Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows 10 Enterprise…

Was soll der Satz bedeuten?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was soll der Satz bedeuten?

    Autor: fleyer2 02.02.15 - 09:04

    Wer das Gratis-Upgrade erhalten hat, kann es so lange nutzen, bis das betreffende Windows-Gerät verwendet wird.

    Was soll das heißen? Ich erhalte das Update, aber wenn ich das Gerät nutze dann nicht mehr?

  2. Re: Was soll der Satz bedeuten?

    Autor: gadthrawn 02.02.15 - 09:14

    Wahrschienlich eine vage Deutung von "This is more than a one-time upgrade: once a Windows device is upgraded to Windows 10, we will continue to keep it current for the supported lifetime of the device – at no cost. " http://blogs.windows.com/bloggingwindows/2015/01/21/the-next-generation-of-windows-windows-10/

    Das 'supported' ist zu beachten.

  3. Re: Was soll der Satz bedeuten?

    Autor: iSchulze 02.02.15 - 09:14

    "bis" ist dort falsch, setze dafür "wie" ein, vermute ich?

    "Wer das Gratis-Upgrade erhalten hat, kann es so lange nutzen, wie das betreffende Windows-Gerät verwendet wird."

    Vermutlich soll das sagen, dass die Lizenz an den PC gebunden ist und beim Kauf eines neuen PC, auf dem noch nie Windows 7/8/8.1 gelaufen ist, eine neue Windows 10-Lizenz erworben werden muss, oder?

  4. Re: Was soll der Satz bedeuten?

    Autor: Captain 02.02.15 - 09:21

    iSchulze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "bis" ist dort falsch, setze dafür "wie" ein, vermute ich?
    >
    > "Wer das Gratis-Upgrade erhalten hat, kann es so lange nutzen, wie das
    > betreffende Windows-Gerät verwendet wird."
    >
    > Vermutlich soll das sagen, dass die Lizenz an den PC gebunden ist und beim
    > Kauf eines neuen PC, auf dem noch nie Windows 7/8/8.1 gelaufen ist, eine
    > neue Windows 10-Lizenz erworben werden muss, oder?

    Denke ich auch mal, wenn also dein alter Win 7 Läppi verreckt ist auch das Upgrade futsch, für immer...

  5. Re: Was soll der Satz bedeuten?

    Autor: ndakota79 02.02.15 - 09:37

    Mich interessiert:
    Was passiert wenn ich den PC neu formatiere? Muss ich dann ein neues Windows kaufen?

  6. Re: Was soll der Satz bedeuten?

    Autor: maerlynausderprim 02.02.15 - 10:18

    Windows10 soll sich auf Gerät beziehen, also sollten mehrere Installationen nacheinander möglich sein.

  7. Re: Was soll der Satz bedeuten?

    Autor: C00kie 02.02.15 - 10:37

    Ha! Aber was ist, wenn man einen neuen Rechner kauft (und damit den alten ersetzt / verschrottet, ich meine keine zusätzliche Maschine) oder wichtige Teile wie das Mainboard oder die CPU umrüstet? In meinem Fall nehme ich dann einfach das Windows 7, das ich separat gekauft habe und installiere es auf der veränderten Maschine.

    Wenn ich aber genau dieses Win7 kostenlos wie angeboten auf 10 upgrade:

    1) Kann ich bei Nicht-Gefallen jederzeit einfach wieder das ursprüngliche Win7 installieren?

    2) Sobald sich meine Maschine verändert hat dieses upgegradete Win10 nicht mehr installieren und muss dann doch eine Lizenz kaufen?

    Im Falle von 2) UND einem Nein bei 1) wäre das dann ja quasi ein Entzug meines gekauften Systems, sobald ich das Gerät nicht mehr hätte. Das kann ich mir also kaum vorstellen. Dennoch finde ich das Ganze momentan noch etwas intransparent.

