1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows 8.1 startet…
  6. Thema

Ohne Startbutton macht das nur wenig Sinn

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ohne Startbutton macht das nur wenig Sinn

    Autor: Nephtys 17.04.13 - 18:38

    Sinnfrei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso ist es für Microsoft so wichtig, zu verhindern, dass der Benutzer es
    > sich so einrichtet wie es ihm am Besten gefällt?

    Ich bringe das mal mit einer Analogie auf den Punkt:
    Du wärst dann auch dafür beim Autofahren die Anschnallpflicht zu einer Wahl zu machen... denn du baust ja keine Unfälle, und wenn jemand anderes welche bauen will kann er sich das ja dazu nehmen.


    Zeigt sehr gut, was das Problem an der Windows 8 Kritik ist. Windows 8 ist aus anderen Gründen suboptimal. Trotzdem schießen sich alle auf das Startmenu ein... wie viel Zeit verbringt man bitte mit dem Startmenü überhaupt? Weit unter 1% der Arbeitszeit... seeeehr viel weniger.
    Aber nein. Erst waren es die Kacheln wo sich alle Leute beschwert haben (bzw. die Leute, denen Metro zuvor unbekannt war und die den Aufbau von Windows 8 nie verstanden haben, mit Ausnahme des Wortes "KACHELN!!!"). Dann hat sich das langsam auf das Startmenü überlagert... Vollbildsuche scheint vielen nicht zu gefallen. Dass es kein besseres Konzept gibt (außer Heuristiken ala Unity HUD) wird außer Acht gelassen.


    Das einzige was mich persönlich stört und was ich auch als subjektive Kritik gelten lasse ist das Abschaffen von Aero Glass gegen durchgängiges Metro.
    Eine einheitliche Optik hat schon bei Gnome 3 nicht funktioniert.

  2. Re: Ohne Startbutton macht das nur wenig Sinn

    Autor: Nikolaus117 17.04.13 - 19:10

    Es gibt doch ein START Button !? auch in Windows 8 ganz unten links oder mit WIN Taste auslösbar ?

    verstehe die Aufregung eines Vollbildstartmenüs nicht ...

    Ich liebe Windows 8 inzwischen :)

    Mit einem MS account und WP8 eine traum kombo.

    Xbox Musik, xbox Video, Skydrive, mail, kontakte, Kalender, xbox live, erfolge, Lesezeichen, wallpapers und vieles mehr... alles mit einem Einzigen Account.

  3. Re: Ohne Startbutton macht das nur wenig Sinn

    Autor: motzerator 17.04.13 - 20:17

    Nephtys schrieb:
    -----------------------
    > Du wärst dann auch dafür beim Autofahren die Anschnallpflicht
    > zu einer Wahl zu machen... denn du baust ja keine Unfälle, und
    > wenn jemand anderes welche bauen will kann er sich das ja dazu
    > nehmen.

    Was lächerlicheres ist dir wohl nicht eingefallen? Wie ich meinen
    Computer bediene, hat wohl kaum etwas mit Verkehrssicherheit
    zu tun´und wenn mir etwas als Kunde nicht gefällt, kaufe ich es
    nicht und ohne not auch keine Hardware, wo es beigepackt ist.

    Genau das Problem hat Microsoft nun: Die Leute mögen Windows 8
    nicht und daher wird der Kram nun nachgebessert. Auch das gute
    Startmenü ist ja schon wieder im Gespräch, wenn man Heise glauben
    mag und Microsoft ist gut beraten, sich den Kunden zu beugen!

    Ach ja, welche Unfallgefahr geht denn deiner seltsamen Meinung
    nach von einem Startmenü aus? Das würde ich gerne mal wissen!

  4. Re: Ohne Startbutton macht das nur wenig Sinn

    Autor: motzerator 17.04.13 - 20:23

    Nikolaus117 schrieb:
    ------------------------------
    > Es gibt doch ein START Button !? auch in Windows 8 ganz unten
    > links oder mit WIN Taste auslösbar ?

    Guck dir mal an wie schön sowas in Windows 7 aussieht. Abgesehen
    davon: Ich finde unsichtbare bedienelemente bescheuert.

    > verstehe die Aufregung eines Vollbildstartmenüs nicht ...

    Es ist hässlich? Es verdeckt den ganzen Bildschirm? Wo man auch
    mit weniger Veränderung der Anzeige auskommen kann, wenn
    man ein Startmenü hat? Es gefällt vielen einfach nicht?

    > Ich liebe Windows 8 inzwischen :)

    Schön für dich, ich hasse es und genau das ist das Problem von
    Windows 8: Es polarisiert. Als Monopolist bedeutet aber die hohe
    Ablehnungsquote massive Umsatzeinbußen. Windows muss fast
    allen gefallen, sonst ist es eine schlechte Version.

    > Xbox Musik, xbox Video, Skydrive,
    > mail, kontakte, Kalender, xbox live,
    > erfolge, Lesezeichen, wallpapers
    > und vieles mehr... alles mit einem
    > Einzigen Account.

