1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows-11…

Jetzt verstehe ich, warum MS nur noch modernste CPUs will...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jetzt verstehe ich, warum MS nur noch modernste CPUs will...

    Autor: Boandlgramer 16.10.21 - 13:05

    Das Einpflegen der Deltas ins Dateisystem ist schon eine Herausforderung - wie groß die ist, lernt jeder kennen, der mal versucht Windows auf einer HDD zu installieren.

    Wenn der währenddessen auch noch das Rückwärtsdelta berechnen, Kompression anwenden und den Schmonzes speichern will, dann sollte man sich für die Update-Tage keine ernsthafte Arbeit mehr vornehmen... ;)

  2. Re: Jetzt verstehe ich, warum MS nur noch modernste CPUs will...

    Autor: DedSecV 16.10.21 - 18:19

    Wer rockt denn noch eine HDD als Systemplatte? :D

    Man muss ja MS schon die Chance geben auch neue Tech einzuführen.

  3. Re: Jetzt verstehe ich, warum MS nur noch modernste CPUs will...

    Autor: Boandlgramer 16.10.21 - 19:33

    DedSecV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer rockt denn noch eine HDD als Systemplatte? :D

    Viele Budget-Notebooks wurden die letzten Jahre über mit Platten verkauft und solange die Leute nur ihre E-Mails im Browser pollen kann man das ja aushalten. Aber manchmal kommen sie dann auf dumme Ideen und installieren (zusätzliche) Virenwächter zum Beispiel... ;)

  4. Re: Jetzt verstehe ich, warum MS nur noch modernste CPUs will...

    Autor: Sharra 16.10.21 - 20:27

    So ziemlich alle, die lieber mehr Speicher pro Dollar haben wollen, und auf Geschwindigkeit nicht angewiesen sind? Office im Allgemeinen also?

  5. Re: Jetzt verstehe ich, warum MS nur noch modernste CPUs will...

    Autor: crossshot 16.10.21 - 23:10

    So teuer sind SSDs auch nicht mehr. Und wer nur Office macht, braucht i.d.R. auch nicht viel Speicher.
    Wer jetzt noch eine HDD als Systemplatte nutzt, kann gleich die Kugelmaus wieder rausholen. Das kann sich niemand ernsthaft schönreden.

  6. Re: Jetzt verstehe ich, warum MS nur noch modernste CPUs will...

    Autor: violator 17.10.21 - 00:14

    Es gibt genug Firmenrechner, die uralt sind und nicht upgedated werden, "weils ja funktioniert".

    Ich hab mal in ner Apotheke gearbeitet, da haben die noch DOS-Programme und WinNT benutzt. Und hatten sogar noch einen PC, der noch nichtmal USB konnte, dafür aber ein Diskettenlaufwerk hatte.

    Das war vor nichtmal 10 Jahren!

  7. Ich

    Autor: Dumpfbacke 17.10.21 - 00:31

    DedSecV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer rockt denn noch eine HDD als Systemplatte? :D
    >
    > Man muss ja MS schon die Chance geben auch neue Tech einzuführen.
    Und ehrlich gesagt weiß ich mittlerwele nicht, was dagegen spricht.
    MS (Win 10) und AMD (Bios Update) haben das System gut in Schwung gebracht. Der Startvorgang ist das einzige, was etwas länger dauert. Aber der Rest stört nicht.
    Datenhungrige Sachen wie Spiele ala Rage 2 sind auf einer SSD. Das sind die einzigen Sachen, die wirklich eine SSD brauche. Office und Co. also das, was Firmenrechner meistens benutzen, nicht wirklich.
    Nur brauchen die auch nicht den Platz, weshalb es da egal ist, ob man da eine Sata-SSD oder eine HDD nehmen würde. Die meisten würden den Unterschied nicht merken.

  8. Re: Jetzt verstehe ich, warum MS nur noch modernste CPUs will...

    Autor: altuser 17.10.21 - 02:51

    Du hast den entscheidenden Satz vergessen: Bei Linux funktioniert das schon immer im Laufe eines Augenzwinkerns ganz von selbst ohne es zu merken.

  9. Re: Jetzt verstehe ich, warum MS nur noch modernste CPUs will...

    Autor: Cerdo 17.10.21 - 09:48

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So ziemlich alle, die lieber mehr Speicher pro Dollar haben wollen, und auf
    > Geschwindigkeit nicht angewiesen sind? Office im Allgemeinen also?

