1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows 10X wird noch…

Microsoft sollte es wie google machen

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Microsoft sollte es wie google machen

    Autor: Profi_in_allem 20.03.21 - 04:45

    Und für den Heimanwender ein geschlossenes System ohne Adminrechte rausbringen. Ein Windows 10 Home ohne Root und nur geprüfte Apps aus dem Store.

    Da ich IT-Profi bin und überaus intelligent, zählt meine Meinung mehr als alle anderen. Dies begründe ich ganz einfach, meine Meinung ist immer gut durchdacht, ich habe also einen Denkvorsprung vor allen anderen. Ich bitte dies bei etwaigen Antworten auf meine Posts zu bedenken, ich habe und hatte bisher immer Recht. Wer also anderer Meinung ist wie ich, sollte vorher bedenken, dass er höchstwahrscheinlich im Unrecht ist.

  2. Re: Microsoft sollte es wie google machen

    Autor: IceKillFX57 20.03.21 - 07:42

    Naja...gibt es doch im Grunde fast?
    Man kann es dort nur eben abschalten und das ist für nicht wissende auch nicht Mal eben so erledigt

  3. Re: Microsoft sollte es wie google machen

    Autor: Sandeeh 20.03.21 - 08:50

    Profi_in_allem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und für den Heimanwender ein geschlossenes System ohne Adminrechte
    > rausbringen. Ein Windows 10 Home ohne Root und nur geprüfte Apps aus dem
    > Store.

    Inwiefern hilft das bei den aktuellen Problemen? Und wieso ein weiteres Produkt, was parallel zu den existierenden gepflegt werden muss (Ressourcen!)?

    Grüße, Sandeeh

  4. Re: Microsoft sollte es wie google machen

    Autor: sambache 20.03.21 - 12:02

    Profi_in_allem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und für den Heimanwender ein geschlossenes System ohne Adminrechte
    > rausbringen. Ein Windows 10 Home ohne Root und nur geprüfte Apps aus dem
    > Store.

    Inwiefern würde das die Probleme lösen, die Windows so mit sich bringt ?
    Selbst wenn man keine einzige "App" installiert, ist ein Windows System nicht sicher.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.03.21 12:05 durch sambache.

  5. Re: Microsoft sollte es wie google machen

    Autor: Dakkaron 21.03.21 - 12:15

    Also Windows RT? Oder Windows 10S? Zwei Betriebssysteme (die beide im Artikel erwähnt werden), die genau das machen und beide gefloppt sind.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. L-Bank, Karlsruhe
  2. Computer Futures, Hamburg
  3. Bundesamt für Verfassungsschutz, Berlin, Köln
  4. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: Battlefront 2 für 9,99€, Star Wars: Squadrons für 18,99€, Star Wars: TIE...
  2. 21,99€
  3. 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme