ein kastiertes Win8.
    > > Die vom Threadstarter getätigte Aussage ist also korrekt.
    >
    > Sicher?
    >
    > www.techweekeurope.it

    Ich sehe auf der Grafik nichts, das dem widerspricht.

  8. Re: Ist ja auch nicht so schwer...

    Autor: coelna 26.11.12 - 14:04

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > coelna schrieb:
    > -------------------------------------------
    > > > WinRT ist ein kastiertes Win8.
    > > > Die vom Threadstarter getätigte Aussage ist also korrekt.
    > >
    > > Sicher?
    > >
    > > www.techweekeurope.it
    >
    > Ich sehe auf der Grafik nichts, das dem widerspricht.

    Und ich sehe nichts was es vereinfacht.

  9. Re: Ist ja auch nicht so schwer...

    Autor: F.A.M.C. 26.11.12 - 16:37

    Per BB-Codes kannst du die einfügen. =)

  10. Re: Ist ja auch nicht so schwer...

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 27.11.12 - 02:48

    coelna schrieb:
    ----------------------------
    > Und ich sehe nichts was es vereinfacht.

    Ich schon,aber das ist halt der Unterschied zwischen dir und mir.

  11. Re: Ist ja auch nicht so schwer...

    Autor: Haudegen 27.11.12 - 16:14

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > coelna schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es ging um Windows RT und nicht um Windows 8.
    >
    > WinRT ist ein kastiertes Win8.
    > Die vom Threadstarter getätigte Aussage ist also korrekt.


    Es ist ein Windows für ARM.
    Also für Geräte die nie genug Leistung für ein "echtes" Windows aufbringen werden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  2. Dataport, Hamburg
  3. Wüstenrot Bank AG Pfandbriefbank, Ludwigsburg
  4. ElringKlinger AG, Dettingen an der Erms

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Apple: Planet der affigen Fernsehshows
Apple
Planet der affigen Fernsehshows
  1. Streaming Vodafone GigaTV ermöglicht Fernsehen unterwegs
  2. Kabelnetz Unitymedia hat neue Preise für Internetzugänge
  3. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler

Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

  1. Neue Version für Smartphones: Remix OS wird zum Continuum-Konkurrent
    Neue Version für Smartphones
    Remix OS wird zum Continuum-Konkurrent

    Mit Remix OS for Mobile hat Jide eine neue Version seines Android-PC-Systems vorgestellt: Das System ist für Android-Smartphones gedacht, beim Anschluss eines Monitors wird eine Desktop-Oberfläche angezeigt. Die Funktion heißt Singularity, das Prinzip ist dasselbe wie bei Continuum und Maru.

  2. Ford: Automatisiertes Fahren ist einschläfernd
    Ford
    Automatisiertes Fahren ist einschläfernd

    Schlaf, Fahrer, schlaf: Weil beschäftigungslose Fahrer unaufmerksam werden oder gar einschlafen, sieht Ford im hochautomatisierten Fahren eine Gefahrenquelle. Die Konsequenz: Ford will Autos bauen, die ohne Fahrer auskommen.

  3. Sony SF-G: SD-Karte liest und schreibt mit fast 300 MByte/s
    Sony SF-G
    SD-Karte liest und schreibt mit fast 300 MByte/s

    Sony ist bisher nicht mit besonders schnellen Standard-Medien im SD-Format aufgefallen. Die SD-Karten der SF-G-Serie sind aber sehr schnell. Sogar schreibend wird fast die volle Geschwindigkeit erreicht.


  1. 11:31

  2. 11:23

  3. 10:45

  4. 09:07

  5. 07:31

  6. 07:22

  7. 07:13

  8. 05:30