Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows 8.1 startet…

Ohne Startbutton macht das nur wenig Sinn

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ohne Startbutton macht das nur wenig Sinn

    Autor: MrSpok 17.04.13 - 09:23

    Ein großer Nutzen des klassischen Desktops ist für mich der Zugriff auf das klassische Startmenü.

    Was will ich auf dem Desktop, wenn ich zum Starten eines Programms dann doch wieder die Windows-Taste drücken muss und im bildschirmfüllenden Menü lande (was ich für visuelle Verschmutzung halte.)

    So bleibt wieder entweder mit Third-Party-Tools das Startmenü nachzuinstallieren oder Windows 8.X weiter zumeiden.

  2. Re: Ohne Startbutton macht das nur wenig Sinn

    Autor: capprice 17.04.13 - 09:27

    Windowstaste drücken und einfach den Programmnamen eintippen geht viel schneller als blöd über das alte Startmenü mit der Maus suchen. Ich verstehe nicht wo da das Problem liegt.

  3. Re: Ohne Startbutton macht das nur wenig Sinn

    Autor: Falkentavio 17.04.13 - 09:35

    Viele Leute scheinen garnicht zu wissen was sie wollen. Die müssen sich erstmal durch unsinnig sortierte Order klicken und dabei überlegen was sie eigentlich öffnen wollen. Wenn sie dann einen bekannten Namen sehen klicken sie drauf, meistens ist es dann doch das falsche und man geht wieder auf die Suche nach anderen Namen die man irgendwie in Erinnerung hat, dass man das doch sonst auch immer öffnet.

    So stelle ich mir das manchmal vor. Völlig ineffektiv, zeitaufwendig und vor allem teuer für den Arbeitgeber wenn die Leute auf ihrer Arbeit tatsächlich noch mit dem Startmenü arbeiten.

  4. Re: Ohne Startbutton macht das nur wenig Sinn

    Autor: MrSpok 17.04.13 - 09:42

    capprice schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windowstaste drücken und einfach den Programmnamen eintippen geht viel
    > schneller als blöd über das alte Startmenü mit der Maus suchen. Ich
    > verstehe nicht wo da das Problem liegt.

    Genau so geht das auch über das klassische Startmenü (in Win7) - nur das sich dieses nicht über den ganzen Bildschirm legt und mir so Informationen verbirgt.

    Außerdem lässt sich das klassische Startmenü mit der Maus schneller öffnen als das Windows8-Menü - einfach nach links unten fahren und klicken. (Ich will nicht immer die Tastatur benutzen.)

  5. Re: Ohne Startbutton macht das nur wenig Sinn

    Autor: Nolan ra Sinjaria 17.04.13 - 09:45

    capprice schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schneller als blöd über das alte Startmenü mit der Maus suchen. Ich
    > verstehe nicht wo da das Problem liegt.

    ich versteh nicht wo das Problem ist mit paar schnellen Tastendrücken durch das Menü zu navigieren...

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  6. Re: Ohne Startbutton macht das nur wenig Sinn

    Autor: capprice 17.04.13 - 09:51

    Wenn du das bei Win7 auch schon so gemacht hast, dann ist es doch bei Win8 genau so. Kannst unten links klicken und lostippen.

  7. Re: Ohne Startbutton macht das nur wenig Sinn

    Autor: capprice 17.04.13 - 09:52

    Kannst du in Win8 auch

  8. Re: Ohne Startbutton macht das nur wenig Sinn

    Autor: c3rl 17.04.13 - 09:56

    capprice schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windowstaste drücken und einfach den Programmnamen eintippen geht viel
    > schneller als blöd über das alte Startmenü mit der Maus suchen. Ich
    > verstehe nicht wo da das Problem liegt.

    Ein Hinweis: Du konntest auch im "alten" Startmenü schon problemlos einen Programmnamen eingeben und Return drücken.

  9. Re: Ohne Startbutton macht das nur wenig Sinn

    Autor: AndyMt 17.04.13 - 09:58

    MrSpok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > capprice schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Windowstaste drücken und einfach den Programmnamen eintippen geht viel
    > > schneller als blöd über das alte Startmenü mit der Maus suchen. Ich
    > > verstehe nicht wo da das Problem liegt.
    >
    > Genau so geht das auch über das klassische Startmenü (in Win7) - nur das
    > sich dieses nicht über den ganzen Bildschirm legt und mir so Informationen
    > verbirgt.
    DAS ist genau das, was mich am Startschirm auch stört.
    Ich weiss ja, dass dieser ansonsten im Prinzip genau die gleiche Funktionalität bietet.
    > Außerdem lässt sich das klassische Startmenü mit der Maus schneller öffnen
    > als das Windows8-Menü - einfach nach links unten fahren und klicken. (Ich
    > will nicht immer die Tastatur benutzen.)
    Ich nutze auch im Windows 7 Startmenü fast nur die Suchfunktionion und das geht per Windows-Taste definitiv am schnellsten...

  10. Re: Ohne Startbutton macht das nur wenig Sinn

    Autor: Falkentavio 17.04.13 - 09:59

    Ganz genau und im Neuen klappt das genau so wie vorher auch. Nichts hat sich an diesem Arbeitsablauf geändert, sofern man ihn vorher schon hatte.

  11. Re: Ohne Startbutton macht das nur wenig Sinn

    Autor: flasherle 17.04.13 - 10:00

    was soll es den für infos verdecken, wenn ich ein tools starte dann brauch ich doch im hintergrund nix lesen...

  12. Re: Ohne Startbutton macht das nur wenig Sinn

    Autor: AndyMt 17.04.13 - 10:16

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was soll es den für infos verdecken, wenn ich ein tools starte dann brauch
    > ich doch im hintergrund nix lesen...
    Ich schon, oder ein Schulungsvideo das gerade läuft?
    Ausserdem ist es eine unnötige optische Verschmutzung, für eine Suche wo ich genau weiss, dass es nur eine Hand voll Resultate gibt die ganzen 30" für 1 oder 2 sekunden mit einer grosse Leere zu verdecken. Die Flackerei geht mir auf die Nerven.

  13. Re: Ohne Startbutton macht das nur wenig Sinn

    Autor: EynLinuxMarc 17.04.13 - 10:22

    Also mich stört.
    1.Windows 8 hat kein Menue.
    2.Jedes mal die Finger von der Maus nemen nur um eine Tastencomination einzugeben da rennt schon die Maus zum Programmm. ;-)
    3.Jedes mal diese Ko***ge Desktop Desigen zu sehen, es erinnert mich immer an dieses Grausame Win 2/3 Desigen nur noch Schlimmer(hmm ja desigen datei patchen, aber wie lange bis zum nächsten kleinen Update?
    4.Alles was Windows 7 neu hatte wurde wider entvernt, ich liebe dieses volkommene Durchsichtikeit(ja auch da gieb es patches aber eben wie oben beim kleinsten Update weg), die mini Programme auf dem Desktop, Das Windows Desigen.
    Die spielereien des Desktops.

    Tja werde noch lange auf Win 7 bleiben, und nein ich kaufe nie ein Überteuertes Kompletsystem, ich bau das für ein viertel des Preises zusammen, und wenn ich mal ein Win 8 Pro Kriegen soll, sofort verkauft wird.

    Hab Win 8 und Win Blue im VM zum Testen bringt mir keine Vorteile gegenüber Win 7, auch das schnelle Booten nicht , weil das ist ja nur eine Kombination e-modus und auf HD speichern, plus gefährlich wenn man ausserhalb was ändert.

  14. Re: Ohne Startbutton macht das nur wenig Sinn

    Autor: CineKie 17.04.13 - 10:24

    Das klappt bei Windows 8 mit der Maus doch auch.

    MrSpok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Außerdem lässt sich das klassische Startmenü mit der Maus schneller öffnen
    > als das Windows8-Menü - einfach nach links unten fahren und klicken. (Ich
    > will nicht immer die Tastatur benutzen.)