    Zeit ist teurer als die SSD. Lass mal einen Mitarbeiter am Tag insgesamt eine Minute darauf warten, dass die HDD anläuft, ihren Lesekopf positioniert und die Daten ausliest.
    Macht 220 Minuten im Jahr, also 3,5 Stunden unprouktive Zeit. Das sind selbst mit Mindestlohn schon 70 Euro an Lohnkosten. Was kostet eine SSD?

  10. Re: Jetzt verstehe ich, warum MS nur noch modernste CPUs will...

    Autor: Kilpikonna 17.10.21 - 09:59

    altuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast den entscheidenden Satz vergessen: Bei Linux funktioniert das schon
    > immer im Laufe eines Augenzwinkerns ganz von selbst ohne es zu merken.

    Auch Linux macht auf ner SSD mehr Spaß. Sogar viel mehr Spaß als Windows.

  11. Re: Jetzt verstehe ich, warum MS nur noch modernste CPUs will...

    Autor: xPandamon 17.10.21 - 10:21

    Kilpikonna schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > altuser schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du hast den entscheidenden Satz vergessen: Bei Linux funktioniert das
    > schon
    > > immer im Laufe eines Augenzwinkerns ganz von selbst ohne es zu merken.
    >
    > Auch Linux macht auf ner SSD mehr Spaß. Sogar viel mehr Spaß als Windows.

    Für Linux brauchst du aber wirklich keine SSD, außer vielleicht für die wirklich aufwendigen Distros. Selbst auf meinem Uralt-Notebook ging alles flott genug, mit alter HDD. Und ob es mehr Spaß macht ist ohnehin Ansichtssache, bis auf sowas wie Lakka werd ich mir Linux nicht mehr antun :)

  12. Re: Jetzt verstehe ich, warum MS nur noch modernste CPUs will...

    Autor: Cerdo 17.10.21 - 12:02

    xPandamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für Linux brauchst du aber wirklich keine SSD, außer vielleicht für die
    > wirklich aufwendigen Distros.
    Die meisten Linux-Distros können halt komplett im Hauptspeicher laufen. Nach dem Booten braucht man also überhaupt keine Zugriffe auf die Laufwerke mehr.
    Windows ist einfach zu groß geworden.

  13. Re: Jetzt verstehe ich, warum MS nur noch modernste CPUs will...

    Autor: xPandamon 18.10.21 - 09:14

    Cerdo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > xPandamon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Für Linux brauchst du aber wirklich keine SSD, außer vielleicht für die
    > > wirklich aufwendigen Distros.
    > Die meisten Linux-Distros können halt komplett im Hauptspeicher laufen.
    > Nach dem Booten braucht man also überhaupt keine Zugriffe auf die Laufwerke
    > mehr.
    > Windows ist einfach zu groß geworden.

    Windows 11 ist wieder ganz gut geschrumpft. Linux ist zwar kleiner aber je nach Distro wird da auch einiges als Nachinstallation vorausgesetzt, je nach Einsatzzweck. Sowas wie Ubuntu frisst genau so viel Speicher wie Windows 11 beispielsweise :)

  14. Re: Jetzt verstehe ich, warum MS nur noch modernste CPUs will...

    Autor: gadthrawn 18.10.21 - 12:17

    Boandlgramer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Einpflegen der Deltas ins Dateisystem ist schon eine Herausforderung -
    > wie groß die ist, lernt jeder kennen, der mal versucht Windows auf einer
    > HDD zu installieren.
    >
    > Wenn der währenddessen auch noch das Rückwärtsdelta berechnen, Kompression
    > anwenden und den Schmonzes speichern will, dann sollte man sich für die
    > Update-Tage keine ernsthafte Arbeit mehr vornehmen... ;)

    Och, eigentlich kosten die Sicherheitsfeatures im Betrieb mehr Zeit....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Entwicklungsingenieur Modellbasierte Software Batteriemanagement (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Garching
  2. ADAS R&D Director (m/w/d)
    Valeo Schalter und Sensoren, Bietigheim-Bissingen
  3. Business Process Expert (m/w/d)
    Richter-Helm BioLogics GmbH & Co. KG, Bovenau
  4. Geschäftsführer (m/w/d) - Software / SaaS-Lösung - Karriereschritt Gesamtverantwortung
    tetris Unternehmensberater GbR, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 12,49€
  3. 49,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de