Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows 8.1 startet…

Sehr gut! Dann bleib ich doch bei Microsoft..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sehr gut! Dann bleib ich doch bei Microsoft..

    Autor: Augenhaber 17.04.13 - 09:41

    Ich würde mich selbst mal als "Power-User" bezeichnen.. Ich habe Windows 8 lange auf meinem Produktiv-Desktop-PC getestet und bin zu dem Schluss gekommen dass ich mir das nicht antun werde. Unnötoge Mauswege, kein Multitasking mehr, aufgezwungene Kacheloberfläche uvm.
    Also bin ich zähneknirschend wieder auf Win7 umgestiegen, mit dem Hintergedanken irgendwann doch komplett auf Linux umsteigen zu müssen..

    Aber wenn ich solche Nachrichten lese sprudeln Freudentränen aus meinen Augen. So kann ich Hoffnung hegen, dass Microsoft doch noch die Kurve kriegt und mir ein System anbietet, welches ich auch auf einem Desktop-PC Nutzen kann, und nicht nur für Tablets ausgelegt ist.

    Win. 8 is ja ne feine Sache, leider jedoch nur für Touch-Geräte und vorrangig Tablets..
    Hoffen wir also dass Microsoft nun wirklich Einsicht zeigt und uns Desktop-PC user nicht weiterhin im Regen stehen lässt:-D

  2. Re: Sehr gut! Dann bleib ich doch bei Microsoft..

    Autor: EynLinuxMarc 17.04.13 - 11:00

    Wiso Zähneknirschend wider auf Win 7 zurück?

    Also für mich ist es immer wider eine Erleichterung Win 8 zu beänden im VM.
    Das einzige System was sie Gut gemacht haben und sogar viele User Wünschen eingeflossen ist Win 7. jaja Win XP aber man will doch heute auf PCs mit 8/16Gb speicher kein Win XP drauftun, vileicht im VM ja, aber auch da hab ich was besseres ein Win 7 32bit im VM nur fürs install Programme wo nicht mit 64bit laufen.

    Linux hab ich seit DLD, Suse November drauf.

  3. Re: Sehr gut! Dann bleib ich doch bei Microsoft..

    Autor: motzerator 17.04.13 - 11:01

    EynLinuxMarc schrieb:
    --------------------------------
    > Wiso Zähneknirschend wider auf Win 7 zurück?

    Ich vermute mal:

    - Er hat lieber das neueste Windows am Start.
    - Windows 8 ist aber unkomfortabel in der Bedienung.
    - Er will eher Linux verwenden, als sich mit Metro herum
    zu ärgern.

  4. Re: Sehr gut! Dann bleib ich doch bei Microsoft..

    Autor: Augenhaber 17.04.13 - 11:14

    EynLinuxMarc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wiso Zähneknirschend wider auf Win 7 zurück?
    >


    Wie mein Vorredner bereits richtig erkannt hat, war ich natürlich enttäuscht, in einer Neuen Version nicht das zu bekommen, was ich mir erwartet habe.. -> Darum das Zähneknirschen^^
    Leider bin ich aus verschiedenen Gründen auch auf Windows angewiesen.
    Aber eine Tablet-Oberfläche bietet mir als Programmierer nicht den Comfort und die Effizienz, die ich an meinem Desktop benötige..

    Ihr versteht meinen Zwiespalt?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.04.13 11:14 durch Augenhaber.

  5. Re: Sehr gut! Dann bleib ich doch bei Microsoft..

    Autor: CineKie 17.04.13 - 11:16

    Augenhaber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde mich selbst mal als "Power-User" bezeichnen.. Ich habe Windows 8
    > lange auf meinem Produktiv-Desktop-PC getestet und bin zu dem Schluss
    > gekommen dass ich mir das nicht antun werde. Unnötoge Mauswege, kein
    > Multitasking mehr [...]

    Bei "kein Multitasking mehr" habe ich aufgehört zu lesen. Aus Gründen.

  6. Re: Sehr gut! Dann bleib ich doch bei Microsoft..

    Autor: Brainfreeze 17.04.13 - 11:21

    Augenhaber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie mein Vorredner bereits richtig erkannt hat, war ich natürlich
    > enttäuscht, in einer Neuen Version nicht das zu bekommen, was ich mir
    > erwartet habe.. -> Darum das Zähneknirschen^^

    Was hast Du denn eigentlich von Win 8 erwartet?

    > Leider bin ich aus verschiedenen Gründen auch auf Windows angewiesen.
    > Aber eine Tablet-Oberfläche bietet mir als Programmierer nicht den Comfort
    > und die Effizienz, die ich an meinem Desktop benötige..

    Welchen Komfort vermisst Du denn bei WIn 8 genau?
    (An meinem Win-7-Arbeitsplatzrechner brauche ich z.B. das Startmenü nur einmal am Tag, um den Rechner herunter zu fahren. Ansonsten funtioniert der Desktop auf Win 8 fast analog)

  7. +1

    Autor: flasherle 17.04.13 - 15:06

    +1

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, bundesweit
  2. Porsche Consulting GmbH, Stuttgart, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07