1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft veröffentlicht Office…
  6. Thema

Eines fällt sofort auf...

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: das Apple-Fanboys an den Apple-Gott glauben

    Autor: LautLachWeltmeister 14.07.09 - 21:22

    grinskeks schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und die waren von
    > der Entwicklungsabteilung

    Also von Nerds bedient und garantier halbwegs von denen selbst gewartet und nur für einen überschaubaren Zweck genutzt ...

    > Mit einem XP habe ich weitaus mehr Auswahl und
    > Flexibilität - und komplett aufgesetzt mit allen
    > Treibern und Software ist mein privater Rechner in
    > 25 Minuten - Virtualisierung und Snapshots sei
    > Dank.

    Auch kein normaler Anwendungsfall. Einen komplette Mac-Installation mit allen User-Daten (gigabyteweise Mediendaten wie Filmrohschnitte) bekommst du in 20 Minuten auf ein neues OS übertragen und einen neuen Mac. Nicht nur mit Treibern und Software, sondern auch mit allen Medienbibliotheken, die Suites wie CS4, FinalCut Studio doer Logic so mit sich bringen. Und das schönste an der Sache, dass ist genau nur ein einziges Mal nötig bis zum nächsten Rechnerwechsel.

    > als es an Technik und Suchmaschinenoptimierung

    Ihr habt auch noch nicht begriffen, dass ihr dem Kunden nichts gutes damit tut, wenn ihr zusammengewürfelten Schrott anbietet, der bis 2 Tage nach der Onlinestellung mal seine 5 Minuten auf dem 10. Platz bei Google hat, aber man sonst nichts auf der Webseite findet und der durchschnittliche Besucher nur 7,3 Sekunden dort aufhält, weil er es hässlich findet.

  2. Re: das Apple-Fanboys an den Apple-Gott glauben

    Autor: QDOS 14.07.09 - 21:47

    achso, bei euch wird nur software abgeschrieben, hab gedacht es geht hier um Computer...

  3. Re: Eines fällt sofort auf...

    Autor: Beulchen 14.07.09 - 22:34

    Also mal ehrlich, das nennst du Argumentation? Da habe ich jetzt mehr erwartet.

    VW Autos sind 100% schneller als alles anderen? Warum? Ganz einfach, sie haben ein Anteil von x%, die anderen nicht .... deine Argumentationsstruktur, oder nicht?

    Ich streite gar nicht ab das Linux Vorteile hat! Und das Clustering ist vorallen in diesen Bereich interessant, aber der Rückschluß ist an dieser Stelle echt nur lächerlich. Es gibt auch noch andere Möglichkeiten an Leistung zu kommen, als nur x tausend CPUs zu verwenden ... aber ich schweife wieder mal ab.

    Aber Süßer, belassen wir es einfach dabei. Wir schon vorher gesagt, es macht keinerlei Sinn mit OS Extremisten wie dich zu diskutieren.

    Alles liebe
    Jasmina

  4. Re: Eines fällt sofort auf...

    Autor: PowerFanLässtDichVollAblosen! 15.07.09 - 00:38

    Beulchen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > VW Autos sind 100% schneller als alles anderen?
    > Warum? Ganz einfach, sie haben ein Anteil von x%,
    > die anderen nicht .... deine

    Wow, ich dachte noch tiefer als deine offensichtlich erlogenen Erfahrungen kann man sich nicht mehr pushen. Das hast du erstaunlich gut hinbekommen.

    > Argumentationsstruktur, oder nicht?

    Und Verständnisproblemchen so offen zuzugeben zeugt auch von wahrer Größe.

    > Ich streite gar nicht ab das Linux Vorteile hat!
    > Und das Clustering ist vorallen in diesen Bereich
    > interessant, aber der Rückschluß ist an dieser
    > Stelle echt nur lächerlich. Es gibt auch noch
    > andere Möglichkeiten an Leistung zu kommen, als
    > nur x tausend CPUs zu verwenden ... aber ich
    > schweife wieder mal ab.

    Früher, als noch alles gut war, hat man deine Einsatzszenarien mit SGIs (Onyx) abgedeckt auf denen Irix lief. Nur leider kann sich SGI aufgrund von stetig sinken Absatzzahlen kein eigenes OS mehr leisten. Und seitdem die Schlipsverbrecher die Entscheidung trafen auf NT zu setzen geht es stetig und unaufhaltsam weiter bergab. Arme SGI.

    > Aber Süßer, belassen wir es einfach dabei. Wir
    > schon vorher gesagt, es macht keinerlei Sinn mit
    > OS Extremisten wie dich zu diskutieren.

