Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows 8.1 startet…

www.classicshell.net

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. www.classicshell.net

    Autor: weberjn 17.04.13 - 10:39

    Mit Classic Shell ist Windows 8 genauso gut zu bedienen wie 7 und es gibt keinen Grund mehr gegen Windows 8.

  2. Re: www.classicshell.net

    Autor: Himmerlarschundzwirn 17.04.13 - 10:44

    Gibt's vielleicht irgendwo noch einen C64-Nachbau für Windows? Damit konnte man sooooo effizient™ arbeiten.

  3. Re: www.classicshell.net

    Autor: weberjn 17.04.13 - 10:50

    Klar, 64iger Emulatoren gibt es ein paar ziemlich gute:
    google: c64 emulator windows

    Viel Spaß!

  4. Re: www.classicshell.net

    Autor: Rainer Tsuphal 17.04.13 - 10:55

    weberjn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit Classic Shell ist Windows 8 genauso gut zu bedienen wie 7 und es gibt
    > keinen Grund mehr gegen Windows 8.

    Classic Shell finde ich auch gut gelungen. Es ist sehr einfach zu installieren und zu bedienen, trotzdem hat man Konfigurationsmöglichkeiten für alle Wünsche. Auch kann es wahlweise mit oder ohne Startknopf verwendet werden.
    In dieser Hinsicht ist W8 mit Classic Shell besser als W8.1.

  5. Re: www.classicshell.net

    Autor: Terra 17.04.13 - 10:56

    "Genau so gut" würde ich nun nicht sagen, aber allemal besser als ohne CS.

    Ich denke aber das, wenn MS diesen Kurs (Metro ftw) beibehält, CS oder ähnliche Anbieter in ein paar Versionen sehr nahe an W7 herankommen.

  6. Re: www.classicshell.net

    Autor: Himmerlarschundzwirn 17.04.13 - 10:57

    War eher sarkastisch gemeint :-P

  7. Re: www.classicshell.net

    Autor: g0r3 17.04.13 - 11:03

    weberjn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit Classic Shell ist Windows 8 genauso gut zu bedienen wie 7 und es gibt
    > keinen Grund mehr gegen Windows 8.

    Oh Mann, wie oft muss ich dieses Milchmädchen-Argument noch lesen? Jeden, der dieses Argument bringt, sollte man mit dem Kopf durch die Wand befördern.

    Ich kaufe mir ein Betriebssystem, dessen wichtiges Feature ich nicht brauche oder will. Deshalb soll ich es mit einer Drittherstellersoftware deaktivieren, was das OS in weiten Teilen auf dem Niveau des Vorgängers zurückwirft. Den könnte ich bereits jetzt ohne Metro benutzen, und brauche gar nicht erst eine Drittherstellersoftware, die es deaktiviert. Andere wichtige Killerargumente bietet Windows 8 nicht. Warum zur Hölle sollte ich also auf Windows 8 umsteigen und dafür auch noch Geld ausgeben?

    Abgesehen davon: Classic Shell ist ein buggy Schlonz, Start8 ist bei weitem besser. Metro wird man damit aber trotzdem nicht los. Die Autostartmenüs, Notifications und "Öffnen mit..."-Menüs erscheinen immer noch im Metro-Stil.

    Also ich frage nochmal? Warum sollte ich eine Software kaufen, deren wichtigstes Feature ich nicht will, und es mittels Dritthersteller-Software auf das Niveau des Vorgängers zu bringen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.04.13 11:03 durch g0r3.

  8. Re: www.classicshell.net

    Autor: Himmerlarschundzwirn 17.04.13 - 11:09

    Hast du mal daran gedacht, dass manche Menschen sich einen Computer kaufen könnten, auf dem Windows 8 schon installiert ist? Die werden sich vermutlich nicht Windows 7 für 90 Euro kaufen, wenn sich der einzige Kritikpunkt mit einer Software lösen lässt. Wessen Kopf mal wodurch sollte, führe ich jetzt lieber nicht näher aus ;-)

  9. Re: www.classicshell.net

    Autor: Terra 17.04.13 - 11:11

    Gründe es jetzt zu kaufen mit dem Wissen um dessen Metro "Feature" Problem?
    Als normaler Benutzer: Keinen, einfach bei W7 bleiben.

