1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows 10…

Wechsel vollzogen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Wechsel vollzogen

    Autor: Zeiram 17.11.21 - 23:58

    Da mein PC, ein HP Z440 mit Xeon E5-1650 V3 CPU, 6 Kerne und 32 GB RAM leider kein Update auf Windows 11 mehr bekommt, habe ich mich mal wieder - nach Jahren - Linux angeschaut. Habe vor Jahren schon lange Zeit Linux & FreeBSD als Desktop im Einsatz gehabt.

    Meine Wahl viel diesmal auf Linux Mint. Mittlerweile ist der PC (Dualboot, Windows 10 immer noch möglich) und ein Notebook komplett umgestellt. Nahezu alle Software die ich für meine Arbeit benötige habe ich entsprechenden Ersatz oder gar die selbe Software gefunden. Ich war überrascht wieviele Produkte es mittlerweile auch parallel für Windows gibt. So habe ich z.B. eine Lizenz für das Office-Paket von Softmaker und konnte dort direkt die Linux-Version runterladen.

    Was etws Zeit benötigt hat, war das System für Dualboot und eine gemeinsame NTFS-Platte für die Datenablage (für Linux & Windows 10) korrekt einzurichten. Ich hab etwas Zeit benötigt bis ich es verstanden habe wie ich die Linux-Accounts (Familie) zu den Accounts in Windows mappe und diese korrekt auf NTFS umgesetzt werden. Die ganzen Beispiele die ich für die Konfiguration gefunden habe gehen immer irgendwie von einem Single-User-PC aus.

    Ebenso positiv überasscht war ich vom Steam-Client. Hat man in den Optionen die "Emulation" für alle Games freigeschaltet, so kann man rein theoretisch jedes Windows-Spiel auch unter Linux spielen. Ich hab es bis jetzt erst bei einem Jump & Run und einem 3D-Ego-Shooter probiert. Beides lief aber ohne Probleme.

    Etwas länger hat auch die Installation des OIneDrive-Clients benötigt. Dies lag aber daran das die Version in den Repositories von Linux Mint veraltet ist. Ein Update auf die neuste Version - direkt von der Homepage - brachte abhilfe und selbst OneDrive lief dann ohne Probleme. Hinweis: Man sollte dann parallel den OneDrive-Client für die Synchronisation von Windows deaktivieren. Hat man beide aktiv, so kam nach dem Booten von Windows der OneDrive-Client durcheinander, so schlimm das dieser sogar abgestürzt ist.

    Aktuell offene/fehlende Programme:
    - Software zum Updaten des TomTom-Navi
    - Software zum Updaten des Garmin-Navi

    Natürlich muss jeder selber Schauen ob all seine benötigte Software unter Linux schaut. Mehr als ein Office-Paket, E-Mail, Kalender, Texteditor, Musik-/Foto-Verwaltung und Entwicklungs-Tools (Android, React, ...) benötigte ich nicht und es läuft soweit alles.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Java Software Developer (w/m/d) Customer Service
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt, Dortmund, Münster, Oberviechtach
  2. Senior Engineer Software Architecture (m/w/d)
    Continental AG, Frankfurt am Main
  3. Kundenbetreuer (m/w/d) im Support
    i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum, Magdeburg
  4. IT-Systemadministrator (m/w/d) First-Level-Support
    MVZ Labor Münster Hafenweg GmbH, Münster

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. täglich wechselnde Angebote
  2. 48,95€ statt 79,99€
  3. 30,99€ statt 99,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de