1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows 10 stürzt…

Wieso ist Wifi ein Kernel Mode Treiber ?

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso ist Wifi ein Kernel Mode Treiber ?

    Autor: Nightdive 13.02.21 - 23:37

    Es ist mir unerklärlich warum der Wifi bzw. der WPA3 Treiber mit Kernel Mode Rechten läuft denn ohne diese Rechte würde es keinen Blue Screen geben.

  2. Re: Wieso ist Wifi ein Kernel Mode Treiber ?

    Autor: /mecki78 13.02.21 - 23:53

    Und mir ist es unerklärlich, wie Microsoft seit 30 Jahren alles verbockt, was man verbocken kann. Alle Betriebssysteme haben Fehler, aber das einzige Betriebssystem, das regelmäßig durch derart kritische Fehler auffällt, ist Windows. Ich habe noch nie davon gehört, dass Linux, FreeBSD oder macOS jemals so einen gravierenden Fehler hatte. Diese Systeme können auch komplett abstürzen, aber unter Windows kam das in der Vergangenheit etwa 100x so oft vor und auch heute noch liegt Windows um ein vielfaches vorne.

    Und um auf dein Argument einzugehen: auch in den anderen Systemen läuft der Treiber im Kernel und trotzdem passiert dort so was nicht. Dadurch, dass Microsoft vieles aus dem Kernel geholt hat, stürzt das System nicht mehr so oft davon ab wie früher, aber besser geworden ist es nicht; jetzt stürzen halt Komponenten ab, reißen andere Komponenten mit und am Ende muss man eh neustarten. Microsoft ist also nicht wirklich besser geworden, sie haben nur gelernt die Probleme besser zu verstecken.

    /Mecki

  3. Re: Wieso ist Wifi ein Kernel Mode Treiber ?

    Autor: brainslayer 14.02.21 - 07:01

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und mir ist es unerklärlich, wie Microsoft seit 30 Jahren alles verbockt,
    > was man verbocken kann. Alle Betriebssysteme haben Fehler, aber das einzige
    > Betriebssystem, das regelmäßig durch derart kritische Fehler auffällt, ist
    > Windows. Ich habe noch nie davon gehört, dass Linux, FreeBSD oder macOS
    > jemals so einen gravierenden Fehler hatte. Diese Systeme können auch
    > komplett abstürzen, aber unter Windows kam das in der Vergangenheit etwa
    > 100x so oft vor und auch heute noch liegt Windows um ein vielfaches vorne.
    >
    > Und um auf dein Argument einzugehen: auch in den anderen Systemen läuft der
    > Treiber im Kernel und trotzdem passiert dort so was nicht. Dadurch, dass
    > Microsoft vieles aus dem Kernel geholt hat, stürzt das System nicht mehr so
    > oft davon ab wie früher, aber besser geworden ist es nicht; jetzt stürzen
    > halt Komponenten ab, reißen andere Komponenten mit und am Ende muss man eh
    > neustarten. Microsoft ist also nicht wirklich besser geworden, sie haben
    > nur gelernt die Probleme besser zu verstecken.

    sorry. die hitliste im verkacken führt schon lange macosx an. es ist das am einfachsten zu komprimitierende system, was bei jedem wettbewerb der stattfand festgestellt wurde. apple hält es nicht mal für nötig bekannte sicherheitsprobleme innerhalb von einem jahr zu fixen. wie

  4. Re: Wieso ist Wifi ein Kernel Mode Treiber ?

    Autor: NaruHina 14.02.21 - 09:14

    Es betrifft eine bereits veraltete Windows Version, wer nicht Updatet ist selber schuld.

    Zumal wpa3 sehr neu auf dem Markt ist, somit dürfte es ohnehin kaum Leute betreffen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.02.21 09:15 durch NaruHina.

  5. Re: Wieso ist Wifi ein Kernel Mode Treiber ?

    Autor: pica 14.02.21 - 14:52

    Ironie der Geschichte. Windows NT 3.x hatte ein vorbildliches Design. Der Micro-kernel verwaltete nur die Ressourcen. Die Treiber waren normale Prozesse. Mit Windows NT 4 begann Microsoft damit immer mehr Funktionen in den Kernel zu integrieren. Erst mit dem verhassten Windows NT 6.0 aka Windows Vista begann ein umdenken. Mit Windows NT 6.1 aka Windows 7 waren dann die Fehler von Windows Vista weitgehend behoben. Mit Windows 8, 8.1 und 10 ist der Kernel weiter verschlankt worden. Aber der Stand von Windows NT 3.x wird wohl nicht mehr erreicht.

    Gruß,
    pica

  6. Re: Wieso ist Wifi ein Kernel Mode Treiber ?

    Autor: Akhelos 15.02.21 - 10:52

    Nightdive schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist mir unerklärlich warum der Wifi bzw. der WPA3 Treiber mit Kernel
    > Mode Rechten läuft denn ohne diese Rechte würde es keinen Blue Screen
    > geben.

    Es betrifft nur W10 V1909 wo WPA3 per Patch nachgeliefert wurde, alle neueren wo es nativ eingebaut war betrifft es nicht. Und wer noch auf der uraltversion rumrennt hat halt pech gehabt.

  7. Re: Wieso ist Wifi ein Kernel Mode Treiber ?

    Autor: tomate.salat.inc 15.02.21 - 12:12

    brainslayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sorry. die hitliste im verkacken führt schon lange macosx an. es ist das am
    > einfachsten zu komprimitierende system, was bei jedem wettbewerb der
    > stattfand festgestellt wurde. apple hält es nicht mal für nötig bekannte
    > sicherheitsprobleme innerhalb von einem jahr zu fixen. wie

    Kann ich nur bestätigen. MacOS ist instabil wie sau. Der einzige Grund warum es bei mir nicht mehr so häufig abstürzt ist, weil ich sehr vorsichtig geworden bin mit was ich daran tue. Z.B. mag es einen Monitorwechsel überhaupt nicht und Apple bekommt es seit Jahren nicht hin das gescheit zu managen.

    Da geht übrigens auch das Fensterhandling Hand-In-Hand. Wenn ich mal eben einen Monitor per HDMI-Switch auf meinen privaten Win-Laptop umschalte dann rafft macos das nur halb. Der Monitor ist zwar weg - aber die Fenster sind noch an entsprechender Position und es ist dann immer ein gefrickel bis ich die mal wieder auf einem anderen Monitor angezeigt bekomme.

    Highlight des ganzen ist übrigens: wenn ich den Mac sperre und wieder entsperren möchte, dann sehe ich den Screen mit dem Passwortfeld nicht. Dafür müsste ich erst wieder per HDMI-Switch den 3ten Monitor wieder zuschalten.

    Den Mac während des Betriebs von der Dockingstation zu trennen trau ich ich mitterlweile gar nicht mehr. Das ist etwas was bei mir regelmäßig dazu geführt hat, dass das komplette System eingefrohren ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH München, München
  2. Haufe Group, Freiburg
  3. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam, Köln, Chemnitz
  4. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme