1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows 11 auf…

Der goldene Käfig wird zugeschweißt

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der goldene Käfig wird zugeschweißt

    Autor: Crass Spektakel 12.09.21 - 01:47

    Natürlich unterstützt das Microsoft nicht. Jede andere Plattform als XXL-TPM-DRM ist doch schon wieder eine Möglichkeit für den Anwender aus dem goldenem Käfig auszubrechen. Sie haben sogar mit gezielten Patches unterbunden daß man Windows 11 über QEMU emulieren kann denn mit QEMU hebelt man derzeit sämtliche DRM-Ansätze vom Boden her aus weil schlicht ALLES emuliert werden kann, bis runter zum TPM-Chip und dem unsichtbaren ARM-Controller für Backend-Überwachung.

    KVM lassen sie zu aber nur wenn direkter Hardwarezugriff aus den VMs auf TPM erlaubt ist. Womit Windows 11 auch nicht auf alten CPUs in einer VM laufen wird.

    Ihr Nasenbären ahnt ja garnicht wie brutal Microsoft mit Windows 11 die Daumenschrauben anziehen kann wenn sie wollen.

    Nur so kann man sich erklären daß sie hunderte Millionen Rechner zu Alteisen deklarieren.

    Achja, Heise hat das inzwischen auch mal angekreidet. Wäre toll wenn andere Medien Folge leisten https://www.heise.de/meinung/Kommentar-Die-Hardware-Anforderungen-von-Windows-11-sind-das-falsche-Signal-6185139.html

  2. Re: Der goldene Käfig wird zugeschweißt

    Autor: bernstein 12.09.21 - 05:20

    Ne ms kann nicht mit ein paar patches das ausführen von windows11 in qemu aushebeln... jeden patch kann kann man problemlos aus qemu rauspatchen. Oder qemu forken, etc. Und da man damit alles emulieren kann, kann microsoft das höchstens temporär als hypervisor erkennen. Gibt genug marktmacht die dagenhalten wird, unter anderem die eigene azure cloud, sowie tonnenweise azure cloud kunden. Deswegen werden sie auch die einzige lösung kaum gehen : verbieten windows virtualisiert unter was anderem als windows auszuführen.

  3. Re: Der goldene Käfig wird zugeschweißt

    Autor: Sharra 12.09.21 - 05:58

    bernstein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >verbieten windows virtualisiert unter was anderem als
    > windows auszuführen.

    Und damit große Teile der Entwicklergemeinde verprellen.
    Gut, die Leute werden sich dann jetzt eh bald umschauen müssen, wie sie dann ihren Kram für ein anderes OS entwickeln. Nadelle wird Windows schon an die Wand fahren. Respekt dafür. DAS hat nicht mal Ballmer geschafft, und der hat Win8 zu verantworten.

  4. Re: Der goldene Käfig wird zugeschweißt

    Autor: tomatentee 12.09.21 - 11:27

    bernstein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt genug
    > marktmacht die dagenhalten wird, unter anderem die eigene azure cloud,
    > sowie tonnenweise azure cloud kunden.
    >
    Azure selbst läuft schon immer überwiegend unter Linux.
    Der Marktanteil bei Kunden dürfte mittlerweile vielleicht noch zwischen 30 und 40% liegen. 2019 hat Linux überholt:
    > https://www.golem.de/news/open-source-microsoft-hostet-mehr-linux-als-windows-vms-in-azure-1907-142245.html

    Vermutlich sogar deutlich drunter: Docker und Kubenetes sind seitdem ja nicht weniger populär geworden ;-)

    > Deswegen werden sie auch die einzige
    > lösung kaum gehen : verbieten windows virtualisiert unter
    > was anderem als windows auszuführen.
    >
    Ich würde ja viel mehr davon ausgehen, dass Win11 gar nicht mehr virtualisiert werden kann (zumindest nicht ohne Umwege und supported).
    Virtualisierung wird Windows Server vorbehalten sein.
    MS will ja sein Cloud-Angebot pushen - würde hier ein USP für Azure mit Windows 365 erzeugen.

    MS hat das Desktop-OS als Money-Mule aufgegeben (daher sind die mittlerweile ja auch kostenlos), die machen ihr Geld mit Cloud und Services. Welches OS da drauf läuft ist denen egal. MS selbst ist da deutlich weniger verbohrt als ihre Kundschaft (gut, deren Broterwerb hängt auch weniger an OS-spezifischen Zertifikaten) :-D

  5. Re: Der goldene Käfig wird zugeschweißt

    Autor: Crass Spektakel 12.09.21 - 14:31

    bernstein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ne ms kann nicht mit ein paar patches das ausführen von windows11 in qemu
    > aushebeln...

    https://youtu.be/YffXzPx6yJw?t=129

  6. Re: Der goldene Käfig wird zugeschweißt

    Autor: SasX 12.09.21 - 18:43

    tomatentee schrieb:

    > Der Marktanteil bei Kunden dürfte mittlerweile vielleicht noch zwischen 30
    > und 40% liegen. 2019 hat Linux überholt:

    > Vermutlich sogar deutlich drunter: Docker und Kubenetes sind seitdem ja
    > nicht weniger populär geworden ;-)

    Auf Serverseite natürlich, Container ebenfalls.

    Aber ich glaube nicht, dass man die Virtualisierung des Desktops aufgibt, weil das zu viele Firmen verprellen würde, die Citrix, VMWare etc. einsetzen.

  7. Re: Der goldene Käfig wird zugeschweißt

    Autor: magheinz 13.09.21 - 07:56

    tomatentee schrieb:
    > Ich würde ja viel mehr davon ausgehen, dass Win11 gar nicht mehr
    > virtualisiert werden kann (zumindest nicht ohne Umwege und supported).
    > Virtualisierung wird Windows Server vorbehalten sein.
    > MS will ja sein Cloud-Angebot pushen - würde hier ein USP für Azure mit
    > Windows 365 erzeugen.
    >
    > MS hat das Desktop-OS als Money-Mule aufgegeben (daher sind die
    > mittlerweile ja auch kostenlos), die machen ihr Geld mit Cloud und
    > Services. Welches OS da drauf läuft ist denen egal. MS selbst ist da
    > deutlich weniger verbohrt als ihre Kundschaft (gut, deren Broterwerb hängt
    > auch weniger an OS-spezifischen Zertifikaten) :-D

    Halte ich für Unfug
    Erstens ist im der cloud auch alles virtualisiert und zweitens würden sie sich d
    Von den VDI-Kunden verabschieden müssen.
    Und wo bitte ist Ms Windows kostenlos? Hab ich was verpasst?

  8. Re: Der goldene Käfig wird zugeschweißt

    Autor: My1 20.09.21 - 13:12

    bernstein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ne ms kann nicht mit ein paar patches das ausführen von windows11 in qemu
    > aushebeln...

    TPM mit attestation erzwingen maybe?
    damit hilft zumindest emulieren allein nicht, man müsste schon echte TPMs durchreichen

    Asperger inside(tm)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Salesforce Administrator (m/w/d)
    DiMaBay GmbH, Berlin, Bayreuth (Home-Office möglich)
  2. Agile Software Entwickler (m/w/d) Java
    binaris-informatik, Langenfeld
  3. Continual Service Improvement Consultant (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  4. Softwareentwickler/in für SAP-ABAP/UI5 (m/w/d)
    Compiricus AG, Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer Chromebook 14 Zoll FHD Touch-Display 4GB 64GB eMMC für 219€, Lenovo IdeaPad Flex 5i...
  2. 479€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Team Group Cardea Zero Z440 1TB PCIe-4.0-SSD für 152,90€, Dicota Skin Base Notebookhülle...
  4. Rabatte auf Monitore, Tablets, Notebooks uvm.


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neue Editionen von Koch Films: David Lynchs Dune jetzt auch in 4K
Neue Editionen von Koch Films
David Lynchs Dune jetzt auch in 4K

Vier Wochen nach dem Kinostart von Denis Villeneuves Dune, präsentiert Koch Films David Lynchs Version aus dem Jahr 1984 in einer 4K-Edition.
Von Peter Osteried

  1. Science-Fiction der Neunziger Babylon 5 wird neu aufgelegt
  2. 25 Jahre Independence Day Ein riesiges Raumschiff und ein riesiger Erfolg
  3. Dune Der Wüstenplanet so schön wie nie zuvor

Neue Tile-Tracker im Test: Schlüssel finden leicht gemacht
Neue Tile-Tracker im Test
Schlüssel finden leicht gemacht

Tiles neue Tracker haben eine größere Bluetooth-Reichweite und sind wasserfest. Die Fernortung braucht Zeit, funktioniert aber - zumindest in der Stadt.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Militär-Roboter: Mehr als nur starke Kampfmaschinen
    Militär-Roboter
    Mehr als nur starke Kampfmaschinen

    Trotz anhaltender Diskussionen über autonome Waffensysteme - das Geschäft mit Kampfrobotern boomt international. Auch Tesla könnte profitieren.
    Ein Bericht von Peter Welchering

    1. Robotik Fliegende Mini-Roboter, so klein wie Sandkörner
    2. Dauertest Walnuss führt zu Totalschaden an 1.000-Euro-Rasenmähroboter
    3. Plastikmüll Bebot reinigt den Strand von Müll