1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Videoanrufe mit Skype…

Skype?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Skype?

    Autor: ikso 18.04.16 - 11:33

    Wer nutzt eigentlich noch Skype?
    MS und Skype haben es verpasst, sie hätten Whatsapp und Co. sein können sind aber nur ein träger Dienst der im Business Bereich noch ein paar Anhänger hat. Aber auch im Business Bereich gibt es professionellere Lösungen.

  2. Re: Skype?

    Autor: mikehak 18.04.16 - 11:42

    ikso

    Sorry, aber gerade im business Bereich sehe ich gerade eine immer Stärker werdende Verbreitung von Skype for business.
    Und auch skype wird rege benutzt. Gerade im Asiatischen Bereich. Whatsapp ist ja schön und gut, aber am PC, mit Desktopsharing? oder anständiger video lösung etc.

  3. Re: Skype?

    Autor: MrSpok 18.04.16 - 11:44

    ikso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer nutzt eigentlich noch Skype?

    Immer diese Von-Sich-Ausgeher ... Laaangweilig ...

  4. Re: Skype?

    Autor: ikso 18.04.16 - 11:48

    MrSpok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ikso schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer nutzt eigentlich noch Skype?
    >
    > Immer diese Von-Sich-Ausgeher ... Laaangweilig ...

    Gut aber wenn man sieht wie verbretiet Skype früher war, ist das ein riesiger Rückgang.
    Und seit MS das Ruder übernommen hat ist nicht viel neues passiert, obwohl ein riesiges Potential da wäre.

  5. Re: Skype?

    Autor: Bouncy 18.04.16 - 11:56

    ikso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sind aber nur ein träger Dienst der im Business Bereich noch ein paar
    > Anhänger hat. Aber auch im Business Bereich gibt es professionellere
    > Lösungen.
    Inwiefern bitte träge? SfB wird ständig weiterentwickelt, vor allem der SfB-Server ist mittlerweile ziemlich mächtig und vielenorts fängt Skype sogar gerade erst an an Fahrt zu gewinnen und klassische Telefonanlagen abzulösen, Skype steht noch ganz am Anfang seiner Entwicklung und hat noch viel vor sich. Also irgendwie sieht die Wirklichkeit ehrlich gesagt komplett umgekehrt aus als das was du da schreibst, mutet bissl merkwürdig an...

  6. Re: Skype?

    Autor: drvsouth 18.04.16 - 12:06

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ikso schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > sind aber nur ein träger Dienst der im Business Bereich noch ein paar
    > > Anhänger hat. Aber auch im Business Bereich gibt es professionellere
    > > Lösungen.
    > Inwiefern bitte träge? SfB wird ständig weiterentwickelt, vor allem der
    > SfB-Server ist mittlerweile ziemlich mächtig und vielenorts fängt Skype
    > sogar gerade erst an an Fahrt zu gewinnen und klassische Telefonanlagen
    > abzulösen, Skype steht noch ganz am Anfang seiner Entwicklung und hat noch
    > viel vor sich. Also irgendwie sieht die Wirklichkeit ehrlich gesagt
    > komplett umgekehrt aus als das was du da schreibst, mutet bissl merkwürdig
    > an...

    Du redest aber eher von lync als von Skype. Nur weil das jetzt umbenannt wurde, ist das ja noch nicht "Skype". Kann man denn schon problemlos von SfB zu Skype telefonieren?
    Unsere Videoconference Hardware kann wohl jetzt auch Verbindungen zu SfB aufbauen, wenn man ein Abo hat. Aber zu Skype klappt das noch lange nicht.
    Das Umbranden von Lync zu SfB hat doch vor allem damit zu tun, daß man für Skype einen Haufen Geld hingelegt hat und den Namen jetzt auch nutzen will.

  7. Re: Skype?

    Autor: SchmuseTigger 18.04.16 - 12:49

    ikso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer nutzt eigentlich noch Skype?
    > MS und Skype haben es verpasst, sie hätten Whatsapp und Co. sein können
    > sind aber nur ein träger Dienst der im Business Bereich noch ein paar
    > Anhänger hat. Aber auch im Business Bereich gibt es professionellere
    > Lösungen.

    Hier ich nutze noch Skype. Weiß nicht wie du mit Whatsapp Videotelefonie oder Video Konferenzen machst am besten PC zu PC. Weil spätestens dann sollte doch klar sein das du hier einen Apfel mit einer Karotte vergleichst.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.04.16 12:49 durch SchmuseTigger.

  8. Re: Skype?

    Autor: TheUnichi 18.04.16 - 13:15

    ikso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer nutzt eigentlich noch Skype?

    So ziemlich jeder Business-Partner in meiner Umgebung und die meisten meiner engeren Freunde.

    > MS und Skype haben es verpasst, sie hätten Whatsapp und Co. sein können
    > sind aber nur ein träger Dienst der im Business Bereich noch ein paar
    > Anhänger hat. Aber auch im Business Bereich gibt es professionellere
    > Lösungen.

    Mal ganz davon abgesehen, dass es im Business Bereich keine professionelleren Lösungen (maximal: komplexere) gibt: Dadurch, dass Skype auch in Outlook.com etc. integriert ist und mit Windows ausgeliefert wird, würde ich sagen:

    Jeder Windows-Benutzer mit einem Microsoft-Account.

    Während du selbst für WhatsApp noch dein Smartphone rausholen musst, bist du von Skype immer genau 2 Klicks entfernt.

    WhatsApp ist ja niedlich und witzig und für kleine "Gute Nacht, hab dich lieb" und "Soll ich noch Milch mitbringen?"-Konversationen ja sogar womöglich optimal, aber wenn ich abends zocke und dabei meine guten Freunde sehen und sprechen will, dann nutze ich Skype. Jeder tut das. Und da gibt es keine wirkliche Alternative.

    Was Sprach- und Bildqualität betrifft lassen mich andere Lösungen bis dato unbeeindruckt.

    Auch Teamspeak oder Ventrilo können Skype in der Gesprächsqualität nicht ansatzweise das Wasser reichen. Geschweige denn dein tolles WhatsApp oder was du sonst noch so gerade findest.


    Microsoft hat gar nichts verpasst. Skype war einer der besten Käufe, die sie je getätigt haben und es hat(te) geniale Synergien mit Lync, was sich jetzt in Skype for Business äußert, für dass es bis dato keine richtige, professionelle und vor allem sie tief integrierte Alternative gibt (Nenn mir eine! Eine, die danach auch Online-Status von Leuten im Outlook anzeigt und dir deine Chat-Logs in Mailform wiedergibt. Oder eine, die derartige interaktive Möglichkeiten (Whiteboards, anyone?) hergibt)

    Es gibt auch noch Millionen IRC Nutzer auf dieser Welt. Nicht, weil IRC technisch der beste Chat ist oder die größte Userbase hat. Sondern weil es für die Dinge, die sie tun (z.B. Tech Support) einfach die beste und unkomplizierteste Lösung ist.

    Für mich hat Skype auf jeden Fall die notwendige Verbreitung und Userbase, dass es eines der ersten Dinge ist, die ich auf meinen Geräten in der Regel installiere.

    Wenn das für dich nicht so ist: Schade. Für dich.

  9. Re: Skype?

    Autor: mikehak 18.04.16 - 13:36

    @drvsouth

    Skype zu Skype for business sollte jetzt gehen.
    Und nein, es geht nicht um die Kosten sondern irgendwann eine Plattform zu haben. Warum braucht es Skype und Skype for business wenn man es irgendwann zusammenführen kann. Aber das wird noch ein bisschen gehen. da Lync und Skype ja nicht die gleichen Techniken nutzten. Das wird jetzt langsam zusammengeführt und irgendwann kombiniert.

  10. Re: Skype?

    Autor: Ibob 18.04.16 - 13:50

    TheUnichi schrieb:
    > Was Sprach- und Bildqualität betrifft lassen mich andere Lösungen bis dato
    > unbeeindruckt.
    >
    > Auch Teamspeak oder Ventrilo können Skype in der Gesprächsqualität nicht
    > ansatzweise das Wasser reichen. Geschweige denn dein tolles WhatsApp oder
    > was du sonst noch so gerade findest.

    Naja, Sprachqualität finde ich persönlich in Teamspeak bei nem vernünftigen Codec wesentlich angenehmer. Insbesondere das von dir angesprochene "Abends mit Freunden zocken" ist in TS schon wesentlich angenehmer, wesentlich weniger Verbindungsprobleme, übersichtlicher und vor allem durch ne gut funktionierende Sprachaktivierung ohne rauschen. Skype rauscht eigentlich immer. Beim telefonieren sicher nicht sonderlich störend, aber beim zusammen zocken, wenns auch mal ruhig in der Leitung ist stört das finde ich enorm.
    Videokonferenzmäßig setze ich auf oovoo, noch aus den Zeiten in denen mal mit Skype kostenlos nur mit 2 Teilnehmern Video übertragen konnte. Aber das wurde ja glaube ich schon vor geraumer Zeit geändert, gab für mich einfach bis jetzt keinen Grund wieder zurückzuwechseln.

    Aber im Business-Bereich gebe ich dir vollkommen recht: Lync bzw Skype for Business ist da echt super.
    Wir setzen den Lync betrieblich ein (Umstellung auf SfB kommt mit dem Win10-Rollout), und der wird von allen Mitarbeitern aus allen Abteilungen gerne und viel eingesetzt. (Wobei zumeist nur Textnachrichten) Die Umstellung von Telefonen auf einfache Headsets ist in Planung, damit würde sich die Nutzung für Sprache anbieten, auch eine Umstellung der Lizenzen von Cisco auf SfB-Pro (oder wie die heißen) steht dann zur Überlegung (Aber wie das immer ist, große Firma, große Probleme :D )

  11. Re: Skype?

    Autor: theonlyone 18.04.16 - 14:37

    Nutze Skype sehr oft, einfach weil ich dort wirklich die Leute als Kontakte drin habe (privat) mit denen ich auch "wirklich" oft rede, also Abends nach der Arbeit.

    Der "Chat" ist da eigentlich nur für triviale Nachrichten / Links da. Arbeitet der eine gerade an etwas kann man auf Knopfdruck direkt den Bildschirm teilen, funktioniert super und erfüllt seinen Zweck.

    Kostet kein Geld, liefert.

    ----

    Im Arbeitsumfeld wird oft Skype benutzt. Da ruft ein Kunde auch über Skype an, anstatt über das Telefon, da man sowieso am Computer ist kann man viel effektiver Screenshots teilen und bevor man anfängt "Id" Nummern am Telefon durchzugeben, ist es um WELTEN sinnvoller das in dem Skype Chat einfach "copy/paste" reinzuhauen, ist auch viel weniger Fehleranfällig und man hat gleich dazu noch Sprachaufnahme des Gesprächs und andere Features die einem im Zweifel sehr viel Mehrwert bringen und man sieht auch direkt ob die Person am Arbeitsplatz ist, bevor man da anruft und es überall den ganzen Tag nur klingelt.

    Skype im Arbeitsumfeld also überraus sinnvoll, leistet alles was eine Telefonanlage leistet und noch viel mehr.

    ----

    Eine "Alternative" dazu wäre Discord. Das ist auch kostenlos und ist gerade stark im Kommen und bekommt praktisch jeden Monat neue Features dazu. Discord ersetzt den ganzen "teamspeak" kram und ist sehr stark Community getrieben für Gamer, das merkt man auch sofort ; also im privaten Umfeld, wer sowieso viel zockt, wird Discord entweder schon haben, oder sollte sich das SOFORT anschauen (ist wie gesagt kostenlos und funktioniert schon sehr gut).

    ----

    Whatsapp hingegen ist überhaupt keine Alternative, nutze "ich" überhaupt garnicht, weil ich praktisch den ganzen Tag am PC arbeite oder zu Hause am PC sitze.

    Der "typische" Whatsapp User wird wohl den ganzen Tag mit seinem Smartphone herum laufen und da gerade so die Chat Nachrichten empfangen (stört mich persönlich nur, brauch ich nicht), spielt für mich aber garkeine Rolle im Leben.

    ----

    Für mich also viel Relevanter:

    Skype VS Discord

  12. Re: Skype?

    Autor: matok 18.04.16 - 16:24

    ikso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MS und Skype haben es verpasst, sie hätten Whatsapp und Co. sein können
    > sind aber nur ein träger Dienst der im Business Bereich noch ein paar
    > Anhänger hat.

    Das ist aber sinnbildlich für MS. Der Businessbereich ist der einzige Bereich, in dem man noch wirklich stark ist. Dort sitzt man fest im Sattel, auch weil der PC dort eben noch relativ stark ist. Den Consumerbereich verliert man hingegen schleichend.

  13. Re: Skype?

    Autor: Menplant 18.04.16 - 17:09

    Skype dürfte so einer der populärsten Messenger am PC sein. ICQ, MSN, Aim, ... sind fast schon tot und waren sowieso eher unfähig was Telefonie/Videotelefonie angeht. Facebook ist natürlich populär, aber wie letztere und auch Team Speak kein direkter Konkurent. Wie steht es mit Mega Chat, nutzt das jemand?

    Skype war super bis Microsoft das Programm verschändelt hat. Die ersten paar Jahre hat sich funktionell nichts weiterentwickelt, nur irgendwelche Menüs wurden hin und hergeschoben, viele nervige Einstellungen hinzugefügt/geändert und der Kommerz verstärkt.
    Am anfang waren es vor allem so Kleinigkeiten die zwar nervig, aber noch verkraftbar waren;
    -Skype zu Tray ging lies sich nur noch über Umwege einstellen
    -Werbebanners
    -Einstellungen die nach Updates zurückgesetzt wurden
    -kein Auto update (nur manuelle installation), dafür ständig nervende Updatebenachrichtigungen
    -schlechte Lautstärkeeinstellungen (alle anderen Programme waren immer lauter als Skype)

    Für mich hat Skype dann den Vogel abgeschossen als sich die Performance gefühlt halbiert hat (manche Spiele liefen auf meinem alten Rechner in Verbund mit Skype nicht mehr flüssig) und kurzzeitig hatte wohl jemand bei MS die Idee, dass man mehr von den kostenlosen Schmarotzer Usern verdient, wenn man Werbung mit Ton einblendet.

  14. Re: Skype?

    Autor: Moe479 18.04.16 - 17:51

    das ist eine konstanz bei ms ... aufkaufen, schlechter machen/abwirtschaften, fallen lassen ... battlecom, virtual pc und nun skype.

  15. Re: Skype?

    Autor: George99 18.04.16 - 18:33

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > womöglich optimal, aber wenn ich abends zocke und dabei meine guten Freunde
    > sehen und sprechen will, dann nutze ich Skype. Jeder tut das. Und da gibt
    > es keine wirkliche Alternative.

    Sorry, aber niemand hat privat noch skype installiert, das war vor ein paar Jahren mal so. Ich hab aus Nostalgie noch den Linux-Client installiert, die alten Kontakte sind alle offline. Videogespräche machen wir von Smartphone/PC zu Smartphone/PC mit Hangouts, Skype auf dem Smartphone hat dagegen nie zuverlässig eingehende Anrufe gemeldet, war nur am PC brauchbar. Hangouts wird am PC mitgestartet, sobald ich Chrome öffne, also beim ersten Mausklick nach dem Einschalten :D

  16. Re: Skype?

    Autor: Michael H. 19.04.16 - 08:51

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > womöglich optimal, aber wenn ich abends zocke und dabei meine guten Freunde
    > sehen und sprechen will, dann nutze ich Skype. Jeder tut das. Und da gibt
    > es keine wirkliche Alternative.