    Ich war eigentlich geneigt, umzusteigen... aber so langsam kann mich Microsoft mal am Ärmel lecken. Ich denke ich bleibe einfach weiter bei meinem Win7, allein schon um die zu ärgern. >:)

  8. Re: Was soll der Satz bedeuten?

    Autor: minecrawlerx 02.02.15 - 10:53

    C00kie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1) Kann ich bei Nicht-Gefallen jederzeit einfach wieder das ursprüngliche
    > Win7 installieren?

    Solange du geistig dazu in der Lage bist, eine Betriebssystem-Installation zu starten, ist es dir möglich, Windows10 von deiner Festplatte zu löschen und ein anderes Windows (oder *NIX) zu installieren. Ich sehe nicht, an welcher Stelle man die eigene Festplatte plötzlich nicht mehr formatieren können sollte, nur weil man ein bestimmtes OS installiert hat...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.02.15 10:53 durch minecrawlerx.

  9. Re: Was soll der Satz bedeuten?

    Autor: C00kie 02.02.15 - 11:07

    minecrawlerx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > C00kie schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 1) Kann ich bei Nicht-Gefallen jederzeit einfach wieder das
    > ursprüngliche
    > > Win7 installieren?
    >
    > Solange du geistig dazu in der Lage bist, eine Betriebssystem-Installation
    > zu starten, ist es dir möglich, Windows10 von deiner Festplatte zu löschen
    > und ein anderes Windows (oder *NIX) zu installieren. Ich sehe nicht, an
    > welcher Stelle man die eigene Festplatte plötzlich nicht mehr formatieren
    > können sollte, nur weil man ein bestimmtes OS installiert hat...

    Es geht darum, dass es ein Upgrade ist - und ob dieses Upgrade die bestehende Lizenz ersetzt und damit meine Windows 7 Lizenz in eine Windows 10 Lizenz umwandelt, sodass ein Zurück vielleicht nicht mehr möglich ist. Da ich bislang für neue Versionen nie den Upgrade-Pfad gewählt habe, und Microsoft mit Windows 10 sowieso einige Dinge anders macht, kann ich das nicht wissen und frage deshalb.

    Und vielen Dank für den respektvollen Umgangston, Herr Lehrer.

  10. Re: Was soll der Satz bedeuten?

    Autor: Anonymer Nutzer 02.02.15 - 11:12

    Wenn die nur einen schritt zu weit gehn verlieren sie viele Kunden....

    Aber wie geschrieben was passiert wenn man das Mainboard austauscht :D

    Das würde im Endeffekt bedeutet immer stärkere Abkehr von Windows nach anderen betriebsystemen und zuerst nur im Anwenderbereich und dann als folge auch endstehende neue Spiele Betriebsysteme.

    Da man Grundsätzlich wie oft empfohlen ein anderen Comp. bzw Festplatte benutzen sollte und Anwendungen von Spielen trennt.

    Das hat man schon einmal Probiert und gab Massive Probleme.

  11. Re: Was soll der Satz bedeuten?

    Autor: hellrunner 02.02.15 - 11:32

    Ich habe damals Vista Business mit Upgrade Option auf Win7 gekauft.

    Da lief es so, dass du nachdem du einmal ein Vista upgegradet hast einen Win7 Upgrade Key hattest.

    Damit konnte ich auch später als ich das notebook getauscht habe, also nicht nur mainboard sondern die gesamte Hardware, erst Vista installieren und dann mit dem Key upgraden ... erst später habe ich kapiert das man mit dem Upgrade Key sogar direkt installieren kann.

    Warum ich das schreibe? Ich gehe sehr stark davon aus, dass Sie genau die gleiche Strategie nun auch fahren mit der einzigen Einschränkung das du deinen Win10 Key eben innerhalb des ersten Jahres einmal abholen must. Ich bezweifel sehr stark das die den Shitstorm in Kauf nehmen das ich den Key dann nicht mitnehmen kann, auch wenn die bisherige Formulierung eher schwammig ist.

