1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows Blue soll zu…

zwei applikationen auf einem bildschirm!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. zwei applikationen auf einem bildschirm!

    Autor: stoneburner 03.04.13 - 12:34

    na bitte, wenn es dann noch mehr auf einmal werden sind sie beim fenstermanager von windows 1.0 angekommen ;)

    http://en.wikipedia.org/wiki/Windows_1.0

    mit windows 9 gibts dann warscheinlich sogar schon überlappende kacheln, mit windows 10 kommt dann unten eine taskbar und bei windows 11 machen sie einen neuen button unten links zum programme starten ;)

  2. Re: zwei applikationen auf einem bildschirm!

    Autor: motzerator 03.04.13 - 13:00

    stoneburner schrieb:
    ------------------------------
    > mit windows 9 gibts dann warscheinlich sogar schon
    > überlappende kacheln, mit windows 10 kommt dann
    > unten eine taskbar und bei windows 11 machen sie
    > einen neuen button unten links zum programme starten ;)

    Wollen wir das mal hoffen! Bis dahin wird Windows 7
    wohl den Ende des Support Zeitraumes erreicht haben.

  3. Re: zwei applikationen auf einem bildschirm!

    Autor: QDOS 03.04.13 - 13:02

    In Blue kann man doch jetzt 3-4 Metro Applikationen laufen lassen - fehlt nur noch vertikales Tiling und wir sind wieder bei Windows 1.0 ^^

  4. Re: Zwei Apps auf einem Bildschirm

    Autor: virtual 03.04.13 - 13:22

    Zwei Touch-Apps nebeneinander auf einem Touchscreen im 16:9 Format machen durchaus Sinn.

    Aber ihr seht ja alles durch die Desktop-Brille und seid fest mit eurer Maus verwachsen.

  5. Re: Zwei Apps auf einem Bildschirm

    Autor: AndyMt 03.04.13 - 13:27

    virtual schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zwei Touch-Apps nebeneinander auf einem Touchscreen im 16:9 Format machen
    > durchaus Sinn.
    Durchaus.
    > Aber ihr seht ja alles durch die Desktop-Brille und seid fest mit eurer
    > Maus verwachsen.
    Ja - ich muss nun mal auf/mit einem Desktop arbeiten. Software-Entwicklung auf einem Touch-Screen in Tablet-Grösse ist Humbug.

    Windows 8 auf einem Tablet macht wirklich Sinn und wenn ich das grottige, zu minimalistische Design und die knalligen Farben ignoriere ist es auch wirklich gut zu benutzen. Sofern man natürlich erst mal hinter all die Gesten, aktiven Ränder etc. (von selbst?) gekommen ist.
    Ich bevorzuge immer noch eine sichtbare Schaltfläche die damit angeschrieben ist, was sie auslöst.

  6. Re: Zwei Apps auf einem Bildschirm

    Autor: ticaal 03.04.13 - 13:35

    Ja, Fortschritt ist scheiße.

  7. Re: zwei applikationen auf einem bildschirm!

    Autor: zilti 03.04.13 - 13:35

    Es gibt da so eine Windows 8-Werbung mit einem Screenshot von 2 Metroanwendungen, eine davon gedockt, Text darunter:"Mach zwei Dinge gleichzeitig! Windows 8". Wenns nicht so tragisch wäre hätte ich gelacht. Leider finde ich das Bild nicht mehr.

  8. Re: Zwei Apps auf einem Bildschirm

    Autor: virtual 03.04.13 - 13:55

    AndyMt schrieb:
    > Software-Entwicklung
    > auf einem Touch-Screen in Tablet-Grösse ist Humbug.

    Angesichts deiner tiefsinnigen Analyse hat MS Einsehen gezeigt und soeben bekanntgegeben, dass die nächste Version von Visual Studio doch nicht als Touch-App konzipiert wird.

  9. Re: Zwei Apps auf einem Bildschirm

    Autor: QDOS 03.04.13 - 13:58

    Würde VS von der Windows Division entwickelt, würde man es Ihnen glatt zutrauen...

  10. Re: Zwei Apps auf einem Bildschirm

    Autor: QDOS 03.04.13 - 13:58

    Neuerung != Fortschritt

  11. Re: Zwei Apps auf einem Bildschirm

    Autor: ticaal 03.04.13 - 14:03

    QDOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Neuerung != Fortschritt


    Nö nicht zwangsweise, aber festhalten an Altbackenem ist weder Neuerung geschweige denn Fortschritt.

  12. Re: Zwei Apps auf einem Bildschirm

    Autor: AndyMt 03.04.13 - 14:40

    ticaal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, Fortschritt ist scheiße.
    Ich hab ausser Windows ME jede Windows Version mit gemacht, bei jeder hat sich nach wenigen Tagen ein positiver Gewöhnungseffekt eingstellt. Eigentlich immer bin ich mit einer positiven Grundeinstellungen ans Ausprobieren gegangen - so auch bei Windows 8 übrigens. Die meisten Neuerungen waren stets sinnvoll und auch wirklich ein Fortschritt.
    Bei Windows 8 mag sich dieser Effekt bei mir nicht einstellen. Ich nerve mich täglich mehr darüber. Das war bisher noch nie so, mit Einschränkungen evtl. einzelne Dinge bei Windows Vista.

    Ein Full-Screen Suchfunktion (im Prinzip) auf einem 30" Bildschirm!!! Was für ein Quatsch! Vor allem wenn ich schon weiss, dass bei Eingabe von "ca" (Achtung, simples Beispiel) nur 1 Resultat ganz oben stehen wird (der Taschenrechner). Unter Windows 7 dauert das knapp 0.5 Sekunden und ist kaum zu sehen. Bei Windows 8 verdeckt der unnötig grosse, bunte Startschirm alles andere. Und weil sich die Live-Tiles eben doch irgendwie aktualisieren, dauert es gefühlt auch länger. Beweisen kann ich es nicht, aber es zählt ja die "User-Expierence" nicht wahr?

    Und dann das hässliche flachgedrückte Desktop-Theme... *würg*. Sieht aus wie Windows 2.0... Irgendwelche dicken Glossy-Effekte im Zahnpasta-Look brauch ich allerdings auch nicht.

  13. Re: Zwei Apps auf einem Bildschirm

    Autor: beaver 03.04.13 - 14:44

    Was manche hier Fortschritt nennen. Ich will nicht wissen wie eure Logik bei anderen, ernsteren Dingen funktioniert...

  14. Re: Zwei Apps auf einem Bildschirm

    Autor: ticaal 03.04.13 - 14:51

    AndyMt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ticaal schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja, Fortschritt ist scheiße.
    > Ich hab ausser Windows ME jede Windows Version mit gemacht, bei jeder hat
    > sich nach wenigen Tagen ein positiver Gewöhnungseffekt eingstellt.
    > Eigentlich immer bin ich mit einer positiven Grundeinstellungen ans
    > Ausprobieren gegangen - so auch bei Windows 8 übrigens. Die meisten
    > Neuerungen waren stets sinnvoll und auch wirklich ein Fortschritt.
    > Bei Windows 8 mag sich dieser Effekt bei mir nicht einstellen. Ich nerve
    > mich täglich mehr darüber. Das war bisher noch nie so, mit Einschränkungen
    > evtl. einzelne Dinge bei Windows Vista.

    Ich stimme dir sogar teilweise zu. Hat bei mir auch länger gedauert mich an Windows 8 zu gewöhnen. Essentieller Bestandteil dieser Gewöhnung war die Installation von den üblichen PDF Readern, Musik und Videoplayern und damit die Reduzierung der Modern UI auf das was sie kann: Ein alternatives Startmenü zu sein. Im übrigen nutze ich das Modern UI genau wie das alte Startmenü in Windows 7: Windowstaste drücken, lostippen was ich haben will und mit Enter aufrufen. Rumklicken tu ich da nicht.


    > Ein Full-Screen Suchfunktion (im Prinzip) auf einem 30" Bildschirm!!! Was
    > für ein Quatsch!

    Während ich den Suchbegriff eingebe (Windows-Taste -> Lostippen) nutze ich sowieso sonst nichts auf meinen zwei 24" Bildschirmen. Daher ist mir total titte ob das Vollbild ist oder nicht. Wenn ich nach Dateien suche nehme ich, wie vorher auch, den Explorer.

    > Und dann das hässliche flachgedrückte Desktop-Theme... *würg*. Sieht aus
    > wie Windows 2.0...

    Geschmackssache. Und nein, Windows 2.0 sieht nicht so aus.

    beaver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was manche hier Fortschritt nennen. Ich will nicht wissen wie eure Logik
    > bei anderen, ernsteren Dingen funktioniert...

    Gut, dann sind wir schon zu zweit. Deine interessiert mich nämlich auch nicht :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.04.13 14:52 durch ticaal.

  15. Re: Zwei Apps auf einem Bildschirm

    Autor: AndyMt 03.04.13 - 14:58

    ticaal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AndyMt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ticaal schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ja, Fortschritt ist scheiße.
    > > Ich hab ausser Windows ME jede Windows Version mit gemacht, bei jeder
    > hat
    > > sich nach wenigen Tagen ein positiver Gewöhnungseffekt eingstellt.
    > > Eigentlich immer bin ich mit einer positiven Grundeinstellungen ans
    > > Ausprobieren gegangen - so auch bei Windows 8 übrigens. Die meisten
    > > Neuerungen waren stets sinnvoll und auch wirklich ein Fortschritt.
    > > Bei Windows 8 mag sich dieser Effekt bei mir nicht einstellen. Ich nerve
    > > mich täglich mehr darüber. Das war bisher noch nie so, mit
    > Einschränkungen
    > > evtl. einzelne Dinge bei Windows Vista.
    >
    > Ich stimme dir sogar teilweise zu. Hat bei mir auch länger gedauert mich an
    > Windows 8 zu gewöhnen. Essentieller Bestandteil dieser Gewöhnung war die
    > Installation von den üblichen PDF Readern, Musik und Videoplayern und damit
    > die Reduzierung der Modern UI auf das was sie kann: Ein alternatives
    > Startmenü zu sein. Im übrigen nutze ich das Modern UI genau wie das alte
    > Startmenü in Windows 7: Windowstaste drücken, lostippen was ich haben will
    > und mit Enter aufrufen. Rumklicken tu ich da nicht.
    Ich auch nicht, die meistgenutzte Funktion des Startmenüs von Windows 7 und des Startschirms von Windows 8 ist die Suchfunktion per Windows Taste. Und ich weiss, dass das bei 7 und 8 im Prinzip gleich funktioniert. Nur - es sieht anders aus und das ist das Problem.
    >
    > > Ein Full-Screen Suchfunktion (im Prinzip) auf einem 30" Bildschirm!!!
    > Was
    > > für ein Quatsch!
    >
    > Während ich den Suchbegriff eingebe (Windows-Taste -> Lostippen) nutze ich
    > sowieso sonst nichts auf meinen zwei 24" Bildschirmen. Daher ist mir total
    > titte ob das Vollbild ist oder nicht. Wenn ich nach Dateien suche nehme
    > ich, wie vorher auch, den Explorer.
    Ich nehm den Blick normalerweise kaum von der Stelle an die ich gerade schaue (Codeteile, was auch immer). Mit dem Start/Suchschirm lenkt mich das unnötig ab. Und ich verwende den sehr oft, ohne, dass ich darauf schauen müsste.
    > > Und dann das hässliche flachgedrückte Desktop-Theme... *würg*. Sieht aus
    > > wie Windows 2.0...
    >
    > Geschmackssache. Und nein, Windows 2.0 sieht nicht so aus.
    Genau so natürlich nicht ;-). Aber eben auch platt-gedrückt, sehr simpel eben. Und mir ist klar, dass es Geschmacksache ist. Aber warum Aero Glass nicht noch als Alternative anbieten?

  16. Re: Zwei Apps auf einem Bildschirm

    Autor: motzerator 03.04.13 - 15:14

    AndyMt schrieb:
    -----------------------
    > Aber warum Aero Glass nicht noch als Alternative anbieten?

    Das ist genauso unverständlich, wie das Entfernen des Startmenüs
    und der Gadgets. Das hätte man doch drin lassen können, ohne das
    es Kosten verursacht hätte.

