Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows 8.1 bekommt…

Damit wird es das modernste Betriebssystem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Damit wird es das modernste Betriebssystem

    Autor: Anonymer Nutzer 04.06.13 - 08:00

    ... oder was meint ihr, zusammen mit den Features von Win8 und den neuen in Win8.1:
    NFC, MiraCast (gut es gibt Airplay), WifiDirect, BYOD-Unterstützung etc (siehe Artikel) ... ist es das flexibelste, unterstützt die neuesten Standards, sieht am frischesten aus ... Ich bin begeistert!

    Beispiel Miracast/NFC : Laptop an Beamer halten und durch das NFC-Pairing wird mittels MiraCast der Bildinhalt auf dem Beamer wiedergegeben - ohne Kabel, ohne Gefummel ... prima.

  2. Re: Damit wird es das modernste Betriebssystem

    Autor: kopfspringer 04.06.13 - 08:33

    Jooo.... für den Otto Normal Dau wird genau DASS dann das modernste Betriebssystem...

    Für alle andern bleibt es Windows...

  3. Re: Damit wird es das modernste Betriebssystem

    Autor: zettifour 04.06.13 - 08:37

    Bernie78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... oder was meint ihr, zusammen mit den Features von Win8 und den neuen in
    > Win8.1:
    > NFC, MiraCast (gut es gibt Airplay), WifiDirect, BYOD-Unterstützung etc
    > (siehe Artikel) ... ist es das flexibelste, unterstützt die neuesten
    > Standards, sieht am frischesten aus ... Ich bin begeistert!
    >
    > Beispiel Miracast/NFC : Laptop an Beamer halten und durch das NFC-Pairing
    > wird mittels MiraCast der Bildinhalt auf dem Beamer wiedergegeben - ohne
    > Kabel, ohne Gefummel ... prima.

    Naja, OS X hat schon eine Weile Airplay und Airdrop (Wifi direct Datenaustausch, kommt wahrscheinlich auch in iOS 7). Und Dank Bonjour (Zeroconf) werden Dienste im Netz automatisch gefunden ohne Konfiguration. Neue Drucker werden automatisch konfiguriert und die Treiber lädt OS X auch selbständig inklusive Scannertreiber. Scannen selbst konnte man schon immer in der Vorschau App (ein oft unterschätztes Programm). Ebenso Druckausgabe als PDF.

  4. Re: Damit wird es das modernste Betriebssystem

    Autor: Anonymer Nutzer 04.06.13 - 08:52

    zettifour schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bernie78 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... oder was meint ihr, zusammen mit den Features von Win8 und den neuen
    > in
    > > Win8.1:
    > > NFC, MiraCast (gut es gibt Airplay), WifiDirect, BYOD-Unterstützung etc
    > > (siehe Artikel) ... ist es das flexibelste, unterstützt die neuesten
    > > Standards, sieht am frischesten aus ... Ich bin begeistert!
    > >
    > > Beispiel Miracast/NFC : Laptop an Beamer halten und durch das
    > NFC-Pairing
    > > wird mittels MiraCast der Bildinhalt auf dem Beamer wiedergegeben - ohne
    > > Kabel, ohne Gefummel ... prima.
    >
    > Naja, OS X hat schon eine Weile Airplay
    Das habe ich ja geschrieben...

    und Airdrop (Wifi direct
    > Datenaustausch, kommt wahrscheinlich auch in iOS 7).
    iOs ist aber ein anderes Betriebssystem als OSX



    Und Dank Bonjour
    > (Zeroconf) werden Dienste im Netz automatisch gefunden ohne Konfiguration.

    Ja, und ?!


    > Neue Drucker werden automatisch konfiguriert und die Treiber lädt OS X auch
    > selbständig inklusive Scannertreiber.
    Ja, das kann Win8 auch


    Ebenso Druckausgabe
    > als PDF.

    Das kann Office 2007 SP2 auch.
    Ist jetzt aber auch kein Killerfeature ...

    Bleibe dabei- Win8.1 ist das modernste Rundumpaket

  5. Re: Damit wird es das modernste Betriebssystem

    Autor: Anonymer Nutzer 04.06.13 - 08:56

    kopfspringer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jooo.... für den Otto Normal Dau wird genau DASS dann das modernste
    > Betriebssystem...
    >
    > Für alle andern bleibt es Windows...

    Otto-Normal-DAU!?

    Haaaha ... Wie war nochmal die Verbreitung von allen anderen Betriebssystemen im professionellen Umfeld !?

  6. Re: Damit wird es das modernste Betriebssystem

    Autor: fuzzy 04.06.13 - 08:59

    Ich habe keine Argumente also habe ich Recht, basta?

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  7. Re: Damit wird es das modernste Betriebssystem

    Autor: TITO976 04.06.13 - 09:05

    Bernie78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beispiel Miracast/NFC : Laptop an Beamer halten und durch das NFC-Pairing
    > wird mittels MiraCast der Bildinhalt auf dem Beamer wiedergegeben - ohne
    > Kabel, ohne Gefummel ... prima.

    Habe ich das richtig verstanden, dass ich meinen Laptop an den Beamer halten muss
    um die Geräte zu verbinden?

  8. Re: Damit wird es das modernste Betriebssystem

    Autor: layer8 04.06.13 - 09:12

    kannst den nfc tag auch am bändchen(oder fernbedienung) vom beamer machen, so musst nur den tag vom beamer am rechner kurz halten :D

  9. Re: Damit wird es das modernste Betriebssystem

    Autor: TITO976 04.06.13 - 09:16

    layer8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kannst den nfc tag auch am bändchen(oder fernbedienung) vom beamer machen,
    > so musst nur den tag vom beamer am rechner kurz halten :D

    Das heißt wir sitzen mit 15 Leuten im Meetingraum und jeder der was an den
    Beamer schicken möchte darf sich erst den tag reichen lassen?

    Ohh wie praktisch.....................da lob ich mir doch lieber das alte AirPlay...

  10. Re: Damit wird es das modernste Betriebssystem

    Autor: Anonymer Nutzer 04.06.13 - 09:22

    TITO976 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > layer8 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > kannst den nfc tag auch am bändchen(oder fernbedienung) vom beamer
    > machen,
    > > so musst nur den tag vom beamer am rechner kurz halten :D
    >
    > Das heißt wir sitzen mit 15 Leuten im Meetingraum und jeder der was an den
    > Beamer schicken möchte darf sich erst den tag reichen lassen?
    >
    > Ohh wie praktisch.....................da lob ich mir doch lieber das alte
    > AirPlay...


    Das ist eine Option zum pairen... du musst ja nicht mit NFC pairen.
    Das geht im Übrigen schon mit Android ...
    Und auch schon länger unter Windows mit Intel WiDi ... aber eben nicht mit NFC-Pairing.

  11. Kommt stark auf die Profession an

    Autor: Anonymer Nutzer 04.06.13 - 09:27

    Bernie78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haaaha ... Wie war nochmal die Verbreitung von allen anderen
    > Betriebssystemen im professionellen Umfeld !?
    Kommt stark auf die Profession an :)

  12. Re: Kommt stark auf die Profession an

    Autor: Anonymer Nutzer 04.06.13 - 09:32

    Der Selberdenker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bernie78 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Haaaha ... Wie war nochmal die Verbreitung von allen anderen
    > > Betriebssystemen im professionellen Umfeld !?
    > Kommt stark auf die Profession an :)

    Da hier alle verallgemeinern: Sagen wir "im Allgemeinen"... ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.06.13 09:32 durch Bernie78.

  13. Re: Damit wird es das modernste Betriebssystem

    Autor: elitezocker 04.06.13 - 09:33

    Bernie78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kopfspringer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Jooo.... für den Otto Normal Dau wird genau DASS dann das modernste
    > > Betriebssystem...
    > >
    > > Für alle andern bleibt es Windows...
    >
    > Otto-Normal-DAU!?
    >
    > Haaaha ... Wie war nochmal die Verbreitung von allen anderen
    > Betriebssystemen im professionellen Umfeld !?

