1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows Blue soll zu…

Windows 8.11

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Windows 8.11

    Autor: Regenbogenlilli 03.04.13 - 10:50

    Das wäre dann die erste verwendbare Version von Windows 8.

  2. Re: Windows 8.11

    Autor: Flyns 03.04.13 - 10:55

    Regenbogenlilli schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wäre dann die erste verwendbare Version von Windows 8.

    Bei den einfarbigen, grellen und kantigen Flächen kommt zumindest eine Art Seelenverwandschaft zu Windows 3.11 auf ;) Verwendbarer wirds dadurch trotzdem nicht =)

  3. Re: Windows 8.11

    Autor: Lala Satalin Deviluke 03.04.13 - 11:06

    Windows 1.0 Logo

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: Windows 8.11

    Autor: BenediktRau 03.04.13 - 11:19

    Regenbogenlilli schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wäre dann die erste verwendbare Version von Windows 8.

    Haha genau :D

    +1

  5. Re: Windows 8.11

    Autor: Cesair 03.04.13 - 11:20

    Regenbogenlilli schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wäre dann die erste verwendbare Version von Windows 8.


    Stamtischgeprolle.

  6. Re: Windows 8.11

    Autor: deutscher_michel 03.04.13 - 11:23

    Sehe ich auch so.. die wird noch lange nicht verwendbar sein.. vielleicht Windows 9

  7. Re: Windows 8.11

    Autor: raketenhund 03.04.13 - 11:25

    Mal selber etwas länger als 5 Minuten getestet?

  8. Re: Windows 8.11

    Autor: BenediktRau 03.04.13 - 11:29

    raketenhund schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal selber etwas länger als 5 Minuten getestet?

    Den Witz nicht verstanden?

    Muss jetzt nun wirklich nicht wieder in einer Diskussion ausarten, ob man mit Windows 8 arbeiten kann oder nicht.

  9. Re: Windows 8.11

    Autor: iu3h45iuh456 03.04.13 - 11:35

    raketenhund schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal selber etwas länger als 5 Minuten getestet?

    Ich habe es ausprobiert. Ich wünschte, es wäre anders, denn ich hätte Spaß gehabt auf ein neues Windows zu wechseln (bisher auch immer sofort gemacht). Aber es gefällt mir einfach überhaupt nicht.

  10. Re: Windows 8.11

    Autor: virtual 03.04.13 - 11:37

    Um den Witz zu verstehen, muss man eben schon ein wenig älter sein.

    Windows 3 war völlig verbugt, auch die Version 3.1 liess da etliches unbehoben, erst die Version 3.11 setzte sich dann am Markt durch.

    Aber das lässt sich auf Win8 kaum anwenden. Win8 ist ja nicht verbugt. Es hat nur einen Art "Glaubenskrieg" ausgelöst.

    Die Vertreter der heiligen Desktop-PC-Inquisition halten ja alles, was sich auch per Touch bedienen lässt, für Ketzerei.

  11. Re: Windows 8.11

    Autor: motzerator 03.04.13 - 11:44

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    ----------------------------------------
    > Windows 1.0 Logo

    Windows 8 schliesst ja auch quasi den Kreis zu Windows 1. Denn Windows 1 konnte keine Fenster überlappend darstellen und Windows 8 kann das bei Metro Apps auch nicht!

    Damals haben übrigens alle coolen Leute einen Amiga gehabt, und die nicht ganz so coolen einen Atari ST.

  12. Re: Windows 8.11

    Autor: BenediktRau 03.04.13 - 11:58

    virtual schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Um den Witz zu verstehen, muss man eben schon ein wenig älter sein.

    Müssen nicht, ich bin 21. Habe zwar zugegebenermaßen Windows 3.11 vllt. ein Mal im Leben live vor mir gehabt, wusste aber über die Geschichte ein wenig Bescheid (winhistory.de sei Dank).

    virtual schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Vertreter der heiligen Desktop-PC-Inquisition halten ja alles, was sich
    > auch per Touch bedienen lässt, für Ketzerei.

    Das stimmt einfach nicht, Modern-UI bedarf noch vielen Verbesserungen, die ich jetzt nicht aufzählen muss. Es fühlt sich einfach total beschränkt an (2 Anwendungen nebeneinander, nicht frei skalierbar in der Größe, etc.) das sind Desktop-Benutzer einfach nicht gewöhnt und möchten diese Beschränkungen auch nicht an einem großen Monitor haben. Außerdem sind die Mauswege wirklich länger als auf dem Desktop, zwischen Anwendungen wechseln geht über die Taskleiste natürlich schneller als über die Ecke oben links etc.

    Windows-Nutzer können sich an eine neue GUI gewöhnen und sie sogar sehr gerne haben, sieht man ja an Windows 7, gegenüber Windows XP wurde hier auch viel verändert, nicht nur das "Startmenü" von Windows 7 zu Windows 8, und alle finden Windows 7 toll. Windows Vista fanden am Anfang alle doof, aber nicht wegen der neuen GUI, sondern weil es hier und da einfach noch Probleme gab, wie bei Windows 8.

    Windows 8 ist wirklich nur benutzbar, weil der Windows 7-Desktop bis auf das Startmenü komplett vorhanden ist.

  13. Re: Windows 8.11

    Autor: ticaal 03.04.13 - 11:58

    Cesair schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Regenbogenlilli schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das wäre dann die erste verwendbare Version von Windows 8.
    >
    > Stamtischgeprolle.

    So siehts aus.. und das in einem IT Forum. ;o

  14. Windows SP1

    Autor: Anonymer Nutzer 03.04.13 - 12:19

    Wer bei Microsoft immer erst auf SP1 gewartet hat,
    der hat noch nie was verkehrt gemacht,
    das wird wohl so bleiben.

    Denn erst mit SP1 hat Microsoft soviel Kundenfeedback auf die Nase bekommen
    dass sie dem System etwas mehr Feintuning angedeihen lassen können.

  15. Re: Windows 8.11

    Autor: elgooG 03.04.13 - 12:32

    Regenbogenlilli schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wäre dann die erste verwendbare Version von Windows 8.

    Naja, ich warte lieber auf den Release im Jahr 2095. ;-)

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  16. Re: Windows 8.11

    Autor: motzerator 03.04.13 - 12:32

    raketenhund schrieb:
    ------------------------------
    > Mal selber etwas länger als 5 Minuten getestet?

    Ja ich habe es lange getestet, und man kann Windows 8
    natürlich bedienen. Es ist halt nur sehr unkomfortabel
    und man fragt sich die ganze Zeit, was man von dem
    ganzen Quatsch persönlich für einen Nutzen hat.

    Ich habe bisher keinen gefunden! Drum bleibe ich bei
    Windows 7. Das ist übrigens auch die Empfehlung der
    Stiftung Warentest.

  17. Re: Windows 8.11

    Autor: robinx999 03.04.13 - 12:35

    Regenbogenlilli schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wäre dann die erste verwendbare Version von Windows 8.

    Windows 8.11 for Workgroups :)
    Und natürlich da wir ja bald neue Zeiten haben nicht vergessen
    Windows 8.11 for Tablets
    Windows 8.11 for Smartphones
    Windows 8.11 for Dektops
    Windows 8.11 for Phablet
    Windows 8.11 for xy
    Ja so können wir endlich wieder viele Versionen haben

  18. Re: Windows 8.11

    Autor: motzerator 03.04.13 - 12:51

    virtual schrieb:
    ---------------------
    > Aber das lässt sich auf Win8 kaum anwenden. Win8 ist ja nicht
    > verbugt. Es hat nur einen Art "Glaubenskrieg" ausgelöst.

    Es ist nur ein Glaubenskrieg geworden, weil Microsoft wie ein
    Disktator agiert und den Kunden keine Wahl gelassen hat,
    zwioschen einem klassischen Desktop und dem Modern UI
    Quatsch.

    > Die Vertreter der heiligen Desktop-PC-Inquisition halten ja
    > alles, was sich auch per Touch bedienen lässt, für Ketzerei.

    Nein, mir ist Touch ziemlich egal, solange mein System so
    optimiert ist das es meine Form der Bedienung maximal
    vereinfacht und unterstützt und das ist am Desktop eben
    die Maus.

    Solange das neue User Interface für mich aber nur Nachteile
    bringt, im Vergleich zum Vorgänger, ist es eben ein Problem.