    Aber ich glaube, die haben bei Micorsoft echt gedacht, das die
    Kunden eher den App Store und die Apps nutzen, wenn der
    Desktop so unattraktiv wie möglich gestaltet wird. Die wollten
    wohl erreichen, das man sich auf dem Desktop nicht mehr so
    wohl fühlt und dadurch eher die Apps annimmt.

    Erreicht haben sie hingegen, das man das ganze Windows 8
    nicht annimmt und lieber bei Windows 7 bleibt.

  17. Re: Zwei Apps auf einem Bildschirm

    Autor: erma 03.04.13 - 16:04

    Es soll sogar Leute geben die ein Windows 8 Theme unter Windows 7 installieren (mich eingeschlossen) Also mir bspw. gefällt es schlicht besser als mit Aero Glas, aber auf Windows 8 komme ich trotzdem nicht klar. Der Vollbildmodus ist m.M.n. einfach nur bescheuert. Bei viel zu vielen Aktionen, unter Windows 8, fühle ich mich einfach nur aus dem Konzept gerissen. Vllt. werde ich aber einfach nur alt - Gott sei Dank wird man ja noch nicht dazu gezwungen. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.04.13 16:05 durch erma.

  18. Re: Zwei Apps auf einem Bildschirm

    Autor: ticaal 03.04.13 - 16:06

    erma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber auf Windows 8 komme ich trotzdem nicht klar.
    > Der Vollbildmodus ist m.M.n. einfach nur bescheuert.

    Dann benutze ihn doch einfach nicht O_O



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.04.13 16:06 durch ticaal.

  19. Windows ist nunmal ein reines Desktop-OS.

    Autor: IceRa 03.04.13 - 16:10

    Deswegen auch die berechtigte Desktop-Brille.

    Microsofts Entscheidung von der Klickibunti-Mausschubserei hin zum Kachelbunti-Fingerfummel ist eine rein politische - sie wollen sich im Mobilmarkt "positionieren". Wie erfolgreich das ist sieht mal an der Verbreitung von Windows-Tablets.


    Gruss, Ice

    P.S Linux zum arbeiten, Windows zum Desktop-Zocken, Android für unterwegs.

  20. Re: Zwei Apps auf einem Bildschirm

    Autor: blubberlutsch 03.04.13 - 16:50

    ticaal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > QDOS schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Neuerung != Fortschritt
    >
    > Nö nicht zwangsweise, aber festhalten an Altbackenem ist weder Neuerung
    > geschweige denn Fortschritt.
    Immer noch besser als Rückschritt :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Hochschule Rosenheim, Rosenheim
  2. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Regensburg
  3. Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH, Potsdam
  4. Computacenter AG & Co. oHG, Erfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung 860 Evo 1TB SATA-SSD für 99,99€)
  2. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3080 Gaming OC 10G für 1.369€)
  3. 212,22€ (Bestpreis)
  4. 499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Passwortmanager: Das letzte Mal Lastpass verwenden
Passwortmanager
Das letzte Mal Lastpass verwenden

Der Passwortmanager Lastpass schränkt seinen kostenlosen Dienst massiv ein. Wir zeigen Alternativen, die obendrein sicherer sind.
Von Moritz Tremmel

  1. Autofill Microsoft testet Passwortmanager
  2. Sicherheitslücke Admin-Passwort für Rettungsdienst-System ungeschützt im Netz
  3. Sicherheitslücke 800 Zugangsdaten waren auf CSU-Webserver auslesbar

Star-Trek-Experte: Star Trek zeigt uns eine Zukunft, die erstrebenswert ist
Star-Trek-Experte
"Star Trek zeigt uns eine Zukunft, die erstrebenswert ist"

Hubert Zitt gilt als einer der größten Star-Trek-Experten Deutschlands. Er schätzt Discovery und Picard ebenso wie die alten Serien - und hat eine Sternwarte als R2-D2 bemalt.
Ein Interview von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Kobayashi-Maru-Test als Browserspiel verfügbar
  2. Star Trek: Lower Decks Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie
  3. Star Trek: Discovery 3. Staffel Zwischendurch schwer zu ertragen

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel