Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows 10 Lean wird…

Registry-Editor raus? wt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Registry-Editor raus? wt...

    Autor: pigzagzonie 25.04.18 - 11:20

    Die User sollen Windows lieben... Und letztlich entwickelt sich immer wieder das gleiche: Microsoft gegen die User.

    Eine verschlankte Version würde ich lieben. Aber eine unbenutzbare irgendwie nicht. Merkst selbst, Microsoft.

    Solange aber eine Registry auf dem Teil vorhanden ist, wird man einen Editor vermutlich irgendwie nachrüsten können (copy&paste klingt verlockend).

    @MS: Es wäre schon einmal ein Anfang, wenn man den ganzen XBox-Gaming-Mist in einfacher Weise von der Maschine kratzen könnte (-> "Uninstall", ihr wisst schon).

    EDIT: Oder wenn man sich bei der Installation mit einem Klick für eine Version ohne den Candy Crush Shit entscheiden könnte.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.04.18 11:22 durch otraupe.

  2. Re: Registry-Editor raus? wt...

    Autor: nolonar 25.04.18 - 12:10

    otraupe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die User sollen Windows lieben... Und letztlich entwickelt sich immer
    > wieder das gleiche: Microsoft gegen die User.
    >
    > Eine verschlankte Version würde ich lieben. Aber eine unbenutzbare
    > irgendwie nicht. Merkst selbst, Microsoft.

    So oder so wird irgendjemand meckern.
    Dass MS den Registry Editor entfernt, finde ich zwar auch merkwürdig, da dieser lediglich 300 kB Speicher verbraucht, aber irgendetwas müssen sie ja rausnehmen, das für den eigentlichen Betrieb nicht absolut notwendig ist. Und der Registry Editor ist für den Betrieb nunmal nicht absolut notwendig.


    Man kann das gleiche Spiel übrigens mit jedem Feature spielen.
    Cortana: "MS gegen die User; die ist doch so hilfreich!"
    Edge: "MS gegen die User; wie soll ich auf Facebook gehen oder Chrome herunterladen?"
    Xbox: "MS gegen die User; jetzt kann ich meine Windows Store Achievements nicht sehen..."


    Mal ehrlich, die allermeisten werden auch ohne Regedit auskommen. Sogar Power User können ohne auskommen.
    Für jede Registry Änderung habe ich eine .reg Datei, die ich nur noch auszuführen habe. Ich habe den Editor schon seit Jahren nicht mehr starten müssen.

  3. Re: Registry-Editor raus? wt...

    Autor: pigzagzonie 25.04.18 - 12:23

    .reg Dateien helfen dir, wenn du genau weißt, was du ändern möchtest. Aufgrund von Erfahrung, oder weil jemand anderes die Arbeit für dich erledigt hat.

    Nein, was MS hier macht, ist eine künstliche Beschneidung, um ganz bestimmte Nutzungsszenarien (=professionelle und flexible Verwendung) auszuschließen, für die sie extra abkassieren möchten.

  4. Re: Registry-Editor raus? wt...

    Autor: FreiGeistler 25.04.18 - 13:55

    nolonar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal ehrlich, die allermeisten werden auch ohne Regedit auskommen. Sogar
    > Power User können ohne auskommen.
    > Für jede Registry Änderung habe ich eine .reg Datei, die ich nur noch
    > auszuführen habe. Ich habe den Editor schon seit Jahren nicht mehr starten
    > müssen.

    techrepublic.com / the-difference-between-regedit-and-regedt32
    Wenn ich den Vergleich richtig interpretiere, ist regedt32.exe seit NT für die Registry-Hives zuständig, kann aber in text-basierte Dateien nur exportieren (kein importieren).
    Also sollte regedit.exe für das exportieren/importieren von .reg Dateien zuständig sein.
    Also keine regedit.exe = kein .reg importieren.

    edit:
    Sehe gerade, es gibt noch reg.exe, regini.exe, regsvr32.exe, regkeywiz.exe.
    Für was sind denn die?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.04.18 14:06 durch FreiGeistler.

  5. Re: Registry-Editor raus? wt...

    Autor: FreiGeistler 25.04.18 - 14:27

    Okay, also reg ist die Kommandozeilen-Version, regini für Registry-Berechtigungen, regsvr um dll's zu registrieren (?) und rekeywiz für das verschlüsseln von NTFS (EFS).
    Kann reg.exe .reg-Dateien ohne registry.exe importieren?

  6. Re: Registry-Editor raus? wt...

    Autor: pigzagzonie 25.04.18 - 16:24

    Ohne regedit.exe, meinst du. Ich vermute: ja.

  7. Re: Registry-Editor raus? wt...

    Autor: n0x30n 25.04.18 - 16:45

    MS bietet dir diese Version nicht nur an um dir eine schlankere Version von Windows 10 anbieten zu können.
    Die wollen damit hauptsächlich testen, welche Komponenten sie aus Windows entfernen können ohne das es zu Problemen führt.

    Die Zukunftsvision von MS ist es ja, dass Windows 10 auch wieder auf ganz anderen Geräteklassen läuft, die viel viel kleiner sind und auch wirklich keinen Regedit mehr benötigen.

    Dazu muss MS aber erst einmal wissen, ob man den einfach so entfernen kann und ob alle Abhängigkeiten im System entfernt wurden.
    Dazu eigenet sich Windows Lean perfekt. Stück für Stück kann man dieses System immer schlanker machen und immer mehr Komponenten entfernen, wenn man sich sicher ist, dass diese entfernt werden können.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  2. Niels-Stensen-Kliniken - Marienhospital Osnabrück GmbH, Osnabrück
  3. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Obertshausen
  4. Berufsförderungswerk München gemeinnützige Gesellschaft mbH, München, Kirchseeon

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. 64,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  2. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  3. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.


  1. 19:25

  2. 17:18

  3. 17:01

  4. 16:51

  5. 15:27

  6. 14:37

  7. 14:07

  8. 13:24