1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows 10 Home…

und OEM?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und OEM?

    Autor: User_x 24.06.15 - 14:44

    Interessant wären die Preise für OEM?

  2. Re: und OEM?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 24.06.15 - 14:49

    OEM-Preise bekommen nur OEM-Hersteller...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: und OEM?

    Autor: darklord007 24.06.15 - 14:55

    warum willst du dir eine wegwerflizenz kaufen?

  4. Re: und OEM?

    Autor: corpid 24.06.15 - 15:15

    OEM und Refurbisher Lizenzen haben schon immer ca. das selbe gekostet.

    ~33,- ¤ für die Home VK
    ~49,- ¤ für die Pro VK

    Legal kommst du als Privater aber nicht an sowas ran, ausser du hast eine Firma, selbst dann kannst du die lizenz nur mit Gerät um den Preis verkaufen. Alles andere würde gegen deinen Vetrag mit MS verstoßen und du fliegst raus.

    Dann darfst du Endkundenpreise bezahlen.

  5. Re: und OEM?

    Autor: Anonymer Nutzer 24.06.15 - 15:35

    Warte mal, und ich dachte MS hat sich das "Ende" der OEM in de mit den ganzen festverbinden an Mainboards seit win8 nur deswegen ausgedacht, weil außer PC Fritz es sonst noch möglich war an OEM zu kommen...

  6. Re: und OEM?

    Autor: corpid 24.06.15 - 16:45

    Natürlich ist es MÖGLICH an OEM zu kommen, wirklich legal ist der Handel damit trotzdem nicht da die OEM diese Lizenzen zu Sonderkonditionen kaufen um sie vertraglich geregelt nur mit einem System raus zu geben.
    Das selbe bei Volumenlizenzen. Aber imho hat da MS mal vor einiger Zeit auf die finger geklopft bekommen das sie sowas nicht Straf- oder Zivilrechtlich verfolgen.

    Einigen wir uns auf Grauzone ;)

    Das mit den Mainboards stimmt zwar auch, ist aber nur bei Consumer Geräten zu Dumpingpreisen so.
    Im High-End (bspw. SchenkerXMG) oder Businessbereich ist mir diese unart noch nicht unter die Augen gekommen.

    Auch Refurbisher beziehen ihre Lizenzen regulär über COA's

  7. Re: und OEM?

    Autor: User_x 24.06.15 - 20:56

    Ich dachte eigentlich mit OEM an diese weißen dünnen verpackungen mit jede menge text drauf. systembuilder?

    http://www.sotel.de/images/herbild/113865.jpg

    Die gibts auch ganz legal im blödmarkt und in jedem deutschen webshop. Eime anbindung an eine maschine ist n9cht rechtens, und ich habe auch mehrmals schon die kiste gewechselt, natürlich vorher die platte gelöscht.

  8. Re: und OEM?

    Autor: User_x 24.06.15 - 20:58

    darklord007 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > warum willst du dir eine wegwerflizenz kaufen?

    Weil ich kein support von ms in anspruch nehme, bis auf die updates. Telefonisch könnte ich, kostet aber je minute geld.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d) Windows-Systeme/MS SQL
    UmweltBank AG, Nürnberg
  2. IT Business Partner * Supply Chain Management
    DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt
  3. Data Scientist for Digital Oncology (m/f/d)
    Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  4. Anwenderbetreuer (m/w/d) 1st-Level Support/B2B / Branchenlösungen
    SENSIS GmbH, Viersen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test: Wir missachten die Abstandsregel
Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test
Wir missachten die Abstandsregel

Unser Test von drei 4K-Laserprojektoren zeigt: Das Heimkino war selten so einfach aufzuwerten.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Beamer PH510PG LGs mobiler Reiseprojektor projiziert auf 100 Zoll

IAA: Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen
IAA
"Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen"

IAA 2021 Auf der IAA präsentiert die Automobilindustrie neue Autos, als gebe es keinen Klimawandel. Aktivisten wollen die "Klimakillerparty" blockieren - und haben die Argumente auf ihrer Seite.
Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. IAA Mobility 2021 Verbrenner sind nichts mehr fürs Image, nur für den Umsatz
  2. Autobahn-Proteste Aktivisten müssen bis Ende der IAA in Haft
  3. Re:Move Polestar präsentiert elektrischen Lastenscooter

Elektronische Patientenakte: Ganz oder gar nicht
Elektronische Patientenakte
Ganz oder gar nicht

Zwischen dem Bundesdatenschutzbeauftragten und den Krankenkassen bahnt sich ein Rechtsstreit über die elektronische Patientenakte an.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Spiegel, Zeit, Heise Datenschutzverein geht gegen Pur-Abos vor
  2. Daten gegen Service EuGH soll über Facebooks Geschäftsmodell entscheiden
  3. DSGVO Datenschützer will "Cookie-Banner-Wahnsinn" beenden