    Ich will die Hackfressen gar ned sehen :D reicht wenn ich meine Kumpels hören muss :D daher reicht Teamspeak 3 mit ordentlichem Codec :D
    Ja wir haben uns lieb... aber die Spackos... ne ne ne xD

  17. Re: Skype?

    Autor: TheUnichi 20.04.16 - 17:57

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TheUnichi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > womöglich optimal, aber wenn ich abends zocke und dabei meine guten
    > Freunde
    > > sehen und sprechen will, dann nutze ich Skype. Jeder tut das. Und da
    > gibt
    > > es keine wirkliche Alternative.
    >
    > Sorry, aber niemand hat privat noch skype installiert, das war vor ein paar
    > Jahren mal so. Ich hab aus Nostalgie noch den Linux-Client installiert, die
    > alten Kontakte sind alle offline. Videogespräche machen wir von
    > Smartphone/PC zu Smartphone/PC mit Hangouts, Skype auf dem Smartphone hat
    > dagegen nie zuverlässig eingehende Anrufe gemeldet, war nur am PC
    > brauchbar. Hangouts wird am PC mitgestartet, sobald ich Chrome öffne, also
    > beim ersten Mausklick nach dem Einschalten :D

    Willst du mir jetzt unterstellen ich lüge, wenn ich dir sage, ich kommuniziere mit meinen Freunden fast ausschließlich via Skype?

    Ich habe keinen einzigen Freund in der Umgebung, der Hangouts nutzt. Geschweige denn Google+ oder sonstige Google-Dienste außer Maps und die Suche.

    Skype wird bei mir auch mitgestartet, ohne eine vollständige Browser-Engine im Hintergrund.

    Skype auf meinem iPhone funktioniert wunderbar.

    Vergleich doch Hangouts vs. Skype Nutzerzahlen. Das ist ja _lachhaft_ was du von dir gibst.

  18. Re: Skype?

    Autor: TheUnichi 20.04.16 - 17:58

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TheUnichi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > womöglich optimal, aber wenn ich abends zocke und dabei meine guten
    > Freunde
    > > sehen und sprechen will, dann nutze ich Skype. Jeder tut das. Und da
    > gibt
    > > es keine wirkliche Alternative.
    >
    > Ich will die Hackfressen gar ned sehen :D reicht wenn ich meine Kumpels
    > hören muss :D daher reicht Teamspeak 3 mit ordentlichem Codec :D
    > Ja wir haben uns lieb... aber die Spackos... ne ne ne xD

    Ja, ist ja schön, dass du dich für deine Freunde schämst und sie in öffentlichen Foren denunzierst, ich nicht, sorry. Meine Freunde sehen gut aus und ich mag sie.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main
  3. Diehl Metall Stiftung & Co. KG, Röthenbach a. d. Pegnitz / Metropolregion Nürnberg
  4. operational services GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

  1. Mobile Betriebssysteme: Apple veröffentlicht iOS 13.3 und iPad OS 13.3
    Mobile Betriebssysteme
    Apple veröffentlicht iOS 13.3 und iPad OS 13.3

    Apple hat neue Betriebssystem-Updates für iPhones, iPads und den iPod touch vorgestellt. IOS 13.3 und iPad OS 13.3 enthalten Verbesserungen, Fehlerbehebungen und zusätzliche Sicherungseinstellungen für Kinder.

  2. Rechenzentren: 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
    Rechenzentren
    5G lässt Energiebedarf stark ansteigen

    Laut einer Studie im Auftrag von Eon heizt 5G die drohende globale Umweltkatastrophe weiter an. Schuld sind Edge Computing, Campusnetze, Industrie 4.0 und die Folgen für die Rechenzentren.

  3. Elektromobilität: EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen
    Elektromobilität
    EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen

    Welche Lastfälle treten in einer komplett elektrifizierten Tiefgarage auf? Die Bewohner einer Wohnanlage in Baden-Württemberg können dieses Zukunftsszenario mit 45 Elektroautos schon einmal testen.


  1. 22:13

  2. 18:45

  3. 18:07

  4. 17:40

  5. 16:51

  6. 16:15

  7. 16:01

  8. 15:33