1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft Windows 10: Ist die…

Wozu?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wozu?

    Autor: spambox 10.06.21 - 11:38

    Da in der Vergangenheit jedes 2. Windows ein totaler Reinfall war, hoffe ich, dass Microsoft den Win10-Nachfolger zügig rausbringt und dann gleich mit der Arbeit an dessen Nachfolger beginnt.

    #sb

  2. Auch mein Gedanke...

    Autor: Vanger 10.06.21 - 11:42

    Könnte Microsoft lösen indem sie es Windows 12 nennen. *scnr*

  3. Re: Wozu?

    Autor: Hotohori 10.06.21 - 11:42

    Artikel offensichtlich nicht gelesen.

    Es bleibt dabei: Windows wird auch weiterhin ein einziges großes Gefrickel mit Altlasten und nie geschlossenen Baustellen sein.

  4. Re: Wozu?

    Autor: MarcusK 10.06.21 - 11:45

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Artikel offensichtlich nicht gelesen.
    >
    > Es bleibt dabei: Windows wird auch weiterhin ein einziges großes Gefrickel
    > mit Altlasten und nie geschlossenen Baustellen sein.
    genauso wie Linux und vermutlich jedes andere BS.

    Aber wer will schon bei 0 anfangen und ein neue BS erfinden?

  5. Re: Wozu?

    Autor: korona 10.06.21 - 11:46

    Tempel OS?

  6. Re: Wozu?

    Autor: spambox 10.06.21 - 11:46

    Den ersten Satz hättest du dir sparen können. Sowas hat in einer Diskussion nichts zu suchen.

  7. Re: Wozu?

    Autor: FleissigeBiene 10.06.21 - 11:51

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] mit Altlasten [...]
    IMHO ist genau das der Grund für den Erfolg von Windows. Alte Anwendungen laufen noch sehr lange auf neueren Versionen, eben weil alle Altlasten mitgeschleppt werden.
    Ist nicht immer wirklich angenehm und weit weg von der reinen Lehre, funktioniert aber.

    /Biene

  8. Re: Wozu?

    Autor: Hotohori 10.06.21 - 16:05

    FleissigeBiene schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > [...] mit Altlasten [...]
    > IMHO ist genau das der Grund für den Erfolg von Windows. Alte Anwendungen
    > laufen noch sehr lange auf neueren Versionen, eben weil alle Altlasten
    > mitgeschleppt werden.
    > Ist nicht immer wirklich angenehm und weit weg von der reinen Lehre,
    > funktioniert aber.
    >
    > /Biene

    Es macht sicher einen Teil des Erfolges aus, sorgt aber auf der anderen Seite auch mit dafür, dass Unternehmen ewig an uralter Software festhalten.

    Aber es geht bei Altlasten ja nicht nur um Kompatibilität zu alter Software.

  9. Re: Wozu?

    Autor: Hotohori 10.06.21 - 16:07

    spambox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den ersten Satz hättest du dir sparen können. Sowas hat in einer Diskussion
    > nichts zu suchen.

    Welche Diskussion hätte denn daraus entstehen sollen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer - Build Pipeline (w/m/d)
    DeepL GmbH, Köln, Paderborn (Home-Office möglich)
  2. DevOps Engineer - Big Data (m/w/d)
    STRABAG AG, Köln, Stuttgart
  3. SAP S / 4HANA Entwickler (m/w/d) - ABAP und Formulare
    Sikla GmbH, Villingen-Schwenningen
  4. Datenbankadministrator / Architekt SAP/SQL (m/w/d)
    Schörghuber Corporate IT GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. (u. a. Assetto Corsa für 3,99€, Assetto Corsa Ultimate Edition für 16,99€)
  3. (u. a. Train Sim World 2 für 9,99€, Train Sim World: Main Spessart Bahn: Aschaffenburg...
  4. (u. a. Standard Edition für 69,99€, Deluxe Edition für 89,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de