    Tja, da bin ich ja mit dir in guter Gesellschaft. Denn das Windows auf deiner Spezialhardware läuft hat nichts mit der Güte von Windows zu tun. Firmen wie SGI haben sich aufgrund dafür verfügbarer Software und gewissen Geldkoffern an längst abgesetzte Manager dafür entschieden. Es gab in den 90ern eine Menge Berichte von den Leuten, die Hardwaretreiber und Programme umschreiben mussten. Die SGI-Treiber-Progger nannten den Umstieg auf NT einen technischen Abstieg und beim Portieren von Maya auf NT wurde NT intern nur "Monster" genannt. Die Portierung dauerte 12 Monate von Unix auf Windows, von Irix auf AIX dauerte es bloß 2 Wochen ...

    Wie diese Leute sich bei diesem Absturz in die technische Steinzeit gefühlt haben, kann sich wohl jeder vorstellen, der schonmal für Win32 proggen musste ...

  5. Re: Eines fällt sofort auf...

    Autor: Der Kaiser! 15.07.09 - 00:50

    > http://www.top500.org/stats/list/33/osfam
    Nur hat nicht jeder nen Supercomputer zuhause stehen..


    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  6. Re: Eines fällt sofort auf...

    Autor: Der Kaiser! 15.07.09 - 03:04

    > Wer Windows einfach nur als Schrott abstempelt oder sagt Linux ist nur Schrott oder irgendein anderes System (damit meine ist nicht _Apples aktuelles OS_, denn das _ist auch nur eine Linuxdistribution_), von dem kann man ohne Zweifel sagen, dass er von Betriebssystemen keine Ahnung hat und nur ein Fanboy ist.
    Nope. Wenn dann eine *BSD-Distribution.

    > Deswegen schauen die Leute ständig bei den anderen ab. Ich weiß, nur MS schaut bei Linux ab. Wenn ich so einen Bullshit lese oder höre könnte ich kotzen. Wer sich richtig informiert, das es beides gegeben hat, gibt und mit Sicherheit immer geben wird.
    Yupp. Ist richtig und wichtig.


    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  7. Re: das Apple-Fanboys an den Apple-Gott glauben

    Autor: Grinskeks 15.07.09 - 07:26

    Die Entwicklunsabteilung nutzt Alphaversionen von Software und Community Tech Previews - und nur weil die Jungs Software entwickeln, heißt das noch lange nicht, dass diese auch entsprechend gewartet wird. In der Regel befinden sich verschiedene Software SDKS, Java Runtimes und .Net Umgebungen auf den Rechnern. Die Systemvariablen werden jeweils auf den aktuellen Testfall geändert. Auf den Rechnern befinden sich mindestens 3 verschiedene SQL Server Instanzen (SQLExpres, SQLCompact, PostgreSQL)...da kommt schon was zusammen.

    Übrigens bekomme ich mein Betriebssystem inkl. Software, Daten, Treiber und allem an Funktionalität in 20 Minuten von meinem Snapshot auf beliebige Hardware übertragen, die Windows XP kompatibel ist. Dazu boote ich über das Netzwerk und wähle die Funktion aus. Danach kann ich zusehen, oder was anderes machen; nach 20 Minuten ist mein Rechner fertig.


    Zum Thema SEO. Natürlich gibt es viele Spaten in der Branche, die SEO soweit treiben, dass ausser SERPS und User auf der Seite nichts mehr zählt. Unsere Kunden hatten teilweise Budgets von 5000€ / Monat für AdWords ausgegeben, zahlen jetzt 1000€/ Monat für unser SEO und verdreifachen ihren Umsatz binnen 6 Monaten. Organic Index rockt eben. Dazu eine Conversion Rate von 4% (mein aktuelles Projekt); knapp 30% der User sind tatsächlich Bouncer, die nur eine Page besuchen und nach 7 Sekunden wieder weg sind.

    Und der Fanboy darf dann mal in seinen sauren Apfel beissen :D

  8. Re: Eines fällt sofort auf...

    Autor: Beulchen 15.07.09 - 08:05

    Na dann gibt es wohl auch nichts weiter mehr zu sagen, gegen dein Wissen komme ich nunmal nicht an. Wer hat auch schon ein so großen Einfluß, dass man zu jeden entscheidenen Ereignis eingeladen wird und so ein allumfassendes Wissen ansammeln konnte? Ich zumindest nicht, ich bin nur eine dumme kleine Wissenschaftlerin ... naja, werde glücklich mit den "Wissen".

    Alles liebe
    Jasmina

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Paulmann Licht GmbH, Springe
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Ingolstadt
  3. Hydro Aluminium Rolled Products GmbH, Bonn
  4. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 89,90€
  2. 179€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Rocketman für 8,99€, Ready Player One für 8,79€, Atomic Blondie für 9,49€)
  4. (u. a. EA Promo (u. a. Unravel für 8,99€, Anthem für 8,99€), Tiny and Big: Grandpa's...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme