1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows 11…

Explorer nervt

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Explorer nervt

    Autor: gadthrawn 09.10.21 - 08:35

    All die Erweiterumgem die man rein macht um schneller etwas zu machen, sind im Rechtsklickmenu versteckt.

    So dauert es wieder länger. Rechtlickerweiterungen mache ich doch rein um flott. etwas zu machen , sei es 7zip oder eine sourcecodetool rechts, unterster Eintrag, dann wieder nach oben ist … blöd. Da starte ich dann doch lieber ein Tool direkt und browse mit dem.

  2. Re: Explorer nervt

    Autor: wbit 09.10.21 - 09:45

    Ich hoffe, dass bezüglich des Kontextmenüs im Explorer das letzte Wort noch nicht gesprochen ist und es bei einem der nächsten Updates verbessert wird. Vor allem die Funktionen "Umbenennen" und "Senden an", die ich oft verwende, sollten nicht so tief im Kontextmenü versteckt sein...

  3. Re: Explorer nervt

    Autor: amsel978 09.10.21 - 11:05

    Ihr sollt nicht im Explorer oder auf Dateiebene arbeiten, das ist uncool.

  4. Re: Explorer nervt

    Autor: AnAmigian 09.10.21 - 11:13

    Richtig, so etwas mach man im Open- und Save-Dialog. ;-D

  5. Re: Explorer nervt

    Autor: Subzero2k 09.10.21 - 18:08

    Das meiste kann man per Registry-Eintrag abstellen. Bequemer per gratis Winaero Tweaker. Auch die Taskbar wieder zu der aus Win 10 verwandeln, das Rechtsklick-Menü wiederherstellen, das Ribbon im Explorer :-) Dazu noch Open Shell und schon ist alles wieder wie gewohnt mit den Vorteilen die Win11 zu 10 im Hintergrund mitbringt wie DirectStorage und der optimierte Scheduler. Die Oberfläche ist auch passabel.

    Mit alter Win10 Taskbar, Open Shell und Registry Tweak lässt sich die Taskbar auch im vollen Funktionsumfang wie unter 10 an den anderen Bildschirmrändern verwenden. :-) Geht alles, wenn auch mit was gebastel.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 09.10.21 18:11 durch Subzero2k.

  6. Re: Explorer nervt

    Autor: wuff666 10.10.21 - 09:43

    Subzero2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das meiste kann man per Registry-Eintrag abstellen. Bequemer per gratis
    > Winaero Tweaker. Auch die Taskbar wieder zu der aus Win 10 verwandeln, das
    > Rechtsklick-Menü wiederherstellen, das Ribbon im Explorer :-) Dazu noch
    > Open Shell und schon ist alles wieder wie gewohnt mit den Vorteilen die
    > Win11 zu 10 im Hintergrund mitbringt wie DirectStorage und der optimierte
    > Scheduler. Die Oberfläche ist auch passabel.
    >
    > Mit alter Win10 Taskbar, Open Shell und Registry Tweak lässt sich die
    > Taskbar auch im vollen Funktionsumfang wie unter 10 an den anderen
    > Bildschirmrändern verwenden. :-) Geht alles, wenn auch mit was gebastel.

    Da fragt man sich willkürlich: wozu dann überhaupt W11?

  7. Re: Explorer nervt

    Autor: Subzero2k 10.10.21 - 20:30

    Wie geschrieben interessieren mich die Vorteile unter (!) der Haube: DirectStorage und der neue Scheduler. Die neue Oberfläche finde ich okay, was ich allerdings brauche ist eine funktionierende Taskleiste wenn sie an der linken Monitor-Seite ist. Das habe ich dank der Anpassungen (per Registry-Eintrag bzw. bequemer via Winaero Tweaker sowie mit Open Shell - Open Shell nutze ich seit Win 8).


    wuff666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Subzero2k schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das meiste kann man per Registry-Eintrag abstellen. Bequemer per gratis
    > > Winaero Tweaker. Auch die Taskbar wieder zu der aus Win 10 verwandeln,
    > das
    > > Rechtsklick-Menü wiederherstellen, das Ribbon im Explorer :-) Dazu noch
    > > Open Shell und schon ist alles wieder wie gewohnt mit den Vorteilen die
    > > Win11 zu 10 im Hintergrund mitbringt wie DirectStorage und der
    > optimierte
    > > Scheduler. Die Oberfläche ist auch passabel.
    > >
    > > Mit alter Win10 Taskbar, Open Shell und Registry Tweak lässt sich die
    > > Taskbar auch im vollen Funktionsumfang wie unter 10 an den anderen
    > > Bildschirmrändern verwenden. :-) Geht alles, wenn auch mit was gebastel.
    >
    > Da fragt man sich willkürlich: wozu dann überhaupt W11?

  8. Re: Explorer nervt

    Autor: tomatentee 10.10.21 - 20:48

    Subzero2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie geschrieben interessieren mich die Vorteile unter (!) der Haube:
    > DirectStorage und der neue Scheduler.
    >
    Für DirectStorage gibt's im Moment noch keine Spiele die das supporten. Wenn es welche gibt bin ich Mal gespannt ob das den Performance-Nateil durch Win11 nur wieder aufholt oder wirkliche Verbesserungen bringt.

    Welcher verbesserte Scheduler? Meinst du den Support für die Intel Big-Little Variante? Hast du ne entsprechende CPU?

  9. Re: Explorer nervt

    Autor: eisbaer82 11.10.21 - 15:23

    Für die Rechtklick-Erweiterungen gibt es eine "neue" API. Die gibt es wohl schon seit Windows 7 (daher "neu" in Anführungszeichen), hat aber kein Schwein umgesetzt. Da es jetzt quasi erzwungen wird, wird das alles mit der Zeit kommen.

    Hier sind die Probleme, die Microsoft gesehen hat und weshalb es nun das neue Menü gibt: https://blogs.windows.com/windowsdeveloper/2021/07/19/extending-the-context-menu-and-share-dialog-in-windows-11/

    Für 7-Zip z.B. gibt es einen Fork namens NanaZip, der kann die "neue" API schon.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Professional-Projektmanag- er (m/w/d)
    Präsidium der Bayerischen Bereitschaftspolizei, Rosenheim
  2. Software-Entwickler (m/w/d)
    Isochem & Datenverarbeitung GmbH, Bodenheim
  3. Empirum Administrator (m/w/d)
    ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt bei Ulm
  4. Data Engineer (d/m/w)
    NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Flash-Deals mit Control - Ultimate Edition für 11€, Ghostrunner für 11€, Assetto Corsa...
  2. 1.019€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Netgear GS305 5-Port-Switch für 16,89€, Netgear Nighthawk LAX20 4G LTE- & WiFi-6-Router...
  4. Norton 360 Deluxe 5 Geräte 1 Jahr für 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de