  15. Re: Ohne Startbutton macht das nur wenig Sinn

    Autor: Sirence 17.04.13 - 10:28

    Hast du mal ausprobiert was passiert wenn du in Win8 in die linke unter Ecke fährst und klickst? ;)

  16. Re: Ohne Startbutton macht das nur wenig Sinn

    Autor: AndyMt 17.04.13 - 10:29

    CineKie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das klappt bei Windows 8 mit der Maus doch auch.
    Ja, nur ist die Maus dann am falschen Ort: links unten, das was man vermutlich drücken will ist eher links oder rechts oben... Bei Windows 7 war es näher dran.
    Natürlich kann man gleich die Tastatur nutzen - aber es zeigt wie wenig man bei Microsoft die Sache durchdacht hat.
    > MrSpok schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Außerdem lässt sich das klassische Startmenü mit der Maus schneller
    > öffnen
    > > als das Windows8-Menü - einfach nach links unten fahren und klicken.
    > (Ich
    > > will nicht immer die Tastatur benutzen.)

  17. Re: Ohne Startbutton macht das nur wenig Sinn

    Autor: Drizzt 17.04.13 - 10:34

    Wieso musst du für z.B. win-r drücken eine Hand von der Maus nehmen?

    Selbst wenn man die Hände eines zehjährigen Mädchens hat, kommt man da ja wohl auch locker mit einer Hand hin, sofern man nicht durch einen recht außergewöhnlichen Unfall an der linken Hand nurnoch exakt einen FInger hat.

  18. Re: Ohne Startbutton macht das nur wenig Sinn

    Autor: xmaniac 17.04.13 - 10:38

    MrSpok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > capprice schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Windowstaste drücken und einfach den Programmnamen eintippen geht viel
    > > schneller als blöd über das alte Startmenü mit der Maus suchen. Ich
    > > verstehe nicht wo da das Problem liegt.
    >
    > Genau so geht das auch über das klassische Startmenü (in Win7) - nur das
    > sich dieses nicht über den ganzen Bildschirm legt und mir so Informationen
    > verbirgt.

    Was gibt es denn da für wichtige Informationen? Ansonsten hast du hier natürlich recht, es ändert sich nichts!

    > Außerdem lässt sich das klassische Startmenü mit der Maus schneller öffnen
    > als das Windows8-Menü - einfach nach links unten fahren und klicken. (Ich
    > will nicht immer die Tastatur benutzen.)

    Du weisst aber schon wie man das Metro-Startmenü auch öffnen kann? - einfach nach links unten fahren und klicken.

    Insofern ändert sich hier auch nichts...

  19. Re: Ohne Startbutton macht das nur wenig Sinn

    Autor: ticaal 17.04.13 - 10:42

    Und wieder geht's los.. die dumme Diskussion ums Startmenü.

  20. Re: Ohne Startbutton macht das nur wenig Sinn

    Autor: Sinnfrei 17.04.13 - 10:49

    Falkentavio schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz genau und im Neuen klappt das genau so wie vorher auch. Nichts hat
    > sich an diesem Arbeitsablauf geändert, sofern man ihn vorher schon hatte.

    Doch, es hat sich etwas geändert: Das ganze Bild wird von einem (schlecht bedienbaren) Menü überlagert, und das empfinden viele Leute als störend. Das ist ein designtechnischer Bruch, oder wie auch immer man so etwas bezeichnet. Entweder ich will einen vollwertigen Desktop oder eine Handyoberfläche, aber nicht beides gleichzeitig.

    __________________
    ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München, Braunschweig, Wolfsburg, Zwickau
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, München
  4. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€
  2. 499€
  3. 189€
  4. 119€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  2. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an
  3. iPhone und iPad Apple forscht an fühlbarer Displaytastatur

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

  1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan
    China
    Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

    In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

  2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren
    Nach Attentat in Halle
    Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

    Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

  3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten
    Siri
    Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

    Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.


  1. 15:37

  2. 15:15

  3. 12:56

  4. 15:15

  5. 13:51

  6. 12:41

  7. 22:35

  8. 16:49