    Absoluter Quatsch, den ganzen Mist brauche ich nicht und
    meinen Xbox Account werd ich sicher nciht für Windows
    verwenden, das wüsst ich.

  5. Re: Ohne Startbutton macht das nur wenig Sinn

    Autor: violator 17.04.13 - 21:23

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist hässlich?

    Ansichtssache.


    > Es verdeckt den ganzen Bildschirm?

    Na und? Wieso musst du unbedingt andere Elemente sehen, wenn du das Startmenü öffnest? Passiert da irgendwas tolles oder ist da etwas so wichtiges, dass man den Desktop nicht für 2s aus den Augen lassen kann?

  6. Re: Ohne Startbutton macht das nur wenig Sinn

    Autor: MrSpok 17.04.13 - 22:03

    Feron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diskussionen pro/contra Startknopf sind inzwischen einfach nur ermüdend
    > ;-)
    Naja, wenn ein Problem besteht, sollte man weiter darüber diskussieren dürfen.

    > Übrigens ist das klassische Startmenü genauso eine Vollbildschirmanwendung
    > wie der Startscreen. Nur dass es klein, hässlich, unübersichtlich in die
    > linke untere Ecke gekrüppelt ist. Mit dem einzigen Unterschied, dass ein
    > Großteil der Vollbildschirmanwendung durchsichtig ist.

    :D Der war gut! Besonders der Satz:
    > Mit dem einzigen Unterschied, dass ein
    > Großteil der Vollbildschirmanwendung durchsichtig ist.

    Genau :D - und Duschen ist wie Baden, nur dass das Wasser sofort abläuft!
    Sehr lustiger Kommentar!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.04.13 22:09 durch MrSpok.

  7. Re: Ohne Startbutton macht das nur wenig Sinn

    Autor: redmord 17.04.13 - 22:29

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nikolaus117 schrieb:
    > ------------------------------
    > > Es gibt doch ein START Button !? auch in Windows 8 ganz unten
    > > links oder mit WIN Taste auslösbar ?
    >
    > Guck dir mal an wie schön sowas in Windows 7 aussieht. Abgesehen
    > davon: Ich finde unsichtbare bedienelemente bescheuert.

    Hat es ja zuvor nie gegeben ... Kontextmenu? Versteckte Taskleiste/Dock? Dropdownmenu? Startmenu?

    Alles das selbe Schema: Benutzeraktion erweitert die GUI.

    > Es ist hässlich?

    Im Gegenteil. MS hat sich endlich vom überstrapaziertem Pseudo-3D gelöst, was augenblicklich sehr modern ist. Die Metro Designsprache ist weit mehr als nur sehr esthätisches Design. Es ist eine Philosohpie.

    > Es gefällt vielen einfach nicht?

    Gibt es dazu schon Untersuchung by motzerator?

    > Schön für dich, ich hasse es und genau das ist das Problem von
    > Windows 8: Es polarisiert. Als Monopolist bedeutet aber die hohe
    > Ablehnungsquote massive Umsatzeinbußen. Windows muss fast
    > allen gefallen, sonst ist es eine schlechte Version.

    Nö, es muss seiner Zielgruppe gefallen.

  8. Re: Ohne Startbutton macht das nur wenig Sinn

    Autor: Switchblade 17.04.13 - 23:44

    Unter Windows 7 gab es kein klassisches Startmenü mehr. Wer das will, muss entweder zu Vista oder XP zurück.

    U.N. Special Department NERV - Allied with SEELE, SYNAPS and the JSSDF Armed Forces.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STRABAG BRVZ GmbH & Co. KG, Köln
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt
  3. Schock GmbH, Regen
  4. Bad Homburger Inkasso GmbH, Bad Vilbel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 96,51€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


    Arlt-Komplett-PC ausprobiert: Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
    Arlt-Komplett-PC ausprobiert
    Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott

    Acht Kerne, schnelle integrierte Grafik, NVMe-SSD direkt an der CPU: Ein mit Ryzen Pro 4000G ausgestatteter Rechner ist vielseitig.
    Ein Hands-on von Marc Sauter

    1. Ryzen HPs Gaming-Notebook lässt die Wahl zwischen AMD und Intel
    2. Udoo Bolt Gear Mini-PC stopft Ryzen-CPU in 13 x 13 Zentimeter
    3. Vermeer AMD soll Ryzen 4000 mit 5 nm statt 7 nm produzieren

    Programmierer als Künstler: Von der Freiheit, Neues in Code zu denken
    Programmierer als Künstler
    Von der Freiheit, Neues in Code zu denken

    Abgabetermine und Effizienzansprüche der Auftraggeber drängen viele dazu, Code nach Schema F abzuliefern. Dabei kann viel Gutes entstehen, wenn man Programmieren als Form von Kunst betrachtet.
    Von Maja Hoock

    1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
    2. Complex Event Processing Informationen fast in Echtzeit auswerten
    3. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte