1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows Home Server…

Wieviele AKW's kann man einsparen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieviele AKW's kann man einsparen...

    Autor: NobodzZ 30.03.11 - 14:10

    ... wenn man statt WHC auf embeded NAS Geräte zurückgreift?

    (also nicht X86 Systeme, die drastisch weniger Strom verbrauchen )
    Wieviele clients hat man wohl zu Hause? Total übertrieben...

    DriveExtender?
    Ich sag nur LVM, RAID,JBOD...

  2. Re: Wieviele AKW's kann man einsparen...

    Autor: Jolla 30.03.11 - 14:41

    NobodzZ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... wenn man statt WHC auf embeded NAS Geräte zurückgreift?
    >
    > (also nicht X86 Systeme, die drastisch weniger Strom verbrauchen )

    http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=685231 ?

    > Wieviele clients hat man wohl zu Hause? Total übertrieben...

    Meine Kinder haben einen PC, ich, meine Frau ein Notebook.

    >
    > DriveExtender?
    > Ich sag nur LVM, RAID,JBOD...

    Du hast den Drive Extender nicht verstanden wenn du zB Raid als Alternative empfiehlst.

  3. Re: Wieviele AKW's kann man einsparen...

    Autor: Bouncy 30.03.11 - 15:54

    NobodzZ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... wenn man statt WHC auf embeded NAS Geräte zurückgreift?
    >
    > (also nicht X86 Systeme, die drastisch weniger Strom verbrauchen )
    > Wieviele clients hat man wohl zu Hause? Total übertrieben...
    Keins, mein betagter Homeserver mit nem Athlon EE zieht zwischen 30 und 40 Watt gesamt, ein "vergleichbares" NAS (natürlich ist es vom Funktionsumfang nicht annähernd vergleichbar) mit 3 Platten zieht auch um die 30W. Und an Clients hat man schnell mal ein halbes Dutzend, mit Familie kommt man auch ganz schnell an mehr.
    > DriveExtender?
    > Ich sag nur LVM, RAID,JBOD...
    Ja zeig mal her, wie das gehen soll, ich lausche wissbegierig

  4. Re: Wieviele AKW's kann man einsparen...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 30.03.11 - 16:01

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > mein betagter Homeserver mit nem Athlon EE zieht zwischen 30 und 40 Watt gesamt

    Ich bitte mit aufgestellten Ohren um Details :-) Hab gerade ein ähnliches Projekt vor.

    Komponenten und Preisklasse wären super! (Falls zu Zeit hast)

  5. Re: Wieviele AKW's kann man einsparen...

    Autor: Bouncy 30.03.11 - 16:46

    Mit Standardkomponenten kommt man doch recht locker auf Werte zwischen 30-40W.
    Netzteil bequiet 80+-keine-Ahnung-wie-es-genau-heißt - 40€
    CPU Sempron LE-1100 (ist so sparsam wie langsam, würde ich nicht mehr nehmen und lieber mehr Strom in eine bessere CPU investieren) - 30€
    RAM ist völlig egal
    HDD 2x WD Caviar Green (Green oder nicht, die ziehen pro Stück rund 5W, also kann man hier ganz schön was summieren, wenn man RAIDs mit >3 Platten baut. Und ohne DriveExtender ist RAID5 eigentlich fast ein Muß um Platz und Sicherheit zu haben, verflucht sei MS...)
    Board ist ein billiges Foxconn, Hauptsache mit der amd 7x0G Grafik, die ist schön sparsam, außerdem ist der Realtek LAN-Chip relativ performant)

    Wo man noch sparen könnte wäre ein Pico-Netzteil, aber die sind sauteuer und müßten so 3 Jahre laufen, um sich zu rentieren.
    http://www.servethehome.com/category/server-parts/low-power-servers/ <-- Viele Beispiele, die aber auch zeigen, dass man zu vernünftigen Preisen kaum in den Bereich unter 30W kommt

  6. Re: Wieviele AKW's kann man einsparen...

    Autor: QDOS 30.03.11 - 17:16

    Hab den Verbrauch von meinem WHS zwar nicht aber er sollte eigentlich recht sparsam sein:
    MoBo: Supermicro X7SPA-HF - das einzige ITX/Atom-Mobo mit 6 SATAs (Intel Bandon-Plattform, falls dir das was sagt)
    CPU: Intel Atom D510 (2x1.66GHz + HT) - idlet eigentlich immer vor sich hin
    HDD: Samsung EcoGreen (denke F3) - 3 Stück
    Gehäuse: Fractal Design Array R2 Mini ITX NAS CASE - in meinen Augen das schönste Gehäuse für einen DIY-HomeServer! Platz für 6x3.5" + 1x2.5"

  7. Re: Wieviele AKW's kann man einsparen...

    Autor: renegade334 30.03.11 - 19:19

    Ja, mit Atom oder Bobcat ist man schnell beim Verbrauch von unter 10 Watt. Nicht mehr als die FritzBox. Ich weiß nicht, wieso ich wissen muss, was NAS und RAID ist. Immerhin handelt es sich um einen Home Server. Da schließe ich doch eine externe Platte über USB an.

  8. Re: Wieviele AKW's kann man einsparen...

    Autor: QDOS 30.03.11 - 20:04

    renegade334 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß nicht, wieso ich wissen muss, was NAS und RAID ist.
    Musst du nicht - darum bleib ich auch beim WHSv1 ( DriveExtender <3 )

  9. Re: Wieviele AKW's kann man einsparen...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 31.03.11 - 07:44

    Besser spät als nie:

    Danke für den Tipp, vor allem auch den Link. Sehr informativ, die Seite!

  10. Re: Wieviele AKW's kann man einsparen...

    Autor: Jolla 31.03.11 - 12:42

    Auch interssant:

    http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=685231

  11. Re: Wieviele AKW's kann man einsparen...

    Autor: NobodzZ 31.03.11 - 18:12

    Jolla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > NobodzZ schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... wenn man statt WHC auf embeded NAS Geräte zurückgreift?
    > >
    > > (also nicht X86 Systeme, die drastisch weniger Strom verbrauchen )
    >
    > www.computerbase.de ?
    >
    > > Wieviele clients hat man wohl zu Hause? Total übertrieben...
    >
    > Meine Kinder haben einen PC, ich, meine Frau ein Notebook.
    >
    > >
    > > DriveExtender?
    > > Ich sag nur LVM, RAID,JBOD...
    >
    > Du hast den Drive Extender nicht verstanden wenn du zB Raid als Alternative
    > empfiehlst.

    Und du nicht JBOD ;)

  12. Re: Wieviele AKW's kann man einsparen...

    Autor: NobodzZ 31.03.11 - 18:18

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > NobodzZ schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... wenn man statt WHC auf embeded NAS Geräte zurückgreift?
    > >
    > > (also nicht X86 Systeme, die drastisch weniger Strom verbrauchen )
    > > Wieviele clients hat man wohl zu Hause? Total übertrieben...
    > Keins, mein betagter Homeserver mit nem Athlon EE zieht zwischen 30 und 40
    > Watt gesamt, ein "vergleichbares" NAS (natürlich ist es vom Funktionsumfang
    > nicht annähernd vergleichbar) mit 3 Platten zieht auch um die 30W. Und an
    > Clients hat man schnell mal ein halbes Dutzend, mit Familie kommt man auch
    > ganz schnell an mehr.
    > > DriveExtender?
    > > Ich sag nur LVM, RAID,JBOD...
    > Ja zeig mal her, wie das gehen soll, ich lausche wissbegierig

    In welchem zustand ist ein so ein 'Server' zu Hause wohl die meiste Zeit?

    Richtig, ich hab nix zu tun, ich langweile mich....

    http://www.synology.com/deu/products/DS411slim/index.php

    Ich verwende die DS411slim, 9W~16W Angaben vom Hersteller trifft es sehr gut.

    Idelt mit 10W herum. Das will ich bei nem WHS sehen...

  13. Re: Wieviele AKW's kann man einsparen...

    Autor: Jolla 01.04.11 - 06:59

    NobodzZ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jolla schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > NobodzZ schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ... wenn man statt WHC auf embeded NAS Geräte zurückgreift?
    > > >
    > > > (also nicht X86 Systeme, die drastisch weniger Strom verbrauchen )
    > >
    > > www.computerbase.de ?
    > >
    > > > Wieviele clients hat man wohl zu Hause? Total übertrieben...
    > >
    > > Meine Kinder haben einen PC, ich, meine Frau ein Notebook.
    > >
    > > >
    > > > DriveExtender?
    > > > Ich sag nur LVM, RAID,JBOD...
    > >
    > > Du hast den Drive Extender nicht verstanden wenn du zB Raid als
    > Alternative
    > > empfiehlst.
    >
    > Und du nicht JBOD ;)

    Doch. Aber JBOD alleine bietet keine Redundanz. Aber das weisst du selbst auch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen
  2. über duerenhoff GmbH, Gelsenkirchen
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Sindelfingen
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,90€
  2. (u. a. Crysis 3 für 4,99€, Battlefield 4 für 4,99€, Titanfall 2 für 4,99€)
  3. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  4. (u. a. Switch + Just Dance 2020 für 339,98€, Switch + FIFA 20 für 336,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

  1. Elenion Technologies: Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik
    Elenion Technologies
    Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik

    Nokia kauft ein New Yorker Unternehmen, das im Bereich Siliziumphotonik aktiv ist. Die Produkte sind für 5G-, Cloud- und Rechenzentrumsnetzwerke einsetzbar, es geht um die tiefere Integration bei der Umwandlung von Licht zu elektrischen Signalen.

  2. Spielestreaming: Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung
    Spielestreaming
    Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung

    Der Spielestreamingdienst Stadia von Google unterstützt künftig auch einige Smartphones von Razer und Asus, vor allem aber viele neuere Geräte von Samsung - inklusive der gerade erst vorgestellten Galaxy-S20-Reihe.

  3. EU-Kommission: Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas
    EU-Kommission
    Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas

    Die EU-Kommission unter Ursula von der Leyen will mit einer neuen Digitalstrategie europäische Daten besser nutzbar machen. Wie die vollmundigen Ankündigungen konkret umgesetzt werden, ist aber noch offen.


  1. 19:08

  2. 17:21

  3. 16:54

  4. 16:07

  5. 15:43

  6. 15:23

  7. 15:00

  8. 14:45