Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows 8.1 startet…

www.classicshell.net

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. www.classicshell.net

    Autor: weberjn 17.04.13 - 10:39

    Mit Classic Shell ist Windows 8 genauso gut zu bedienen wie 7 und es gibt keinen Grund mehr gegen Windows 8.

  2. Re: www.classicshell.net

    Autor: Himmerlarschundzwirn 17.04.13 - 10:44

    Gibt's vielleicht irgendwo noch einen C64-Nachbau für Windows? Damit konnte man sooooo effizient™ arbeiten.

  3. Re: www.classicshell.net

    Autor: weberjn 17.04.13 - 10:50

    Klar, 64iger Emulatoren gibt es ein paar ziemlich gute:
    google: c64 emulator windows

    Viel Spaß!

  4. Re: www.classicshell.net

    Autor: Rainer Tsuphal 17.04.13 - 10:55

    weberjn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit Classic Shell ist Windows 8 genauso gut zu bedienen wie 7 und es gibt
    > keinen Grund mehr gegen Windows 8.

    Classic Shell finde ich auch gut gelungen. Es ist sehr einfach zu installieren und zu bedienen, trotzdem hat man Konfigurationsmöglichkeiten für alle Wünsche. Auch kann es wahlweise mit oder ohne Startknopf verwendet werden.
    In dieser Hinsicht ist W8 mit Classic Shell besser als W8.1.

  5. Re: www.classicshell.net

    Autor: Terra 17.04.13 - 10:56

    "Genau so gut" würde ich nun nicht sagen, aber allemal besser als ohne CS.

    Ich denke aber das, wenn MS diesen Kurs (Metro ftw) beibehält, CS oder ähnliche Anbieter in ein paar Versionen sehr nahe an W7 herankommen.

  6. Re: www.classicshell.net

    Autor: Himmerlarschundzwirn 17.04.13 - 10:57

    War eher sarkastisch gemeint :-P

  7. Re: www.classicshell.net

    Autor: g0r3 17.04.13 - 11:03

    weberjn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit Classic Shell ist Windows 8 genauso gut zu bedienen wie 7 und es gibt
    > keinen Grund mehr gegen Windows 8.

    Oh Mann, wie oft muss ich dieses Milchmädchen-Argument noch lesen? Jeden, der dieses Argument bringt, sollte man mit dem Kopf durch die Wand befördern.

    Ich kaufe mir ein Betriebssystem, dessen wichtiges Feature ich nicht brauche oder will. Deshalb soll ich es mit einer Drittherstellersoftware deaktivieren, was das OS in weiten Teilen auf dem Niveau des Vorgängers zurückwirft. Den könnte ich bereits jetzt ohne Metro benutzen, und brauche gar nicht erst eine Drittherstellersoftware, die es deaktiviert. Andere wichtige Killerargumente bietet Windows 8 nicht. Warum zur Hölle sollte ich also auf Windows 8 umsteigen und dafür auch noch Geld ausgeben?

    Abgesehen davon: Classic Shell ist ein buggy Schlonz, Start8 ist bei weitem besser. Metro wird man damit aber trotzdem nicht los. Die Autostartmenüs, Notifications und "Öffnen mit..."-Menüs erscheinen immer noch im Metro-Stil.

    Also ich frage nochmal? Warum sollte ich eine Software kaufen, deren wichtigstes Feature ich nicht will, und es mittels Dritthersteller-Software auf das Niveau des Vorgängers zu bringen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.04.13 11:03 durch g0r3.

  8. Re: www.classicshell.net

    Autor: Himmerlarschundzwirn 17.04.13 - 11:09

    Hast du mal daran gedacht, dass manche Menschen sich einen Computer kaufen könnten, auf dem Windows 8 schon installiert ist? Die werden sich vermutlich nicht Windows 7 für 90 Euro kaufen, wenn sich der einzige Kritikpunkt mit einer Software lösen lässt. Wessen Kopf mal wodurch sollte, führe ich jetzt lieber nicht näher aus ;-)

  9. Re: www.classicshell.net

    Autor: Terra 17.04.13 - 11:11

    Gründe es jetzt zu kaufen mit dem Wissen um dessen Metro "Feature" Problem?
    Als normaler Benutzer: Keinen, einfach bei W7 bleiben.

