1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft Windows 10: Ist die…

Bitte keine Namen für Versionen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte keine Namen für Versionen

    Autor: FleissigeBiene 10.06.21 - 11:49

    Codenamen für Versionen zu verwenden mag ja in der Entwicklungsphase noch ganz nett sein, aber spätestens beim Release sollte eine eindeutige Kennung stehen.
    Was nützt es mir, wenn ich weiß, dass mein Mac-OS ein "Mojave" ist? Wenn ich nicht die gesamte Historie im Kopf habe, dann weiß ich nicht ob ein "Catalina" jetzt neuer oder älter ist.
    Bei Android geht das ja noch bis zu einem gewissen Grad über den Anfangsbuchstaben.
    Aber ansonsten führen solche lustigen Namen nur zu Chaos ohne erkennbaren Mehrwert.

    /Biene

  2. Kombination aus beiden Welten

    Autor: Vanger 10.06.21 - 12:03

    Man muss hier ja keine reine Lehre anwenden... Bei Ubuntu wird bspw. üblicherweise beides verwendet, "Bionic" und "18.04" werden synonym verwendet. Der Vorteil von Codenamen ist die bessere Auffindbarkeit, Nachteil ist aber eben die schlechte Vergleichbarkeit.

  3. Re: Bitte keine Namen für Versionen

    Autor: LH 10.06.21 - 12:11

    FleissigeBiene schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Codenamen für Versionen zu verwenden mag ja in der Entwicklungsphase noch
    > ganz nett sein, aber spätestens beim Release sollte eine eindeutige Kennung
    > stehen.

    Beides schließt sich ja nicht aus. Auf meinem Arbeits-Mac steht es im Info Dialog wie folgt:

    Groß: macOS Big Sur
    Kleiner darunter: "Version 11.4"

  4. Re: Kombination aus beiden Welten

    Autor: masterx244 10.06.21 - 12:21

    Ubuntu verwendet für die Codenamen eine alphabetische Reihenfolge. Da ist sozusagen ein weiterer Zähler versteckt

  5. Re: Bitte keine Namen für Versionen

    Autor: FleissigeBiene 10.06.21 - 12:26

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beides schließt sich ja nicht aus.
    Macht aber meiner Erfahrung nach die Suche nach Lösungen in Internetforen u.ä. schwerer. Die einen Beziehen sich nur auf den Codenamen, die Anderen nur auf die Nummer.
    Dann darf man erst mal nach einer Tabelle suchen, in der beides gemeinsam verzeichnet ist.

    Aber vielleicht habe auch nur ich damit Probleme, weil ich mit sehr vielen verschiedenen Systemen gleichzeitig arbeiten muss, aber mit keinem so wirklich intensiv. Da ist die Lernkurve wieder ein paar zehntel Grad steiler, wenn weitere Redundanzen eingeführt werden.

    /Biene

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. System Developer Inhouse (m/w/d)
    AUSY Technologies Germany AG, München
  2. Informatiker/ICT-Techniker (m/w/d)
    Europäische Schule München, Neuperlach
  3. SAP FI/CO Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  4. Architect Data Center & Cloud (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,24€
  2. 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de