1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows 10 lässt PCs…

Es gilt auch weiterhin was früher galt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es gilt auch weiterhin was früher galt

    Autor: Profi_in_allem 09.09.20 - 06:52

    Nämlich ein Windows ab und an komplett neu aufsetzen. Ich hab jetzt ziemlich lange ein Windows 10 mit unzähligen Updates & Patches gefahren, es lief zwar aber immer grottiger. Der Windows Ordner bläht sich immer mehr auf und das manuelle Aufräumen wurde mir zu blöd. Also ne aktuelle ISO gezogen und innerhalb von 15Min war das System neu aufgesetzt. Sauber & Clean.

  2. Re: Es gilt auch weiterhin was früher galt

    Autor: lost_bit 09.09.20 - 06:59

    Und alle Programme wieder eingerichtet ganz zu schweigen von installieren?
    Ach ja und auch alle Updates installiert? Kannste nämlich knicken das dein aktuelles ISO wirklich aktuell ist? Und was man noch so benötigt, redistributeble packages... Dann die täglichen Tools wie PDF Reader, 7 ZIP...
    Also 15min vielleicht das Windows nackig installiert, mehr aber auch nicht.

  3. Re: Es gilt auch weiterhin was früher galt

    Autor: Profi_in_allem 09.09.20 - 07:19

    Ja, das aktuelle ISO ist 2004, die Updates kann man vernachlässigen, die trudeln dann von selbst ein. Man muss nicht sofort alle Programme installieren, ich mach das nach und nach, da kann man auch gleich ausmisten und Programme, die man gar nicht benötigt weglassen.

    PDF Reader hab ich nicht, WinRAR ist in 10 Sekunden installiert. Was viel Zeit brauch ist so kram wie Steam aber das kann man nachts laufen lassen. Wie gesagt, nicht alles aufeinmal sondern nur die dringenden Sachen, den Rest macht man nebenher irgendwann.

  4. Re: Es gilt auch weiterhin was früher galt

    Autor: FreiGeistler 09.09.20 - 07:59

    Profi_in_allem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PDF Reader hab ich nicht, WinRAR ist in 10 Sekunden installiert. Was viel
    > Zeit brauch ist so kram wie Steam aber das kann man nachts laufen lassen.
    > Wie gesagt, nicht alles aufeinmal sondern nur die dringenden Sachen, den
    > Rest macht man nebenher irgendwann.

    Kein PDF-Reader aber Winrar?
    (Falls das wegen Sicherheitsbedenken mit Adobe Acrobat ist; es gibt auch minimalere wie Evince oder gar mupdf.)
    Aber Winrar kannst du gut durch 7-zip ersetzen.

  5. Re: Es gilt auch weiterhin was früher galt

    Autor: lost_bit 09.09.20 - 08:37

    Sumatra PDF ist super minimalistisch und schnell.

  6. Re: Es gilt auch weiterhin was früher galt

    Autor: FreiGeistler 09.09.20 - 13:20

    lost_bit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sumatra PDF ist super minimalistisch und schnell.

    Auch gut. Wenn man den hässlichen gelben Hintergrund ändert.

  7. Re: Es gilt auch weiterhin was früher galt

    Autor: Lachser 10.09.20 - 14:37

    Für PDF reicht zum Glück inzwischen der Browser (z.B. Firefox).
    Generell tendiere ich dazu, von Anwendungen wenn möglich "Portable Apps" einzusetzen, wo verfügbar.

    Die kann man sich idr. so wegsichern und später wiederherstellen und alles ist wieder da.

    Was jeweils am längsten dauert ist durch alle Windows Einstellungen durchzuhangeln und alles wieder so einzurichten wie man es gerne hätte. Schade gibts da keine Export/Import Funktion.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mühlenkreiskliniken AöR, Minden
  2. meta Trennwandanlagen GmbH & Co. KG, Rengsdorf
  3. VIVAVIS AG, Koblenz
  4. Bundesamt für Soziale Sicherung, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus TUF-RTX3080-10G-GAMING 10GB für 739€, MSI GeForce RTX™ 3080 GAMING X TRIO 10GB...
  2. (u. a. Zotac Gaming GeForce RTX 3090 Trinity 24.576 MB GDDR6X für 1.714.22€, Gigabyte Geforce...
  3. (u. a. Returnal für 79,99€, Lego Star Wars: Die Skywalker Saga für 59,99€, Overcooked: All...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    iPhone, iPad und Co.: Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7
    iPhone, iPad und Co.
    Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7

    Auch ohne neue iPhones lässt es sich Apple nicht nehmen, seine neue iOS-Version 14 zu veröffentlichen. Auch andere Systeme erhalten Upgrades.

    1. Apple Pay EU will Apple zur Freigabe von NFC-Chip bringen
    2. Apple One Abos der verschiedenen Apple-Dienste im Paket
    3. Corona Apple hat eigenen Mund-Nasen-Schutz entwickelt

    IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
    IT-Freelancer
    Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

    Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
    Ein Bericht von Manuel Heckel

    1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"