Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows 9 kommt im…

ich hab mein neues RT Tab verschachert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ich hab mein neues RT Tab verschachert

    Autor: AllDayPiano 13.01.14 - 07:18

    Das war eine herbe Enttäuschung. Abgesehen vom Problem, dass auf dem ARM nichts läuft habe ich selten so einen inkonsequenten Pfusch und einen erbärmlicheren versuch gesehen, ein Desktop-OS mit einem Tablet zu vereinen.

    Wenn Google den gleichen Müll bei Android abgeliefert hätte, wäre es heute nicht der Standard auf Mobilgeräten.

    Nene, den schlechten Ruf von Windows 8 hat sich MS selbst eingebrockt. Sie haben versucht einem Fahrrad einen Buslenker zu verpassen und das stößt halt vielen sauer auf.

  2. Re: ich hab mein neues RT Tab verschachert

    Autor: 44quattrosport 13.01.14 - 07:24

    Ich habe mein Android-Tablet verschachert, weil ich RT als weit angenehmer empfinde. Was lernen wir daraus? Nichts. Geschmackssache. Nur weil Android für mich nichts war, ist es nicht schlecht.

  3. Re: ich hab mein neues RT Tab verschachert

    Autor: AllDayPiano 13.01.14 - 08:21

    44quattrosport schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe mein Android-Tablet verschachert, weil ich RT als weit angenehmer
    > empfinde. Was lernen wir daraus? Nichts. Geschmackssache. Nur weil Android
    > für mich nichts war, ist es nicht schlecht.

    Richtig. Bei Dir war es Geschmackssache. Bei mir war es der ständige Brechreiz, weil nicht eine einzige Funktion von A-Z durchdacht ist, und die Usability von 8.1 einfach schlecht ist. Weil man sich viele Funktionen von Android und iOS abgeguckt hat, aber dabei vergaß, dass man sie - wenn man sie schon abändert, damit es nicht ganz dreist wird - auch benutzbar gestaltet.

    Ein gutes Beispiel dafür ist der mobile Internetexplorer. Ich hab selten so einen Schrott gesehen. Die Touchvariante ist so nervig, dass ich freiwillig auf den normalen umgestiegen bin, der dann aber einfach nicht für Touch geeignet ist. Ich hätte ja auch gerne den Firefox installiert, weil der garantiert in der mobilen Version hervorragend auf Touch optimiert ist, und astrein bedienbar ist...

    ... aber das geht nicht! Den Microsoft hält die nötige API, die Programmierer bräuchten, um einen Alternativbrowser zu schreiben, unter Verschluss! Toll! MS verbietet mir also indirekt, dass ich einen anderen Browser als dieses Scheißteil von Internetexplorer benutze.

    Und so zieht sich das wie ein roter Faden des Grauens durch das ganze Betriebssystem.

    Du siehst, mir mangelt es nicht an Beispielen. Meine Abneigung ist fundiert und nicht einfach nur eine Geschmacksfrage. Wenn Du mich nach Geschmack fragst, so würde ich mit einem iPhone nichts anfangen können (obwohl ich das komplette Design mehr als gelungen finde). Ich mag auch das "neue" Startmenü von Windows 8. Auf einem Tablet absolut super, sieht toll aus, ist auch echt angenehm zum bedienen. Ich mochte auch das Gerät an sich. Ein absolut stabiles und solides Gerät das qualitativ in der Oberklasse spielt. Und der Magnet-Clip für das Ladegerät ist die beste Idee, die ich seit eh und je als Stromanschluss gesehen habe.

  4. Re: ich hab mein neues RT Tab verschachert

    Autor: hubbabubbahubhub 13.01.14 - 16:11

    Junge, ich lese hier eigentlich nur raus das Du dich vor dem Kauf nicht informiert hast... Windows RT.. is klar.