    Aha. Und wo ist da der Widerspruch? ;-)

    --==::Hier sind die Gamer::==-- シ

  14. Tonnenweise Einfallstore für Viren

    Autor: sttn 04.06.13 - 11:28

    würde ich sagen und "Modern" geht anders. Vieles was ich da gelesen habe ist beim Mac und te8iwlesie auch bei den Androiden seit längeren möglich ... oder gar nicht notwendig.
    "Modern" wäre Windows wenn es so einfach werden würde wie Android oder OS. Aber Microsoft geht in eine total andere Richtung. Ist Okay, auf diesem Abstellgleis steht Microsoft schon seit vielen Jahren.

  15. Re: Tonnenweise Einfallstore für Viren

    Autor: Anonymer Nutzer 04.06.13 - 15:17

    sttn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > würde ich sagen und "Modern" geht anders

    Modern meint dass es dem neuesten Stand der Technik entspricht und den aktuellen Anforderungen und Entwicklungen gerecht wird.

    Es ist optisch modern
    Es unterstützt BYOD
    Es ist sowohl für Arbeit Daheim, für unterwegs und fürs Büro geeignet und lässt sich überall integrieren
    Es unterstützt sehr gut die Bedienung mittels Touchgesten
    Es hat eine tiefe Cloud-Integration
    Es unterstützt nativ aktuelle Funk-Standards NFC, Wifi-Direct, Wireless drucken, Screen-Mirroring mit Miracast
    Lässt sicht auf Mobilen und aus Desktop-Systemen nutzen
    Ist Flexibel was Hardware angeht
    Ist flexibel was Software angeht (x86 Software und Apps)

    Obs einem gefällt ist was anderes.

  16. Re: Tonnenweise Einfallstore für Viren

    Autor: Felix_Keyway 04.06.13 - 17:36

    Jap, Bernie78 hat Recht.

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

  17. Re: Tonnenweise Einfallstore für Viren

    Autor: azeu 04.06.13 - 18:55

    alles nur subjektive Argumente die man auch für OS X, Ubuntu etc. hernehmen könnte.

    DU bist ...

  18. Re: Tonnenweise Einfallstore für Viren

    Autor: azeu 04.06.13 - 18:56

    dann wird's ja wohl so sein :)

    DU bist ...

  19. Re: Tonnenweise Einfallstore für Viren

    Autor: HierIch 05.06.13 - 11:55

    Im Gegensatz zu "Ich kann den Kachelmist nicht leiden!" (was übrigens auch nicht gerade vor Objektivität strotzt) sind das wenigstens richtige Argumente.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IQTIG - Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen, Berlin
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. Flughafen Düsseldorf GmbH, Düsseldorf
  4. MVV Umwelt Asset GmbH, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€ (Bestpreis!)
  2. 69,90€
  3. 88,00€
  4. (u. a. 5-Port-Gigabit-Switch für 15,99€, 8-Port-LAN-Switch für 27,12€, 16-Port Pro Safe...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    1. Spielestreaming: 200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag
      Spielestreaming
      200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag

      Gamescom 2019 Mit dem Spielestreamingdienst Stadia möchte Google in den Massenmarkt - und mehr Spieler erreichen als andere Plattformen

    2. Kolyma 2: Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv
      Kolyma 2
      Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv

      Noch sind es erst drei, aber es gibt viele Interessenten: Ein eigener Lieferdienst soll Würde, Arbeiterrechte und Geld für Fahrer bringen, anders als bei Deliveroo. Dort wurde ein Fahrer nach einem Unfall im Krankenhaus angerufen und nach dem Verbleib der Burger gefragt.

    3. Germany Next: Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter
      Germany Next
      Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter

      Telefónica schließt Germany Next, sein Tochterunternehmen für Advanced Data Analytics und Internet of Things. Beschäftigte befürchten einen weiteren Stellenabbau.


    1. 19:42

    2. 18:31

    3. 17:49

    4. 16:42

    5. 16:05

    6. 15:39

    7. 15:19

    8. 15:00