Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows 9 kommt im…

Call of Windows

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Call of Windows

    Autor: Natchil 12.01.14 - 13:12

    Modern Betriebssystem

    Ich hoffe es wird auch DLC´s geben.

  2. Re: Call of Windows

    Autor: hroessler 12.01.14 - 13:31

    DLCs gab es doch schon mit Win 8 (dieses Media Pack). Bin aber dennoch froh, dass Microsoft es besser als Infinity Ward macht. Auch wenn dazu nicht viel gehört. Die K/Cotz der letzten Jahre (alles nach MW1) waren für die Tonne, und mit Ghosts hat es den bisher traurigen Tiefpunkt gegeben.

    Wenn MS jetzt noch das mit dem TPM 2.0 dreck bleiben lässt, wird Windows 9 auf meinem Rechner landen. Ansonsten bleibt mir nur Linux bzw. SteamOS. Ich möchte nämlich auf meine Rechner selbst entscheiden, welche Dateien ok sind und welche nicht. Und wenn ich verschlüsseln möchte, mache ich das selbst und bin nicht zwanghaft auf die NSA Algorithmen angewiesen...

    Greetz
    hroessler

  3. Re: Call of Windows

    Autor: TheBigLou13 12.01.14 - 13:36

    Natchil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Modern Betriebssystem
    >
    > Ich hoffe es wird auch DLC´s geben.


    Klar, musst dir entweder das StartMenuXL-pack oder das KachelUI-v2 pack holen, damit du ein startmenü deiner wahl hast, natürlich kostet das extra.

    Danach das Executer-Update - entweder holst du dir den AppLauncher oder den Exe-Runner.

    ...

  4. Re: Call of Windows

    Autor: blaub4r 13.01.14 - 00:49

    oder aber den season pass für 199¤ ... !

    man überlegt auch mikropayment im system anzubieten. so sachen wie ordner oder laufwerke. maustreiber kosten extra etc ..

  5. Re: Call of Windows

    Autor: hroessler 13.01.14 - 01:31

    Hey, jetzt bring die mal nicht auf solche Ideen... ;-)

    Greetz
    hroessler

  6. Re: Call of Windows

    Autor: Crono 13.01.14 - 07:12

    Genau das gleiche wollte ich auch schreiben :D

    Hoffentlich brauchen die neuen Windows dann nicht auch unmengen an RAM für nulldateien.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  3. terranets bw GmbH, Lindorf bei Wendlingen/Kirchheim
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  2. ab 194,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

  1. Exit VR mit Huxley 2: Wir fliehen gerne aus der Virtual Reality
    Exit VR mit Huxley 2
    Wir fliehen gerne aus der Virtual Reality

    In Berlin gibt es mit Huxley 2 bereits den zweiten Teil eines Exit-Games in der virtuellen Realität. Wir haben uns ein HTC Vive Pro übergestülpt, um gemeinsam zu rätseln, zu kämpfen und eine Träne wegzudrücken.

  2. Elektroautos: Tesla macht hohe Verluste
    Elektroautos
    Tesla macht hohe Verluste

    Der Elektroautohersteller Tesla hat für sein erstes Geschäftsquartal 2019 einen Verlust von 702 Millionen US-Dollar ausgewiesen und liegt damit deutlich unter den Erwartungen. Probleme bei den Auslieferungen der Autos und Preissenkungen sind die Hauptursachen der Krise.

  3. Amazon: Alexa-Mitarbeiter hatten Zugriff auf persönliche Kundendaten
    Amazon
    Alexa-Mitarbeiter hatten Zugriff auf persönliche Kundendaten

    Ohne große Mühe haben Amazon-Mitarbeiter persönliche Daten eines Kunden einsehen können, wenn dieser ein Alexa-Gerät nutzt. Der Datenzugriff ist zwar limitiert worden, Alexa-Mitarbeiter können aber weiterhin die bei einem Alexa-Gerät hinterlegte Anschrift einsehen.


  1. 09:00

  2. 08:47

  3. 07:55

  4. 07:00

  5. 23:15

  6. 22:30

  7. 18:55

  8. 18:16