Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows 10 erscheint…

Windows: Technologie!!! Is das denn niemandem mehr wichtig...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Windows: Technologie!!! Is das denn niemandem mehr wichtig...

    Autor: Stephan Ertel 15.12.14 - 11:21

    ...Windows (8, 8.1, 10) ist auch noch das sicherste OS, das schnellste selbstverständlich... also als Profi kann ich über die alternativen nur schmunzeln... linux geht grad noch so für nen keinen Standalone, als Proxy, einfacher webserver etc, oder ne mysql.. und zuhause, nur mit Windows gibts echte schnellste Grafik, auch wenn ich nur 1x im Monat NFS World oder so zocke, Virtualisierung ist auch nur VMware annähernd so performant wie Hyper-V... und ganz einfach: Active Directory, Single Sign On, IE/IIS - Passthrough (Kerberos-Ticket, nicht Username/Password!!).. oder ganz banal Microsoft Office... SSO merkst du erst wenn es nicht mehr da is :)

    Apple - brauchen wir nicht drüber reden^^ in Firmen braucht man technologie, sicherheit, laufende updates und vor allem know-how und kein gelaber ;)
    Die Linux-PDC´s können auch kein Active Directory mit Windows 2012 R2 ersetzen..

    Und mein Windows 8.1 Update 1 hat 29¤ gekostet, zZt. hab ich die Preview auf 10 läuft!!! Wer Probleme beim Installieren hat macht bestimmt ein In-Place-Upgrade...und vllt noch unter 40GB HDD free... selber schuld - jeder weiß, dass das Risiko da ist... ..und ich habe kein Startmenü installiert - anpinnen auf der Bar oder WinKey+ lostippen, so wie immer unter Win7... und die bunten Nachrichten-Kacheln sind megapraktisch in kurzen pausen maybe.. ,.hoffe es hat sich rumgesprochen, dass XP alt und schon Vista war soviel besser.. ..aber es hat mir auch noch kein froher XP-User eine große AD-Infrastruktur mit vielen Domains etc erklären können... Apple kann das auch nicht ;)

  2. Re: Windows: Technologie!!! Is das denn niemandem mehr wichtig...

    Autor: SeniorLD 15.12.14 - 11:59

    Danke! Endlich mal einer, der es auf den Punkt bringt. Seitdem auf den Webseiten großer Medien hauptsächlich Praktikanten schreiben, wird Windows gedisst.
    Noch ein wichtiger Punkt: Windowsphone für Mitarbeiter im AD verwalten. Erheblich weniger Sorgen bzgl. Betriebsspionage. Und das gibts auch in den Office365 Versionen für Unternehmen für kleines Geld.
    Windows 10 wird allen zeigen, wo der Hammer hängt!

  3. Re: Windows: Technologie!!! Is das denn niemandem mehr wichtig...

    Autor: Stephan Ertel 15.12.14 - 13:53

    Oh ja, Windows Phone.. Hab seit 2 Wochen eins.. nur das einfachste.. aber, wie erwartet, es läuft sehr gut.. gleich die developer geladen wegen Cortana.. ..und ich will mit feedback´en ;) das preview-konzept ist einfach unterstützenswert..
    Jo, das Tel, also 8.1, hat nen extra Unternehmensbereich, da kannst erlaubte apps festlegen, natürlich komplette exchange-sync und vpn ab werk :)
    und fast alle apps lassen sich auf SD-Card installen.. mit ner SDXC sogar schnell
    fehlen nur noch GPO´s im AD.. oder mit "Workplaces" in Win8.1 kann man Tablets ja auch ohne domainintegration "zugriff" geben, so halb.. und fernlöschen...

    MS teilt auch ihre Technologien und entwickelt mit der Industrie.. ..Andere kleben nen Label auf und erfinden nen neuen Namen :)
    ..Server 2012R2 kann nur nicht noch schneller eine VM livemigrieren, weil... und jetzt kommts, der RAM nicht mehr schneller kann...
    ..also die beste performance haben sie auch.. ..ich kenn jemanden mit nem mac, der aber ahnung von Windows/PCs hat... der sagt ganz klar "kannste nix mit anfangen"..
    Wahrscheinlich sind die hater eh nur die, die erst mitm iphone das netz gefunden haben.. ..und es jetzt kaputt machen.. :)) naja.. ich könnt stunden über MS und die hater dissen, während die begeistert ihre iphone auflösung angucken, obwohl unsere augen seit vielen jahren keine abstufungen mehr sehen können :D

  4. Re: Windows: Technologie!!! Is das denn niemandem mehr wichtig...

    Autor: SeniorLD 15.12.14 - 14:49

    genau, habe ein lumia 520 für 75 euro und devprev. einfach perfekt:)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hans Soldan GmbH, Essen
  2. Erwin Hymer Group SE, Bad Waldsee
  3. Controlware GmbH, München, Offenbach, Stuttgart
  4. Hays AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,60€
  2. 2,49€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

  1. ZTE: Weltweit erstes G.fast bei 212 MHz arbeitet in Köln
    ZTE
    Weltweit erstes G.fast bei 212 MHz arbeitet in Köln

    Eigentlich sollte G.fast von ZTE bei 212 MHz eine Datenrate von 2 GBit/s bieten. Nun sind es für den Nutzer doch nur halb so viel geworden. Dennoch "ein gigantischer technischer Meilenstein", sagte der chinesische Ausrüster.

  2. Verdi: Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin
    Verdi
    Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin

    Trotz hoher Gewinne will Paypal eine ganze Abteilung in Berlin schließen. Es sollen fast alle Beschäftigten im Stadtteil Wilmersdorf entlassen werden.

  3. Fußball: PES 2020 mit Messi und Maradona plus neuer Kameraperspektive
    Fußball
    PES 2020 mit Messi und Maradona plus neuer Kameraperspektive

    Interaktive Transferverhandlungen mit Maradona und Cruyff, besseres Dribbling und eine neue Kameraperspektive sowie Rasen-Rendering: Konami stellt einige der Neuheiten von PES 2020 vor. Im Trailer sieht manches leider unfreiwillig komisch aus.


  1. 18:15

  2. 17:35

  3. 17:18

  4. 17:03

  5. 16:28

  6. 16:13

  7. 15:47

  8. 15:35