Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows 9 kommt im…

Cloud Zwang beenden und WinFS Entwicklung reaktivieren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Cloud Zwang beenden und WinFS Entwicklung reaktivieren

    Autor: Sven77 13.01.14 - 08:15

    Das sind meine Forderungen.

  2. Re: Cloud Zwang beenden und WinFS Entwicklung reaktivieren

    Autor: AllDayPiano 13.01.14 - 08:21

    Sven77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sind meine Forderungen.

    Firewall, IP sperren, Cloud Geschichte.

  3. Re: Cloud Zwang beenden und WinFS Entwicklung reaktivieren

    Autor: Lala Satalin Deviluke 13.01.14 - 08:37

    Es gibt keinen Cloud-Zwang.
    Hört endlich auf so einen Bullshit zu erzählen und nur rum zu bashen!

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.01.14 08:37 durch Lala Satalin Deviluke.

  4. Re: Cloud Zwang beenden und WinFS Entwicklung reaktivieren

    Autor: rommudoh 13.01.14 - 08:37

    Du kannst Windows auch ohne Microsoft-Konto benutzen und die Cloud-Angebote ignorieren.

  5. Re: Cloud Zwang beenden und WinFS Entwicklung reaktivieren

    Autor: Lala Satalin Deviluke 13.01.14 - 08:41

    Das interessiert hier aber keinen, Hauptsache Bullshit labern und MS-Bashing betreiben...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  6. Re: Cloud Zwang beenden und WinFS Entwicklung reaktivieren

    Autor: Phreeze 13.01.14 - 08:56

    Sven77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sind meine Forderungen.


    Meine Forderung ist,dass wenn man kein IT-Profi ist, auch keinen Kommentar verfassen soll.
    Oder wenn man nicht lesen kann. "ohne microsoft konto anmelden".
    Googles erster Link: http://www.pcgameshardware.de/Windows-8-Software-237450/Specials/Windows-81-ohne-Microsoft-Konto-1094191/

    3 Lösungen...wenn du da mal keine findest...

  7. Re: Cloud Zwang beenden und WinFS Entwicklung reaktivieren

    Autor: Lala Satalin Deviluke 13.01.14 - 08:58

    +1

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  8. Re: Cloud Zwang beenden und WinFS Entwicklung reaktivieren

    Autor: M3SHUGGAH 13.01.14 - 10:05

    /sign

    und

    /sign

    Cloud Zwang --> Bullshit

    Ich finde die Cloud nützlich. Außerdem muss man ja nicht alles preisgeben... Genau so toll, wie ich die Leute immer finde, die mehr Privatsphäre bei Facebook wollen... Wenn ich was nicht angezeigt bekommen will, dann tipp ichs nicht ein ums im Nachhinein zu verstecken...

  9. Re: Cloud Zwang beenden und WinFS Entwicklung reaktivieren

    Autor: violator 13.01.14 - 10:09

    Lass mich raten, du bist bestimmt einer von denen, die immer noch glauben, dass WinFS ein eigenständiges Dateisystem ist, stimmts?

  10. Re: Cloud Zwang beenden und WinFS Entwicklung reaktivieren

    Autor: vol1 13.01.14 - 10:26

    M3SHUGGAH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > /sign
    >
    > und
    >
    > /sign
    >
    > Cloud Zwang --> Bullshit
    >
    > Ich finde die Cloud nützlich. Außerdem muss man ja nicht alles
    > preisgeben... Genau so toll, wie ich die Leute immer finde, die mehr
    > Privatsphäre bei Facebook wollen... Wenn ich was nicht angezeigt bekommen
    > will, dann tipp ichs nicht ein ums im Nachhinein zu verstecken...

    Facebook ist ja wohl was anderes. Ich bin nicht bei Facebook und trotzdem haben alle mrine Freunde schon zigmal meine Nummern auf die Facebook, Whatsapp und co Server hochgeladen. Dazu werden auch Fotos mit mir darauf hochgeladen.

    Das dann nicht nur auf facebook und whatsapp, sondern auch sina weibo, wechat, tumblr,...
    Es hat einfach keiner mehr ein Gespür für Datenschutz. Sogar eine (technische) Uni hat meinen Namen öffentlich als Teilnehmer an einem bestimmten Kurs gelistet.

  11. Re: Cloud Zwang beenden und WinFS Entwicklung reaktivieren

    Autor: Lala Satalin Deviluke 13.01.14 - 10:55

    Dann hast du falsche Freunde.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  12. Re: Cloud Zwang beenden und WinFS Entwicklung reaktivieren

    Autor: M3SHUGGAH 13.01.14 - 11:43

    vol1 schrieb:

    >
    > Facebook ist ja wohl was anderes. Ich bin nicht bei Facebook und trotzdem
    > haben alle mrine Freunde schon zigmal meine Nummern auf die Facebook,
    > Whatsapp und co Server hochgeladen. Dazu werden auch Fotos mit mir darauf
    > hochgeladen.
    >
    > Das dann nicht nur auf facebook und whatsapp, sondern auch sina weibo,
    > wechat, tumblr,...
    > Es hat einfach keiner mehr ein Gespür für Datenschutz. Sogar eine
    > (technische) Uni hat meinen Namen öffentlich als Teilnehmer an einem
    > bestimmten Kurs gelistet.

    Da hast du recht! Mir gings eher ums Thema persönlicher Datenschutz, wenn man auf Facebook angemeldet ist. Dass Freunde etwas von einem hochladen... dagegen kann man persönlich und auch rechtlich (gut, macht man bei Freunden eher weniger) vorgehen, aber man braucht ja heutzutage nur eine Nummer ins Handy eintippen und theoretisch kann sich die verbreiten... Egal, bevor ich hier was sage, wovon ich keine Ahnung hab. Ich wollte nicht die ganze Dose mit dem Datenschutz Etikett aufmachen, sondern lediglich von dem, was man selbst noch unter Kontrolle hat (Selbstverantwortung) sprechen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Veridos GmbH, München
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  4. TLI Consulting GmbH, Nürnberg, Hannover, Berlin, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. ab 194,90€
  3. 169,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

  1. Elektro-SUV: Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus
    Elektro-SUV
    Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus

    Audis erstes Elektro-SUV kann nicht in den gewünschten Stückzahlen gebaut werden, weil Akkus fehlen, heißt es aus informierten Kreisen. Statt 55.830 E-Tron sollen nur 45.242 Einheiten gebaut werden. Auch für ein anderes Elektro-Modell drohen Schwierigkeiten.

  2. Smarte Lautsprecher: Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming
    Smarte Lautsprecher
    Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming

    Amazon und Google wollen ihre digitalen Assistenten auf smarten Lautsprechern aufwerten. Dazu bieten beide Unternehmen ihre Musikstreamingdienste für Besitzer der smarten Lautsprecher kostenlos und dafür mit Werbeeinblendungen an. Aber es gibt viele weitere Beschränkungen.

  3. Remake: Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
    Remake
    Agent XIII kämpft wieder um seine Identität

    Ein Mann ohne Erinnerung ist die Hauptfigur im 2003 veröffentlichten Actionspiel XIII, in dem es um nichts weniger geht als die Ermordung des Präsidenten der USA. Nun kündigen französische Entwickler eine Neuauflage an.


  1. 15:00

  2. 14:30

  3. 14:00

  4. 13:30

  5. 13:00

  6. 12:30

  7. 12:00

  8. 09:00