    Wer es schon hat, kaufte es vermutlich als Early Bird in der MS Aktion oder musste es mit einem neunen PC nehmen. Klar sollte aber auch sein, dass Metro nur ein kleinen Teil der änderungen in W8 ausmacht. Unter der Haube wurde gute Arbeit geleistet nur die Karosserie ist verschandelt.

    Und natürlich stimmt das es quatch ist von einem zufriedenen W7 User W8 zu geben nur damit es es mit CS oder konsorten wieder in W7 verwandelt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.04.13 11:12 durch Terra.

  10. Re: www.classicshell.net

    Autor: silentburn 17.04.13 - 11:12

    g0r3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > weberjn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mit Classic Shell ist Windows 8 genauso gut zu bedienen wie 7 und es
    > gibt
    > > keinen Grund mehr gegen Windows 8.
    >
    > Oh Mann, wie oft muss ich dieses Milchmädchen-Argument noch lesen? Jeden,
    > der dieses Argument bringt, sollte man mit dem Kopf durch die Wand
    > befördern.
    >
    > Ich kaufe mir ein Betriebssystem, dessen wichtiges Feature ich nicht
    > brauche oder will. Deshalb soll ich es mit einer Drittherstellersoftware
    > deaktivieren, was das OS in weiten Teilen auf dem Niveau des Vorgängers
    > zurückwirft. Den könnte ich bereits jetzt ohne Metro benutzen, und brauche
    > gar nicht erst eine Drittherstellersoftware, die es deaktiviert. Andere
    > wichtige Killerargumente bietet Windows 8 nicht. Warum zur Hölle sollte ich
    > also auf Windows 8 umsteigen und dafür auch noch Geld ausgeben?
    >
    > Abgesehen davon: Classic Shell ist ein buggy Schlonz, Start8 ist bei weitem
    > besser. Metro wird man damit aber trotzdem nicht los. Die Autostartmenüs,
    > Notifications und "Öffnen mit..."-Menüs erscheinen immer noch im
    > Metro-Stil.
    >
    > Also ich frage nochmal? Warum sollte ich eine Software kaufen, deren
    > wichtigstes Feature ich nicht will, und es mittels Dritthersteller-Software
    > auf das Niveau des Vorgängers zu bringen?

    extrem viel schnellerer Boot
    besserer Taskmanager
    besseres Speichermanagment

    sind nur mal 3 sachen die um einiges besser sind als in Windows 7

  11. Re: www.classicshell.net

    Autor: g0r3 17.04.13 - 11:26

    silentburn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > extrem viel schnellerer Boot
    > besserer Taskmanager
    > besseres Speichermanagment
    >
    > sind nur mal 3 sachen die um einiges besser sind als in Windows 7


    Der Boot ist nicht extrem viel schneller. Der Metro-Bildschirm kaschiert nur das Laden des Desktops, das auch nach dem augenscheinlich beendeten Bootvorgang im Hintergrund weiterhin stattfindet. Abgesehen davon: Ich starte den PC genau einmal täglich. Ob Windows 8 in 10 Sekunden startbereit ist, wenn mein Windows 7 in 12 Sekunden da ist, interessierst mich nicht. Linux ist übrigens fast instant gebootet (ohne Hibernation).

    Der Taskmanager ist nicht besser, nur anders. Ich finde die Windows-7-Version besser nutzbar, vor allem beißt sie sich nicht mit dem restlichen Design des OS.