  12. Re: Was soll der Satz bedeuten?

    Autor: Rulf 02.02.15 - 11:45

    iSchulze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vermutlich soll das sagen, dass die Lizenz an den PC gebunden ist und beim
    > Kauf eines neuen PC, auf dem noch nie Windows 7/8/8.1 gelaufen ist, eine
    > neue Windows 10-Lizenz erworben werden muss, oder?

    das heist dann aber daß das gratis-update dann an das gerät, auf dem ein früheres win installiert war, gebunden ist...
    wenn ich zb eine retail-version von w7 pro besitze, wird daraus durch das update höchsten noch ne systembuilder oder gar oem-version...
    der preisunterschied zwischen beiden erklärt dann auch, wieso ms w10 im ersten jahr "kostenlos" als upgrade abgeben kann...

  13. Re: Was soll der Satz bedeuten?

    Autor: nille02 02.02.15 - 11:59

    hellrunner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum ich das schreibe? Ich gehe sehr stark davon aus, dass Sie genau die
    > gleiche Strategie nun auch fahren mit der einzigen Einschränkung das du
    > deinen Win10 Key eben innerhalb des ersten Jahres einmal abholen must. Ich
    > bezweifel sehr stark das die den Shitstorm in Kauf nehmen das ich den Key
    > dann nicht mitnehmen kann, auch wenn die bisherige Formulierung eher
    > schwammig ist.

    Seit Windows 8 wird der Key aber im UEFI/Mainboard hinterlegt. Ich könnte mir vorstellen, dass dieser aktualisiert wird oder für Windows 10 freigeschaltet wird. Auch eine Bindung an die Herstellerinformationen halte ich für realistisch. Besonders da sie die OEM Lizenz ja inzwischen gerne an ein Gerät fest binden wollen.

  14. Re: Was soll der Satz bedeuten?

    Autor: Nephtys 02.02.15 - 12:01

    Shackal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn die nur einen schritt zu weit gehn verlieren sie viele Kunden....
    >
    > Aber wie geschrieben was passiert wenn man das Mainboard austauscht :D
    >
    > Das würde im Endeffekt bedeutet immer stärkere Abkehr von Windows nach
    > anderen betriebsystemen und zuerst nur im Anwenderbereich und dann als
    > folge auch endstehende neue Spiele Betriebsysteme.

    Ernsthaft? Weil alle auf Linux umsteigen für Spiele?
    2016, das Jahr des Linux-Gaming-Desktops ;P

  15. Re: Was soll der Satz bedeuten?

    Autor: Pigmei 02.02.15 - 12:14

    maerlynausderprim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windows10 soll sich auf Gerät beziehen, also sollten mehrere Installationen
    > nacheinander möglich sein.

    Ein Lösungsansatz wäre vielleicht das Win10 mit seinem Microsoft-Konto zu verknüpfen, denn obwohl man bei win8.1 die möglichkeit hatte lokale Konten zu erstellen kann ich mir vorstellen, dass Microsoft in Zukunft auf diese Option verzichten wird.

    Die Frage die mich bei diesem Ansatz plagt: Sollte ich mein Win10 mit meinem Microsoft-Konto verknüpft haben und möchte es auf einem zweiten Gerät installieren, bleibt die Aktivierung auf dem ersten Gerät bestehen oder wird Sie aufgehoben und ich bin gezwungen eine zweite Win10 Lizenz zu erwerben?!

    Hier könnte Ihre Werbung stehen...

  16. Re: Was soll der Satz bedeuten?

    Autor: Truster 02.02.15 - 12:21

    Pigmei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > ...möchte es auf einem zweiten
    > Gerät installieren, bleibt die Aktivierung auf dem ersten Gerät bestehen
    > oder wird Sie aufgehoben und ich bin gezwungen eine zweite Win10 Lizenz zu
    > erwerben?!


    Bei Win8 war es bereits so, dass die Lizenz immer nur auf den letzten PC wo du sie aktiviert hast, gültig ist. In den PC Einstellungen kam Sinngemäß die Meldung" Diese Windowslizenz wurde auf einen anderen Computer aktiviert."

  17. Re: Was soll der Satz bedeuten?

    Autor: nille02 02.02.15 - 12:25

    Truster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Win8 war es bereits so, dass die Lizenz immer nur auf den letzten PC wo
    > du sie aktiviert hast, gültig ist. In den PC Einstellungen kam Sinngemäß
    > die Meldung" Diese Windowslizenz wurde auf einen anderen Computer
    > aktiviert."