  5. Re: ich hab mein neues RT Tab verschachert

    Autor: PaytimeAT 13.01.14 - 17:13

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 44quattrosport schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe mein Android-Tablet verschachert, weil ich RT als weit
    > angenehmer
    > > empfinde. Was lernen wir daraus? Nichts. Geschmackssache. Nur weil
    > Android
    > > für mich nichts war, ist es nicht schlecht.
    >
    > Richtig. Bei Dir war es Geschmackssache. Bei mir war es der ständige
    > Brechreiz, weil nicht eine einzige Funktion von A-Z durchdacht ist, und die
    > Usability von 8.1 einfach schlecht ist. Weil man sich viele Funktionen von
    > Android und iOS abgeguckt hat, aber dabei vergaß, dass man sie - wenn man
    > sie schon abändert, damit es nicht ganz dreist wird - auch benutzbar
    > gestaltet.
    >
    > Ein gutes Beispiel dafür ist der mobile Internetexplorer. Ich hab selten so
    > einen Schrott gesehen. Die Touchvariante ist so nervig, dass ich freiwillig
    > auf den normalen umgestiegen bin, der dann aber einfach nicht für Touch
    > geeignet ist. Ich hätte ja auch gerne den Firefox installiert, weil der
    > garantiert in der mobilen Version hervorragend auf Touch optimiert ist, und
    > astrein bedienbar ist...
    >
    > ... aber das geht nicht! Den Microsoft hält die nötige API, die
    > Programmierer bräuchten, um einen Alternativbrowser zu schreiben, unter
    > Verschluss! Toll! MS verbietet mir also indirekt, dass ich einen anderen
    > Browser als dieses Scheißteil von Internetexplorer benutze.
    >
    > Und so zieht sich das wie ein roter Faden des Grauens durch das ganze
    > Betriebssystem.
    >
    > Du siehst, mir mangelt es nicht an Beispielen. Meine Abneigung ist fundiert
    > und nicht einfach nur eine Geschmacksfrage. Wenn Du mich nach Geschmack
    > fragst, so würde ich mit einem iPhone nichts anfangen können (obwohl ich
    > das komplette Design mehr als gelungen finde). Ich mag auch das "neue"
    > Startmenü von Windows 8. Auf einem Tablet absolut super, sieht toll aus,
    > ist auch echt angenehm zum bedienen. Ich mochte auch das Gerät an sich. Ein
    > absolut stabiles und solides Gerät das qualitativ in der Oberklasse spielt.
    > Und der Magnet-Clip für das Ladegerät ist die beste Idee, die ich seit eh
    > und je als Stromanschluss gesehen habe.

    Kannst du auch 1 vernüftiges Argument nennen wieso es so sche*sse war? Das einzige was ich lese ist die der IE is so sch*sse, aber keinen Grund wieso und dann lese ich wie der Firefox garantiert super dafür wäre, auch ohne einen Grund zu nennen wieso...

  6. Re: ich hab mein neues RT Tab verschachert

    Autor: AllDayPiano 13.01.14 - 17:27

    PaytimeAT schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kannst du auch 1 vernüftiges Argument nennen wieso es so sche*sse war? Das
    > einzige was ich lese ist die der IE is so sch*sse, aber keinen Grund wieso
    > und dann lese ich wie der Firefox garantiert super dafür wäre, auch ohne
    > einen Grund zu nennen wieso...

    Entschuldigung, ich wollte Deine Windows Gefühle nicht verletzten.

    Dennoch: Lese Dir den Beitrag nochmal durch. Ich habe ganz klar mindestens zwei Argumente genannt, warum das RT der typische Mikrosoft Schrott ist. Und ich liefere Dir nochmal zwei hinterher:

    1) Windows RT hat kaum Verbreitung. Viele Apps kosten im MS Store Geld, die bei Android kostenlos sind.
    2) Microsoft hat das COM Objekt Modell nicht auf die ARM Architektur portiert.

    Mehr?

  7. Re: ich hab mein neues RT Tab verschachert

    Autor: redmord 13.01.14 - 19:29

    Ist mir ja recht Banane....
    Meine Eltern sind mit RT voll zufrieden. Für die wäre wohl eher Android ein Horror...
    Ich nutze Metro seit der ersten Stunde auf Convertibles und kann deine etwas unkonkreten Punkte nicht wirklich nachvollziehen. Vor allem der ModernIE ist bis auf Kleinigkeiten total gut. Adblocker dabei, simple bedienung und ziemlich featurereich.
    Mir gefällt ausschließlich das Verhalten beim zurückblättern nicht. Dass er die Seite immer neu laden will, nervt.

    Naja... dann biste halt mit Android glücklich. Warste anscheinend auch schon vorher.

  8. Re: ich hab mein neues RT Tab verschachert

    Autor: AllDayPiano 13.01.14 - 19:38

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Eltern sind mit RT voll zufrieden. Für die wäre wohl eher Android ein
    > Horror...

    Mit Sicherheit. Es ist auch viel Geschmackssache und der Standard-Anwender merkt die Unterschiede ja auch nicht.

    > ModernIE ist bis auf Kleinigkeiten total gut. Adblocker dabei, simple
    > bedienung und ziemlich featurereich.

    Ich bin Meister des Verdrängens und darum hab ich mir jetzt keine Details gemerkt, nur, dass die Bedienung teilweise sehr durch das Knie in die Brust war. Z.B., dass die Adressleiste unten ist, oder man zum Wechseln vom Tab erst immer erst die Vorschau rausziehen muss.

    > Mir gefällt ausschließlich das Verhalten beim zurückblättern nicht. Dass er
    > die Seite immer neu laden will, nervt.