    Dass das Speichermanagement merklich besser wäre, ist mir neu. Windows 8 lädt beim Start einige Prozesse weniger, das war es aber auch. Hast du brauchbare Messungen, die deine Behauptungen unterlegen? Dass MS sowas behauptet, sollte klar sein.

    Windows 8 hat in meinen Augen nur zwei relevante Features, die sich lohnen: Der neue Explorer und die Dateiversionshistorie. Ob das einem 30 Euro bzw, jetzt 280 wert ist, ist eher fraglich. Ich habe es nicht mal installiert, obwohl ich keine kostenlose Pro-Version von MS geschenkt bekommen habe.

  12. Re: www.classicshell.net

    Autor: JTR 17.04.13 - 11:33

    Der wahre Sarkasmus ist die Modern UI selbst, denn sie ist eben kein Fortschritt sondern reiner Rückschritt. Ausser gut aussehen kann das Ding nichts besser als die Oberfläche von Windows 7. Und ich weiss wovon ich rede, zwei Rechner habe ich mit Windows 8.

  13. Re: www.classicshell.net

    Autor: g0r3 17.04.13 - 11:36

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast du mal daran gedacht, dass manche Menschen sich einen Computer kaufen
    > könnten, auf dem Windows 8 schon installiert ist? Die werden sich
    > vermutlich nicht Windows 7 für 90 Euro kaufen, wenn sich der einzige
    > Kritikpunkt mit einer Software lösen lässt. Wessen Kopf mal wodurch sollte,
    > führe ich jetzt lieber nicht näher aus ;-)

    Die wollten sich aber einen Rechner kaufen, nicht ein Betriebssystem. Dass sie Windows 8 nicht kostenpflichtig durch 7 ersetzen möchten, ist mir durchaus klar. Eigentlich stören mich nur die Prediger, die mir einreden möchten, ich solle von Windows 7 auf 8 umsteigen, da ich es per Tool ja wieder in ein 7 verwandeln könnte. Wenn jemand Windows 8 wirklich benutzen will, störe ich mich nicht daran. Wohl aber daran, dass einige von denen mir weismachen wollen, ich wäre ein Dinosaurier, der sich reiner Faulheit nicht umgewöhnen möchte. Und das, obwohl Metro auf Desktops mehr als genug offensichtliche Nachteile hat.

    Aber schön, dass du hier einen anderen verwerflichen Aspekt von Microsofts Firmenpolitik aufzeigst.

  14. Re: www.classicshell.net

    Autor: Anonymer Nutzer 17.04.13 - 11:37

    silentburn schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------------
    > extrem viel schnellerer Boot

    Um wie viel schneller?

    W7 bootet in ~7-10 Sekunden (SSD), ArchLinux sogar noch schneller.

  15. Re: www.classicshell.net

    Autor: MtD 17.04.13 - 11:38

    Nahahein, ich weiss es viel besser, denn ich habe 3 Rechner mit Win8. *törötörötörö*

  16. Re: www.classicshell.net

    Autor: silentburn 17.04.13 - 12:01

    Der Selberdenker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > silentburn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > ----------
    > > extrem viel schnellerer Boot
    >
    > Um wie viel schneller?
    >
    > W7 bootet in ~7-10 Sekunden (SSD), ArchLinux sogar noch schneller.


    kann natürlich nur von meinem Setup sprechen

    Asus P5Q deluxe
    Intel Quadi glaub 6600 oder so (ältere generation)
    Samsung SSD
    GTX 470
    4 TB Speicherplatz

    Windows 7 = ca. 15 sek. bis Steam sich öffnet und ich TS anmachen kann.

    Win8 = ca. 8 sek.

  17. Re: www.classicshell.net

    Autor: Himmerlarschundzwirn 17.04.13 - 12:31

    g0r3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die wollten sich aber einen Rechner kaufen, nicht ein Betriebssystem. Dass
    > sie Windows 8 nicht kostenpflichtig durch 7 ersetzen möchten, ist mir
    > durchaus klar. Eigentlich stören mich nur die Prediger, die mir einreden
    > möchten, ich solle von Windows 7 auf 8 umsteigen, da ich es per Tool ja
    > wieder in ein 7 verwandeln könnte. Wenn jemand Windows 8 wirklich benutzen
    > will, störe ich mich nicht daran. Wohl aber daran, dass einige von denen
    > mir weismachen wollen, ich wäre ein Dinosaurier, der sich reiner Faulheit
    > nicht umgewöhnen möchte. Und das, obwohl Metro auf Desktops mehr als genug
    > offensichtliche Nachteile hat.

    Die Syntax war sinngemäß "man kann...", nicht "DU musst..."

    > Aber schön, dass du hier einen anderen verwerflichen Aspekt von Microsofts
    > Firmenpolitik aufzeigst.

    Welchen meinst du?

  18. Re: www.classicshell.net

    Autor: JTR 17.04.13 - 12:40

    Jedenfalls ist für mich Windows 8 so wie es ab Werk geliefert wird nicht zu gebrauchen. Und das Windows ist das sich am schlechtesten verkauft seit langem, spricht auch Bände. Aber nur zu, Microsoft bringt auch noch den hinter letzten zur Konkurrenz.

  19. Re: www.classicshell.net

    Autor: weberjn 17.04.13 - 12:50

    Es geht vor allem um Neukäufer. Und da stellt sich für einige die Frage, ob sie ein Gerät ohne OS kaufen oder W8 in Kauf nehmen sollen. Und ich denke, man braucht sich keinen Stress mit W7 Downgrade oder bei Ebay W7 ersteigern machen, da ist der Einsatz von Classic Shell besser.

  20. Re: www.classicshell.net

    Autor: asic 17.04.13 - 12:58

    g0r3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Boot ist nicht extrem viel schneller. Der Metro-Bildschirm kaschiert
    > nur das Laden des Desktops, das auch nach dem augenscheinlich beendeten
    > Bootvorgang im Hintergrund weiterhin stattfindet. Abgesehen davon: Ich
    > starte den PC genau einmal täglich. Ob Windows 8 in 10 Sekunden startbereit
    > ist, wenn mein Windows 7 in 12 Sekunden da ist, interessierst mich nicht.
    > Linux ist übrigens fast instant gebootet (ohne Hibernation).

    Der Boot ist extrem viel schneller. Ihr dürft nicht von SSDs ausgehen, da die immer noch die Ausnahme sind.
    Mein alter Dell Studio 15 mit 4 GB DDR3-RAM, einem i3 der ersten Generation und einer HDD mit 5400RPM hat unter Windows 7 über 3 Minuten gebraucht, bis ich Chrome richtig nutzen konnte.
    Mit Windows 8 brauche ich unter 1 Minute.


    > Dass das Speichermanagement merklich besser wäre, ist mir neu. Windows 8
    > lädt beim Start einige Prozesse weniger, das war es aber auch. Hast du
    > brauchbare Messungen, die deine Behauptungen unterlegen? Dass MS sowas
    > behauptet, sollte klar sein.

    http://www.pcwelt.de/ratgeber/Windows-8-Funktionen-Task-und-Speichermanagement-6632814.html

    Da bitte schön. Ist ein guter kleiner Überblick.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATA MODUL AG, München
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. ASC Automotive Solution Center AG, Düsseldorf
  4. Allianz Partners Deutschland GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fire HD 8 für 69,99€, Fire 7 für 44,99€, Fire HD 10 für 104,99€)
  2. (aktuell u. a. X Rocker Shadow 2.0 Floor Rocker Gaming Stuhl in verschiedenen Farben je 64,90€)
  3. 337,00€
  4. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  2. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  3. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.


  1. 19:25

  2. 17:18

  3. 17:01

  4. 16:51

  5. 15:27

  6. 14:37

  7. 14:07

  8. 13:24