Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows 9 kommt im…

Linux Pendant zu Outlook gesucht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Linux Pendant zu Outlook gesucht.

    Autor: DY 13.01.14 - 08:24

    Dann wäre ich in meinem Umstiegsszenario, wenn Win7 so langsam ausläuft, ein Stückchen weiter.

    Wichtig ist mir eine gute Kalenderintegration, sowie komfortable Adressierung der Mails mittels Vorschläge (nk2-Datei bei Outlook).

    Was gibt es da bei Linux?

  2. Re: Linux Pendant zu Outlook gesucht.

    Autor: ansi4713 13.01.14 - 08:29

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Wichtig ist mir eine gute Kalenderintegration ...

    Ich verwende Thunderbird mit dem Lightning plugin.

    https://addons.mozilla.org/de/thunderbird/addon/lightning/

    Bit denne...
    ansi4713

  3. Re: Linux Pendant zu Outlook gesucht.

    Autor: bofhl 13.01.14 - 09:12

    Blöd nur, dass bei Thunderbird die Weiterentwicklung beendet wurde! Es gibt nur mehr Sicherheits- und Stabilitätsaktualisierung.

  4. Re: Linux Pendant zu Outlook gesucht.

    Autor: Lala Satalin Deviluke 13.01.14 - 09:13

    Letzteres hat Thunderbird bitter nötig...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: Linux Pendant zu Outlook gesucht.

    Autor: Bob_Das_Cocktailschirmchen 13.01.14 - 09:18

    Du machst den Umstieg von einem Betriebssystem auf ein anderes von einem EMAILCLIENT abhängig?! *LOL*

    Ich empfehle Dir Arch oder Gentoo mit Mutt, rennt auch ohne X ...

    ---
    It's Ain't Over Until The Fat Lady Sinks!

  6. Re: Linux Pendant zu Outlook gesucht.

    Autor: KleinHart 13.01.14 - 09:21

    Immer diese Typen, die für den Einstieg Arch empfehlen -.-

    http://static-cdn.jtvnw.net/jtv_user_pictures/chansub-global-emoticon-ddc6e3a8732cb50f-25x28.png

  7. Re: Linux Pendant zu Outlook gesucht.

    Autor: nille02 13.01.14 - 09:22

    Bob_Das_Cocktailschirmchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du machst den Umstieg von einem Betriebssystem auf ein anderes von einem
    > EMAILCLIENT abhängig?! *LOL*

    Es geht um die Anwendungen und nicht um den Kernel. Er sucht auch nicht Outlook für Linux sondern ein Gegenstück.

  8. Re: Linux Pendant zu Outlook gesucht.

    Autor: Lala Satalin Deviluke 13.01.14 - 09:26

    +1

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  9. Re: Linux Pendant zu Outlook gesucht.

    Autor: Bob_Das_Cocktailschirmchen 13.01.14 - 09:27

    Ach...?

    ---
    It's Ain't Over Until The Fat Lady Sinks!

  10. Re: Linux Pendant zu Outlook gesucht.

    Autor: myxter 13.01.14 - 09:30

    Ja. "Ach"
    Und du bist ihm da nicht gerade entgegengekommen ;)

  11. Re: Linux Pendant zu Outlook gesucht.

    Autor: Bob_Das_Cocktailschirmchen 13.01.14 - 09:32

    Du doch auch nicht, also was solls.

    ---
    It's Ain't Over Until The Fat Lady Sinks!

  12. Re: Linux Pendant zu Outlook gesucht.

    Autor: JohnDoes 13.01.14 - 09:33

    Bob_Das_Cocktailschirmchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du machst den Umstieg von einem Betriebssystem auf ein anderes von einem
    > EMAILCLIENT abhängig?! *LOL*
    >
    > Ich empfehle Dir Arch oder Gentoo mit Mutt, rennt auch ohne X ...

    Hahahahahaha, genau, heute ihr ganzen Sekretärinnen, ab sofort nur noch Mutt und für eure Briefe Latex, Editor vim. Dann können wir uns den ganzen X Kram sparen, wer braucht schon Usability!!
    Ooooh man, gibt auch Leute, die mit ihrem OS schnell arbeiten wollen, nicht nur rumspielen! Nutze auf Arbeit selber Linux, Leider ist werder Evolution, noch Thunderbird so gut wie Outlook. Wirst wohl auch nix finden, was so gut ist in der Linux Welt. Wenn du mit Win7 so zufrieden bist, dann nutze doch einfach Win8 mit direktem Start in den Desktop Modus. Glaube kaum, dass du da große Unterschiede zu Win7 sehen wirst (bis auf, dass es performanter ist und mehr Funktionen hat).

  13. Re: Linux Pendant zu Outlook gesucht.

    Autor: ansi4713 13.01.14 - 09:39

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blöd nur, dass bei Thunderbird die Weiterentwicklung beendet wurde! Es gibt
    > nur mehr Sicherheits- und Stabilitätsaktualisierung.

    Sprich es gibt keine neuen Funktionen mehr, die die meisten eh nicht brauchen würden. Wo ist jetzt das Problem?
    Solange es Sicherheits- und Stabilitätsupdates gibt sehe ich da keins. Erst wenn die wegfallen würde ich von der Benutzung definitiv abraten. Wenn der Funktionsumfang aber ausreicht, warum soll man dann sofort seine Software austauschen?

    Aber vielleicht hast Du ja auch einen besseren Vorschlag auf DY's Frage. EMail Clients gibt es schließlich mehr als genug...

    Bit denne...
    ansi4713

  14. Re: Linux Pendant zu Outlook gesucht.

    Autor: Mingfu 13.01.14 - 09:44

    Sehe ich auch so. Thunderbird ist fertig. Es tut das, was es soll, perfekt. Natürlich sind in Einzelfällen Szenarien vorstellbar, wo man gern noch bestimmte Zusatzfunktionen hätte. Aber dafür gibt es die Addon-Schnittstelle, über die sich fast alles umsetzen lässt.

    Viele Software-Entwickler verstehen nicht, wenn ihre Software fertig ist und man deshalb lieber die Hände davon lässt, weil man nur noch verschlimmbessern könnte. Sicherheitsupdates gibt es weiterhin. Was will man mehr?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.01.14 09:47 durch Mingfu.

  15. Re: Linux Pendant zu Outlook gesucht.

    Autor: a user 13.01.14 - 09:45

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann wäre ich in meinem Umstiegsszenario, wenn Win7 so langsam ausläuft,
    > ein Stückchen weiter.
    >
    > Wichtig ist mir eine gute Kalenderintegration, sowie komfortable
    > Adressierung der Mails mittels Vorschläge (nk2-Datei bei Outlook).
    >
    > Was gibt es da bei Linux?

    evolution

    sieht sogar fast gleich aufgebaut aus, wie outlook.

  16. Re: Linux Pendant zu Outlook gesucht.

    Autor: Mingfu 13.01.14 - 09:45

    Du bist furchtbar komisch. In anderen Threads wirfst du den Leuten Linux-Trollerei vor, beschwerst dich über billiges Microsoft-Bashing usw. Und was machst du hier?

    Bei mir schmiert Thunderbird nie ab. Was mache ich richtig, was du falsch machst?

  17. Re: Linux Pendant zu Outlook gesucht.

    Autor: Lala Satalin Deviluke 13.01.14 - 09:48

    Verbinde dich mal mit RDP zu einem Windows 7 auf dem gerade Firefox oder Thunderbird offen ist und schließe die Verbindung wieder und setze dich direkt an diese Workstation und erzähle mit dann bitte mal was an Thunderbird stabil sein soll (Fensterdekoration schwarz, Fensterbuttons fehlen, etc.).

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  18. Re: Linux Pendant zu Outlook gesucht.

    Autor: Lala Satalin Deviluke 13.01.14 - 09:49

    Siehe anderen Thread und erkläre mir, wieso dieser Bug seid Monaten nicht gefixt wird.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  19. Re: Linux Pendant zu Outlook gesucht.

    Autor: Mingfu 13.01.14 - 09:54

    Das klingt eher nach einem klassischen Fehler des Betriebssystems bzw. von RDP. Denn schließlich darf es eine Anwendung gar nicht interessieren, auf welche Weise sie dargestellt wird. Wie kann es also sein, dass das Betriebssystem eine Anwendung lokal anders darstellt als per RDP? Wenn RDP den Desktop replizieren soll, dann sollte es auch genau das tun.

    PS: Ich würde ohnehin nur VNC verwenden.

  20. Re: Linux Pendant zu Outlook gesucht.

    Autor: Lala Satalin Deviluke 13.01.14 - 09:56

    Mingfu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das klingt eher nach einem klassischen Fehler des Betriebssystems bzw. von
    > RDP. Denn schließlich darf es eine Anwendung gar nicht interessieren, auf
    > welche Weise sie dargestellt wird. Wie kann es also sein, dass das
    > Betriebssystem eine Anwendung lokal anders darstellt als per RDP? Wenn RDP
    > den Desktop replizieren soll, dann sollte es auch genau das tun.
    >
    > PS: Ich würde ohnehin nur VNC verwenden.

    Nein ist es nicht. Denn das Problem tritt auch auf, wenn (warum auch immer) zwischen GDI und Aero gewechselt wird und zurück. Und auch nur bei Mozilla / XUL-Anwendungen.

    Unter Windows 8.1 habe ich das Problem nicht mehr.

    VNC ist leider unseglich lahm.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.01.14 10:02 durch Lala Satalin Deviluke.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, Berlin
  2. ENERCON GmbH, Aurich
  3. HYDAC INTERNATIONAL GmbH, Großbeeren
  4. DAN Produkte GmbH, Raum Schleswig-Holstein, Niedersachen, Hamburg, Bremen (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

  1. Guillaume Faury: Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger
    Guillaume Faury
    Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger

    Der Klimaschutz ist ihm wichtig: Guillaume Faury ist seit knapp zwei Wochen Chef von Airbus. In einem Zeitungsinterview hat er angekündigt, dass der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern größere Flugzeuge mit Elektroantrieb bauen werde. Ein kommerzieller Einsatz sei Ende des kommenden Jahrzehnts denkbar.

  2. CIA-Vorwürfe: Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
    CIA-Vorwürfe
    Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden

    Die US-Regierung legt im Handelsstreit mit China nach: Der US-Geheimdienst CIA wirft dem Netzausrüster Huawei vor, Finanzhilfen von der chinesischen Armee und dem Geheimdienst erhalten zu haben.

  3. SpaceX: Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
    SpaceX
    Dragon-Raumschiff bei Test explodiert

    Bei einem Triebwerkstest ist ein SpaceX-Raumschiff auf dem Teststand explodiert. Das Raumschiff wurde dabei vollständig zerstört.


  1. 12:55

  2. 11:14

  3. 10:58

  4. 16:00

  5. 15:18

  6. 13:42

  7. 15:00

  8. 14:30