Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows 8.1 kommt am…

Was meckern den alle so? -.-

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was meckern den alle so? -.-

    Autor: H2drux 16.08.13 - 04:47

    Sry, aber Ich kann nicht verstehen dass ihr immer alle nur am nörgeln seit, Windows hat sich seit ewigen Jahren nicht verändert, und es wurde einfach mal Zeit.

    Ich brauche bei Windows 8 für alle meine Aufgaben weniger Klicks, man muss sich nur auf dass neue Konzept einlassen!
    Klar dass nichts funktioniert, wenn ich versuche Windows 8 so wie Windows 7 zu bedienen.

    Versucht mal bei Windows 7 mit 2 Klicks die Datenträgerverwaltung zu öffnen, oder den Geräte-Manager.

    Mit Windows 8.1 geht Microsoft finde Ich den richtigen Schritt, die Performance ist viel besser als unter Windows 8, es reagiert viel schneller und flinker, und jetzt fühlt es sich richtig rund an!

    Wieso schreien immer alle nach dem Startmenü? Ich hatte bei Windows 7 meine Programme immer in der Leiste unten, den in kleinen Menüs rumzudrücken? Ne danke.

    Bei Windows 8.1 kann man schön alle Programme Gruppieren (z.B. Spiele,Desktop,Apps usw.) so hat man nach dem Booten alles schön vor einem und kann Sofort "Arbeiten".

    Die Zeiten wo man seinen Desktop mit Icons zupflastert oder in kleinen Menüs rumworschtelt, sind nach 10-20Jahren endlich vorbei, man muss nur von seinen alten Denkweisen abkommen und sich mal auf dass neue OS einlassen!
    Ich will jedenfalls nicht mehr zu WIndows 7 oder sogar älter zurück!

    Edit: Außerdem ist die Aero Oberfläche alles andere als Modern, den Mist gab es schon bei Vista, und Toll sah es auch nicht aus.
    Auf alten Computern sah es dann richtig mies aus, da diese Aero nicht Darstellen konnten > Windows Basic, oder Aero lief gerade so, dass alles gelaggt hat ;)
    Mich würde es freuen wenn Microsoft die alten Icons (immerhin seit Vista gleich!) mal etwas aufrischen würde, den die passen nicht wirklich zu Metro.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.08.13 04:58 durch H2drux.

  2. Re: Was meckern den alle so? -.-

    Autor: Timsel 16.08.13 - 09:29

    H2drux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sry, aber Ich kann nicht verstehen dass ihr immer alle nur am nörgeln seit,
    > Windows hat sich seit ewigen Jahren nicht verändert, und es wurde einfach
    > mal Zeit.
    Stimme Dir voll zu.

    > Ich brauche bei Windows 8 für alle meine Aufgaben weniger Klicks, man muss
    > sich nur auf dass neue Konzept einlassen!
    > Klar dass nichts funktioniert, wenn ich versuche Windows 8 so wie Windows 7
    > zu bedienen.
    Exakt DAS ist das Problem. Otto-Normal-Nutzer ist veränderungsresistent. Es ist anders, als es zuvor war, darum ist es "schlecht". Das was da hinter den Kacheln ist, ist nach wie vor ein vollwertiges, klassisches Windows wie wir es alle kennen.

    > Mit Windows 8.1 geht Microsoft finde Ich den richtigen Schritt, die
    > Performance ist viel besser als unter Windows 8, es reagiert viel schneller
    > und flinker, und jetzt fühlt es sich richtig rund an!
    Ja, nun noch etwas an der Farbgebung feilen, dann ist das ein super Betriebssystem.

    > Wieso schreien immer alle nach dem Startmenü?
    Gleiches wie oben: Weil es in der Vorversion da war. Erinnerst Du Dich, als das Startmenü mit Win95 eingeführt wurde? Mehrheitlich haben sie geschrien: "Braucht kein Mensch".


    > Die Zeiten wo man seinen Desktop mit Icons zupflastert oder in kleinen
    > Menüs rumworschtelt, sind nach 10-20Jahren endlich vorbei...
    Ok, DAS sehe ich jetzt etwas anders. Der klassische Windows-Desktop wird noch bleiben, ggfs. modernisiert. Der klassische Desktop-PC ist noch lange nicht tot und ein solches Arbeiten auf Tablets hat sich noch nicht (auch wenn der Trend in diese Richtung geht) etabliert.

    > Mich würde es freuen wenn Microsoft die alten Icons (immerhin seit Vista
    > gleich!) mal etwas aufrischen würde...
    Es sind teilweise noch Icons aus Windows 95 in Windows enthalten ;) Aber ja, auch das stimmt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.08.13 09:30 durch Timsel.

  3. Re: Was meckern den alle so? -.-

    Autor: H2drux 11.09.13 - 16:28

    Ich meinte damit eher, dass es ja noch viele Leute gibt die ihre ganzen Programme einfach auf den Desktop legen.
    Ich packe mir meine 10 wichtigsten Programme (Chrome,Skype,iTunes,Afterburner etc.) in die Taskleiste.

    Ich habe auf meinem Desktop nur 3 Ordner unzwar (Papierkorb,Eigene Daten und "Dieser PC" ehemalig > "Computer").
    Die Programme die nicht in meiner Leiste sind, habe ich schön Sortiert (in Windows 8.1 kann man Bereiche des Startbildschirm einteilen und Beschriften!) im Metro Screen, so sehe Ich direkt nach dem Start alle meine Programme/Apps/Spiele und kann sofort starten!

    Besser gehts doch nicht?

    Wer Heutzutage noch lust hat in kleinen Startmenüs rumzuklicken, oder seinen Desktop mit 200 Icons vollzupacken.. naja. Schnelles Arbeiten ist anders.

  4. Re: Was meckern den alle so? -.-

    Autor: ruguld 27.10.13 - 00:42

    Endlich einer der mir aus der Seele spricht, und auch noch die Rechtschreibung in Foren beherrscht! Chapeau. Ich bin jetzt 61 und habe noch DOS 6.1 miterlebt. Was wurde nicht alles rumgemeckert. Ich lebte immer nach der Devise: Wer sich nicht verändert, ist tot. Jetzt erlebe ich eine Renaissance mit Windows 8.1 und WP8. Ich komme wunderbar mit dem neuen Konzept zurecht und bin von den Vorteilen und Gemeinsamkeiten begeistert. Die paar Apps die mir (noch) im Store fehlen, kann ich locker verkraften. Ich bin sicher, MS macht den Weg, aber wie schon von H2drux (Namen am Tablet schnell kopiert- es geht so einfach) gesagt, ist der normal-User resistent gegen Veränderungen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KRÜSS GmbH, Hamburg
  2. Rail Power Systems GmbH, München
  3. SCALTEL AG, Waltenhofen Raum Kempten
  4. VascoMed GmbH, Binzen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,99€
  3. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
      Graue Flecken
      Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

      Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

    2. Störung: Google Kalender war weltweit ausgefallen
      Störung
      Google Kalender war weltweit ausgefallen

      Google hatte ein größeres Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichteten, dass die Funktion weltweit ausgefallen war. Die Webseite und die Synchronisation zu mobilen Apps war ausgefallen, mittlerweile scheint aber wieder alles zu funktionieren.

    3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
      Netzbau
      United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

      United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


    1. 18:14

    2. 17:13

    3. 17:01

    4. 16:39

    5. 16:24

    6. 15:55

    7. 14:52

    8. 13:50