    Abgesehen davon nutze ich Touch ständig, sowohl auf dem
    Tablet als auch auf dem Handy, dafür gibt es ja Android.

    Da ich die Kacheln am Desktop hassen gelernt habe, kommen
    die mir auch nicht auf die Touch Geräte, so einfach ist das.

    Microsoft hat ja lle benutzer und Tester von Windows 8 zum
    Einsatz von Metro gezwungen, weil sie wollten, das wir uns
    damit vertraut machen.

    Sie haben dabei vergessen, das sowas auch nach hinten
    losgehen kann, was man schon am Desktop hasst, will man
    sich auch mobil nicht antun.

    Du siehst, es geht nicht um Touch, sondern um Kacheln. Ich
    würde mir übrigens auch kein Android auf den Desktop tun,
    weil der eben ein anderes Gerät ist.

  19. Re: Windows 8.11

    Autor: QDOS 03.04.13 - 12:58

    virtual schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Vertreter der heiligen Desktop-PC-Inquisition halten ja alles, was sich
    > auch per Touch bedienen lässt, für Ketzerei.
    Nein, wir halten es für "Ketzerei", wenn man einem Desktop eine UI aufdrückt, die für Touch designed ist. Ich hab kein Problem mit Metro auf Touchsystemen - den ästhetischen Aspekt mal außer Acht gelassen - aber am Desktop ist das ganze (in der derzeitigen Form) Mist.

  20. Re: Windows 8.11

    Autor: virtual 03.04.13 - 13:05

    BenediktRau schrieb:

    > (2 Anwendungen nebeneinander, nicht frei skalierbar in der Größe, etc.) das
    > sind Desktop-Benutzer einfach nicht gewöhnt und möchten diese
    > Beschränkungen auch nicht an einem großen Monitor haben

    Mein Gott, die Win8-Apps sind nach wie vor in erster Linie für Touch-Nutzung ausgelegt und da macht nun mal "Multi-Windowing" mit überlappenden Fenstern und frei skalierbarer Grösse einfach keinen Sinn, wie die jahrelange Erfolglosigkeit von Win7-Tablets doch wohl eindrucksvoll demonstriert hat.

    Je grösser der Monitor, desto weniger nutzt man eben Apps und desto mehr die Desktop-Pendants dazu.

    Ganz abgesehen von dem erheblich höherem Programmieraufwand, den es mit sich bringt, wenn ein Programm sich auf alle denkbaren Fenstergrössen anpassen können soll. Apps sollen sich ja auch leicht programmieren lassen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Leading Systems GmbH, Köln, Sachsenheim
  2. Landratsamt Lörrach, Lörrach
  3. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  4. DE-CIX Management GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt
Elektromobilität
Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt

2020 war ein erfolgreiches Jahr für die Elektromobilität. Dieser Trend wird sich fortsetzen: ein Überblick über die Neuerscheinungen 2021.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
  2. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen
  3. Dorfauto im Hunsrück Verkehrswende geht auch auf dem Land

  1. BCIX: Vodafone kommt nicht ohne regionales Peering aus
    BCIX
    Vodafone kommt nicht ohne regionales Peering aus

    Vodafone ist mit 100 GBit/s zurück am Peering-Knoten BCIX und feiert dies als Neuerung. Doch erst im August 2020 hatte man das Peering außer Betrieb gesetzt.

  2. Tuxedo Infinitybook S 15: Günstiger und kompakter Linux-Laptop
    Tuxedo Infinitybook S 15
    Günstiger und kompakter Linux-Laptop

    Mit dem Infinitybook S 15 legt Tuxedo ein schlankes und schnelles Linux-Notebook mit vergleichsweise niedrigem Startpreis auf.

  3. Multiplayer: Microsoft erhöht Preis für Xbox Live Gold
    Multiplayer
    Microsoft erhöht Preis für Xbox Live Gold

    Das für Multiplayer nötige Xbox Live Gold wird teurer. Vermutlich will Microsoft mit der Preiserhöhung ein bestimmtes Ziel erreichen.


  1. 19:03

  2. 18:03

  3. 17:41

  4. 17:16

  5. 17:00

  6. 16:42

  7. 16:21

  8. 16:00