    Das ist eine mittelprächtige Katastrophe. Mal eben kurz zurück geht nicht. Die Idee dahinter ist aber eigentlich gut. Aber anstatt nur das Bild zu speichern, könnte er ja wenigstens die Seite selbst für einen Schritt vor- und zurück im Hintergrund belassen. RAM ist doch genug vorhanden.

    > Naja... dann biste halt mit Android glücklich. Warste anscheinend auch
    > schon vorher.

    Glücklich? Hmm... Ich würde eher sagen daran gewöhnt, damit arrangiert und dann gemerkt, dass sich die Entwickler wirklich Gedanken um eine konsistente Bedienung gemacht haben. Alles gefällt mir da auch nicht, aber das ist Geschmackssache.

  9. Re: ich hab mein neues RT Tab verschachert

    Autor: redmord 13.01.14 - 21:20

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Meine Eltern sind mit RT voll zufrieden. Für die wäre wohl eher Android
    > ein
    > > Horror...
    >
    > Mit Sicherheit. Es ist auch viel Geschmackssache und der Standard-Anwender
    > merkt die Unterschiede ja auch nicht.

    Beides Rentner. Von daher war RT die beste Option. ;-)

    > > ModernIE ist bis auf Kleinigkeiten total gut. Adblocker dabei, simple
    > > bedienung und ziemlich featurereich.
    >
    > Ich bin Meister des Verdrängens und darum hab ich mir jetzt keine Details
    > gemerkt, nur, dass die Bedienung teilweise sehr durch das Knie in die Brust
    > war. Z.B., dass die Adressleiste unten ist, oder man zum Wechseln vom Tab
    > erst immer erst die Vorschau rausziehen muss.

    Die unten liegende Adressleiste ist reine Gewohnheitssache. Grundsätzlich ist sie gemessen am Gesamtkonzept dort sehr gut untergebracht. Wozu muss man eigentlich auf deinem Touchscreen permanent die Tabs im Blickfeld haben?
    Ich finde die Toolbar im ModernIE 11 extrem gut gelungen.
    Übrigens kannst du die Adressbar und die Tabs auch permanent eingeblendet lassen.

    > > Mir gefällt ausschließlich das Verhalten beim zurückblättern nicht. Dass
    > er
    > > die Seite immer neu laden will, nervt.
    >
    > Das ist eine mittelprächtige Katastrophe. Mal eben kurz zurück geht nicht.
    > Die Idee dahinter ist aber eigentlich gut. Aber anstatt nur das Bild zu
    > speichern, könnte er ja wenigstens die Seite selbst für einen Schritt vor-
    > und zurück im Hintergrund belassen. RAM ist doch genug vorhanden.

    Wenn die Verbindung gut ist, bekommt man davon überhaupt nix mit. Bei schlechter Verbindung nervt es dagegen schon ab und an. Man sollte durchaus auf ein herkömliches History-Verhalten umstellen können.

    > > Naja... dann biste halt mit Android glücklich. Warste anscheinend auch
    > > schon vorher.
    >
    > Glücklich? Hmm... Ich würde eher sagen daran gewöhnt, damit arrangiert und
    > dann gemerkt, dass sich die Entwickler wirklich Gedanken um eine
    > konsistente Bedienung gemacht haben. Alles gefällt mir da auch nicht, aber
    > das ist Geschmackssache.

    Wie so vieles. ;-)
    Ich würde auch nie behaupten wollen, Windows 8.x sei perfekt. Doch finde ich es auf meinem Ultrabook mit Touchscreen extrem angenehm. Auf Win7 hab ich keinen Bock mehr.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, München
  2. BWI GmbH, Bonn
  3. PENTASYS AG, mehrere Standorte
  4. DEKRA SE, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

  1. Microsoft: Absatz von Windows erholt sich
    Microsoft
    Absatz von Windows erholt sich

    Microsoft kann erneut Gewinn und Umsatz durch sein Cloud-Geschäft verbessern. Auch der Windows-Umsatz geht wieder nach oben.

  2. FTC: Facebook stellt 3 Milliarden für erwartete Geldbuße bereit
    FTC
    Facebook stellt 3 Milliarden für erwartete Geldbuße bereit

    Facebook erwartet eine erhebliche Strafe von der Wettbewerbs- und Verbraucherschutzbehörde FTC. Derweil wachsen die Gewinne weiter massiv.

  3. TAL-Preis: Bundesnetzagentur will teures Kupfer für Glasfaser
    TAL-Preis
    Bundesnetzagentur will teures Kupfer für Glasfaser

    Der Vorschlag der Stadtnetzbetreiber, die realen Kosten der Deutschen Telekom für ihr Kupfernetz als Preis für die letzte Meile zugrunde zu legen, soll nicht gut für die Glasfaser sein. Das meint zumindest die Bundesnetzagentur.


  1. 23:15

  2. 22:30

  3. 18:55

  4. 18:16

  5. 16:52

  6. 16:15

  7. 15:58

  8. 15:44