    Wer es schon hat, kaufte es vermutlich als Early Bird in der MS Aktion oder musste es mit einem neunen PC nehmen. Klar sollte aber auch sein, dass Metro nur ein kleinen Teil der änderungen in W8 ausmacht. Unter der Haube wurde gute Arbeit geleistet nur die Karosserie ist verschandelt.

    Und natürlich stimmt das es quatch ist von einem zufriedenen W7 User W8 zu geben nur damit es es mit CS oder konsorten wieder in W7 verwandelt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.04.13 11:12 durch Terra.

  10. Re: www.classicshell.net

    Autor: silentburn 17.04.13 - 11:12

    g0r3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > weberjn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mit Classic Shell ist Windows 8 genauso gut zu bedienen wie 7 und es
    > gibt
    > > keinen Grund mehr gegen Windows 8.
    >
    > Oh Mann, wie oft muss ich dieses Milchmädchen-Argument noch lesen? Jeden,
    > der dieses Argument bringt, sollte man mit dem Kopf durch die Wand
    > befördern.
    >
    > Ich kaufe mir ein Betriebssystem, dessen wichtiges Feature ich nicht
    > brauche oder will. Deshalb soll ich es mit einer Drittherstellersoftware
    > deaktivieren, was das OS in weiten Teilen auf dem Niveau des Vorgängers
    > zurückwirft. Den könnte ich bereits jetzt ohne Metro benutzen, und brauche
    > gar nicht erst eine Drittherstellersoftware, die es deaktiviert. Andere
    > wichtige Killerargumente bietet Windows 8 nicht. Warum zur Hölle sollte ich
    > also auf Windows 8 umsteigen und dafür auch noch Geld ausgeben?
    >
    > Abgesehen davon: Classic Shell ist ein buggy Schlonz, Start8 ist bei weitem
    > besser. Metro wird man damit aber trotzdem nicht los. Die Autostartmenüs,
    > Notifications und "Öffnen mit..."-Menüs erscheinen immer noch im
    > Metro-Stil.
    >
    > Also ich frage nochmal? Warum sollte ich eine Software kaufen, deren
    > wichtigstes Feature ich nicht will, und es mittels Dritthersteller-Software
    > auf das Niveau des Vorgängers zu bringen?

    extrem viel schnellerer Boot
    besserer Taskmanager
    besseres Speichermanagment

    sind nur mal 3 sachen die um einiges besser sind als in Windows 7

  11. Re: www.classicshell.net

    Autor: g0r3 17.04.13 - 11:26

    silentburn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > extrem viel schnellerer Boot
    > besserer Taskmanager
    > besseres Speichermanagment
    >
    > sind nur mal 3 sachen die um einiges besser sind als in Windows 7


    Der Boot ist nicht extrem viel schneller. Der Metro-Bildschirm kaschiert nur das Laden des Desktops, das auch nach dem augenscheinlich beendeten Bootvorgang im Hintergrund weiterhin stattfindet. Abgesehen davon: Ich starte den PC genau einmal täglich. Ob Windows 8 in 10 Sekunden startbereit ist, wenn mein Windows 7 in 12 Sekunden da ist, interessierst mich nicht. Linux ist übrigens fast instant gebootet (ohne Hibernation).

    Der Taskmanager ist nicht besser, nur anders. Ich finde die Windows-7-Version besser nutzbar, vor allem beißt sie sich nicht mit dem restlichen Design des OS.

    Dass das Speichermanagement merklich besser wäre, ist mir neu. Windows 8 lädt beim Start einige Prozesse weniger, das war es aber auch. Hast du brauchbare Messungen, die deine Behauptungen unterlegen? Dass MS sowas behauptet, sollte klar sein.

    Windows 8 hat in meinen Augen nur zwei relevante Features, die sich lohnen: Der neue Explorer und die Dateiversionshistorie. Ob das einem 30 Euro bzw, jetzt 280 wert ist, ist eher fraglich. Ich habe es nicht mal installiert, obwohl ich keine kostenlose Pro-Version von MS geschenkt bekommen habe.

  12. Re: www.classicshell.net

    Autor: JTR 17.04.13 - 11:33

    Der wahre Sarkasmus ist die Modern UI selbst, denn sie ist eben kein Fortschritt sondern reiner Rückschritt. Ausser gut aussehen kann das Ding nichts besser als die Oberfläche von Windows 7. Und ich weiss wovon ich rede, zwei Rechner habe ich mit Windows 8.

  13. Re: www.classicshell.net

    Autor: g0r3 17.04.13 - 11:36

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast du mal daran gedacht, dass manche Menschen sich einen Computer kaufen
    > könnten, auf dem Windows 8 schon installiert ist? Die werden sich
    > vermutlich nicht Windows 7 für 90 Euro kaufen, wenn sich der einzige
    > Kritikpunkt mit einer Software lösen lässt. Wessen Kopf mal wodurch sollte,
    > führe ich jetzt lieber nicht näher aus ;-)

    Die wollten sich aber einen Rechner kaufen, nicht ein Betriebssystem. Dass sie Windows 8 nicht kostenpflichtig durch 7 ersetzen möchten, ist mir durchaus klar. Eigentlich stören mich nur die Prediger, die mir einreden möchten, ich solle von Windows 7 auf 8 umsteigen, da ich es per Tool ja wieder in ein 7 verwandeln könnte. Wenn jemand Windows 8 wirklich benutzen will, störe ich mich nicht daran. Wohl aber daran, dass einige von denen mir weismachen wollen, ich wäre ein Dinosaurier, der sich reiner Faulheit nicht umgewöhnen möchte. Und das, obwohl Metro auf Desktops mehr als genug offensichtliche Nachteile hat.

    Aber schön, dass du hier einen anderen verwerflichen Aspekt von Microsofts Firmenpolitik aufzeigst.

  14. Re: www.classicshell.net

    Autor: Anonymer Nutzer 17.04.13 - 11:37

    silentburn schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------------
    > extrem viel schnellerer Boot

    Um wie viel schneller?

    W7 bootet in ~7-10 Sekunden (SSD), ArchLinux sogar noch schneller.

  15. Re: www.classicshell.net

    Autor: MtD 17.04.13 - 11:38

    Nahahein, ich weiss es viel besser, denn ich habe 3 Rechner mit Win8. *törötörötörö*

  16. Re: www.classicshell.net

    Autor: silentburn 17.04.13 - 12:01

    Der Selberdenker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > silentburn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > ----------
    > > extrem viel schnellerer Boot
    >
    > Um wie viel schneller?
    >
    > W7 bootet in ~7-10 Sekunden (SSD), ArchLinux sogar noch schneller.


    kann natürlich nur von meinem Setup sprechen

    Asus P5Q deluxe
    Intel Quadi glaub 6600 oder so (ältere generation)
    Samsung SSD
    GTX 470
    4 TB Speicherplatz

    Windows 7 = ca. 15 sek. bis Steam sich öffnet und ich TS anmachen kann.

    Win8 = ca. 8 sek.

  17. Re: www.classicshell.net

    Autor: Himmerlarschundzwirn 17.04.13 - 12:31

    g0r3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die wollten sich aber einen Rechner kaufen, nicht ein Betriebssystem. Dass
    > sie Windows 8 nicht kostenpflichtig durch 7 ersetzen möchten, ist mir
    > durchaus klar. Eigentlich stören mich nur die Prediger, die mir einreden
    > möchten, ich solle von Windows 7 auf 8 umsteigen, da ich es per Tool ja
    > wieder in ein 7 verwandeln könnte. Wenn jemand Windows 8 wirklich benutzen
    > will, störe ich mich nicht daran. Wohl aber daran, dass einige von denen
    > mir weismachen wollen, ich wäre ein Dinosaurier, der sich reiner Faulheit
    > nicht umgewöhnen möchte. Und das, obwohl Metro auf Desktops mehr als genug
    > offensichtliche Nachteile hat.

    Die Syntax war sinngemäß "man kann...", nicht "DU musst..."

    > Aber schön, dass du hier einen anderen verwerflichen Aspekt von Microsofts
    > Firmenpolitik aufzeigst.

    Welchen meinst du?

  18. Re: www.classicshell.net

    Autor: JTR 17.04.13 - 12:40

    Jedenfalls ist für mich Windows 8 so wie es ab Werk geliefert wird nicht zu gebrauchen. Und das Windows ist das sich am schlechtesten verkauft seit langem, spricht auch Bände. Aber nur zu, Microsoft bringt auch noch den hinter letzten zur Konkurrenz.

  19. Re: www.classicshell.net

    Autor: weberjn 17.04.13 - 12:50

    Es geht vor allem um Neukäufer. Und da stellt sich für einige die Frage, ob sie ein Gerät ohne OS kaufen oder W8 in Kauf nehmen sollen. Und ich denke, man braucht sich keinen Stress mit W7 Downgrade oder bei Ebay W7 ersteigern machen, da ist der Einsatz von Classic Shell besser.

  20. Re: www.classicshell.net

    Autor: asic 17.04.13 - 12:58

    g0r3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Boot ist nicht extrem viel schneller. Der Metro-Bildschirm kaschiert
    > nur das Laden des Desktops, das auch nach dem augenscheinlich beendeten
    > Bootvorgang im Hintergrund weiterhin stattfindet. Abgesehen davon: Ich
    > starte den PC genau einmal täglich. Ob Windows 8 in 10 Sekunden startbereit
    > ist, wenn mein Windows 7 in 12 Sekunden da ist, interessierst mich nicht.
    > Linux ist übrigens fast instant gebootet (ohne Hibernation).

    Der Boot ist extrem viel schneller. Ihr dürft nicht von SSDs ausgehen, da die immer noch die Ausnahme sind.
    Mein alter Dell Studio 15 mit 4 GB DDR3-RAM, einem i3 der ersten Generation und einer HDD mit 5400RPM hat unter Windows 7 über 3 Minuten gebraucht, bis ich Chrome richtig nutzen konnte.
    Mit Windows 8 brauche ich unter 1 Minute.


    > Dass das Speichermanagement merklich besser wäre, ist mir neu. Windows 8
    > lädt beim Start einige Prozesse weniger, das war es aber auch. Hast du
    > brauchbare Messungen, die deine Behauptungen unterlegen? Dass MS sowas
    > behauptet, sollte klar sein.

    http://www.pcwelt.de/ratgeber/Windows-8-Funktionen-Task-und-Speichermanagement-6632814.html

    Da bitte schön. Ist ein guter kleiner Überblick.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Berlin
  2. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Bonn
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. GoDaddy, Ismaning

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. (-84%) 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

  1. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
    Funklöcher
    Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

    Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.

  2. Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen
    Bethesda
    Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

    Kein anonymes Regime, sondern Nazis und keine erfundenen Symbole, sondern Hakenkreuze: Wolfenstein Youngblood und das VR-Actionspiel Cyberpilot erscheinen auch in Deutschland in einer ungeschnittenen Version.

  3. Roli Lumi: Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen
    Roli Lumi
    Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen

    Roli will Anfängern den Einstieg in das Musikmachen erleichtern und finanziert deshalb auf Kickstarter das Roli-Lumi-Keyboard mit passender App. Nutzer lernen damit, Lieder zu spielen, indem das Keyboard die richtigen Tasten aufleuchten lässt. Es lassen sich zwei Keyboards zu einem größeren zusammenstecken.


  1. 18:13

  2. 17:54

  3. 17:39

  4. 17:10

  5. 16:45

  6. 16:31

  7. 15:40

  8. 15:27