    Höre ich zum ersten mal und ich habe eine Windows 8 HP Version auf mehreren Rechnern und VMs installiert. Jede wurde bei MS Aktiviert.

  18. Re: Was soll der Satz bedeuten?

    Autor: Truster 02.02.15 - 12:33

    Dabei handelt es sich meistens auch um Volumenlizenzen.

    Ich hatte window XP auf meinen DC5850 - habe damals die Aktion genutzt um die 8.0 Upgrade für 30¤ zu bekommen. Auch das kostenlose Upgrade auf MCE habe ich genutzt. Irgenwann ging mein HP DC5850 Rechner nicht mehr ordentlich und habe ihn durch eine neue Lenovo i7 Kiste getauscht. Die Installation habe ich natürlich neu angefangen, ging alle Reibungslos. Als ich dann bemerkte, dass ich zuvor Daten vergessen hatte zu kopieren, habe ich nochmals die alte Mühle angestartet. Da sah ich diese Meldung:

    Serviervorschlag: http://www.7tutorials.com/files/img/win8_activation/wap1.png (ist nicht von meinen PC)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.02.15 12:35 durch Truster.

  19. Re: Was soll der Satz bedeuten?

    Autor: nille02 02.02.15 - 12:36

    Truster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Serviervorschlag: www.7tutorials.com (ist nicht von meinen PC)

    The owner of this website (www.7tutorials.com) does not allow hotlinking to that resource (/files/img/win8_activation/wap1.png)

    Aber stimmt schon, ich habe nur OEM Lizenzen. Mal schauen wie das nach dem Upgrade damit ist.

  20. Re: Was soll der Satz bedeuten?

    Autor: Truster 02.02.15 - 12:39

    Hoppla, sorry hierfür.

    dann http://www.7tutorials.com/what-do-when-windows-says-your-genuine-product-key-not-valid - erstes Bild

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Baumann Unternehmensberatung AG, nördliches Ruhrgebiet
  2. Stadt Weil der Stadt, Weil der Stadt
  3. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf
  4. Enerthing GmbH, Leverkusen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI MPG Z390 Gaming Edge AC für 149,90€, MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC für 180,90€)
  2. 229,00€
  3. 116,13€
  4. (u. a. Sandisk Ultra 400 GB microSDXC für 56,90€, Verbatim Pinstripe 128-GB-USB-Stick für 10...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
    Zephyrus G GA502 im Test
    Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

    Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
    2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
    3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

    1. Raumfahrt: SNC stellt Aufblas-Habitat für künftige Raumstationen vor
      Raumfahrt
      SNC stellt Aufblas-Habitat für künftige Raumstationen vor

      An einer Raumstation soll das Modul möglichst groß sein, aber beim Transport ins All nur wenig Platz wegnehmen. Das US-Raumfahrtunternehmen Sierra Nevada Corporation hat ein Habitat entwickelt, das ein Drittel des Volumens der ISS hat, aber trotzdem in eine Rakete passt.

    2. Ascend 910: Huaweis KI-Chip kann gekauft werden
      Ascend 910
      Huaweis KI-Chip kann gekauft werden

      Huawei macht seine Ankündigung zur Realität und hat den KI-Chip Ascend 910 fertiggestellt. Kunden können den ARM-Prozessor als vorgefertigten Server kaufen. Dort arbeiten 1.024 der Chips parallel an neuronalen Netzwerken. Passend dazu gibt es mit Mindspore ein Framework.

    3. Energie: Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
      Energie
      Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren

      Alle konzentrieren sich auf grünen Strom, aber Gas als Energieträger ist bisher nicht nachhaltig. Ein neues Verfahren löst das Problem mit Mikroben, die warmes Salzwasser lieben und Kohlendioxid in Methangas umwandeln.


    1. 12:45

    2. 12:30

    3. 12:02

    4. 11:58

    5. 11:50

    6. 11:38

    7. 10:56

    8. 10:41